My little Box März 2017 #Nofilter

Ich bin ja immer wieder total entzückt, was die Stimmigkeit der My little Box betrifft. Wenn man den Produkt-Wert zusammenzieht, gibt es wahrscheinlich Boxen, die „lukrativer“ sind, als die My little Box. Unschlagbar ist aber die Liebe, die in ihr steckt, die Zusammenstellung, der wunderbare Mix aus Beauty-Produkten und Lifestyle-Accessoires, hach! In diesem Monat geht es mehr oder weniger um das Thema „Sei du selbst“ und „du bist so gut, wie du bist“, daher also das Motto #nofilter.

Alles, was hierzu benötigt wird, inklusive dem ultimativen Selfie-Set, steuert die aktuelle My little Box zu.

Wer die My little Box noch nicht kennt: Die ursprünglich aus Frankreich stammende Box erscheint monatlich. Sie kostet 17,50 Euro und enthält 3 Beauty-Produkte, alles was sich heutzutage so Lifestyle Produkt nennt und Accessoires. Ein Beauty Produkt ist jeweils ein Eigenmarken-Produkt von „My little Beauty“. Ein Thema wird monatlich definiert und eiskalt durchgezogen. Bestellen kann man die My little Box hier.

Die Produkte der My little Box März war diesmal nicht in einem Karton verpackt, sondern in dieser schönen und ausreichend großen Kosmetiktasche.

  • Erborian Pink perfect Creme (15ml): ein 4 in 1 Primer, der als Weichzeichner fungieren und dem Gesicht zusätzlich einen schönen Glow verleihen soll. Erborian soll eine super Marke sein, ich freue mich sehr darauf!
  • Jil Sander Softly Body Scrub (30ml): Ein Peeling kann man immer gebrauchen. Der Geruch ist nicht ganz meins, weil er sehr schwer ist. Das sollte aber zu verkraften sein, da man hier eher von einer Einmal-Probiergröße sprechen kann.
  • My little Beauty Nagellack (10ml): Von der My little Box-Eigenmarke war ein Nagellack „Vernis toute monde“ in der My little Box. Leider nicht meine Farbe, da sie viel zu hell ist.

  • Selfie Brush: Ein richtig toller und zudem wunderschöner Puder bzw. Rouge Pinsel – klasse, finde ich richtig toll!
  • Selfie Ring: Hier könnt ihr nun einhändig Selfies schießen. Man muss den Ring an die Rückseite des Handy kleben und kann dann gleichzeitig das Handy halten und auf den Auslöser drücken.

Das MUSSTE ich euch einfach zeigen: In diesem Tütchen war der Selfie-Ring verpackt. Ist diese „Knallfolie“ nicht unheimlich süß mit den Herzchen?

Fazit:

Meine persönlichen Herzens-Lieblinge der Box sind der Brush und der tolle Erborian Primer. Die Nagellack-Farbe ist leider zu hell für mich. Das Peeling wird beim nächsten Mal gleich zum Einsatz kommen und der Selfie Ring ist auch irgendwie ganz witzig. Ich freue mich natürlich mal wieder über eine Kosmetiktasche!

Wie fandet ihr die My little Box März 2017?

Schaut unbedingt mal in meine neue Gutscheincodes/Rabatte Seite hinein, außerdem gibt es tolle Rabatte auf meiner Boxenseite.

 

[yuzo_related]
Das könnte Dich auch interessieren
Ostern steht bevor und ich bin gerade auf unserem neuen Campingplatz an der Ostsee, in
Eines muss man der My little Box ja nun wirklich lassen: Sie ist mit Abstand
Wie ihr vielleicht schon gemerkt habt, war es in den letzten Tagen etwas still hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.