Douglas – Lily Lolo, Zoeva, Hei Poa, Korres, Marilou Bio

DAS konnte ich wirklich nicht mehr länger mit ansehen: Ein trauriger Douglas Gutschein von Weihnachten lag hier einsam – seeeeehr einsam – herum und wartete auf seine Einlösung. Das arme Ding.

Ich musste helfen und schlug vor kurzem bei einer Douglas -Aktion zu.

Ab 70.- Euro Einkaufswert bekam man 10.- Euro Rabatt, was umgerechnet etwas über 14% Rabatt ausmachte. Im Grunde brauchte ich nicht lange stöbern, sondern konnte ein paar Artikel meiner illustren Wunschliste in den Warenkorb plumpsen lassen und fertig ist die Laube.

Folgende Produkte habe ich also bestellt:

Die  Zoeva „Rose Golden“ Lidschattenpalette hat 21,99 Euro gekostet. Ich habe in letzter Zeit häufiger gehört, dass die Zoeva Paletten gut sein sollen. Ich kann das nur bestätigen. Die Farben sind toll, der Auftrag und auch die Haltbarkeit tipptopp. Gut, die Farb-Pfännchen befinden sich kostenbewusst in einer – zugegeben – stabilen Papp-Einfassung statt in einem hochwertigen Kunststoffkasten.

In Anbetracht der Tatsache, dass die Zoeva Palette jedoch weniger als die Hälfte einer vergleichbaren Urban Decay Palette kostet, kann ich damit sehr gut leben. Was mir gut gefällt ist, dass die schimmernden Farben wesentlich subtiler und somit alltagstauglicher sind, als die UD-Farben. Zudem sind sie nicht krümelig, wie es bei den schimmernden UD Farben teilweise der Fall ist. Ich kann die Zoeva Palette wirklich empfehlen.

Aus der Abteilung „Pleiten, Pech und Pannen“ habe ich mir dieses Douglas Les Délices Duschgel (300ml / 6.- Euro) in der Variante „Toffee Apple“ gegönnt. Ich wollte dieses als Handwaschseife benutzen, da der Spender im Onlineshop so edel aussah. Fakt ist, dass der durchsichtige Spender angesichts des happigen Preises relativ billig wirkt. Zu allem Überfluss riecht die Seife ausschließlich nach Apfel, von Toffee keine Spur – und lang anhalten tut der Duft auch nicht. Da hätte ich mir auch nen halben Liter Isana aus dem Beutel für 0,65 Euro kaufen können – ärgerlich!

Über die Marke Hei Poa liest man viel zu wenig, denn das sind göttliche Produkte! Ich habe mir das Hei Poa Monoi-Öl Elixier d´amour (100ml / 11,99 Euro) gekauft. Bei den Hei Poa Produkten handelt es sich um Monoi Produkte mit traditionell hergestelltem Körperpflegeöl aus in frischem Kokosnussöl mazerierten („eingeweichten“) Tiaréblüten. Was oft zu Missverständnissen führt ist, dass das in der Flasche befindliche Öl fest ist. Das liegt daran, dass das Kokosnussöl ein hartes Fett ist. Im Sommer und warmer Umgebungstemperatur schmilzt das Öl. Jetzt im Winter muss man das Öl bzw. die Flasche unter warmes Wasser halten (oder geschlossen mit in die Badewanne nehmen), damit es gebrauchsfähig ist. Tipp: Als Einstiegsöl eignet sich das klassische Monoi-Öl Tiare besser als das sehr duftintensive Hei Poa Elixier d´amour. Ich finde es übrigens großartig und es stimmt mich schon auf den Sommer ein. Übrigens: Auch das etwas günstigere Monoi Öl von Yves Rocher ist empfehlenswert.

Als Korres – Fan habe ich mir diese Korres Granatapfel-Reinigungstücher (25 Stück / 7,95 Euro) gegönnt . Auf den Hauttyp habe ich leider nicht geachtet, denn die Tücher sind für fettige bis Mischhaut geeignet und ich  Dödel habe ja trockene Haut. Dennoch gefallen sie mir gut, sie sind sowohl groß genug als auch ausreichend feucht. An meinen Lieblings-Reinigungsschaum, dem Korres Milk Proteins Foaming Cream Reinigungsschaum kommen die Tücher aber nicht heran. Heißer Tipp: Zur Zeit gibt es Korres im Limango Outlet, z.B. 2x250ml Duschgel für unglaubliche 4,49 Euro, schnell mal hier reinschnuppern!

Echte Perlen im Douglas Sortiment sind die Produkte der Marke Marilou Bio. Die Marilou Bio Produkte sind Ecocert zertifiziert und werden in Frankreich hergestellt. Der Clou: Die Produkte sind erschwinglich! Das Marilou Bio Gesichtspeeling (75ml / 5,99 Euro) ist absolut empfehlenswert und mit Sicherheit ein Nachkaufprodukt, hier habe ich es schon kurz vorgestellt.  Ich habe mir nun das Marilou Bio Deo „green tea“ (75ml / 5,99 Euro) gekauft, da ich Aluminiumsalze im Deo vermeiden möchte. Das Deo hat einen umweltfreundlichen Pumpmechanismus, riecht und erfrischt gut. Ein spektakuläres Produkt ist es nicht, aber „ohne Aluminiumsalze“ ist ja vielleicht schon spektakulär genug.

Ich liebe die Produkte von BareMinerals, allen voran die BareMinerals Original Foundation. Das ist ein Mineralien-Puder, der bei langfristiger Anwendung durch die enthaltenen Mineralien einen nachhaltig positiven Effekt auf die Haut haben soll. Ich kenne keine Foundation, die ein besseres und natürlicheres Hautbild verschafft, als Mineralien-Foundation.

Einen Haken hat die Sache: Die BareMinerals Original Foundation enthält sogenannte „Bismuth Oxychloride“, ein Farbstoff, der bedenklich sein soll und zu allergischen Reaktionen und Hautirritationen führen kann.

Viele konventionelle Produkte enthalten diesen Farbstoff, der sowohl natürlich vorkommt, aber auch synthetisch hergestellt werden kann. Generell bin ich da auch tolerant.

Bei einer Mineral-Foundation, mit der ich meiner Haut aber bewusst was Gutes tun möchte und außerdem als erstes – nämlich in Form einer Grundierung – ins Gesicht haue, möchte ich gerne darauf verzichten und habe in der Lily Lolo Foundation in der Farbe Popsicle (10g /18,99 Euro) nun eine absolut cleane Alternative gefunden.

Die Farbe „popsicle“ entspricht in etwa der BareMinerals „medium“ aus der Glossybox BareMinerals Sonderedition (vielleicht erinnert sich noch einer daran), die auch einen kühlen Unterton hat.

Achtet bei der Anwendung daran, die pudrige Foundation mit kreisenden Bewegungen ordentlich einzuarbeiten und denkt daran, dass erst nach etwa einer halben Stunde die Foundation durch die Körperwärme so richtig mit der Haut verschmilzt.

Die Lily Lolo Foundation steht der (teureren) BareMinerals Foundation in nichts nach -absolute Kaufempfehlung! Lily Lolo Produkte bekommt ihr übrigens in großer Auswahl auch bei Najoba und Feelunique

 Natürlich möchte ich euch auch meine Zugabe-Artikel nicht vorenthalten.

Fazit:

Außer mit dem Douglas-Duschgel bin ich rundum zufrieden mit den von mir bestellten Produkten. Insbesonders mit meiner neuen Lily Lolo Mineral Foundation und mit meinem sommerlichen Hei Poa Produkt bin ich sehr glücklich!
Kennt ihr ein Produkt von meinem Einkauf? Wie sind eure Erfahrungen?
Enthält Partnerlinks
Das könnte Dich auch interessieren
Es gibt nur selten diese supertolle Aktion von Yves Rocher, die sich richtig lohnt und
Wahrscheinlich habt ihr euren Urlaub schon gebucht und bald geht es los. Die vielleicht notwendigen
Am letzten Sonntag habe ich euch auf meiner Facebookseite und auf meiner neuen Gutscheincodes und

2 thoughts on “Douglas – Lily Lolo, Zoeva, Hei Poa, Korres, Marilou Bio

  1. Hallo Caren,
    da haste ja wieder schöne Sachen geshoppt. Viele dieser Marken kenne ich nicht. Ich muss dazu sagen, dass ich bei mir unbekannten Marken immer sehr zögerlich mit online kaufen bin. Hab da auch schon die ein oder andere unschöne Erfahrung gemacht. Bei Douglas war ich schon länger nicht auf der Seite. Geguckt hab ich ja öfter mal, konnte mich aber zu keinem Kauf durchringen. Bei mir ist im moment feelunique eher angesagt. Dort hab ich mir erst Produkte von Elemis und Estee Lauder gekauft. Den Illuminate Primer von Lauder hab ich am Wochenende ausprobiert und bin hellauf begeistert.
    Danke jedenfalls für deinen schönen Bericht. Ich freue mich schon sehr auf die nächsten.
    Eine schöne Woche wünscht dir Claudia

    1. Ich kaufe auch unheimlich gerne bei Feelunique, wie du sicherlich weißt. Sie führen eben Marken wie Nuxe oder Caudalie, die ich bei Douglas nicht bekommen. Da ich aber nun einen Gutschein von Douglas hatte….bei Douglas finde ich aber auch immer schöne Sachen! Liebe Grüße Caren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.