Brandnooz Coolbox März 2017

Meine allerliebste Sonderbox von Brandnooz ist angekommen: die Coolbox.

Ich habe sie recht spät bestellt, daher berichte ich euch auch erst jetzt davon. Mittlerweile gibt es sogar schon die Mai-Coolbox, ihr könnt sie hier bestellen (nur bis Freitag. 31.03.2017 zum Sonderpreis). Mittlerweile gibt es für echte Coolbox Fans sogar ein Coolbox Abo. Es kostet nur 39,99 Euro für 4 Boxen, was ein echter Schnapper ist. Keine 10.- Euro pro Coolbox, da kann man nicht meckern. Das Abo findet ihr hier.

Zu guter Letzt möchte ich euch noch auf die einmalig bestellbare „Freunde des Geschmacks“ Box hinweisen. Sie kostet 18,99 Euro und enthält „Köstlichen aus aller Welt für Feinschmecker und Entdecker“.

So, nachdem ich alle Neuigkeiten verkündet habe zeige ich euch die Brandnooz Coolbox. Generell finde ich sie gut, es gab aber schon spektakulärere Ausgaben.

  • Ich bin schon geneigt zu sagen: „Hier kommt die übliche Joghurt-Parade“ – ein Dauerbrenner der Brandnooz Coolboxen sind die Joghurts. Zweimal gab es einen Sahne Joghurt in Bio Qualität von Söbbeke (Himbeere und Pfirsich/Maracuja 0,79 Euro / 150g), die waren saulecker.
  • Von alpro war ein Sojajoghurt (0,89 Euro / 150g) in der Box. Der war geschmacklich im Mittelfeld, irgendwie schmecke ich das Soja da immer heraus.
  • Der Exquisa Kräuter Quark (0,69 Euro / 150g) ist bei uns ein Dauerbrenner, gerade zu Abendbrot mit Gemüsesticks ein Muss.

  • Henglein ist eine verlässliche Marke, wenn es „rund um die Kartoffel“ geht. Dennoch ist März, wenn die ersten Sonnenstrahlen kommen, nicht gerade mein persönliches Knödelwetter. Daher müssen die Henglein Mini-Knödel halb&halb (1,49 Euro / 400g) jetzt mehr oder weniger schnell verarbeitet werden.
  • Als Hamburger haben wir die klassisch „Rote Grütze“ bereits mit der Muttermilch aufgenommen. Mein Mann liebt Rote Grütze und freut sich auch über die Dr. Oetker Gelbe Grütze (2,29 Euro / 500g) mit Orange und Apfel.

  • Die kinder Chocofresh (1,59 Euro / 5x21g) wollen mir meine Kinder jeden Tag aus den Rippen betteln, aber ich konnte sie bis jetzt vor dem gierigen Verzehr retten. Ich fürchte jedoch, sie sind bald fällig.
  • Der obligatorische Smoothie, diesmal „hoch2“ von hohes C (2,39 Euro / 250ml) war in meiner Box in der Sorte „Schütz dich“ mit roten Beerenfrüchten in der Coolbox.

  • „Die Streichzarte“ von Weihenstephan (1,99 Euro / 250g) ist eine Kombination aus Rapsöl und Butter, wie sie im Moment (auch bei uns) sehr beliebt sind. Wir haben sie einmal in der Sorte ungesalzen (yay!) und gesalzen (nuja…) erhalten.
  • Als ich letzten Freunde zum Abendbrot eingeladen habe, ist der Milram Tomate-Basilikum Käe (1,99 Euro / 150g) ausnehmend gut angekommen. Mir hat er wider Erwarten aucch total gut geschmeckt, obwohl ich mir den Käse sicherlich so nicht gekauft hätte.
  • Der Rücker GlutGut Grill und Backkäse (2,79 Euro / 2x75g) gabe es schon mal in der Coolbox. Ich habe ie Sorte „Natur“ das finde ich gut, wahrscheinlich pimpe ich mir den noch mit Tomatenwürfeln.

Fazit:

Ich finde die Coolbox März in Ordnung, wenngleich es nicht die spektakulärste ist. Über den Käse habe ich mich sehr gefreut, außerdem finde ich die „Streichzarte“ und die Sahne-Joghurts sehr lecker. Ich hoffe, dass die nächste Coolbox im Mai wieder mehr Neuigkeite mit sich bringt, denn die habe ich diesmal vermisst. Zu Brandnooz kommt ihr hier.

 

Das könnte Dich auch interessieren
Wahrscheinlich habt ihr schon auf den Bericht der regulären Brandnooz Box Mai gewartet. Ich abonniere
Die Brandnooz Genussbox Mai 2017 möchte ich euch heute vorstellen. Das Motto lautet "Maydays zum
Mit der Brandnooz Box April 2017 hätte man seine Schwiegermutter erschlagen können, so schwer war

2 thoughts on “Brandnooz Coolbox März 2017

  1. Hi Caren, tja, mir geht es ja ganz ähnlich wie Dir, die Coolbox ist definitiv meine liebste Sonderbox von brandnooz. 🙂
    Da ich sie immer so toll fand, habe ich jeweils nicht nur einmal zugeschlagen, haha. 😀
    Die Herbst- sowie die Winterausgabe fand ich richtig super. Da ich auch immer mal Gutscheine gewonnen hatte, hatte ich bei der März-Box mal so richtig zugeschlagen. Im Nachhinein hätte ich das wohl besser mal gelassen, na ja.
    So ist das eben, wenn die Erwartungshaltung so hoch ist. – Ich hatte mich schon auf den frischen Salat gefreut, der aber – leider – ausblieb. Dafür recht viel Joghurt & Co. Milram, Exquisa sowie Glut und Gut waren bei uns recht schnell weg, der Rest muss! eher weg. 😉
    Insgesamt fehlte der Box das gewisse Etwas.
    So bin ich jetzt erst einmal etwas ernüchtert. Eine Cool Box für den Mai habe ich mir dennoch schon mal bestellt. Da gucke ich aber erst mal, was so drin ist, und bestelle mir eventuell noch eine nach, falls es sich lohnt.
    Vorhin kam auch die reguläre Box an; da schreibe ich aber nichts zu, denn Du wirst sicher berichten und ich möchte nicht vorgreifen.
    Liebe Grüße 🙂

    1. Danke für deinen Kommentar! Insgesamt ist die Box ok, aber es ist noch Luft nach oben! Bin auf die nächste Box gespannt! Liebe Grüße Caren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.