Doubox Dezember 2015

Gestern habe ich wohl den bisher besinnlichsten Tag der Vorweihnachtszeit 2015 verbringen dürfen:

Zusammen mit unseren Nachbarn haben wir morgens gefrühstückt (Sekt), waren danach im Hamburger Forst Klövensteen beim Weihnachtsbaum – und Wildverkauf (dröflfundzwanzig Glühweine mit Schuss – bis man uns Kinderpunsch statt des georderten Glühweins unterjubeln wollte ….die Luder, die….) und danach festliches Pizzaessen aus der Faust an gepflegtem Weißwein für die Damen und Bacardi-Cola für die Herren.

SO muss besinnliches Weihnachten aussehen, Kinder! 

Während wir also unseren chilligen Samstag verbracht haben, trudelte die Doubox Dezember 2015 bei mir ein.
Und ich muss sagen, dass es für mich wohl eine der besten Douboxen des Jahres ist.
Die Freunde der dekorativen Kosmetik haben diesmal zwar – vermutlich geschminkte – dicke Backen gemacht, aber ich bin voll auf meine Kosten gekommen.

Das Christmas Kiss Salzpeeling von Zartgefühl (200g / 15,95 Euro) ist mein persönliches Highlight der Doubox Dezember 2015. 
Nachdem ich wegen des komischen Lippenpflegefroschs in der Glossybox maulig war, punktet dieses Zartgefühl Produkt wieder durch ein wunderschönes Verpackungsdesign und einem überzeugenden Produkt.

Viele waren irritert, weil das Peeling ein Trockenpeeling ist.
Die Anwendung sieht vor, dass man zunächst seine Haut durch Duschen oder Baden befeuchten muss und dann das Peeling auf der Haut verreibt. Das Peeling hat wirklich einen weihnachtlichen Duft mit zimtig-ätherischer Note und ist leicht rückfettend.
Diese fette Originalgröße ist übrigens das Zusatzprodukt, also eine Art Geschenk von Douglas und deswegen nicht im beiliegendem Heft aufgeführt.

Das Hildegard Braukmann Vitamin Hydro Serum (30ml / 15,99 Euro) ist für mich das nächste grandiose Produkt. Es ist keine zertifizierte Naturkosmetik, sondern sogenannte „Kräuterkosmetik“, die nach meinen Erfahrungen ausgesprochen gut verträglich ist.
Ich habe schon einige Produkte von Hildegard Braukmann ausprobiert und war immer sehr zufrieden. Ein brauchbares Serum kann in der Winterzeit nur helfen, ein sehr schönes Produkt.

Hach! Korres ist eine tolle, griechische Marke, die ich sehr schätze. Gerade habe ich mir zwei Produkte von Korres gegönnt. Zum einen ein Korres Waschgel, welches ich gerne weiterempfehle, weil es richtig toll ist, und zum anderen die Korres Fig (Feige) -Körperbutter für den Winter.
Diese Basil Lemon (Basil ist übrigens Basilikum) Bodymilk (40ml / ca. 2,50 Euro) riecht und pflegt sehr gut. Die Basilikum-Note kommt zum Glück nicht sehr durch, es riecht eher wie eine kräuterige Lemon-Duftnote. 
Korres stellt Kosmetik her, die ohne folgende Inhaltsstoffe auskommen:

  • Mineralölen und seinen Derivaten (z. B. Paraffine)
  • Silikonen
  • Propylenglykol
  • Ethanolnamine
  • Ammoniak
  • Parabenen

Die Egyptian Magic (7,56ml / 3,18 Euro) ist eine Art „Wind und Wettercreme“ ähnlich fester Vaseline, die eher dem Hautschutz als der Pflege dient. Von den Inhaltsstoffen ist sie aber hochwertiger: Olivenöl, Bienenwachs, Bienen Propolis, Bienenpollen, Geleé Royal und Honig.
Die Creme ist praktisch geruchlos.
Solche Art Balsams kann man gut für Lippen und trockene Hautstellen oder auch als Hautschutz vor dem Winterspaziergang verwenden.

Das im Vorfeld angekündigte Hauptprodukt, die Grown Alchemist Hydra-Repair Day Cream, fasst sagenhafte 65ml (32,99 Euro) und wird als „nährende, nicht fettende, feuchtigkeitsspendende“ Creme bezeichnet. Grown Alchemist

  • verwendet nur zertifizierte natürliche Wirkstoffe und 100 %
    organische Inhaltsstoffe aus ökologischen Landwirtschaftsbetrieben in
    Australien
  • ist frei von Laurylsulfaten, Glykolen, und Petrochemikalien, Silikonen und Parabenen, Duft- und Farbstoffen
  • erlaubt keinen Einsatz von Pestiziden und künstlichen Düngemitteln
  • ist nicht an Tieren getestet und frei von Inhaltsstoffen tierischen Ursprungs
  • ist von ACO, einer australischen Zertifizierungsorganisation, zertifiziert.
  •  

Ich bin schon sehr gespannt, was diese Creme leistet, von der Grown Alchemist Handcreme war ich seinerzeit sehr beigeistert!

Nuja. Der alessandro Buffer (2,99 Euro) ist ein kleiner „Klotz“ etwa so leicht wie Styropor mit 4 funktionellen Flächen: Feilen, Glätten. Polieren, Glänzen.
Die Verpackung ist niedlich und weihnachtlich, aber da ich meine Nägel ausschließlich mit Glasfeilen traktiere und ich auch nicht glaube, dass das hier so dolle Qualität ist, ist das für mich   kein notwendiges Produkt.

Fazit:
Für mich eine der wirklich besten Doubox „Original“-Boxen des Jahres: Marken wie Korres, Grown Alchemist, Braukmann und Zartgefühl, das kann sich sehen lassen.
Dass in der Originalbox für 15.- Euro Marken wie Shiseido, Clarins oder Lancome enthalten sein werden, das können wir uns für die Zukunft wahrscheinlich endgültig und im wahrsten Sinne des Wortes abschminken. Wir liegen bei der Doubox Dezember 2015 übrigens bei einem Warenwert von über 73 Euro.
Ich persönlich finde das derzeitige Niveau absolut ausreichend und hoffe auch im neuen Jahr auf gleichbleibende Qualität und Stabilisierung des Produktniveaus.

Wenn ihr eine Clubmitgliedschaft ergattern wollt, versucht es mal hier: Doubox .

Alternativ habt ihr – exklusiv als meine Leser –  nur noch wenige Tage Zeit, mit dem Gutscheincode „testundliebe“ 20% Rabatt auf eure erste Glossybox-Bestellung zu ergattern:.

12 Monats-Abo 120.- Euro (statt 150.- Euro)  => 
Einzelboxenpreis 10.- Euro (statt 12,50 Euro)

6 Monats-Abo 64,80 Euro (statt 81.- Euro) =>  
Einzelboxenpreis 10,80 Euro (statt 13,50 Euro)

3 Monats-Abo 34,80 Euro (statt 43,50 Euro) =>  
Einzelboxenpreis 11,60 Euro (statt 14,50 Euro)

Flexibles Abo 12.- Euro für die erste Box (statt 15.-Euro)

Das Angebot gilt bis zum 31.12.2015 und gilt für die normale Glossybox, nicht für die men und young Box.

Wer da nicht zugreift……schnell hier: www.glossybox.de bestellen.

Zwar greift der Gutscheincode nur für die normale Glossybox, aber die
GLOSSYBOX Men
wäre vielleicht auch eine schöne Geschenkidee für eure besser Hälfte…

Wer nach Alternativen sucht, sollte unbedingt mal meine Seite „Boxen“ besuchen.

Wie findet ihr die Doubox Dezember 2015? 

Eure Caren

Douglas Taschen

Enthält Partnerlink

17 thoughts on “Doubox Dezember 2015

  1. Liebe Caren,
    ich freue mich auch diesen Monat wieder über den Inhalt meiner Original-Box, da gibt es eigentlich gar nichts zu meckern, außer natürlich aus der "Dekorativen-Kosmetik-Fraktion", zu der ich mich teilweise auch zähle. Ja, ein dekoratives Teil wäre schön gewesen, aber dafür freue ich mich sehr das Serum und das Peeling zu testen. Einzig der Nail Buffer ist überhaupt nicht meins, aber was solls, einem geschenkten Gaul usw…;-) Ich werde ihn einfach für Notfälle im Büro deponieren, da kann ich ihn vielleicht mal verwenden.
    Ich hoffe wie Du auch sehr, dass das Niveau so bleibt, in den letzten Monaten hat sich die Box echt wieder gemausert, da bleibe ich gerne dabei. Vielleicht wurden ja auch die Einschläge aufgrund von massenhaften Kündigungen registriert…;-)
    Ich wünsche noch weiter eine schöne Adventszeit und bin gespannt, welche Dinge es 2016 in den Boxen zu entdecken gibt.
    Liebe Grüße Frauke

    1. Hallo liebe Frauke, lieber spät als nie möchte ich mich für deinen Kommentar bedanken! Ich bin mega gespannt, was noch alles in der Doubox Januar sein wird. Sie wird ja hoffentlich bald kommen! Herzliche Grüße Caren

  2. Liebe Caren, da hast Du ja einen wirklich schönen vorweihnachtlichen Samstag gehabt. Glühweintrinken mit lieben Menschen ist einfach schön! Mit der Doubox bin ich insofern zufrieden, weil die Pflege alle von den Incis o.k. sind. Die Grown Alchemist kann ich nur als Nachtcreme nehmen, weil sie keinen LSF hat. Ich möchte auch im Winter auf einen LSF15 oder LSF20 nicht verzichten. Weihnachtlich finde ich die Box eher nicht, da hätte ich mir mehr Glamour gewünscht. Auf das Peeling freue ich mich aber sehr, weil es so gut duftet und von dieser Marke habe ich noch gar nichts. Insgesamt ist die Doubox für 15,00 € gut und ich freue mich schon auf die nächste 🙂 Liebe Grüße Kristina

    1. Ja, die Doubox fand ich super, auch im Nachgang. So bin ich zum Beispiel total von dem Serum begeistert. Hast du es schon probiert? Liebe Grüße Caren

  3. Da könnte selbst ich, als bisheriger Boxengegner, schwach werden. Ich würde mich auch immer eher über Pflege als über Kosmetik freuen, weil ich was Farbe angeht, eher zurückhaltend bin. LG, Andrea von mescaleraswelt.blogspot.de

    1. Hallo Andrea, ich bin ja auch eher der Pflege zugeneigt. Sehen wir uns eigentlich wieder in Paderborn?! Liebe Grüße Caren

  4. Obwohl der Frosch leicht unpraktisch ist, finde ich es garnicht mal so verkehrt. Zumindest schmier ich es mir gerne auf die Lippen 😀 Ich fand die Box auch klasse. Das Buffer-Gedöns brauch zwar kaum ein Mensch, aber dafür habe ich was für mein Schrottwichtel-Beauty-Geschenk. Besonders habe ich mich über das Peeling gefreut! Hab einen zauberhaften Tag! 💚

    1. Haha, na, da hat der von dir bewichtelte ja gerade noch Glück, Franzi. Das Peeling ist total schön! Liebe Grüße Caren

  5. Huhu liebe Caren, ich bin auch dieses Mal wieder super zufrieden mit meinen Boxen, die Pflege kommt mir immer wieder sehr gelegen. Ein besonderes weihnachtliches "Outfit" braucht meine Box nicht zu haben, hatten wir ja schon bei der Glossybox und auch deren Inhalt war ja eher durchschnittlich, nix mit Weihnachts-Glam, aber, wie gesagt, okay – zumindest für mich.
    Auf dem Douglas-Blog waren die Meinungen geteilt; es war Positives dabei, aer auch wieder das übliche Genöhle. Dabei empfand ich persönlich die Original-Version als überdurchschnittlich gut bestückt, na ja 🙂 Caren, ich wünsche Dir eine superschöne vierte Adventswoche, liebe Grüße 🙂

    1. Ach, ich habe den Douglas Blog diesbezüglich noch gar nicht durchforstet. Aber das Peeling ist doch hier sehr weihnachtlich! Dir ebenfalls eine wunderschöne Woche! Liebe Grüße Caren

  6. Hallo meine Liebe,
    also mir sind hier eindeutig zu viele Cremes enthalten. Drei Cremes in einer Box? Ein bisschen viel, nicht wahr? An und für sich kann sich die Auswahl der Produkte schon sehen lassen, nur vermisse ich etwas aus dem dekorativen Bereich!

    Liebe Grüße
    Andrina

    1. Stimmt, Andrina, aus dem dekorativen Bereich war nichts dabei. Die Cremes haben aber immerhin unterschiedliche Anwendungsbereiche, auch das haben wir schon anders erlebt. Ganz liebe Grüße Caren

  7. Für mich hätte es schon etwas Dekorative sein dürfen, dennoch bin ich auch ganz zufrieden. Zu meinen Highlights gehört auch definitiv das Peeling von Zartgefühl! Ach und ich hatte mich schon gewundert, warum das Peeling nicht extra im Heftchen aufgeführt ist ^^ LG

  8. Ich bin zufrieden mit meiner Box, hab den gleichen Inhalt bekommen! Lustig find ich aber, wie man sich immer denkt "dieses mal ist es ne Box für Pflegefreunde". Irgendwie gibt es seit Monaten aber nur noch überall Boxen für Pflegefreunde. :p Das wird sogar mir, die wirklich gern neue Cremes ausprobiert bald zu viel. Ich finde, grad zu Weihnachten hätte es gern mal ne richtige "Glam-Box" geben dürfen, gefüllt mit festlichen Makeup Produkten und nem schönen Duft.
    Trotzdem ein schöner Inhalt für das Geld, besser hat mir diesen Monat nur noch die Galabox gefallen, wo ich übrigens auch schon ganz gespannt auf deinen Bericht bin. 😉

    1. Das stimmt, zur Weihnachtsszeit hätte ich mir insgesamt vielleicht auch ein bisschen Glitzer gewünscht! Trotzdem, wenn man bedenkt, was vorher in den Douboxen war, dann kann man mit dieser Ausgabe hier zufrieden sein! Sei lieb gegrüßt Caren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.