Pink Box November 2016 – Pop Art

 

Aldawasnjetztlos?

Da kommt die Pink Box im frechen Pop Art-Design und zudem richtig wertig ins Haus geflattert. Ich bin so keck zu behaupten, sie erweckt uns aus der diesmonatigen durch die Discount-Edition verursachte Glossybox-Schockstarre.

Zwar sind auch in der Pink Box Drogerie-Produkte enthalten; aber zum einen keine Discount-Produkte (bidde nicht)  und zum anderen ist die Zielgruppe der Pink Box nunmal jünger.

Wer sie noch nicht kennt: Die Pink Box erscheint monatlich und kostet 14,95 Euro. Versprochen werden 5 liebevoll verpackte Beauty-Produkte in Original- oder Sondergröße plus Zeitschrift! Bestellen könnt ihr die Pink Box hier. Zur Zeit bekommt ihr beim Abschluss eines Jahresabos zwei Boxen geschenkt. Oder ihr nehmt noch schnell den 5.- Euro Gutschein hier bei Muddi in Anspruch!

Es geht also richtig aufwärts mit der Pink Box – 7 Produkte sind in der Pink Box November 2016 enthalten und der Gesamtwert beträgt inkl. beiliegender Zeitschrift knapp über 60.- Euro.

SAMSUNG CSC

Richtig knuffelig finde ich diese Trilogie aus Rival de Loop Young Nagellack in Nude, Mono Eyeshadow in weiß im Sternchen Design (quietsch), und einem handlichen Powder Brush (1,39 Euro /1,49 Euro / 2,99 Euro). Ich benutze weißen Lidschatten wenig, nur mal zum highlighten auf dem Lid, aber die Pressung mit den erhabenen Sternchen ist einfach zu niedlich. Könnt ihr sie auf dem Bild erkennen? Da werde ich auch wieder zum Teenie.

Von Salthouse hatte ich schon echt gute Masken. Ich glaube fest daran, dass Salz aus dem „Toten Meer“ gut für die Haut ist. Es gibt ja auch diese Badezusätze, die Salz aus dem Toten Meer enthalten. In der Salthouse Totes Meer Bodylotion (4,49 Euro / 250ml) sind zudem Naturöle, Vitamin E und Q10 sowie Urea und Panthenol enthalten. Ein schönes Pflegeprodukt.

SAMSUNG CSC

Von „Merci Handy“ (30ml / 3.- Euro) habe ich noch nie etwas gehört, allerdings trage ich immer ein kleines Fläschchen Desinfektions-Handreiniger in meiner Tasche mit. Ich finde die ausgesprochen praktisch für unterwegs. Auch das „Merci Handy“ reinigt die Hände ohne Wasser und hat ein sehr süßes zum Motto passendes Design.

Ich bin in letzter Zeit ein ziemlich großer Fan der Max Factor Wimperntuschen geworden. Zwei Stück habe ich in letzter Zeit in Gebrauch und war mit beiden sehr zufrieden. Die Bürsten sind toll und ermöglichen die saubere Trennung der Wimpern, so dass man auch die unteren Wimpern gut zu fassen bekommt. Insofern bin ich gespannt, ob die Max Factor Velvet Volume Wimperntusche (11,99 Euro/ 13,1 ml) mithalten kann.

Das mit Abstand teuerste Produkt der Pink Box November 2016 ist das Dr. Severin Woman Body Aftershave Balsam (33,10 Euro / 200ml). Ich kenne es bereits und ich finde es richtig toll, wenngleich es mir für ein Nachkauf zu teuer wäre. Übrigens: Das Dr. Severin Aftershave Balsam ist das mutmaßliche Vorschau-Produkt der kommenden fembox (Auslieferung Anfang Dezember, spart als Neubesteller hier 5.- Euro auf die fembox).

Hier könnt ihr meinen Bericht über die Oktober fembox lesen.

Als Zeitschrift war diesmal die Couch (2,40 Euro) enthalten. Ich blättere sie zwar mal durch, aber sie gehört nicht gerade zu den Zeitschriften, die ich kaufen würde. Mir ist das Design zu unaufgeräumt und es fehlt mir an Struktur. Das ist aber alles Geschmackssache.

Fazit:

Eine überraschend gute Pink Box November 2016! Meine Highlights sind die Wimperntusche und das RdL young Set, weil es irgendwie so weihnachtlich anmutet. Das Merci Handy finde ich übrigens auch sehr praktisch und passend zum Design. Noch könnt ihr euch die Pink Box hier sichern. Als Neukunde solltet ihr hier 5.- Euro sparen!

Wie gefällt euch die Pink Box November 2016?

Übrigens: Alles über Boxen findet ihr auf meiner speziellen Boxenseite, viele interessante Shops findet ihr hier.

 

 

 

Enthält Partnerlinks

6 thoughts on “Pink Box November 2016 – Pop Art

  1. Hallo Caren, endlich ist dein Unboxing für die Pinkbox online 🙂
    Meine war ähnlich, und ich war mit dieser Box wieder ganz zufrieden:
    Mein Nagellack war ein mittleres Braun, nude wäre wohl zu blass. Er hält und hält und hält. Nicht ganz eine Woche, aber doch 4 oder 5 Tage. Das fand ich schon erstaunlich.
    Das Dr. Severin Aftershave Balm hatte ich auch und freue mich über so ein hochwertiges Produkt, allerdings habe ich es noch nicht ausprobiert.
    Den Merci Handreiniger finde ich auch sehr süß und klasse für die Handtasche.
    Anders als du hatte ich nun einen Aden Lipgloss in pink in der Pinkbox *hahaha* Musste wohl diese Farbe sein, aber ich habe noch keine Gelegenheit gehabt, ihn zu testen und weiß daher nicht, wie hell oder dunkel er wirken wird. Hoffentlich ist er im Auftrag nicht zu hell.
    Und ich hatte in meiner Box ein Max Factor Facefinity Compact Make-up. Gerade im Winter, wenn man nicht viel Sonne ins Gesicht bekommt, ist so ein Produkt immer super.
    Trotzdem wird die Pinkbox im Januar wohl von mir gekündigt. Zwei Boxen gleichzeitig sind mir zu viel des Guten, und wie ich ja schon mal geschrieben hatte, bin ich der Zielgruppe der Pinkbox eigentlich schon entwachsen und schwenke über zur Glossybox.

    1. Hallo, ja, eine Foundation ist auf jeden Fall eine gute Alternative zur Wimperntusche! Hmmm, ja, die Pink Box spricht insgesamt schon eine jüngere Zielgruppe an, aber es sind immer wieder sehr schöne Produkte enthalten! Herzlichen Dank für deinen ausführlichen Kommentar! Liebe Grüße Caren

  2. Hi Caren, Dankeschön für Deinen Bericht. 🙂 Ich habe in diesem Monat bereits einige Pink Boxen gesehen und fand sie um Nummern besser als die Glossybox; doch ich denke, wir hatten mit Glossy einfach Pech (was aber auch so nicht sein sollte, wie ich finde).
    Schöne Produkte, mir gefällt sie (auch wenn die tausendste Wimperntusche dabei ist, hahaha 😀 ). Nee, die Pink Box hat sich sehr gut präsentiert und ich bin schon wieder am Schwächeln, was übersetzt heißt, dass ich mit einer Reaktivierung des Abos liebäugele (auf die Finger hau, haha).
    Dr. Severin gab es seinerzeit schon mal in der Luxury Box; ein tolles Produkt und sehr sparsam im Gebrauch. – Insgesamt eine schöne Box; die Couch finde ich auch nicht soooo besonders toll, doch ich denke, man sie verkraften, wenn man sich den sonstigen Inhalt der Box anschaut. Für mich hatte es immer einen besonderen Charme, dass die Pink Box mit einer Zeitschrift daher kommt; ich habe dadurch auch schon einige Magazine kennen gelernt, z.B. die Eat Smarter, die ich abonniert habe.
    Na ja, mal schauen. 😉
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Zweite Adventswoche, liebe Grüße 🙂
    PS: Glossybox hat mir für das in der falschen Farbe gelieferte Trockenshampoo ein Goodie in Aussicht gestellt; finde ich persönlich nicht besonders überzeugend, da müsste schon ein gleichwertiger Ersatz her. Der Lidl-Lack ist übrigens von überzeugender Qualität (hält fast eine Woche, was bei meinen sehr problematischen Nägeln einem Wunder gleich kommt!!!). Dennoch – Produkte aus dem Discounter? Ja, gerne, aber nur als zusätzliches Goodie!

    1. Ohh, das mit dem Nagellack finde ich ja toll. Habe auch schon gehört, dass der nach drei Stunden abblättert. Allerdings kann man nicht ausschließen. dass jeder Nagel anders darauf „reagiert“. Ich bin gespannt, was dein Ersatz sein wird…..Liebe Grüße Caren

  3. Da kann man wirklich nicht meckern. Das Balm von Dr. Severin hilft übrigens auch super bei Schwellungen. Hab gerade einen Bänderanriss und das Balm kühlt und lindert herrlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.