Vorstellung: die neue Barbara Box

Bildquelle: Barbara Box

Ladies:  Brust raus, Bauch rein!

Es gibt ab Anfang März eine neue Box, schaut mal hier auf die Seite der Barbara Box. 

Einige von euch kennen vielleicht die gleichnamige Zeitschrift „Barbara“ , die es schon eine Weile im Zeitschriftenhandel gibt. Es ist eine Zeitschrift, auf der jeweils das Konterfei von Barbara Schöneberger abgebildet ist.

Bildquelle: Barbara Box

Es wirbt damit, „kein normales Frauenmagazin“ zu sein und spricht eher die Zielgruppe ab schätzungsweise 30 Jahren an.

Die Barbara Box ist keine ausgesprochene Beauty Box, sondern zahlt in den derzeit vorherrschenden Trend der Mischboxen ein.

Edit: Preview: es wird von der Marke Codello auf jeden Fall schon mal ein Tuch in der ersten Ausgabe der Barbara Box geben!

Ganz neu ist dabei das Konzept, einen Mädelsabend bereichern zu wollen und keinen „einsamen“ unboxing-Moment zu erzielen.

Hinter der Barbara Box steckt übrigens der Platzhirsch „metacrew group“, die u.a. die Pink Box, Luxury Box, Brigitte Box und fembox verantwortet.

Fakten Barbara Box

  • Startmonat: März 2017
  • Die Barbara Box erscheint alle 3 Monate
  • Kosten: 29,95 Euro im flexiblen Abo / 34,95 Euro für Einmal-Bestellung
  • im Jahresabo günstiger (umgerechnet  27,50 Euro, vorab in einer Summe zahlbar)
  • versandkostenfrei

Was bietet die Barbara Box

Die besten Produkte für einen Mädelsabend: Produkte aus den Bereichen Home, Food, Beauty, Accessoires und Kultur

  • Home
  • Food
  • Beauty
  • Accessoires
  • Kultur
  • Barbara-Magazin

 

Bildquelle: Barbara Box

Fazit:

Grundsätzlich finde ich die Idee, eine frische, neue Box mit verschiedenen Produkt-Kategorien herauszubringen, eine tolle Idee. Barbara Schöneberger als Gesicht der Box lässt die Vermutung zu, dass die Box eher die Zielgruppe ab 30 Jahren ansprechen soll. Es bleibt zu hoffen, dass die Zusammensetzung richtig rockt, die Mischboxen kommen zur Zeit nämlich deutlich besser an (z.B. My little Box), als reine Beauty Boxen. Wir sollten ihr auf jeden Fall eine faire Chance geben, was sagt ihr? Wer Abonnent der ersten Stunde sein möchte, kann die Barbara Box direkt hier auf der Seite www.barbara-box.de (vor-) bestellen.

Wäre die Barbara Box etwas für euch?



 

 

 

Bildquelle: Barbara Box

 

 

 

Bildquelle: Barbara Box

Enthält Partnerlinks

 

8 thoughts on “Vorstellung: die neue Barbara Box

  1. Hurra sie ist da – aber NAJA ;-(
    meine Begeisterung hält sich in Grenzen …
    Das Codello-Tuch in komischem Braun erinnert mich eher an Herbstware, 3 kleine Getränke (2 Dosen grüner Tee und 1 Sekt) ok, eine Packung Kekse Bahlsen mit Schoko, Kusmi Tee (der kam in letzter Zeit in der Presse ja nicht so gut weg), knallroter Nagellack von Faby ok, aber der Obergau ist die Zeitung vom letzten Monat.
    Nee, ich fühle mich total verschaukelt.
    Eine gelungene Premiere sieht anders aus ;-(((

    1. Hallo, ohje, das ist ja doof, dass du nicht so ganz zufrieden bist! Faby Nagellack ist übrigens einer der besten, den ich kenne – ich habe ihn im Moment auch wieder drauf, er hält echt super! Das mit der letztmonatigen Ausgabe ist natürlich unglücklich, das hätte doch nicht sein gemusst…..vielleicht ist da was schief gelaufen? Viele Grüße Caren

  2. Huhu!
    Also ich bin schon sehr gespannt, was Du dann berichten wirst, wenn Du den Inhalt der Box gesehen hast 🙂 Neugierig bin ja schon, zumal ich ein kleiner Fan der lieben Barbara bin. Aber bestellen werde ich die erst mal nicht, vielleicht dann die zweite Box 🙂
    Liebe Grüße
    Sunny

    1. Hallo liebe Sunny, ja, es wird spannend. Jedenfalls wurde bereits verraten, dass ein Codello Halstuch in der ersten Box sein wird…..

  3. Huhu Caren, danke für die Info. Ich wusste bislang nicht von der Existenz der Barbara Box. Das Magazin lese ich schon ab und an. Werde aber nicht bestellen, da ich mich gerade von allen Boxen außer der Luxury erfolgreich getrennt habe – wenn auch mit Entzugserscheinungen. Bin aber gespannt auf den Inhalt. LG

  4. Hallo Caren,
    Grundsätzlich klingt so ein Konzept gut…
    Aber ist die Auswahl von nur 9 Markenpartnern nicht noch ein bisschen dünn, um jetzt schon gleich ein Abo abzuschliessen. Und auch die genannten Partner finde ich nicht so superinteressant…. Und gerade die Kusmi Teas standen kürzlich stark in der Kritik wegen hoher Schadstoffbelastungen. Und das bei den Preisen des Tees. 🙁
    Also bevor ich so eine Box bestelle, werde ich mir sicher erstmal ein paar Ausgaben davon ansehen.
    LG Karin

    1. Hallo Karin, ich denke, dass die neun Marken diejenigen sind, die in der ersten Box vertreten sein werden. Aber wir werden sehen – es bleibt spannend! Liebe Grüße Caren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.