M.Asam – neue Düfte

Es gibt neue Düfte aus dem Hause M.Asam, die ich euch gerne einmal vorstellen möchte:

2016   Eau de Parfum

Betörend!
Dieser edle Duft entfaltet sein warmes Bouquet bereits in der Kopfnote.
Orangenblüten verschmelzen mit weissem Jasmin und rosa Pfeffer zu
einer sinnlichen Verführung. Die Herznote präsentiert sich auf einem
weißem Blütenteppich im Kontrast zu einem Hauch geröstetem Kaffee.
Intensive Noten aus Patchouli, Vanille und edle Hölzer runden diesen
unwiderstehlichen Duft ab.
24 Euro / 100 ml

DREAMS OF ROSES   Eau de Toilette

Wie auf Rosen gebettet! Nuancen von
pinkfarbenen und weißen Rosenblättern schenken dem neuen zart-floralem
Duft eine schwerelose Eleganz. Natürliche Vanille und Rosenwasser
verleihen diesem traumhaften Duft im Abgang seine sinnliche Wärme.
19,75 Euro / 100 ml

VINO GOLD NO 1   Eau de Parfum
Der belebende Duft aus der M. Asam Luxuspflege VINO GOLD®
wirkt stimulierend auf Körper, Geist und Seele. Die Duft-Kombination aus
den Zitrusnoten Bergamotte, Grapefruit, Limette und Mandarine weckt die
Sinne und spendet erfrischende Lebensfreude. Kurbeln Sie schon morgens
nach der Dusche mit diesem Aromaduft die Hormone an und starten Sie
vital und frisch in den Tag.

29,75 Euro / 150 ml

Ihr bekommt die nigelnagelneuen Düfte bei www.asambeauty.com.

Fazit:

Rosenduft ist jetzt nicht so ganz meine Abteilung, allerdings spricht mich die Duftkomposition des 2016er Duftes sehr an. Ich finde Jahres-Düfte sowieso ziemlich spannend.
Vino Gold ist meine Lieblingsserie bei M.Asam, der Duft ist bestimmt auch sehr schön dazu. Geht doch mal ein bisschen im Shop www.asambeauty.com stöbern – es lohnt sich!

Kennt ihr die M.Asam-Produkte?

 

  Enthält Partnerlink

 

8 thoughts on “M.Asam – neue Düfte

  1. Wow, da schlägt mein Duftherz höher, liebe Caren! 😀 Der erste Duft, 2016, erinnert mich von der Verpackung her schon ein wenig an Dolce von Dolce e Gabbana. – Alle drei Duftrichtungen sind Musik in meinen Ohren, ich denke, ein Probeschnuppern könnte sich lohnen. Und die Preise sind ja auch ziemlich moderat. Liebste Grüße 🙂

    1. Ja, die Preise sind wirklich moderat, da hast du recht. Vielleicht kaufe ich mir den 2016er Duft, die Komposition sprricht mich echt an. Viele Grüße Caren

    1. Hallo Jenny, auch vom 2016er find eich den Flakon am schönsten.
      P.S. Hotel Aspethera ist gebucht! Liebe Grüße Caren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.