Neuer Trend Cremen in der Dusche – Whos next?

Es gibt sie schon eine Weile.

Als ich aber das erste Mal die „neue“ Nivea In-Dusch Bodylotion gesehen habe,
 habe ich mich erst mal weggeschmissen vor Lachen.

Quelle: www.Nivea.de

Was ist daran so lustig?
Die Industrie versucht aus Marktforschungsergebnissen ein Konsumentenbedürfnis zu identifizieren.
Da kann aus einem „Duschen und danach eincremen dauert immer so lange“-Ergebnis schnell so eine In Dusch Body Lotion – Idee entstehen.

In einem praktisch gesättigten Markt müssen schließlich neue Subkategorien erschaffen werden um noch mehr Verwender zu gewinnen.

Ein klarer Marketing-Gag also. Dachte ich. Schließlich lass ich mich nicht so schnell von der Industrie einwickeln. Hahaha.

Letztens in der Sauna habe ich dann eine Probe der Nivea In-Dusch Body Lotion in die Hand gedrückt bekommen.

Ein paar Tage später habe ich die Nivea In-Dusch Bodylotion  probiert und war sehr beeindruckt.

Entgegen meiner Erwartung habe ich beim Abtrocknen nicht das ganze Handtuch eingeschmiert.
Sehr angenehm gepflegte Haut war das Ergebnis und auch ein schöner Duft.

Das hätte ich wirklich nicht gedacht.

Offensichtlich ist das sampling, also die Probenverteilung, immer noch ein hervorragender Maketinghebel. Und soooooo analog.

Wenn ein Produkt sehr gut funktioniert, werden die Mitbewerber auch darauf aufmerksam und schwuppdiwupp gibt es lauter Nachahmer.

Mittlerweile habe ich in der Werbung dieses Produkt gesehen Garnier „In der Dusche Bodylotion“:

Interessant ist natürlich jetzt, wer wird noch auf den Trend aufspringen?
Ich denke, es wird unter Hochdruck daran gearbeitet.
Ich würde fast darauf wetten, dass die erste Handelsmarke schon in den Startlöchern steht. Es bleibt also spannend…
Die Preise für die Nivea In-Dusch liegen für 400 ml um 3,99 Euro
Die Garnier „In der Dusche Bodylotion“ 250ml bei 3,50 Euro

Ergänzung:
Dank eines anonymen, sachdienlichen Hinweises kann ich euch noch die Balea Dusch-Bodylotion von Balea präsentieren:

Quelle: www.DM.de
400ml kosten um die 3 Euro, seit ca. Mitte Oktober auf dem Markt.

Wie findet ihr die In Dusch Bodylotions?
Habt ihr noch weitere Bodylotions dieser Art gesehen?

6 thoughts on “Neuer Trend Cremen in der Dusche – Whos next?

    1. Liebe shoppingqueenforever, danke für Deinen Kommentar! Ich bin sehr gespannt auf Deine Meinung!! Veröffentlichst Du was dazu auf deinem Blog? Liebe Grüße

  1. Toller Blog – ich folg dir gern 😉
    Die Nivea In-Dusch Body Milk finde ich sehr unhandlich, sie rutscht in der Dusche aus der Hand und ist zu schwer. Ich war sehr enttäuscht von der Verpackung. Die von Balea werde ich mir vielleicht mal kaufen. LG

    1. Liebe Mia, das haber ich jetzt schon öfter gelesen, dass die Flasche rutschig ist. Da muß Beiersdorf nachrüsten, vielleicht mit Noppen o.ä. Da Du die Flasche an sich schwer findest-ich bevorzuge ohnehin gerade bei Bodylotions die kleineren Größen-ich habe das Gefühl, 400ml nie aufbrauchen zu können. Lieber würde ich mal die Bodylotion wechseln!! Herzliche Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.