Glossybox BareMinerals Sonderedition

Glossybox Bare Minerals Sonderedition

 
Herrje.
Kann man es schon Glossyleak nennen? Oder BareMinerals Gate?

Die vollmundig von Glossybox angekündigte BareMinerals Sonderedition hat zu jeder Menge Unmut geführt. Der zunächst aus 1000 Stück bestehende erste Wurf war bereits nach einer halben Stunde ausverkauft. Kostenpunkt für Abonnentinnen: 30.- Euro / alle anderen 50.-Euro. Die Edition war nur in der Farbvariante „medium“ erhältlich.

Der zweite Wurf war auf weitere 200 Stück begrenzt. Kein Wunder:  Der Server brach zusammen, technische Fehler führten zu allem Überfluss dazu, dass mehr Boxen verkauft wurden, als vorhanden waren.

Das war bestimmt auch für die Glossybox-Verantwortlichen nicht witzig, zumal die ersten Besteller mit einer Bestell-Bestätigung, die jedoch trotzdem keine Box erhielten, mit juristischen Schritten drohten.
Ende gut, alles gut: Die Betroffenen wurden fürstlich entschädigt, das Geld zurücküberwiesen.

Ich hatte zunächst ebenfalls kein Glück. Aus Verzweiflung habe ich schon BareMinerals Alternativen recherchiert.

Daraufhin bot mir eine Leserin eine BareMinerals Box an, die ich ihr abkaufen konnte.
Vielen Dank dafür.

Hat sich denn jetzt der ganze Ärger gelohnt? Teils teils. Die Box ist gut, im Einzelkauf hätte ich aus meiner Sicht aber nicht alles gebraucht.

Das Hauptprodukt ist das Herz-Produkt von BareMinerals.
Es ist wohl DAS Produkt, welches BareMinerals überhaupt zu diesem Ruhm verholfen hat: Die BareMinerals Original Foundation LSF 15. 
Es handelt sich hierbei um einen Mineralienpuder, der mit dem Spezialpinsel sowie einer speziellen Methode aufgetragen wird. 

BareMinerals Original Foundation / 28.- Euro BareMinerals Pinsel 31.- Euro – Fullsizes

Die Methode nennt sich „Swirl-Tap-Buff“ und ist eigentlich nichts anderes, als den Pinsel in die Puder-Foundation zu stecken, abzuklopfen und dann mit kreisenden Bewegungen (und das ist wohl der wichtigste Teil) auf das Gesicht aufzubringen. Der Pinsel schlägt mit 31.- Euro zu buche, die Original Foundation mit 28-. Euro.

Ein wirklich himmlisches Produkt und mein absolutes Highlight Produkt der Box. Das alleine hätte mir gereicht, denn das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Ganz dicker Daumen hoch.

Bare Minerals Prime Time Primer Original Foundation Primer 27.- Euro / 10ml

Prime Time ist die Basis, die von BareMinerals empfohlen wird, bevor man die Original Foundation aufträgt. Es erinnert mich an den Smashbox Photo Finish Primer.
Auch der BareMinerals Prime Time Primer ist transparent und von cremiger Konsistenz.
Allerdings handelt es sich hierbei um nahzu reines Silikonöl, kein Wunder also, dass nach der Benutzung das Hautbild eben ist. Alles wird mit dem Primer zugespachtelt. Ich mag solche reinen Silikonprodukte nicht so gerne, nehme es aber vielmehr der Vollständigkeit halber wegen des BareMinerals – Baukastens-Prinzips trotzdem.

BareMinerals Mascara Lash Domination 22.- Euro (11ml)

Die Wimperntusche ist ebenfalls eine Originalgröße, schwarz und verspricht 10 Benefits.

Die Bürste ist in sich gedreht. Ich mag die Wimperntusche, sie macht wirklich ziemlich lange Wimpern. Allerdings vermisse ich den versprochenen Volumeneffekt. 
Ich finde außerdem, dass es mittlerweile so grandiose Drogerie-Wimperntuschen gibt, dass ich vermutlich nicht unbedingt eine von BareMinerals kaufen würde.
Wie gesagt, sie taugt, leistet aber nicht mehr als andere – auch günstigere – Wimperntuschen.

Marvelous Moxie Lipstick

Dieser Lippenstift Farbe kommt in einer wunderschönen Farbe daher, sie geht in die Richtung Mauve-Nude.
Die Farbe gefällt mir richtig gut.
Nachteil: Einen Hieb aus dem Kaffeebecher, und der Lippenstift ist quasi Geschichte.
Wer also einen langanhaltenen Lippenstift bevorzugt, ist hiermit schlecht beraten. Aber schön cremig isser.

Bareskin Serum Foundation – Mini

Die Bareskin Serum Foundation LSF 20 kann man mit einem Pinsel oder den Händen auftragen. Je mehr man von der Foundation nimmt, umso intensiver deckt das Produkt.
Es gefiel mir ebenfalls sehr gut.

Fazit:
Braucht man die Box? Jein. 
Das wirklich spektakuläre Produkt war für mich eigentlich nur die Original Foundation und der Pinsel. 
Alleine für diese Produkte hat sich die Investition gelohnt. 
Den Primer nehme ich, weil er nunmal da ist und ich mir einbilde, es ist genau die richtige Grundlage für die Foundation. Weder Wimperntusche noch Lippenstift muss man aus meiner Sicht nun unbedingt von BareMinerals haben. 
Ich empfehle euch, tatsächlich einfach mal die Original Foundation und den Pinsel zu gönnen, damit seid ihr eigentlich schon bestens ausgerüstet. 
Einzelne BareMinerals – Produkte bekommt ihr beispielsweise bei
QVC
Lookfantastic  oder
Nicebeauty

Oder ihr schaut noch mal in meinen oben erwähnten Posts Alternativen zur Bareminerals Glossybox bei dem ich eher Sets recherchiert habe.

Apropos Glossybox: Die reguläre  Glossybox November wird das Thema „Goldene 20er Jahre“ haben!


ACHTUNG:
Nur bei mir gibt es mit Gutscheincode „TESTUNDLIEBE“ 20% Rabatt auf eure erste Bestellung:

12 Monats-Abo 120.- Euro (statt 150.- Euro)  => Einzelboxenpreis 10.- Euro (statt 12,50 Euro)
6 Monats-Abo 64,80 Euro (statt 81.- Euro) => Einzelboxenpreis 10,80 Euro (statt 13,50 Euro)
3 Monats-Abo 34,80 Euro (statt 43,50 Euro) => Einzelboxenpreis 11,60 Euro (statt 14,50 Euro)
Flexibles Abo 12.- Euro für die erste Box (statt 15.-Euro)
 
Wer da nicht zugreift……schnell hier: www.glossybox.de bestellen.

Das Angebot gilt bis zum 31.12.2015 und gilt für die normale Glossybox, nicht für die men und young Box.

Womit euch die Glossybox Monat für Monat überrascht findet ihr auf meiner Seite „Boxen„, schaut schnell mal rein.

 Außerdem habe ich eine brandneue Auflistung der Beauty Adventskalender gemacht.

Wie findet ihr die Glossybox BareMinerals Sonderedition?

Eure Caren 

Enthält Partnerlinks
Das könnte Dich auch interessieren
Die Glossybox November 2016 hat den Namen "Wishlist Edition". Wie man der Glossybox Facebook-Seite entnehmen
Bildquelle Glossybox Ich habe noch nie so viele Anfragen von euch bekommen, wie hinsichtlich der
Habt ihr es schon gesehen? Der Beauty Boxen Primus Glossybox hat den Schlüpper heruntergelassen und

12 thoughts on “Glossybox BareMinerals Sonderedition

  1. Oh , danke für´s Zeigen !
    Ich hatte mich sooo geärgert , das ich keine Box mehr abbekommen habe ( was gehe ich Idiot auch arbeiten .. ) .
    Iregendwann habe ich mir auf QVC mal so ein "Probierset " gekauft . Naja , ich habe augenscheinlich dieselbe Lippenstiftfarbe , die flüssige Foundation . Den Primer habe ich in einem Goodie Bag gehabt . Das Pulver und der Pinsel fehlen mir noch . Auf die Wimperntusche kann ich verzichten 🙂
    Ich gucke mir mal deine Links an 🙂
    liebe grüße dajana

    1. Ja echt, wa sgehst du arbeiten? Unverschämtheit, tztztz , Dajana! Die Original Foundation kann ich wirklich empfehlen!

  2. Die Box hätte mich auch geschärft 🙂 Sag mal ich weiß ja nicht ob du schon im Besitz von Augenfältchen/-Kratern bist 🙂 ? Wenn ja, schlupft die Foundation in selbige und betont sie zusätzlich ?? oder ebend nüscht ?
    LG

    1. Tja, Brigitte, ich habe noch mal darauf geachtet. Also, bei mir ist sie nicht gekrochen, der Effekt lässt aber im Laufe des Tages insgesamt nach aber da ist wohl auch jede Falte anders 🙂

    2. Ich habe mich aufgrund dieses Hypes um diese Box/Marke natürlich anstecken lassen und bin zufällig an eine Probe des bare Minerals COMPLEXION RESCUE™ CREME-GEL geraten. Diese getönte Tagespflege ist echt der Hammer und ich habe sie mir sofort bestellt. Die Inhaltsstoffe super und die Wirkung /Aussehen superschön. Und da schlupft nix in die Falten und die "Farbe" hält auch wirklich den kompletten Tag an. Ich fühle mich sauwohl mit meiner Neuentdeckung. Danke für deine Info 🙂 LG

  3. Ich hätte die Box auch gerne gehabt, auch wenn mir wahrscheinlich die medium Makeup Farben nicht gepasst hätte. Was ich auf den 1. Blick toll finde, ist der Lippenstift. Das ist einfach genau meine Farbe!♥ Kannst du mir vlt den Namen der Farbe verraten?
    Die Puder Foundation hatte ich vor 1 Jahr mal als Mini Größe in der Glossybox. Hab mich damals riesig darüber gefreut, sie aber bis heute noch nicht verbraucht. Das liegt daran, dass ich sie ehrlich gesagt ziemlich unpraktisch finde. Das Geswirle und Getappe ist mir viel zu viel Brimborium. Und ohne den Original Pinsel auch doof. Da mag ich lieber die Flüssigfoundation, welche ich mir selber schon mal gekauft hatte und damals sehr zufrieden war.

    Was ich aber hoffe, ist dass Glossybox es bei der nächsten Sonderbox besser macht. Ich finde, bei so einer geringen Stückzahl sollten die Boxen ausschließlich an Abonnenten gehen und auch nur 1-2 pro Kundin. Bei ebay sind jedenfalls grad Boxen für 80€ und anderen Mondpreisen drin..

    1. Hallo, die Farbe des Lippenstifts nennt sich "break away". Sie ist wirklich wunderschön. Ich hatte übrigens auch mal die Original Foundation als Probe, da fand ich sie noch nicht so toll. Obs echt an dem Pinsel liegt? Liebe Grüße Caren

    2. Danke! Ich wollte dir an dieser Stelle mal ein Lob für deinen tollen Blog aussprechen. Es ist der einzige Beauty Blog den ich gern lese, weil er so erfrischend anders ist als diese pinken Püppiblogs, wo jede Woche 5 Dior Lipglosse auf den hualuronsäure-aufgespritzten Lippen vorgestellt werden, die man sich als Normalsterbliche eh nicht nachkaufen kann. Mach weiter so. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.