Glossybox Januar 2015 Body & Soul Edition

Einmal mehr hat mich diesen Monat die Glossybox überrascht. Mich erwarteten dann doch bessere Produkte, als ich dachte.

Ich muss zugeben, dass ich zunächst wenig angetan war von dem vorangekündigten Produkt, welches sich als pflegender Unterlack mit Knoblauch erwies. Knoblauch? Muss das wirklich sein?

Mag ja alles gut und schön sein, und nein, man riecht den Knoblauch nicht raus, aber ich finde den Gedanken daran trotzdem unappetitlich.

Hätte man da nicht lieber ein schönes Mandelöl Nagel-Treatment oder ähnliches draus machen können? Naja, was soll ich sagen, das Produkt kommt aus Amerika, und da musste wohl mal wieder was spektakuläres her.

Vielleicht bin ich zu simpel gestrickt, aber ich esse lieber Knoblauch, als es in Komsmetika vorzufinden.

So, hier stelle ich euch meine ganze Glossybox Januar 2015 vor:


Boots Laboratories Nachtcreme Serum7 Lift 34,90 Euro / 50ml
Die Firma Boots Laboratories ist eine Apothekenmarke aus den UK, die mittlerweile auch in Deutschland Einzug gehalten hat, HIER habe ich einen schönen Artikel dazu gefunden. 
Nachdem ich ja bereits mehrfach mein Unverständnis kundgetan habe, dass keine Nachtcremes in den Boxen zu finden sind, ist das doch mal ein echter Lichtblick. Dass es sich hierbei um ein Anti Age Produkt handelt, kommt mir natürlich sehr entgegen und man könnte meinen, Beautyprofile werden doch berücksichtigt. 
Das ist genau die schmotzige, reichhaltige Konsistenz, die meine heizungsluftgeplagte, trockene Haut des Nächtens unbedingt braucht, um sich zu regenerieren. 
Dass es ein Produkt aus den UK ist, macht mich natürlich total an, der Tiegel ist hochwertig, einzig der etwas langweilige, wenn auch nicht unsymphatische Duft lässt auf einen Apothekenhintergrund des Produkts schließen. Ich bin sehr zufrieden mit dem Produkt und hätte mir kein besseres wünschen können.
Lavera Vitalisierendes Duschgel Orange Feeling 3,95 Euro / 150ml
Mit Duschgel kann man bei mir eigentlich (fast) nie was verkehrt machen. Zufälligerweise habe ich die Körperlotion der gleichen Serie gerade in meiner Schwimmtasche. Ich mag Lavera sehr gerne und zitrische Düfte sind stimmungsaufhellend und das kann bei dem Wetter nicht schaden. Finde ich ein richtig schönes Produkt, was man sich auch gerne für  den Frühling aufbewahren kann.
Luvos Repair Maske
Immer mal wieder gerne in einer Box ist eine Maske. Diesmal ist es sogar ein Geschenk von Glossybox, vielen Dank dafür. Ich hatte mich ja schon letztens gefragt, ob die Olsch auf dem Bild sich eigentlich die Lippen hat aufspritzen lassen. 
Die Wahrheit ist, ICH bin eigentlich das Model auf der Maske mit den aufgeblasenen Lippen. Ihr glaubt mir nicht? 
Nun, ich komme nicht ohne Beweise:
Hahahaaaa – Pimp up your Lips. Ausgetrickst.

Catherine Nagel Keratin Komplex 2 Ampullen / ca. 7,40 Euro
Diese Ampullen sollen spröde Nägel wieder aufbauen. Hierfür soll man die Flüssigkeit unter den Nagelrand auftragen. Achso. Mir ist so ein Produkt gänzlich unbekannt. Ich bin gespannt, ob und wie die Ampullen wirken. 
Absolute New York Garlic Tratment 17ml / 8,99 Euro
Ein Nail Treatment finde ich super, zumal ich so eine Art eines stärkenden Unterlacks deutlich besser finde, als ein Nagelöl, das immer klebt. Nichtsdestotrotz bekomme ich eben diesen Knoblauch-Gedanken nicht aus dem Kopf. Es mag ja taugen, ich finde Knobi auf den Nägeln trotzdem irgendwie doof. Es hätte für meinen Geschmack gerne kosmetischer sein dürfen. Hab ja keine Foodbox bestellt. Allerdings finde ich das Fläschchen sehr edel und ich werde das Teil auch behalten und benutzen.
So Susan Concealer Quad 22,50 Euro / 4g

So Susan, vor allem bekannt durch die platzende Flutter Mascara, konnte mich als Marke bisher noch nicht überzeugen. 
Wenn man das Bild genau betrachtet, so sieht man auch die etwas billig anmutenden Pfännchen (das sind die Metall oder Plastikschälchen, in denen sich in diesem Fall die Concealer-Masse befindet)
Generell finde ich das Produkt  aber eine großartige Idee. Glossybox hat die Benutzung der Farben ganz hervorragend in dem beiliegendem Heft erklärt. Das ist ein großer Vorteil gegenüber Beilegern anderer Boxen, ich erinnere auch noch eine tolle Erklärung, wie man mit einem Bronzer umgeht, das weiß nämlich leider nicht jeder. 
Ich werde das Quad auf jeden Fall benutzen und bin gespannt, ob So Susan diesmal bei mir punkten kann.

Fazit:
Insbesondere die Nachtcreme hat eine mittelmäßige Box zur guten Box gemacht. Puh, Glück gehabt! Skeptisch, aber offen fürs Ausprobieren bin ich gegenüber den Nagelprodukten und dem Concealer Quad. 
Die Maske und die Lavera Dusche sind auf jeden Fall eine „solide Bank“, über die Produkte freue ich mich auch sehr! 
Insgesamt etwas mehr Body als Soul, aber ich bin zufrieden. 
Der Gesamtwert der Box liegt bei über 70.- Euro (ohne Maske), ich denke, das ist mehr als fair.
Die Glossybox kostet 15.- Euro im monatlich kündbaren Abo, ihr könnt Sie hier bestellen, oder untersützt meinen illustren Blog, wenn ihr über meinen persönlichen Empfehlungslink bestellt. Hierfür erhalte ich dann ein paar Glossydots und ihr meinen Dank!

Und? Wie gefällt Euch die Glossybox Januar Body & Soul Edition? Was hattet ihr drin?
 

Eure
Caren

GLOSSYBOX

 

Enthält Partnerlink

19 thoughts on “Glossybox Januar 2015 Body & Soul Edition

  1. Hallo Caren, hatte mal wieder einen identischen Inhalt. War auf den 1. Blick nicht so begeistert, finde die Box aber auf den 2. Blick echt gut. Bis auf den So Susan Quatsch. Schmierig und schlecht deckend. Bis jetzt jedenfalls. Naja.

    1. Hallo liebe Sonja, ich bin ja insgesamt kein großer So Susan Fan. Ich benutze das Quad zwar, es ist soweit ok (habe gleiche Erfahrung wie du gemacht), aber 22.- Euro ist es doch nie und nimmer wert. Erinnert mich eher an Faschinksschminke von der Konsistenz her. Bin gespannt auf unsere Februarausgabe! Liebe Grüße Caren

  2. Ich hatte die gleiche Box.Ganz ehrlich auch ich war erst etwas irritiert, aber inzwischen finde ich den Knofilack genial. Trage ihn jetzt schon die zweite Woche…der hält und hält und hält…Die Nägel sehen echt super gepflegt aus…ich liebe ihn. Die Nachtcreme ist auch super. Meine Haut fühlt sich geschmeichelt ;-). Ich fand die Box eigentlich echt gelungen, nachdem ich von der Dezemberbox etwas enttäuscht war. LG

    1. Hallo muenen, ja, der Knofilack ist in Ordnung und ich habe mittlerweile meinen Frieden mit ihm gefunden. Die Nachtcreme wartet noch auf Benutzung, aber deine erste Einschätzung hört sich ja sehr gut an! Liebe Grüße Caren

  3. Halllo Caren,
    bei der luvus Maske musste ich ja richtig lachen :))) das hast du gut hinbekommen!
    Meine Box hatte zwei andere Produkte beinhaltet. Und der Knobi-Lack hatte mich anfangs auch sehr irritiert, da hast du Recht: im Essen ja, in der Kosmetik eher weniger.

    Ansonsten finde ich diese Edition auch richtig gut gelungen. Ich freue mich auf dein Feedback auf: http://olgasbericht.blogspot.de/2015/01/glossybox-body-soul-edition-januar-2015.html

    Viele liebe Grüße Olga

    1. Hallo liebe Olga, danke für Deinen Kommentar! Na, da bin ich ja frohh, dass mich Knoblauch in Kosmetik nicht alleine irritiert, denn viele waren ja hellauf begeistert! Liebe Grüße Caren

    1. Hihi, Danke liebe Bärbel! Model wäre eine gute Idee, aber im Herzen bin ich doch eine Bloggerin! Liebe Grüße Caren

  4. Hallo liebe Caren,

    Ach wiedermal hast du einen tolle und vor allem auch treffenden Bericht geschrieben. Von der Creme hatte ich auch schon paar Pröbchen probiert, da ich das serum im letzten Jahr zum testen bekommen hab. Und mir hat die Creme und auch das Serum ssehr gut gefallen.
    Ich habe hier von Sosusan einen Concealer mit Highlighter (hatte ich in der Pinkbox x-mas Edition) und der ist richtig klasse. Deckt super ab und der Highlighter ist auch top.

    Liebe Grüße Kumi^^

    1. Hallo liebe Kumi, danke für Deinen Kommentar! Das Serum von Boots kenne ich noch gar nicht, die Creme ist mein erstes Produkt von Boots. Toll, dass du mit dem So Susan Produkt begeistert bist, bisher fand ich den Concealer Quad so mittelmäßig. Ich hoffe, dass mein So Susan Blush , den ich noch liegen habe, mich mehr überzeugt. Viele Grüße Caren

  5. Hallo meine Liebe, wow, Glück gehabt, Du hast meine persönliche "Lieblings-Box" von diesem Monat erwischt, die hätte ich liebend gerne genommen! Na ja, ich liege so in der Mitte; habe von Lavera ein Bodyfluid (ist wohl eher was für den Sommer :), das Pflegeöl sowie schon wieder was zum Sprühen für die Haare :(, kann schon einen Laden damit aufmachen. So Susan empfinde ich persönlich als minderwertig, obwohl die Produkte preislich im Mittelfeld spielen. Ich hatte jetzt schon einige Produkte von der Marke und kann mir deshalb schon ein Bild von der "Qualität" machen. Auch finde ich nicht gut, dass es wieder so große Preisunterschiede bei den Boxen gab (zwischen knapp 40 bis fast 80 €). Daran müsste Glossybox noch arbeiten, ist bei anderen Anbietern allerdings ähnlich. Ich freue mich jetzt erst mal auf die Februar-Box 🙂 Liebe Grüße und noch eine schöne Woche für Dich 🙂 Und viel Spaß mit Deiner Box!

    1. Du hast absolut recht, die Preisunterschiede der Boxen sind diesen Monat wirklich beachtlich. Ich wollte "So Susan" immer toll finden, aber objektiv betrachtet hat mich noch kein Produkt überzeugt. Auch den Concealer Quad benutze ich jetzt seit ein paar Tagen und er ist maximal "okay". Genau, freuen wir uns einfach auf die Februar Box! Liebe Grüße Caren

  6. was eine platzende flutter mascara?! 😀 ich habe von so susan einen wirklich toll pigmentierten blush, aber ich bin ganz deiner meinung, dass die verpackung irgendwie billig aussieht. schade.

    1. Hallo Alicia, vor einigen Monaten kursierten in mindestens zwei Boxen eine So Susan Flutter Mascara, schau mal hier: http://testundliebe.blogspot.de/2014/09/pink-box-september-2014.html. Bei Öffnung der Mascara ist es relativ vielen Leuten passiert, dass es "plopp" machte, und es gab eine Art kleine Implosion, und die Mascara war danach nicht mehr benutzbar. Physikalisch kann ich es dir leider nicht erklären, es war aber ein großes Thema auf den FB Seiten der Boxen, die die Mascara vertrieben haben. Einige Leute hatten auch vertrocknete So Susan Mascaras. Ich hatte zwar Glück, da die Mascara aber sehr dünnflüssig ist, war sie extrem schwer anzuwenden. Ich habe hier auch noch einen So Susan Blush liegen, deine Worte machen mir Mut, es bald mal zu nutzen. Liebe Grüße Caren

  7. Hallo Caren,
    wieder eine sehr schöne Boxenvorstellung von Dir. Und das Bild von Dir und der Maske erst – herrlich witzig 🙂
    Von der Nachtcreme hatte ich vor einiger Zeit Pröbchen bekommen und war da richtig gut zufrieden. Einzig den Geruch fand ich etwas,hm-wie soll ich sagen, merkwürdig? Aber nicht im Sinne von abstossend oder eklig. Ich konnt es schon damals nicht genau definieren.
    Hab viel Freude mit den Produkten
    Liebe Grüße
    Katja

    1. Hallo liebe Katja, danke für Deine lieben Worte. Ich stimme Dir zu, die Creme ist eine Wucht, aber der Gruch, da könnte man noch dran arbeiten, vielleicht könnte man ihn als ein wenig medizinisch beschreiben?! Bin genauso ratlos wie du! Herzliche Grüße Caren

  8. Huhu Caren,
    ich habe genau den selben Inhalt und bin mehr als zufrieden. Für mich der beste Inhalt bei den Januarboxen.
    Trotz allem werde ich jetzt mal ein paar Monate pausieren (mal schauen wieviele Monate es tatsächlich werden- ich bin ja sooo schwach, vermutlich finde ich die nächste Box toll und bin ruckzuck wieder dabei): ich hab mittlerweile so viel Zeugs angesammelt, dass ich selbst in den Vertrieb gehen könnt 🙂 . Die Februar Box müsste ich ja noch bekommen wenn ich jetzt kündige.
    Viel Spaß mit deiner Box.
    Liebe Grüße
    Nicole

    1. Hallo Nicole, danke für Deinen Kommentar! Ja, man merkt schon richtig, wie du jetzt schon vom Entzug zitterst, weil du pausierst, hihi. Nee, ich kann dich sehr gut verstehen, wir können gemeinsam einen Vertrieb aufmachen. Wahrscheinlich bekommst du tatsächlich noch die Februar Box, aber entweder ist sie gut und es ist ein gebührendes Abo-Ende, oder sie ist schlecht, dann eben ätschibätschi. Liebe Grüße Caren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.