Douglas Eigenmarken Erfahrungen

Wenn man sich in Internet umschaut, so scheinen die Meinungen über die Eigenmarken von Douglas auseinander zu gehen. Das allerdings scheint auch Marken-abhängig zu sein. Mir ergeht es da nicht anders: So bin ich ein riesen Fan der an Rituals-Produkte erinnernde Douglas „Home Spa“-Serie, dagegen finde ich die Douglas Eigenmarke „Narurals“ überhaupt nicht ansprechend.

Apropos „verschiedene“ Douglas-Eigenmarken: Neuerdings sind alle Douglas Eigenmarken unter dem Dach „Douglas Collection“ (es gibt noch ein paar Douglas Beauty System-Produkte) zu finden. Klingt eher wie Maut-Gebühr, aber bitte. Ich persönlich fand die Unterscheidbarkeit der einzelnen Douglas-Marken besser, vermisse bis heute die nostalgisch anmutende J.S. Douglas Söhne Marke.

Ich möchte euch heute zwei Douglas-Eigenmarken-Produkte vorstellen, die mich überzeugt haben. Mittlerweile wurden hier die Designs – vermutlich im Zuge der oben beschriebenen Neupositionierung – umgestellt. Ob sich auch rezeptorisch was getan hat, kann ich mit Sicherheit nicht sagen. Oft handelt es sich bei Änderungen aber lediglich um optische Optimierung.

Es handelt sich um den

Der Douglas Gentle Eye Make-Up Remover Make-up Entferner enthält entweder 125ml (7,99 Euro) oder 200ml (9,99 Euro und somit pro 100ml wesentlich günstiger).

Douglas schreibt dazu:

„Selbst hartnäckiges Make-up entfernt der Gentle Eye Make-up Remover mühelos, während die sensible Haut der Augenpartie gleichzeitig geschützt und gepflegt wird. Dafür sorgt nicht zuletzt der enthaltene Iris-Extrakt, der für seine beruhigende, feuchtigkeitsspendende und regenerierende Wirkung bekannt ist und die Entfernung des Augen-Make-ups supersanft und angenehm macht. Und da der Gentle Eye Make-up Remover so schonend formuliert ist, ist er auch für empfindliche Haut und Kontaktlinsenträger geeignet.“ (Quelle: Doulgas.de)

Der Gentle Eye and Make-up remover ist ein Zwei-Phasen-Produkt. Vor Benutzung muss man das Produkt schütteln, so dass sich die beiden Phasen verbinden. Am besten benutzt ihr zum Abschminken ein Wattepad und tränkt es mit der Flüssigkeit. Zur besseren Entfernung des Augen Make-ups würde ich den Wattepad ein paar Sekunden auf das geschminkte Auge halten. Danach solltet man sanft über das Auge streichen, bis das Make up entfernt ist. Mit einem neuen Pad kann man danach auch den Rest des Gesichts von Make-up entfernen. Der Make up Remover riecht sehr dezent und entfernt sanft Make -up. Ich habe ihn gut vertragen und hatte keine Schwierigkeiten mit der Verträglichkeit. Für mich ein solides Produkt, dass mich übrigens an den ebenfalls empfehlenswerten Yves Rocher Express Augen Make-up Entferner erinnert.

Das Douglas clean & neat calming Toner (was vermutlich nicht sehr weit weg sein dürfte vom Douglas Radiance Tonic Lotion Gesichtswasser ist ebenfalls sehr sanft zur Haut. Es kostet in der 200ml Buddel 7,99 Euro und in der 400ml Buddel 9,99 Euro.

Douglas schreibt dazu:

Die Radiance Tonic Lotion entfernt sanft Unreinheiten und pflegt die Haut geschmeidig-weich, der Teint wirkt ebenmäßiger und erhält eine gesunde Strahlkraft. Dafür sorgt nicht zuletzt der enthaltene Iris-Extrakt, der für seine beruhigende, feuchtigkeitsspendende und regenerierende Wirkung bekannt ist. Die perfekte Ergänzung der täglichen Pflegeroutine – für alle Hauttypen. (Quelle: Doulgas.de)

Nach der eigentlichen Reinigung sollte man ein Gesichtswasser benutzen. Man wundert sich, was sich trotz Reinigung des Gesichts noch im Wattepad des tonisierenden Gesichtswassers ansammelt. Das Gesichtswasser hat einen sehr angenehmen Duft und verursacht zumindest bei mir keinerlei Brennen oder Unverträglichkeiten. Ich werde es bei Gelegenheit sicherlich nachkaufen.

Fazit:

Meine Erfahrungen mit den hier vorgestellten Douglas – Eigenmarken – Produkten sind durchweg gut. Der Preis – insbesondere der großen Größen – sind aus meiner Sicht absolut akzeptabel. Ich würde ohne Bedenken weitere Douglas Eigenmarken probieren. Hier kommt ihr zu der Douglas Collection.

Was habt ihr für Erfahrungen mit Douglas Eigenmarken gemacht?

Enthält Partnerlinks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.