Perricone MD Cold Plasma Anti Aging Creme

Ob es an der Creme lag, die ich da gerade im Test hatte und mich so unglaublich jünger aussehen ließ…..ich weiß es nicht…aber von vorn:
Ich erzählte ja schon in einem anderen Post, dass meine Sehkraft in letzter Zeit nachlässt. Ich muss Euch nicht erzählen, was es bedeutet, den Text hinten auf einem High-end Produkt nicht mehr lesen zu können, oder? Höchststrafe.
Da sitze ich also beim Optiker meines Vertrauens und unterziehe mich einem Sehtest, der seinesgleichen sucht.
Diese junge Dame, vielleicht Mitte zwanzig, hat mich sicher eine Stunde gequält, ich habe hinterher nur noch Sterne gesehen.
Um es kurz zu machen:  Man war sich nicht symphatisch. Im nachfolgendem Gespräch sagte sie mir, „Ohh, Sie sehen aber viel jünger aus“.
Das war aber, nachdem sie mir ein kostenfreies Kassenmodell angereicht und ich es genommen habe.
An mir war also nichts mehr zu verdienen, und wie gesagt, an der knisternen Erotik zwischen uns kann es nicht gelegen haben.
Getestet habe ich zu dem Zeitpunkt gerade die Perricone MD Cold Plasma Anti Aging Creme, die ich durch einen Produkttest von QVC erhalten habe.

 

Das Etikett war an der Ecke etwas eingerissen, aber das tut dem Inhalt keinen Abruch

Das sagt der Hersteller:

Nur ein Produkt, fünf Jahre Entwicklung. Cold Plasma gegen 10 sichtbare Zeichen der Hautalterung. Gleichzeitig verstärkt das Produkt die Leistung eines jeden anderen Perricone Produktes. Entwickelt von Dr.Nicholas Perricone.
Cold Plasma ist das Ergebnis der bisher umfangreichsten Forschungsarbeit durch Dr.Perricone.
Dr. Perricone entwickelte ein patentiertes, neues und äußerst effektives Trägersystem, das die Haut optimal versorgt. Cold Plasma ist für jeden Hauttyp geeignet und wirkt gegen die 10 sichtbarsten Zeichen der Hautalterung: Falten, vergrößerte Poren, Trockenheit, Rötungen, Flecken, Unreinheiten, Farbunterschiede, nachlassende Spannkraft, Rauheit und den Verlust einer frischen Ausstrahlung. Unabhängig von Alter und Hauttyp liefert Cold Plasma herausragende und sichtbare Resultate. (Quelltext: www.perriconemd.de)

Inhaltsstoffe Perricone MD Cold Plasma Anti Aging Creme

Aqua (Water), Glycerin, Tetrahexyldecyl Ascorbate, Phosphatidylcholine, Isopropyl Palmitate, L-Tyrosine, Butylene Glycol, Glyceryl Stearate, PEG-100 Stearate, Cetearyl Alcohol, Oligopeptide-17, Ceteareth-20, Magnesium Aspartate, Zinc Gluconate, Dimethyl MEA (DMAE), Docosahexaenoic Acid, Ascorbyl Palmitate, Phenoxyethanol, Dimethicone, Caprylyl Glycol, Glycolic Acid, Retinyl Palmitate, Saccaromyces Ferment, Elaeis Guineensis (Palm) Oil, Carbomer, Disodium EDTA, Tocotrienols, Copper Gluconate, Polysorbate 20, Sorbic Acid, Tocopherol, Sodium Hyaluronate, Acetyl Hexapeptide-8, Palmitoyl Oligopeptide, Astaxanthin, Palmitoyl Tetrapeptide-3 (Quelle:www.codecheck.info)
Drei der Inhaltsstoffe werden als „weniger empfehlenswert“ angegeben:
1) Dimethicone: Silikonöl
2) Disodeum Edta: Konservierungsmittel
3) Glycol: Lösemittel
Alles in allem kann man wohl sagen, dass das für eine konventionelle Creme dieser Klassse noch vertretbar ist. Naturkosmetikliebhaber werden ohnehin zu anderen Cremes greifen.

Anwendung Perricone MD Cold Plasma Anti Aging Creme

Ich habe die Creme morgens und abends angewendet.
Die Creme hat eine gelig-cremige Textur. Sie lässt sich toll einarbeiten (mit kreisenden Bewegungen) und hinterlässt einen wunderbaren, gepflegten Teint.

Meine trockene und empfindliche Haut hat die Creme sehr gut vertragen, ich hatte keinerlei Rötungen und/oder Reizungen.

Der Geruch ist untypisch. Man kann ihn schwer beschreiben, aber er ist anders als der Geruch der mainstreamigen Marken. Allerdings muss man den Geruch auch mögen. So ganz meiner war der Geruch nicht, aber wie ihr wisst, bin ich sehr geruchsempfindlich. Mit dem 15ml – Testexemplar bin ich etwa 10 Tage ausgekommen, bei morgendlichem und abendlichem Eincremen.

Was kostet die Perricone MD Cold Plasma Anti Aging Creme

30ml der Creme kosten 166.- Euro, z.B. hier bei Lookfantastic.
Bei meinem Verbrauch von 15ml in 10 Tagen, würde ich 45ml in einem Monat benötigen. Diese Menge entspräche den monatlichen Kosten von 247,50 Euro. Das ist nicht gerade ein Schnäppchen.

Mein Fazit:

10 Tage eine Prinzessin sein. Die Creme ist wirklich der Luxus-Hammer. Wer das Geld in eine hochwertige Creme investieren möchte, dem kann ich die Creme guten Gewissens empfehlen!
Der Duft der Creme war nicht ganz meiner und der Preis wäre mir für die dauerhafte Benutzung zu hoch.


Kennt ihr die Perricone MD Cold Plasma Anti Aging Creme?

 

 

 

11 thoughts on “Perricone MD Cold Plasma Anti Aging Creme

  1. oha… was für ein stolzer Phantasie-Preis!!
    Also Dimethicone sind ja wasserunlösliche Silikone. Diese legen sich wie eine Schicht auf die Haut. DARUM sieht sie auch nach dem Auftragen so schön glatt aus. In Primer und in vielen Foundations sind diese Stoffe auch drin. Somit ist diese teure Creme schon mal nix für die Nacht! Einen Primer trägt man ja auch nicht nachts auf…
    ich habe die QVC-Antifalten-Wunder schon eine Weile verfolgt und fast alle "Wundercremes" enthalten mächtig viele Silikone. Klar wirken die dann "sichtbar"… solange das Zeug auf der Haut liegt…
    Ich finde es eine Frechheit von den Herstellern, mit hochwertigen Inhaltstoffen gegen Falten zu werben, Monsterpreise zu nehmen und im Endeffekt kommt die "Wirkung" nur durch zuschmieren der Falten zustande….

    1. Liebe Mona, danke für Deinen Kommentar und Deine ausführliche und ergänzende Erklärung, das finde ich ganz toll. Ja, in der Nacht braucht man die Falten nicht auch noch zuspachteln, da gebe ich Dir recht! Licht aus machen ist billiger und spart auch noch Strom! Liebe Grüße Caren

  2. Huhu Caren,
    hmmm, ich habe schon ab uns an mal die Shows dazu gesehen und dachte wunder we toll diese Creme sein muss…. Naja, wenn hier Silikon mit im Spiel ist, dass weiß ich auch, warum die Haut so gut aussieht 😉 Silikon lässt die Haut gut aussehen, verfeinert sie Poren optisch und lässt u.U. auch kleinere Fältchen verschwinden. Naja, ich hab jetzt nicht zwingend etwas dagegen, aber hier gibt es deutlich günstigere Produkte auf dem Markt, die auf dieser Schiene fahren 😉
    Na, dann werden Dr. Perricone und ich dann wohl eher keine großen Freunde 😉

    Liebe Grüße, Sabine

    1. Sabine, du Luder! Der Perricone ist doch zu alt für Dich (der sieht nur so jung aus wegen des Silikons) :-). Silikon ist definitiv Falten zuspachteln. Aber mit zunehmenden Alter wird man, wie Du schon sagst, auch etwas weniger streng mit den Inhaltsstoffen, wohl aus der Not heraus, hehehe….. Ich drück dich mal Caren

    2. Haha, sag blos, ich wäre in die falschen Arme gesprungen??? Boah, was Silikon so ausmacht 😉
      Pah, den guck ich nicht mehr an!!
      *Zurückdrück* 😀

  3. Morgen :o) Na bei mir gäbe es schon einen Minuspunkt, wenn mir der Duft nicht zusagen würde… ;o) Aber der preisliche Rahmen sprengt sowieso alles!!! Wie du schon sagst… 10 Tage Prinzessin und danach ist Schluss :o)

    1. Ja, Mimmi, das ist absolut ein Minuspunkt. Der Duft eines Produktes ist mir immens wichtig. Naja, und auf Dauer würde ich es mir nicht leisten können (und wollen). War aber trotzdem ein schöner Test! Liebe Grüße Caren

  4. Hallo Prinzesschen! 🙂 Ich bin's auch gewohnt reichlich zu dosieren, aber bei einer Creme dieser Preisklasse geht das echt ins Geld. Schade, wenn's der Haut eigentlich gut tut…
    Liebe Grüße!

    1. Hihi. Hätte ich sie mir selber geklauft, hätte ich sie nicht normal dosiert, sondern ständig gegeizt. Ich wollte aber ein realistisches Bild für den Test darstellen. Hierzu musste ich die Creme wie eine ganz normale Creme benutzen. Sie ist aber genauso ergibig, wie andere Cremes auch, vielleicht durch die leicht gelige Konsistenz sogar noch einen Ticken ergiebiger! Liebe Grüße "Eure Caren"

    1. Ja, Brigitte, ich habe mich auch gewundert. Normalerweise komme ich ewig mit Cremes aus, wechsele aber auch ständig. Für den Test wollte ich ausschließlich diese benutzen. Liebe Grüße Caren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.