Glossybox April 2017 – Frühlingserwachen

Moahhh, was ist das bidde im Moment für eine Achterbahnfahrt mit der Glossybox!

Kaum hat man sich von den Cien-Produkten erholt, schon schmeißt einem die Glossybox eine allererste-Sahne-Glossybox übern Zaun. Da wird das Motto „Frühlingserwachen“ ja geradezu zum Programm – ist etwa das Glossybox Team aufgrund scharfer Kritik gleich mit erwacht?

Jedenfalls bin ich absolut begeistert von der Glossybox April 2017 – und freue mich uneingeschränkt über jedes einzelne Produkt!

Für alle, die die Glossybox noch nicht kennen: Die GLOSSYBOX ist eine Überraschungs Beauty Box. Sie enthält 5 liebevoll ausgesuchte Kosmetikprodukte. Sie kostet monatlich 15.- Euro und ist versandkostenfrei. Ihr könnt sie hier bestellen oder geht gerne über meinen Empfehlungslink hier.

Ich zeige euch den Inhalt meiner Glossybox April 2017 – denkt auch an mein Facebookgewinnspiel, hier habt ihr die Chance, eine nigelnagelneue „Die schöne und das Biest“-Glossybox zu gewinnen (bis 20.4.2017).

  • Jaja, das Wort „Palette“ löst bei mir sofort den Sabber-Reflex aus. Palette ist immer gut. Die Glossybox April 2017 beschert einigen von uns mit der diesmonatigen Ausgabe eine wunderbare City Color „Contour Palette“ (9,50 Euro). Ein großartiges Produkt, wie ich finde!

  • Das bereits vorangekündige Produkt der Marke icona Milano, die „Beautyfing touch mattyfing primer base“ (24,50 Euro) kommt doch tatsächlich – Potzblitz – in einer 30ml – Originalgröße daher. Wer hätte das gedacht. Ich habe selber auch eher auf eine Probiergröße getippt, aber „unverhofft kommt oft“ – im Lotto gewonnen, oderwäs? Der Primer ist übrigens parabenfrei und ohne Parfum. Dieses Produkt ist in JEDER Glossybox April 2017.
  • Dr.Scheller ist mit dem Arganöl Anti Falten Gesichtsöl in der Glossybox April 2017 vertreten. Die 10ml Größe hat einen umgerechneten Wert von knapp 4.- Euro. Das Gesichtsöl soll müde Haut wieder munter machen und Spannungsgefühle entgegenwirken. Man kann es pur oder unter bzw. mit Creme gemischt auftragen und es soll keinen öligen Film hinterlassen.

  • Ich liebe die Düfte der der Aldo Vandini Produkte. „Tender“ ist die neueste Duftlinie von Aldo Vandini, eine stattliche 70ml-Probiergröße des Aldo Vandini Tender Body Mousse war Teil meiner Box. Es ist vegan, paraben- und silikonfrei und enthält Karitébutter. Die 70ml entsprechen einem Wert von ca. 2.- Euro. Großartig, ich mag den Duft nach Hibiskus.
  • Das Merci Handy Handreinigungsgel (30ml / 3.- Euro)  ist praktisch für die Handtasche, riecht einfach großartig und ist auch optisch ein Hingucker. Einfach einen Tropfen auf die Hände verteilen und fertig ist die Laube. Ich hatte übrigens gerade eine andere Sorte in der Lookfantastic Box April, die ich ebenfalls ganz und gar großartig finde.

Fazit:

Eine rundum gelungene Glossybox April 2017, da gibt es mal gar nichts zu meckern. Die anderen Produkte im Glossymag sehen auch sehr vielversprechend aus. Es lohnt sich also in jedem Fall, sich diese Ausgabe so lange verfügbar noch hier bei Glossybox zu sichern. Meine Glossybox hat einen Gesamtwert von 43.- Euro. Bezahlt habe ich 15.- Euro, ich denke, das ist im Zusammenhang mit einer Volltreffer-Auswahl mehr als fair. Und jetzt: Abtreten zum Contouring!

Achtung! Noch bis zum 26.04.2017 gibt es hier einen Beautyblender oder Bodyblender GRATIS bei Abschluss eines flexiblen Abos dazu!

Was hattet ihr in eurer Glossybox – seid ihr zufrieden?

Schaut unbedingt mal hier auf meine Boxenseite, ihr findet jede Menge unboxings. So gibt es jetzt die brandneue Frühlingsedition der Lindas Box (schaut mal hier bei Aponeo) und auch einen 10.- Rabattgutschein für die neue Brigitte Box findet ihr auf meiner Boxenseite.

 

 

 

Enthält Partnerlinks

 

Das könnte Dich auch interessieren
Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass die Glossybox im Moment machen kann, was
Ein Händchen für Sondereditionen hat Glossybox, das wird wohl kaum
"Salsa Summer Nights" lautet das heißblütige Thema der kommenden Glossybox Juni 2017. Nach dieser Ankündigung

7 thoughts on “Glossybox April 2017 – Frühlingserwachen

  1. Hallo Caren,
    Du klingst ja richtig überschwänglich, aber zugegeben die Box ist bei mir wieder top geworden. Hoffentlich geht das so weiter – nicht dass die sich jetzt verausgaben und dann nur noch die Reste kommen.
    Letztes Mal hatten wir fast gleichen Inhalt, dieses Mal habe ich neben dem Icon Primer und dem Handreinigungsgel (super zum Campen!):
    – John Frieda Frizz Easy Reparatur Schampoo 50 ml
    – Sleek Power Plump Lip Crayon in der alltagstauglichen Farbe notorious nude – ein schöner Braunton
    – Naobay Calming Face Toner – kann ich immer gebrauchen
    und noch eine 40ml Probe von Kneip Öl-Zucker Peeling.
    Bin super zufrieden – über 50 Euro Warenwert mit wirklich brauchbaren Inhalt
    Da kann der Frühling nun kommen – schöne Osterfeiertage
    Liebe Grüße
    Maja

    1. Hallo Maja, ich habe alle meine drei Exemplare mit zum Camping genommen, sehr praktisch! Deine Mischung hört sich auch gut an. Ich mag Naobay total gerne und John Frieda ist doch auch toll! Dir ebenfalls schöne Osterfeiertage! Caren

  2. Hallo Caren,
    ich hatte eine annähernd identische Füllung in meiner Box. Lediglich das Merci Handy Handreinigungsgel ist bei mir Typ „Kirsche“.
    Nun kenne ich mich mit diesen Contour-Produkten (noch) nicht so gut aus, da scheint diese Palette die richtige Übungsplattform zu sein.
    Insgesamt ist auch diese Box richtig erfreulich. Dieses Jahr gab es sehr gute Füllungen in der GB, lediglich im Februar musste ich kleine Abstriche machen 🙂
    LG Tanja

    1. Hallo Tanja, eigentlich ist das Contouring überhaupt nicht schwer. Man bekommt recht schnelle ein Gefühl und Blick dafür. Liebe Grüße Caren

  3. Oje, da hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen. 🙁
    Ich meinte natürlich: „Ich habe auch den Eindruck, dass die Glossybox zur Zeit im Aufwind ist.“
    Da habe ich vor lauter Begeisterung ein bisschen was weg gelassen, haha.

  4. Hi Caren, ich war ja recht überrascht, in diesem Monat bei den Ersten zu sein, die ihre Box bekommen. Ich habe den gleichen Inhalt wie Du und habe mich sehr darüber gefreut. 🙂
    Wobei … ich dachte mir: „Eine solche Palette hast Du doch schon mal von Glossy bekommen?!“ Und tatsächlich … bei meinen Vorräten bin ich fündig geworden; eine recht ähnliche Palette, ebenfalls von City-Color, mit kleineren Pfännchen und einem weiteren Produkt. Tja, Paletten kann man ja nie genug haben! 😀
    Das Handgel wäre entbehrlich gewesen, macht aber nix, wird auf jeden Fall getestet. Kannst Du Dich noch an diese Feuchttücher für unterwegs von Yves Rocher erinnern (in der grünen Packung), die es früher mal gab. Und aus der gleichen Reihe gab es auch so ein Handgel; das Fläschchen hier kommt natürlich viel stylisher daher. 😉
    Gesichtsöl verwende ich eher in der kälteren Jahreszeit, das wird erst mal „gelagert“. Auf das Mousse von Aldo Vandini freue ich mich sehr; ich hatte schon andere Produkte dieser Marke bekommen – sehr gut.
    Ist Dir eigentlich auch aufgefallen, dass sich das – sehr schön gestaltete – Heft, passend zum Thema, deutlich „verschlankt“ hat. Mehrere Themen sind weggefallen und so hat es etwa ein Drittel seines Umfangs eingebüßt. 🙁 Ich lese es immer wieder gerne, aber vielleicht interessieren nicht alle Themen Alle. Gab ja auch vor einiger Zeit mal eine Befragung dazu.
    Ich habe auch den Eindruck zur Zeit im Aufwind ist. Im Januar hatte ich neu gestartet und war ja erst mal ziemlich enttäuscht von meiner „neuen“ ersten Box. Doch die Boxen von Januar bis jetzt konnten mich allesamt überzeugen.
    Frühlingsfrische Grüße an Dich. 🙂

    1. Nein, um ehrlich zu sein habe ich diesmal noch gar keine Zeit für das Heft gefunden. Das Aldo Vandini Mousse ist wirklich toll und man kann diesmal wirklich zufrieden sein! Liebe Grüße Caren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.