Pink Box Februar 2016

Ganz und gar außergewöhnlich kommt im Monat Februar 2016 das Design der Pink Box daher und folgt damit dem angesagtem Ausmal- Trend für „große Mädchen“.Aber auch der Inhalt kann sich sehen lassen. Die Pink Box hat endlich wieder zur alten Form zurückgefunden. Das finde aber nicht nur ich, sondern auch Kritiker werden zur Zeit etwas sanftmütiger.

Die Pink Box erscheint jeden Monat und kostet 14,95 Euro. Ihr könnt sie hier bestellen.
Sie kommt versandkostenfrei ins Haus.

Das wunderbare Mademoiselle Duschgel (14,75 Euro / 200ml) ist für mich eines der absoluten Highlight-Produkte. Die regelmäßigen Leser unter euch wissen, dass ich ein großer Fan von Flora Mare bin. Die Produkte der Marke „Le Parfumeur“ kommen ebenso wie Flora Mare aus dem Hause 4ever Young GmbH. Beide Marken könnt ihr im Flora Mare Shop bestellen.
Das Duschgel riecht absolut frisch mit einem Hang zum Parfum.

Die Lippenpflegestifte von Bee Natural (2,29 Euro / 4,25 g) habe ich erstmals letztes Jahr kennengelernt und sie sind zu meinen Lippenpflegestift-Favoriten avanciert.
Ich habe in der Pink Box Februar 2016 die „Strawberry“-Variante erhalten. Ich kann euch diese Lippenpflegestifte wirklich empfehlen. Sie trocknen die Lippen nicht aus, sondern pflegen sie gut und sind unheimlich angenehm.

Von Pieces Beauty war der PCN Blush (6,95 Euro / 8g) in einer tollen, für mich passenden, warmen Farbe in der Pink Box Februar 2016 enthalten. Bleibt abzuwarten, wie die Qualität des Produktes ist. Von der Marke habe ich noch nie was gehört.

Mit meinen kurzen Haaren kann ich mit den Original Papanga Spiralhaargummis (2 Stück groß / 5,95 Euro) leider nicht so viel anfangen. Ich weiß aber, dass es jede Menge Fans von euch gibt, die sich bei einer meiner nächsten Verlosungen darüber freuen würden.
Es gab in den verschiedenen Pink Box-Varianten entweder 2 große Papangas oder drei kleine Papangas.

Als letztes Beauty-Produkt präsentiert sich heute mein zweites Highlight der Box:
Der Astor Mono-Lidschatten in der Farbe Cappuccino (6,45 Euro / 4g). Die Farbe ist ein Träumchen und passt ganz wunderbar als dezentes und alltagstaugliches Augen-Make-up.
Eine Farbe, die ich mir auch so gekauft hätte.

Als Zeitschrift habe ich diesmal auch eine positive Überraschung erlebt.
Statt Wohnhefte oder gar der mich latent ermüdenden „Couch“, war endlich mal wieder eine richtige Frauenzeitschrift in der Pink Box Februar 2016: Die „Petra“ im Wert von 2,90 Euro!


Fazit:
Schon die letzten Ausgaben der Pink Box konnten mich wieder mehr begeistern. Neben dem echt schönen und wie ich finde originellen Ausmal-Design der Box waren meine Highlights das tolle Le Parfumeur-Duschgel und der Lidschatten von Astor. Mit den Spiralhaargummis kann ich mit meinen kurzen Haaren zwar nichts anfangen, aber der Lippenpflegestift und das Rouge sind wieder sehr nützlich. Ebenfalls positiv ist auch der Mix: endlich mal Produkte für die Fans von dekorativer Kosmetik und mal keine Creme. Duschgels, aber das wisst ihr ja längst, kann ich immer brauchen!

Bestellen könnt ihr die Pink Box hier.

Wie gefällt euch die Pink Box Februar 2016?

Eure Caren


Pink Box Beautyabo

 

Beinhaltet Partnerlinks

 

10 thoughts on “Pink Box Februar 2016

  1. Ach, was ich in meinem Bericht noch vergessen hatte:
    Eine Entscheidungshilfe, das Abo wieder zu aktivieren, war ein Rabattcode. Danach sollte ich "on top" eine zweite Box gratis erhalten. War aber nix … 🙁 Auf meine Anfrage bei Pink Box, teilte man mir mit, vielleicht sei der Link ja noch gültig. Wollte ich da jetzt noch ein Abo machen? So ein Quatsch, dachte ich mir!
    Wenn man sich den Text genauer durchliest (kleingedrucktes), steht da etwas von "die Gratis-Box muss im Warenkorb erscheinen". Tja, was soll ich dazu sagen? Gab es da zehn Gratis-Boxen oder vielleicht gar keine?
    Das ist das Einzige, was mir bei Pink Box immer wieder sauer aufgestoßen ist. Vielleicht sollten sie auf solche Aktionen lieber komplett verzichten.

    1. Das ist wirklich ärgerlich und kommt immer wieder vor, nicht nur bei der Pink Box. Ein sehr komplexes Thema und man sollte zumindest aus Kulanz nachbessern, aber gut. Liebe Grüße Caren

  2. Hallo liebe Caren, ja, die war schön. 😀
    Da ich die Boxen der vergangenen Monate übrigens auch besser fand und die Doubox sich leider – seufz – verabschiedet hat, hatte ich mein Abo mal wieder aktiviert. Ich habe seit gut eineinhalb Jahren eine On-/Off-Beziehung zur Pink Box, die jetzt mal wieder auf "On" steht, lach 😀 Wobei ich ihre Entwicklung immer mit verfolgt und mir auch mal Einzelboxen oder Specials bestellt habe; so war ich nie wirklich "ohne" 🙂
    Statt des Duschgels habe ich das Körpergel bekommen (ideal für den Sommer) und den Lidschatten in 250 Magic Midnight, ein toller Blauton; der Blush kam in Papaya Punch, was mir ebenfalls super gefällt.
    Du merkst schon, ich bin sehr happy mit meiner Box; auch über die PETRA habe ich mich gefreut, da habe ich schon ewig nicht mehr reingeschaut. Ja, jetzt bin ich natürlich gespannt, wie sich "unsere" Pink Box weiter entwickelt.
    Übrigens habe ich gestern jeweils zwei "Test-Bestellungen" bei M.Asam und Flora Mare getätigt. Da bin ich ja über Dich drau gekommen und konnte gleich den Newsletter-Rabatt sowei "gratis Versand" nutzen; ich bin sehr gespannt. Irgendwie muss die Lücke, die Doubox hinterlassen hat, ja gefüllt werden, haha 😀
    Heute kommt auch unsere Brandnooz-Box, ich freue mich sehr.
    Ich hoffe, Du hast immer wieder so gute Tipps für uns; ich habe hier ja schon so Einiges entdeckt.
    Noch eine schöne Woche für Dich 🙂

    1. Oh, danke, es freut mich sehr, wenn ich Tipps geben kann. Lass mich gerne mal wissesn, wie zufrieden du mit den Flora Mare und Asam Produkten bist. Ich habe gerade von einer anderen leserin gehört, dass sie sehr zufrieden mit der Körperbutter von M.Asam ist. Mit der Pink Box geht es im Moment wirklich nur bergauf, ich freue mich sehr darüber! Sei lieb gegrüßt Caren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.