Sprühen. Pflegen. Los. – Die neue Sekunden-Sprühlotion von Kneipp

Anzeige Gerade komme ich zurück von unserem Campingplatz an der Ostsee. Hier in Schleswig-Holstein waren Ferien und wir haben die Zeit genutzt und sind trotz des schlechten Wetters hochgefahren. Tatsächlich war es regnerisch und es wehten teilweise heftige Böen, so dass unser Wohnwagen in der Nacht ganz schön wackelte.

Dennoch war ich tagsüber fast die ganze Zeit draußen und habe mir ordentlich den Kopf durch pusten lassen. Wie es so oft im Urlaub ist, wird man mit der Zeit befreiter, wird kreativer und kommt mit einem Rucksack voller bunter Ideen und Vorsätze zurück, was man alles machen müsste.

Der Alltag holt einen jedoch meist schneller ein, als es einem lieb ist und schwupps – schon ist man wieder in der Mühle des Alltags. So bin ich mit Job, Kindern, Blog, mal zum Sport gehen und zweitem Hausstand auf dem Campingplatz eigentlich immer voll durch getaktet. Viel Zeit zum Kraft tanken oder durchatmen gibt es nicht.

Also muss ich Strategien finden, um mir im hektischen Alltag kleine Inseln der Erholung oder hin und wieder eine Wohlfühl-Auszeit zu schaffen. Möglichst schnell sollte es natürlich trotzdem gehen.

Eine erprobte Möglichkeit ist für mich eine duftende Aroma-Dusche, wie etwa Kneipp sie anbietet. Ihr wisst ja, dass ich ein großer Verfechter der Aromatherapie bin. Ganz neu von Kneipp gibt es jetzt die Kneipp Sekunden-Sprühlotion.

Unter dem Motto „Sprühen.Pflegen.Los“ bietet Kneipp – schaut mal hier bei Kneipp – nun diese schnell einziehende und pflegende Lotion an. Die pflanzliche Pflegeformel mit wertvoller Avocadobutter, Sonnenblumenöl und Zitronenverbene pflegt die Haut spürbar zart und geschmeidig – ohne ein klebriges Gefühl zu hinterlassen.

Und das Schönste ist, dass die Kneipp Sekunden-Sprühlotion so herrlich nach Zitronenverbene duftet. Zitronenverbene gehört, wie der Name vermuten lässt, zu den zitrischen und somit zu den stimmungsaufhellenden Düften. Ich liebe ja zitrische Düfte! Was sind eure Lieblingsdüfte?

Kneipp scharrt – völlig zu Recht – eine große Fangemeinde um sich: Die Wurzeln von Kneipp gehen bereits ins Jahr 1890 zurück:

Sebastian Kneipp lernt den Würzburger Apotheker Leonhard Oberhäußer kennen. Aufgrund ihrer gemeinsamen Überzeugung, mit naturheilkundlichen Methoden Gutes zu tun, werden sie enge Partner und gute Freunde. Auf Basis natürlicher Pflanzenessenzen und anderer reiner Inhaltsstoffe schaffen sie jene Rezepturen, die auch heute noch richtungsweisend für die Kneipp®-Produkte sind. (Quelle: Kneipp.de)

Mittlerweile gibt es sogar eine illustre Anzahl an reinen Kneipp-Shops, wusstet ihr das? Für mich ist Kneipp ein Parade-Beispiel  für eine traditionelle Marke, die stets mit der Zeit gegangen ist und deren Produkte sowohl glaubwürdig als auch modern sind.

Die Anforderungen sind heutzutage mehr als hoch und wir müssen ständig „irgendwie“ funktionieren. Ich kenne in meinem Umfeld fast niemanden, der nicht in irgendeiner Form Opfer seines Alltags ist. Kneipp hält mit der Sekunden-Sprühlotion ein weiteres Produkt im Sortiment bereit, das dabei hilft, unserem Körper und Geist die Wertschätzung zu schenken, die er verdient. Als eine gleichermaßen zeitsparende als auch wohltuende Pflege könnte die Kneipp Sekunden-Sprühlotion ein Anwärter als Lieblings-Pflege sein. Wann verwendet ihr am liebsten Bodylotions? Ihr bekommt die Kneipp Sekunden Sprühlotion in Drogerien oder hier direkt bei Kneipp.

Kennt ihr schon die neue Kneipp Sekunden-Sprühlotion Zitronenverbene & Avocadobutter?

 

Das könnte Dich auch interessieren
Die Temperaturen steigen und wir sollten uns spätestens jetzt unser Notfall-Programm für die große Hitze
Ich weiß, dass viele von euch richtige Schoki-Junkies sind. Das Problem sind halt meistens die
Ich möchte euch Produkte von Nivea im neuen Verpackungsdesign vorstellen. Es handelt sich um Produkte

3 thoughts on “Sprühen. Pflegen. Los. – Die neue Sekunden-Sprühlotion von Kneipp

  1. Huhu, ich mag folgende Düfte Kokos, Zitrone und Erdbeere.
    Die Sprühlotion hört sich sehr interessant an, vielleicht werde ich die auch mal demnächst ausprobieren. Liebe Grüße Alina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.