Mixeobox April 2016

Seit einiger Zeit schon beobachte ich das Treiben von Andreas Mense, selbst leidenschaftlicher Kaffeetrinker und Gründer des Startups und Konzepts der Mixeobox.


Die Mixeobox ist eine Kaffeeabo Box; „Jeder Kaffeeliebhaber hat seine eigenen Vorlieben und jeder
Kaffeeröster seine eigene Kunst. Mit dem voll flexiblen Kaffeeabo
lernen Sie die ganze Vielfalt des guten Kaffees kennen und finden
mit Sicherheit Ihre Lieblingssorte(n). Jeden Monat erhalten Sie
vier sortenreine (Single Origin) Kaffeespezialitäten zum Testen.
Solange Sie mögen. Ohne Verpflichtung.

Das MIXEOBOX Abonnement, bietet Ihnen jeden Monat vier sortenreine
(Single Origin Kaffees) Kaffeespezialitäten von Erzeugern aus
aller Welt und Manufakturen aus Deutschland. Sie haben die Auswahl
und können entscheiden, welches Kaffeeabo zu Ihnen passt, mit
welcher Kaffeemenge und in welchem Lieferintervall wir Sie
beliefern dürfen. Bestellen Sie direkt nach Hause oder ins Büro.
“ (Quelle: Mixeobox)

Eine Idee, die ich euch vor einiger Zeit mal auf meiner Facebookseite vorgestellt habe und  die sehr gut angekommen ist. Fehlt sowas also noch auf dem Markt?

Ich war auch gleich begeistert von der Idee, zumal ich eine echte Kaffee-Tante bin.
Ohne meinen (umweltfreundlichen) To go Becher verlasse ich morgens nicht das Haus.

So, nun aber mal Tacheles. Was ist denn in dieser Mixeobox und was kostet der Spaß?


Die kleine Variante beinhaltet 4 x 65g ganze Kaffeebohnen

✔ Röstkaffee in ganzen Bohnen
✔ 260g Premium Kaffee mit Frische-Garantie
✔ Manufakturen aus Deutschland
✔ 4 Exklusive Kaffees – jeden Monat neu

13,00 €Inkl. MwSt & Versand

Die größere Variante beinhaltet 4 x 125 g ganze Kaffeebohnen:
✔ Röstkaffee in ganzen Bohnen
✔ 500g Premium Kaffee mit Frische-Garantie
✔ Manufakturen aus Deutschland
✔ 4 Exklusive Kaffees – jeden Monat neu

25,00 €

Inkl. MwSt & Versand

Meine kleine Box – die erste überhaupt – enthält im April:

65g Colombia Supremo Kaffee
65g Mexico La Yebra Kaffee sowie

 

65g Honduras Capucas Kaffee
65g Pacha Mama Kaffee 

 

Außerdem dabei: Die „kafee tee abc“ – Zeitschrift im Wert von 4,90 Euro.

  
Meine Frage ist jetzt: Wieviele Tassen bekomme ich mit der Menge Kaffee heraus? Zur Beantwortung dieser Frage hat mich Andreas Mense auf die Faqs hingewiesen:

„7. Wie lange reicht die bestellte
Kaffeemenge?
Wie viel
Kaffeepulver Sie für die Zubereitung verwenden, sei es beim
Aufguss, in der Filtermaschine oder beim Vollautomaten, hängt
natürlich auch von Ihrer ganz persönlichen geschmacklichen
Vorliebe ab. In zu dünnem Kaffee spielt sich geschmacklich die
Säure in den Vordergrund, zu viel Kaffeemehl setzt
unerwünschte Bitterstoffe frei. Wir empfehlen, 60 g Kaffee für
1 Liter Kaffee zu verwenden. In unseren Aromapacks sind
jeweils 65 g oder 125 g Kaffee abgepackt. Wer seinen Kaffee
doch noch etwas stärker genießen möchte, nimmt dann einfach
die ganze Kaffeemenge aus dem MIXEOBOX Aromapack. Folgende
Kaffeemengen haben sich bewährt:

  1. 150 ml Tasse | 7 –
    7,5g (Kaffeemehl)
  2. 180 ml Tasse | 9 – 10g
     (Kaffeemehl)
  3. 200 ml Tasse | 12 g  
        (Kaffeemehl)
  4. 220 ml Tasse | 14 g  
        (Kaffeemehl) 

Diese
Kaffeemengen sind natürlich nur als Orientierungshilfe zu
sehen, die je nach Geschmack und der verwendeten Kaffeesorte
noch individuell angepasst werden sollte.“

Wenn einem ein Kaffee zusagt, dann kann man die einzelnen Sorten auch im Mixeobox Shop einzeln nachbestellen.

Fazit:
Ich finde die Idee eines Kaffeeabos eine ganz tolle Sache. Natürlich muss man erstmal schlucken, wenn man den Preis sieht. Allerdings reden wir hier natürlich von einer Highend Qualität. Es ist ja nichts anderes als bei Kosmetik auch. Natürlich ist die essence Foundation auch ok und günstig. Ist aber eben nicht Clinique oder BareMinerals.
Für mich persönlich wäre der Kaffee der Box für besondere Tage, gemütliches Frühstück am Wochenende, wenn Gäste kommen, wenn man diesen „besonderen Moment“ braucht.

In Sachen Boxen möchte ich euch gerne nochmal auf meine Boxen – Seite verweisen mit vielen unboxings und Informationen.

Wie gefällt euch das Konzept einer Kaffeabo Box?

 

 Eure Caren

PR sample

 

Das könnte Dich auch interessieren
Vor einiger Zeit habe ich euch kurz auf meiner Facebookseite berichtet, dass es eine Gemüseretterbox
Im Januar habe ich euch bereits die "Vegan Box" vorgestellt. Ein Mitbewerber, der ebenfalls rein
Der Januar ist da, Zeit für uns alle, sich wieder bewußter zu ernähren und an

11 thoughts on “Mixeobox April 2016

  1. Es kommen ja immer mehr neue Boxen auf den Markt. Ich hätte da auch noch eine Idee. Eine Hardware Box. Mit Pinseln, Reinigern und so einen Kram. Davon kann man nie genug haben 😛
    Liebe Grüße

    1. Liebe Juliane, eine Hardware Box finde ich eine tolle Idee. Wann bringst du sie auf den Markt? Liebe Grüße Caren

    1. Ui, dann wäre der Cappucino aus der Brandnooz Box was für dich gewesen "Haselnusswaffel"-Variante. Legga!

  2. Hallo liebe Caren, Dankeschön für diesen interessanten Bericht. 🙂
    Bei uns hier wird sehr gerne und viel Kaffee getrunken (und – vor allem von mir – mit besonderem Augenmerk auf die Qualität). Mein Favorit ist seit längerer Zeit der Lebe Gesund-Kaffee aus Ruanda (unser Alltagskaffee), ich teste aber auch immer wieder gerne neue und auch sortenreine Produkte (Ogo kann ich auch empfehlen).
    Diese Kaffeebox klingt sehr interessant und ich werde mir direkt mal die Seite anschauen. Ich hoffe auf einen Mengenrabatt, denn so etwa vier bis fünf Kilogramm werden uns bei uns im Monat schon "verschnabuliert", haha 😀
    Liebste Grüße und ein schönes Wochenende 🙂

    1. Danke für deinen Kommentar. Den Lebe Gesund Shop habe ich mittlerweile ja auch inspiziert und finde ich ihn von der Auswahl her sehr interessant. Danke für deine Tipps, vielleicht probiere ich die Sorten mal. Liebe Grüße Caren

    2. Liebe Caren,
      die Sachen sind sicher hochwertig. Dennoch nehme ich Abstand davon, die Firma, die im Wesentlichen von Anhängern des "Universellen Lebens" betrieben wird, durch meine Einkäufe zu unterstützen. Das ist nur meine persönliche Meinung. Aber ich denke, diese Tatsache ist halt auch erwähnenswert.
      Liebe Grüße Indophil

  3. Ich liebe Kaffee. Mich würden nur die ganzen Kaffeebohnen stören, ich wüsste gar nicht, wie ich die hier klein bekomme. Aber so mal besondere Sorten am Wochenende oder zu besonderen Anlässen zu probieren wäre schon toll. Ich hätte nur angst, dass hier dann alles voller Kaffee steht, weil man ihn doch so wenig benutzt.
    Aber eine gute Idee. Lass ihn dir schmecken!

    Liebe Grüße

    1. Hallo Kali, die Mengen sind ja nicht so riesengroß. Die kleine Box, die ich vorgestellt habe, ist schnell verbraucht, da es sicch insgesamt ja nur um 260g handelt. Dennoch fände ich eine Kaffeebox mit gemahlenem Kaffee auch toll. Liebe Grüße Caren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.