Brandnooz Box Mai 2015

Der Olli hat mir die Brandnooz Box gebracht.

Dass unser Paketbote Olli heißt, weiß ich natürlich nicht, weil ich frage: „Digga, wer bissu eigentlich ?“, sondern – Eingeweihte wissen es bereits – meine Nachbarin zur Rechten eine – sagen wir – zärtliche Zuneigung zu Paketboten im Allgemeinen und im Speziellen hat.

Ihr Mann ist nämlich selber bei der DHL beschäftigt und so freut sie sich natürlich, ab und zu mit dem Kollegen ihres Mannes – also mit Olli – ein kleines Schwätzchen an der Haustür zu halten.

Ich hingegen bin zum Zeitpunkt von Ollis Erscheinen – wie ihr vermutlich auch – am schwerstarbeiten.
Irgendwoher muss die Kohle für die ganzen Boxen ja kommen.

Leider habe ich die „Blogger kriegen alles in den piiiiiep gesteckt“ – Dimension noch nicht ganz erreicht.
Wenn es mal soweit kommen soll, werdet ihr die ersten sein, vor denen ich den „King Koks“ geben werde und euch im zwei-Minuten-Takt via Facebook darüber informieren werde, wo ich alles gewonnen habe, bei welchen totaaaal interessanten Produkttests ich mitmachen darf und Fotos von meinen verschlossenen Paketbergen (untermalt mit einem neckischem „naaaaaa? was kann da wohl drin sein, hihihi„) posten.

Entschuldigt. Es geht schon wieder mit mir durch.

Kommen wir zum Pflegen unseres Übergewichts.

Ich war erst etwas enttäuscht von der Brandnooz Box, nach genauerem Hinschauen sind aber doch jede Menge brauchbare Dinge enthalten.

Ich öffne sie jetzt mal für Euch:

Ich lass die Hosen runter und gebe zu: Ich habe schon den Ketchup meines Vertrauens gefunden. Trotzdem kann ein kleiner Geschmacks-Seitensprung nicht schaden, daher begrüße ich den Knorr Tomaten-Ketchup (430ml / 1,69 Euro) in meiner Box.
Hengstenberg macht mit seiner Balsamico Creme zur Zeit eine offensive Werbung. Ich benutze sehr gerne Balsamico Creme 
(250ml / 4,49 Euro),  die in der Sorte Rosmarin Date in der Brandnooz-Box Mai 2015 war.
Es gibt sie noch in vier (!) weiteren Sorten, Chili, Classic, Strawberry, Mango.
Von der traditionellen Bärenmarke war ein Tetrapack Eiskaffee (1L / 1,45 Euro) in der Brandnooz Box Mai 2015, was mich zunächst zum Nase rümpfen veranlasste.
Wenn ich es mir recht überlege, kann ich mir das Getränk im Sommer „on the rocks“ doch sehr gut vorstellen.

Ebenfalls im Sommer trinke ich recht gerne mal ein kaltes Schneider Weisse (0,5 l / 0,85 Euro) Weissbier. Den Genuss der TriTop Brause in der Variante Himbeer (0,33 l/ 0,69 Euro) überlasse ich dann aber doch lieber meinen Kindern.
Es gab alternativ auch die Variante Waldmeister in den Brandnooz Boxen Mai 2015.
Von den Shatler`s Cocktails, hier in der Sorte Virgins Mojito, (200ml / 2,49 Euro) habe ich mittlerweile eine ganz ansehnliche Armee im Keller stehen. Das trinkt hier keiner. Nicht mal ich.

Kommen wir zu meiner Lieblingskategorie „viele Kalorien auf wenig Raum“.
Ich liebe Erdnuss-Flips! Generell bin ich zwar eher ein Freund von den traditionellen Flips, bin aber gerne bereit, die Lorenz Erdnuss Locken im Toskana Style ( 1,89 Euro / 200g) zu probieren.
Beere hingegen ist nicht so ganz mein Geschmack, aber auch bei den Leibniz Pick up Wild Berry (1,90 Euro / 5x28g) werde ich der Versuchung, sie wenigstens zu probieren, nicht widerstehen können.
Die Beauty Sweeties (1,29 Euro / 45g) sind auch für Veganer geeignet. Diese kleinen Gummidinger bestehen zu 81% aus Frucht.
Ich habe die Variante „Cranberry“ erhalten, andere hatten auch die Sorte „Pink Grapefruit“ in ihrer Brandnooz Box Mai 2015.

Fazit:
Meiner ersten Enttäuschung („menno, soviele Getränke“) folgt nun doch Zufriedenheit. Meine Favoriten sind die Balsamico Creme, die „Würmer“ und kurioserweise der Eiskaffee, den ich mir nie im Leben kaufen würde.
Außer dem Cocktail ist nichts in der Box, das mir so gar nicht gefällt. Insgesamt also wieder eine richtig gute Box!

Die Brandnooz Box kostet 12,99 inkl. Versand Euro und kann hier bestellt werden.Wenn ihr das normale Abo nehmt, habt ihr die Möglichkeit, monatlich zu kündigen, wenn euch die Box nicht gefällt. Ihr geht kein Risiko ein.

Übrigens: Noch gibt es Exemplare der OREO-Box (14,99 Euro) und der Picknick-Box (14,99 Euro)

Wie gefällt euch die Brandnooz Box Mai 2015?

 Eure Caren

Enthält Partnerlink
Das könnte Dich auch interessieren
Wie unangenehm. Während ich es eigentlich immer schaffe, meine gierige Familie - und noch schlimmer:
Selten war ich so überrascht von einer Box, wie diesen Monat von der Brandnooz Genuss
Bevor ich mit dem Bericht über die Brandnooz Box August anfange, möchte ich euch gerne

4 thoughts on “Brandnooz Box Mai 2015

  1. Schande über dich 😉 Die Shatler´s Cocktails sind der Hammer!!! Ich warte noch auf meine Box, bin mal gespannt ob sie heute geliefert wird. LG Belinda

    1. Ach Belinda, wirklich? Na gut, dann haue ich mir den mal hinter die Binde. Danke für den Tipp! Liebe Grüße Caren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.