Pink Box Juli 2014 – Sonderedition Jolie for Pink Box

Die erste Erkenntnis nach Erhalt der Pink Box war, dass ich mir jetzt endlich mal einen Augenarzt-Termin machen muss.
Schon seit geraumer Zeit habe ich das Gefühl, dass ich nicht mehr richtig kieken kann, danke an dieser Stelle auch mal an die Firma SAP.

Ich finde die beiliegende, kleinformatige Jolie nämlich gut, aber was nützt es, wenn ich zu blind bin, sie zu lesen. Zu dumm aber auch. Ich gehöre ja eher zu der Menschengruppe, die Ärzte bis kurz vor dem Ableben meiden.

Man hat ja schon die eine oder andere Erfahrung mit Ärzten gemacht. Schon ein paar Mal haben irgendwelche Pappnasen von Orthopäden versucht, meine Bandscheibenvorfälle „einzurenken“.

Oder der Hilfssheriff, der ein paar Minuten vor der Geburt meines Sohnes meinte; „Sooo, dann wollen wir das Geschwür mal entfernen“. DAS allerdings fand ich dermaßen amüsant, dass ich gelacht habe, bis mir der Thrombosestrumpf geplatzt ist.

Danach meinte der lustige Vogel noch, meinen Sohn baumelnd in der Hand:
„Der Erste ist schon mal da – muhaaahaa“. (Sehr witzig)

Hach, ich schweife schon wieder ab. Wie komme ich denn jetzt wieder auf das Thema Pink Box? Duschen vielleicht?

Also, hier ist der Inhalt meiner Pink Box Juli 2014, die Jolie for Pink Box -Kooperation:

Diese Aldo Vandini Amazing Reichhaltige Cremedusche Schwarze Olive & Granatapfel (200ml/ 3,99 Euro) hat bei mir den ausgeprägstesten „Aha-Effekt“ dieser Pink Box hervorgerufen. 
Zwar habe ich schon von dieser Marke aus dem Traditionshaus Mann & Schröder (dulgon, Alkmene, numis med etc.) gehört, aber dennoch ist das eine Marke, die ich so nicht „auf dem Zettel“ habe. Nach dem ersten Schnuppern war ich absolut begeistert, ich kann es gar nicht abwarten, damit zu duschen. 
Aldo Vandini Klick hat mehrere Linien, durch die ich mich wohl mal durchduschen werde. 
Für eine gute Dusche finde ich den Preis auch absolut nachkaufkompatibel. Ich bin angefixt! 
  
Mit dieser kleinen Größe Lavera Apfel Shampoo 30ml / 0,99 kann man eigentlich nichts falsch machen. Lavera ist eine Marke der auch schon über 25 Jahre bestehenden Laverana GmbH. Neben Weleda und Sante waren das so die ersten Naturkosmetikmarken der neueren Zeit, die mir ins Auge gefallen sind. Lavera stellt zertifizierte Naturkosmetikprodukte her und ist preislich immer noch so einigermaßen erschwinglich. Dieses Shampoo habe ich schon meiner Tochter versprochen, die mittlerweile auch schon Pink Box-infiziert ist!
 

Um es gleich vorweg zu nehmen: Ich habe diese Sherines Eyebrow waxxing, also Augenbrauen Wachsstreifen 19,70 Euro/ 4 Paar noch nicht probiert. Ich wusste auch gar nicht, dass es sowas gibt. Ich persönlich finde Augenbrauen zupfen schmerzhaft, lästig, langweilig und nervenaufreibend. Ums kurz zu machen: Ich bin einfach zu dusselig dafür.
Meistens lasse ich das also gleich bei meiner Friseurin machen. Da muss ich wenigstens nur die Schmerzen ertragen und Bezahlen, wie jeder durchschnittliche Bank-Manager also auch.
Zumindest vermassel  ich es nicht selber und vermeide den darauffolgenden Anfall.
Wenn dieses Prinzip also funktioniert, gehöre ich zukünftig gerne zu der Käuferschar. Es kommt mir fast zu genial vor, als dass es klappen könnte. Vier verschiedene Formen kann man erwerben, in der Box lag die „Classic“- Variante: Wunderbar.

Es ist schon eine Weile her, dass ich mir das letzte Mal  Zahncreme gekauft habe. Entweder hatte ich beim Produkttest Glück oder es lag mal eine Zahncreme-Tube in einer Apothekenbox dessennamehiernichtgenanntwird. Ich bin da ja auch geizig und alles über 0,69 Euro grenzt an Wucher.
Was allerdings vor allem daran liegt, dass die Handelsmarken alle gut getestet wurden.
Diese Odol-med 3 High Definition White Refresh me (75ml/2,39 Euro) zählt für mich nicht unbedingt zu den klassischen Beautyprodukten, aber trotzdem finde ich eine Zahncreme immer nützlich. Sie ist nicht übermäßig scharf und kommt weiß mit grünem und blauen Streifen aus der Tube geflutscht!
 

Bereits im Vorfeld wurde von Pink Box angekündigt, dass jeder ein Aussie Produkt in seiner Pink Box Juli 2014 vorfinden wird.
Während ich vor Freude mein Tanzbein schon zum ersten Samba des Tages anhob, fingen andere an zu pöbeln. Das Problem ist, dass die Inhaltsstoffe nicht durch die Bank befriedigend sind. Manche gaben an, ihr Haar würde davon strohig werden. Produkte von Aussie hätte in Australien andere Inhaltsstoffe. Fakt ist, dass Aussie sehr polarisiert.
Ich bin nach meiner radikalen Naturkosmetikzeit wieder etwas milder gestimmt, was konventionelle Kosmetik betrifft.  Ich habe mir noch nie was von Aussie gegönnt, daher habe ich der  
Aussie 3 Minute Miracle Reconstructor Intensivkur (7,95 Euro / 250ml) gestern gleich mal eine Chance gegeben.
Ich kann bestätigen, dass der Duft sehr intensiv ist. Das muss man mögen. Meine Haare haben nach der Anwendung schön geglänzt. Ich finde es ein gutes Produkt.
Sehr praktisch finde ich die Squeeze-Flasche. Einfach das Siegel abmachen, Kur nach Belieben
herausdrücken (ähnlich einer Mayoflasche). Endlich bricht der blöde Klappdeckel nicht ab oder man fummelt sich mit nassen Fingerne einen zurecht:

Fazit:
Ich bin sehr zufrieden mit meiner Pink Box Juli. Ich kann alle Produkte gut gebrauchen. Das erste Mal in meinem Leben besitze ich ein Aussie Produkt und selten hat mich eine Dusche so sehr begeistert, wie die von Aldo Vandini. Eine runde Box, die man für 13,95 Euro monatlich HIER bestellen kann.


Wie findet ihr die Box?

14 thoughts on “Pink Box Juli 2014 – Sonderedition Jolie for Pink Box

  1. Ja, Tanni, im Moment ist es nach der Antitranspirant-Phase der Pink Box wirkich bergauf gegangen! Libe Grüße Caren

  2. Die Box hätte mich total angesprochen. Wollte diese auch kaufen, aber irgendwie gab es nur die normalen Boxen 🙁
    Der Inhalt der Box hätte ich komplett brauchen können, keines der Produkte hatte ich schon mal getestet, aber der Marke nach gekannt 🙂

    Wünsche einen schönen Abend
    lg russkaja

    1. Hallöchen, danke für Deinen Kommentar! Du, das IST die normale Juli PinkBox, wenn man ein Abo hat. Ab und zu gibt es eine Kooperationen, das ist leider immer etwas verwirrend. Eine echte Sonderbox ist zum Beispiel die Madame pour Pink Box, die kostet dann allerdings auch mehr. Vielleicht hast Du also noch die Möglichkeit, diese zu bestellen! Ganz liebe Grüße Caren

    1. Hallöchen Kerstin, ja, ist halt immer eine Glückssache, und was man gerade gut gebrauchen kann. Mir kann man derzeit zum Beispiel mit Handcreme nicht so eine große Freude machen. Ist bestimmt auch nicht so einfach für die Boxenversender, da immer ein glückliches Händchen zu haben. Dir einen schönen Tag und liebe Grüße Caren

  3. Hallo Liebes :*:*:* Neeee was für eine wundervolle Einleitung die mich "mal wieder" sooooo dermaßen vom Stuhl gehauen hat :o) Jaaa ich liebe Deine Postings!!!!!!!!
    Nun zur Box… Finde den Inhalt doch ganz gelungen bis auf die "Augenbrauen Wachsstreifen"… Ich steh ja selbst überhaupt nicht auf Schmerzen und daher würd ich die Finger davon lassen ;o) Davon ab hab ich sowieso total helle Augenbrauen also für mich überflüssig :o) :o) :o)

    1. Hallo Mimmi, och mensch, nu werd ich ja ganz rot 🙂 Vielen Dank! Wie oben schon bei Andrea geschrieben, habe ich die Wachs-Dinger schon ausprobiert, sie sind nicht schlecht, aber umso besser, wenn Du dich wegen der hellen Härchen nicht so doll darum kümmern musst. Ganz liebe Grüße Caren

  4. Heyho 🙂
    Mal wieder ein toller Bericht, habe gerade auf diesen zur Pink Box gewartet, haha! 🙂
    Ich war auch ganz zufrieden mit der Box, allerdings habe ich anstatt Zahncreme und dieses Augenbrauenzeug das Lidschattentrio von Mary Kay erhalten sowie einen Glitzernagellack von p2. Letzteres ist allerdings aufgrund der Farbe direkt bei den Fehlkäufen gelandet! 😀
    Vom Aldo Vandini Duschgel war bzw. bin ich positiv überrascht – finde, dass der Geruch mal etwas ganz anderes ist, nicht die üblichen Geruchsrichtungen wie Erdbeere oder so.
    Hachja, mal wieder eine gelungene Box 🙂
    Wobei ich überlege zur Glossybox zu wechseln bzw. sie ebenfalls zu abonnieren! Kommt mir vor, als wäre da schonmal häufiger mehr dekorative Kosmetik drin? Das fehlt mir bei der Pink Box irgendwie etwas! Frau kann ja nie genug haben 😀
    Liebe Grueße, lisa 🙂

    1. Heyho meine liebe Lisa, über das Lidschatten-Trio hätte ich mich wohl auch gefreut!! Glitzernagellack benutze ich sehr wenig, weil ich das irgendwie nicht so richtig Bürotauglich finde. Die Glossybox kann ich Dir auch empfehlen, allerdings ist da vielleicht minimal mehr dekorative Kosmetik drin, die Stars&Stripes Edition war da aus meiner Sicht eher die Ausnahme. Ich habe die ganzen letzten Boxen ja vorgestellt, da kannst Du ja noch mal stöbern!! Liebe Grüße Caren

  5. Hallo meine Liebe,

    das ist eine richtig schöne Box….. vielleicht sollte ich auch mal wieder *seufz* , vielleicht ersetze ich die BOB gegen die Pink Box???

    Vandini mag ich total und probiere mich auch gerade durch die einzelnen Linien.

    Das Augenbrauen-Wachs Zeugs ist ja witzig, da musst du mir unbedingt mehr berichten. Ich bin ja bekanntlich die Verfechterin von "Augenbrauen-Zupfen & Co ist Körperverletzung", aber das interessiert mich jetzt doch brennend ;-).

    Ich mag Aussie, den Duft, die Wirkung und das Design und manchmal ist mir echt schnuppe, ob alle Inhaltsstoffe gegenüber allen Kritikern und Heuhaufen-Nadel-Sucherinnen vertretbar sind.

    Sehr schöner Bericht über eine schöne Box!

    Liebste Grüße Andrea

    1. Hallo Andrea, vielen Dank für Deinen Kommentar! Gestern habe ich das Augenbrauen Dingens mal probiert, es hat eigenlich ganz gut funktioniert, auch wenn ich ein paar Probleme habe, diesen klebrigen Streifen richtig zu positionieren. Dann klappts aber gut. Nun finde ich natürlich 20.- Euro nicht gerade einen Schnapper für 4 Paare. Da muss man sich überlegen, ob ich für 3.- Euro beim Friseur zupfen lasse, oder für 5.- Euro waxe. Schaunmama. Finde ich gut, dass Du so cool mit Inhaltsstoffen umgehst. Ich denke, manchmal muss man auch mal ein Auge zudrücken. Ganz liebe Grüße Caren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.