Glossybox Juli 2017 – Pink Planet Edition

In meiner Vorschau zu Glossybox Juli habe ich nach Ankündigung des Aloha Monoii Bodysplashes gesagt, dass ich noch mit irgendeinem Feuerwerk rechne. Mit irgendwas Großem.

So ist es zwar nicht, aber dennoch finde ich die Glossybox Juli 2017 liebevoll zusammengestellt. Und das Design der Box ist eines der schönsten je dagewesenen.

Das wieder ein Drogerie-Produkt enthalten ist, ist sicherlich streitbar, allerdings bin ich fein damit, so lange es kein Eigenmarken-Produkt wie Balea, Cien oder hastenichtgesehen ist. Also, für mich: Haken dran.

In einigen Ausgaben war ein Nivea Seiden Mousse Dusch-Schaum, eine Palmolive Handseife, eine Dove Body Lotion oder wie bei mir, ein Pantene Shampoo enthalten. Mit allen Produkten hätte ich meinen Frieden gefunden, weil ich sie nicht als „Billigkram“ empfinde.

Für alle, die die Glossybox noch nicht kennen: Die Glossybox ist eine Überraschungs Beauty Box. Sie enthält 5 Kosmetikprodukte (Fullsize oder Probiergrößen) und oftmals Proben. Sie kostet monatlich 15.- Euro und ist versandkostenfrei. Ihr könnt sie hier bei www.glossybox.de bestellen oder geht gerne über meinen Empfehlungslink hier.

Dann pack`ich mal aus:

Das De Bruyère Monoi Bodysplash (50ml / 16.- Euro) ist in der Tat ein ziemlich toller Shit. Es riecht nach sommerlichen Monoi Öl, wie man es auch von der gleichnamigen Serie von Yves Rocher oder Hei Poa kennt. Im Sommer balsamiere ich mich gerne mit Monoi-Ölen dieser Serien ein, aber das Bodysplash riecht toll nach Monoi, ohne zu kleben oder zu glänzen. Ideal nach dem Sonnenbad und vor dem lauen Sommerabend. Ich bin ein bisschen verliebt.

Passend dazu ist in meiner Box ein Purelei Aloha Armband, dass man aufgrund des elastischen Materials auch als Zopfgummi benutzen kann. Meine Tochter hat es sich bereits unter den Nagel gerissen. Für mich ist es eher nix.

Mittlerweile bin ich ein richtiger Fan von Tuchmasken geworden. Die Bio Végane Skinfood Tuchmaske mit Cranberry kostet etwa 5.- Euro. Tuchmasken sind in der Regel teurer als die Doppelsachets, die man für unter einem Euro im Drogeriemarkt seines Vertrauens bekommt, aber auch so viel praktischer. Gerade habe ich festgestellt, dass sie für Reisen oder – in meinem Fall auf dem Campingplatz – viel besser anwendbar sind. Kein matschiges Zeug und der ganze Wieder-Abbekommen-Schweinkram. Zu Hause geht das, aber unterwegs gönne ich mir den Luxus von Tuchmasken.

Das Pantene Pro V Shampoo mit Mizellentechnologie (300ml / 2,95 Euro) ist wie ein Tiefenreinigung-Shampoo zu sehen. Ich hatte vor einiger Zeit mal über das Joico Blonde Life Shampoo geschrieben, das auch die Mizellentechnologie enthält, aber teurer ist. Gerade im Sommer, wenn man entweder Chlor, Salzwasser oder Sand in den Haaren hat, finde ich so ein Shampoo eine gute Sache.

Ultrasun ist eine hochgelobte Marke. Das Ultrasun After Sun Cooling & Moisturising After Sun Gel kostet beeindruckende 14.- Euro für 100ml. Da viele von uns in den Urlaub verschwinden, kommt Das After Sun Gel zum richtigen Zeitpunkt. Mein Mann freut sich bestimmt darüber, denn er ist von uns eher der, öhm, Gel-Typ.

Vorhang auf! Wer glaubt, was soll dieser bellapierre Banana Setting Powder in der Box, dem darf ich sagen, dass diese Art Puder extrem beliebt ist. Das Original kommt meines Wissens von der professionellen Marke Ben Nye. Ein Dupe von der Marke W7 habe ich euch hier schon mal vorgestellt. 

Der Banana Puder gilt als Wunder-Puder, so schreibt miss.at im Zusammenhang, dass unsere gemeinsame Freundin Kim Kardashian auch dieses Puder benutzt:

„Das pudrige Produkt reduziert Hautglanz, verhindert, dass sich Concealer oder Foundation in den feinen Hautfältchen absetzt und lässt Rötungen und andere Hautunreinheiten verblassen. Die Hauptfunktion des Puders besteht jedoch darin der Haut einen unwiderstehlichen Glanz zu verpassen und Highlights zu setzen. Der Name des Beauty-Produkts geht übrigens auf die leicht gelbliche Färbung des Puders zurück, die die Haut erstrahlen lässt und für verschiedenste Hauttypen geeignet ist.“ (Quelle: miss.at)

Insofern finde ich den bellapierre Banana Setting Powder (25.- Euro / 4g) auch ein trendy und absolut gutes Produkt.

Von Chris Farell hab ich noch nie was gehört. Wer ist der Mann? Ach nee, das ist eine Frau. Auf der website steht, dass die Dame multiple Studiengänge absolviert hat: in Biochemie, Dermatologie, Medizin, Ernährungswissenschaft und auch für Kunst war offensichtlich noch Zeit. Respekt, wers selber macht. Auf der website steht außerdem geschrieben:

Seit über 48 Jahren arbeiten wir ohne mineralische Öle und Wachse. Damit haben wir wahrscheinlich weltweit die längste Erfahrung auf diesem Gebiet.

Na, denn bin ich mal gespannt auf die Chris Farell Santel Creme Anti-Couperose (15,50 Euro /15ml) . Couperose sind Hautrötungen, die ich zwar nicht habe, aber wenn ich weiter soviel Ouzo saufe, wahrscheinlich bald bekomme. Plus rote Knollen-Nase. Die Chris Farell Santel Creme Anti-Couperose riecht dezent und scheint, nach der ersten Anwendung zu urteilen, gut zu pflegen.

Fazit:

Ich muss sagen, dass ich mich über alle Produkte freue. Keine Niete dabei. Meine Favoriten sind das De Bruyère Monoi Bodysplash, die Chris Farell Creme und das Banana setting Powder. Alle anderen Produkte sind für mich aber auch gut zu gebrauchen. Der Wert meiner Box beträgt knapp 80.- Euro, da schießen einen ja förmlich die Freudentränen in die Augen. Sichern könnt ihr euch die Glossybox hier.

Was hattet ihr in eurer Glossybox Juli 2017? Seid ihr zufrieden mit eurem Inhalt?

 

 

Enthält Partnerlinks

7 thoughts on “Glossybox Juli 2017 – Pink Planet Edition

  1. Der Inhalt unserer Boxen unterscheidet sich ein wenig. Aber ich finde genau wie du alle Produkte toll. Vielleicht magst du mal bei mir rein schauen.. 😉 Endlich wieder eine tolle Box!
    Liebe Grüße, Anjanka

  2. Huhu Caren!
    In meiner Glossybox befand sich das Colovista 1-Day Spray, Nivea Pflegeschaum und ein Aftersun. Das Aloha Body Spray und Banana Powder haben wir gleich 😀
    Mein Favorite ist das Colovista, da ich damit schon seit längerem liebäugel.
    Allerdings habe ich Zweifel, dass meine Haare die Farbe aufnehmen werden.
    Mal sehen 🙂
    Liebe Grüße,
    Vanessa

    1. Ich bin gespannt, wie deine Haare das Spray annehmen – für den Sommer finde ich sowas eccht witzig! Liebe Grüße Caren

    2. Ich bin gespannt, wie deine Haare das Spray annehmen – für den Sommer finde ich sowas echt witzig! Liebe Grüße Caren

  3. Hallo Caren,
    ich hatte vor einiger Zeit das Glossybox-Abo enttäuscht gekündigt, da ich mit dem Inhalt der Boxen nicht mehr glücklich war. Die Glossys haben mir letzten Monat ein „Bitte komm zurück Angebot“ gemailt – bei Reaktivierung des Abos kosten die ersten 3 Boxen nur 10 Euro. Ich muss sagen – sie Glossys haben zu alten Glanz zurück gefunden. Ich hatte in der Juli Box neben der Maske, dem Body Splash und dem Setting Powder, eine Körperlotion von Dove 200 ml), das Otto Kern Duschgel (75 ml) und das Shampoo (30 ml). In der Juni Box überwog dekorative Kosmetik – die Juli Box bringt mehr Pflegeprodukte, für mich ist das neue Konzept ausgewogen und perfekt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.