Douglas Box of Beauty März 2015

Noch bevor einer der Abonentinnen oder gar einer von uns popeligen Bloggern die BoB in den Händen hielt, wurde die BoB März bereits auf dem Douglas-Blog vom eigenen Personal ge-unboxt. 

Richtig gelesen. Katharina vom Douglas Team herself ließ noch kurz vor dem Versand die Hosen der BoB März 2015 herunter.
Es steht außer Frage, dass sie natürlich nicht die eigene Box demontiert.

Man stelle sich mal vor, sie ließe sich darüber aus, wie undurchdacht es ist, drei Seren in eine Box zu packen, und dann auch nur Oma Zeugs statt coole Sachen für die junge, kaufkräftige Dame.

Wohl gemerkt, ich mag die Box.

Mir kam es eher so vor, als hätte sie uns präventiv die Argumente geliefert, die Box „supi“ zu finden. Und wenn es einem selbst nicht gefällt, dann kann man es doch der besten Freundin oder Kollegin schenken, gähn.

Insgesamt wirkte das unboxing eher gewollt als gekonnt und eigentlich war doch alles gut so wie es war.

Na gut, vielleicht war die erste kryptische Ankündigung zu dem „Frühlingsgefühle“ – Thema etwas irreführend.

Hier war die Rede von Glow ( Laura Mercier Primer? Illuminating BB Cream? Bronzer?) und Frühlingsduft (Jette Duft? Körperspray aus der Home SPA Edition?), von Aufwecken der Haut (Peeling? Maske?).

Hier hat wohl jeder ganz andere Vorstellungen davon. Insbesondere Douglas. Die Kirschblüten haben einen dann noch völlig verwirrt.

Kommen wir also zum Inhalt der Douglas Box of Beauty März 2015:

Hauptprodukt – Oliveda Cell Active Face Serum Gesichtsserum Anti Aging 30ml / 48,99 Euro

Da freut sich der geneigte Serum-Freund. Ich zum Beispiel. Ein hochwertiges Serum mit recht guten Inhaltsstoffen aus dem Land unseres Vertrauens – der Schweiz – kann ich immer brauchen!
Tatsächlich glaube ich, dass es auch bei jüngeren Damen nicht schadet, denn letztlich soll der Anti Aging Claim doch verkaufsfördernd sein und das zahlkräftige Publikum anlocken. Die antiodidativen Wirkstoffe des Olivenbaumblattes wirken der frühzeitigen Hautalterung vor.
Das Serum ist -wohl zum Lichtschutz des Produkts – in einer dunklen Flasche abgefüllt und wird mit einer Pipette entnommen. Das Serum ist Olivenöl bis – honigfarben und zähflüssig.
Der Geruch geht in die frische, grüne, grasige Richtung und ist recht dezent.
Man kann das Serum morgens und abends nach der Reinigung und vor der Tages / Nachtpflege auf das Gesicht auftragen. Fetter Preis übrigens.

Acqua Colonia Lime & Nutmeg 8ml / ca. 3,20 Euro

Als ich vor 35 Jahren als Kind mit meinen Eltern in den Urlaub gefahren bin, und fahren meint auch FAHREN, denn damals waren Flüge komplett unbezahlbar, dann brauchte man Kölnisch Wasser um zu überleben.
Wir fuhren von Hamburg nach Italien oder ins ehemalige Jugoslawien und, aufgepasst: Natürlich hatten Autos zu dieser Zeit KEINE Klimaanlage.
Also tupfte man sich von Zeit zu Zeit seine triefende Stirn mit einem mit Kölnisch Wasser getränkten Tuch ab.

Was ich damit sagen will ist: Wir reden hier nicht über ein klassisches“Parfüm-Mini“
Es ist Erfrischungswasser, ich verstehe Eau de Cologne als eigene Produktkategorie. Man kann sich damit, wenn es wärmer ist, erfrischen.
Übrigens finde ich es ganz und gar nicht „ömsch“.

4711 hat doch bereits mit dem Wunderwasser bewiesen, dass es sich aus der Oma-Ecke herausgearbeitet hat und ich halte es für unflexibel und kleingeistig, hier immer pauschal über „Oma-Duft“ zu sprechen.
Was spricht dagegen, traditionelle Firmen eine Chance zu geben?
Ich finde es absolut unterstützenswert, einem deutschen Unternehmen etwas Loyalität entgegenzubringen, sonst haben wir bald nur noch „Eau de China“.
Klar, über Geschmack lässt sich streiten, ich finde den Duft zum Erfrischen aber wirklich ganz ok.

Starskin Hydrating Bio Cellulose Facial Mask 10,95 Euro

Habt ihr es schon gemerkt? Die Aufmachung der Packung der im Moment total angesagten Tuchmaske gleicht – passend zum Namen – einem Filmplakat. 
Rechts oben seht ihr die Maske und ich konnte nicht anders, ich musste das Design ein bisschen aufpimpen, es gleicht doch einer „Phantom der Oper“ –  Special Edition. 
Ich habe schon die Tuschmaske von Etre Belle benutzt, meist ist es eine recht triefende Angelegenheit, hier bietet sich wohl eine Benutzung in der heimischen Badewanne oder ein mit Handtüchern drapierter Halsbereich bei Benutzung an.
Für das Geld kann man wohl einiges erwarten, die Tuchmaske ist mit einer ganzen Buddel (30ml) Serum getränkt. Na, dann!
Das Tuch, also die Bio-Zellulose an sich, ist übrigens aus fermentierter Kokosmilch hergestellt.
Weleda Granatapfel Straffende Tagespflege 7ml / ca 4,66 Euro
Da isse ja schon wieder. Weleda ist toll, möchte ich aber nicht in einer Beauty Box haben, bei der ich konventionelle Kosmetik erwarte.
Sicherlich ist es eine gute Creme, ich lasse sie dennoch erstmal zu.

Rexaline Line Killer Regenerating Cream 15ml  / 22,49 Euro
Puh, fette 74,95 Euro kostet ein 50ml Tiegel dieser Anti Age Pflege. 
Rexaline ist bei den meisten ja recht beliebt, so habe ich es zumindest meinen Recherchen entnommen. Ich freue mich zwar total, mal in den Genuß dieser hochpreisigen Creme zu kommen, nicht nur das, mit 15ml kann man wohl von einer anständigen Größe reden. 
Dennoch muss ich mich an den Geruch gewöhnen, denn den finde ich ziemlich penetrant und spricht mich leider gar nicht an.
Das ist natürlich ziemlich doof bei einer Creme, die man sich kompletto in  die Visage schmiert. Naja, man kann sie ja benutzen, wenn man erkältet ist oder anderweitig nicht so riechsensibel ist.
Fazit:
Der Warenwert dieser Box beläuft sich auf über sagenhafte 90 Euro, da kann man schon mal nicht meckern. 
Oft wurde kritisiert, dass die Douglas BoB März 2015 wieder sehr pflegelastig, um nicht zu sagen, Seren-lastig ist. Ich persönlich habe mehr Freude an hochwertigen Pflegeprodukten als an einer NYX Lidschatten-Palette mit deren Farben ich nichts anfangen kann. 
Deswegen kann die Box bei mir punkten.
Dennoch würde eine etwas ausgewogenere Mischung mehrere Zielgruppen bedienen, und auch verschiedenen Produktkategorien sollten in der Box sein. Manchmal sind es ja nur Nuancen, die eine Box in einem ganz anderen Licht dastehen lassen würden. So hatte ich gehofft, die neue Variante der  Douglas Home Spa -Serie in der Box zu finden, naja, unter glow habe ich mir eben auch was anderes vorgestellt. 
Insgesamt bin ich aber sehr zufrieden, allerdings bin ich auch die Zielgruppe der Produkte.

 Hier könnt ihr Euer Glück versuchen, ob noch eine Box frei ist:

Box of Beauty

Wie findet ihr die Box? 

 Eure
Caren

Douglas

21 thoughts on “Douglas Box of Beauty März 2015

  1. Also ich fände die Box klasse…wenn ich ein Abo hätte. Ist leider kein Rankommen…schade…Ich stehe mehr auf Pflegeprodukte…Was soll ich mit 10 Lidschatten oder Lippenstiften. Naja… Vielleicht klappt's doch irgendwann mit nem Abo…

  2. Hallo Caren,
    diesmal muss ich wieder folgendes feststellen:
    1. Ich hatte mal ein ausgefülltes Beautyprofil – was ja, wie man auch oft bei anderen liest, von Douglas eher vermieden wird, anzuschauen.
    2. Bei meinen Wunschprodukten (sprich "Lieblingssortimente") tauchen keine Gesichtscremes geschweige denn Seren auf – eigentlich ist sowas immer in den Boxen enthalten
    3. Diesmal handelt es sich bis auf das EdC gleich bei allen Produkten um Cremes und Seren – das geht gar nicht. Auch nicht, wenn ein Serum in meine Altersklasse passt.
    Endlich war mal ein Duft dabei, der es aber leider nicht rausreißt (davon abgesehen ist 4711 nicht verkehrt, aber nicht die Sorte Duft, die ich hier gerne probieren würde).
    > > also wartet die Box versandfertig bereits darauf, nach Hause zu gehen.
    Ich freue mich für alle anderen, die mit den Produkten mehr anfangen können.
    LG Sabine

    1. Hallo Sabine, ich kann deine Beweggründe, die Box zurückzusenden, total nachvollziehen. Ich gebe mittlerweile rein gar nichts mehr auf Beautysprofile, da ich vermute, dass die Unternehmen die Komplexität gar nicht händeln können. Natürlich hätte mich eine anderer Duft auch gefreut. Liebe Grüße und gute Reise an die BoB – Caren

  3. Hallo meine Liebe!
    Ich finde die Box gut, zwar hatte ich mir unter dem vielversprechenden Duft auch etwas anderes gedacht und erwartet – aber gut! Wie Du schon erwähnt hast: Hier gehen wohl die Meinungen zwischen Douglas und den Bezieherinnen der Box "geringfügig" auseinander!
    Trotzdem bin ich mit der Box zufrieden.
    Liebe Grüsse

    Manu

    1. Hallo Manu, ja, zumal andere Boxen ja auch ein Parfüm-Mini von "La vie est belle" hatten, dazu hätte ich auch nicht "nein" gesagt. Wenn man solche Andeutungen auf dem Douglas Blog macht, dann muss man auch mit entsprechenden Erwartungen (im Zweifel hoch) rechnen! Liebe Grüße Caren

  4. Hallo meine Liebe, die Box ist nicht besonders abwechslungsreich, doch den Inhalt finde ich ziemlich okay; ich persönlich könnte mit jedem Produkt etwas anfangen. Meine Box habe ich im letzten Jahr gekündigt und mittlerweile scheint es ja keine Abos mehr zu geben. Sei's drum, ich bin ganz gut mit Pflege versorgt 🙂 Nein, aber ich denke, wenn man zur Zielgruppe gehört, kann man wirklich sehr zufrieden sein! Liebe Grüße und noch eine schöne Zeit für Dich 🙂

    1. Ja, im Moment ist es auch schwierig, wieder ein neues Abo abzuschließen. Tja, Glück gehabt, wenn man in die Zielgruppe gehört, dass sich junge Mädels ärgern, kann ich schon nachvollziehen. Ganz viele Grüße Caren

  5. Hi hab auch die Box. Bin von der Wertigkeit der Produkte beeindruckt. Hätte mir aber auch eine größere Ausgewogenheit hinsichtlich der Zielgruppe wie auch der Verschiedenartigkeit der Produkte gewählt. Weleda mag ich ganz gerne. Auch was den NYX Lidschatten angeht bin ich deiner Meinung. Fand diese "indische" Douglas Spa Lotion vom Duft her nicht so toll. LG

    1. Ja, die Wertigkeit der Produkte ist schon ganz schön hoch! Etwas mehr Ausgewogenheit hätte der Box echt gutgetan, das sehe ich auch so. Viele Grüße Caren

    1. Hahaaa, Saskia-Katharina, das finde ich ja oberhammer süß! Hihi! Neee, ich habe die Packung in gewohnt infamer Weise manipuliert! Viele Grüße Caren

  6. Schöner Inhalt. Besonders weil auch viele unbekannte Produkte enthalten sind, die man sonst gar nicht kennt. Am besten würde mir die Gesichtspflege von Weleda gefallen. LG und schönes Wochenende

    1. Hallo Mia, mir geht es genauso, auch ich kenne Oliveda oder starskin als Marke überhaupt nicht. Das Serum ist aber echt schön. Weleda ist auch toll, aber in der Douglas Box erwarte ich es eigentlich nicht. Lieeb Grüße Caren

    1. He UNIcorn, danke Dir! Nee, also Seren habe ich auch erst ab dreißig oder so benutzt. Für junge Damen ist die Box echt nichts, wobei, so EIN Serum kann man vielleicht noch gebrauchen, aber mit 20 oder jünger würde ich mich auch ärgern. Viele Grüße Caren

  7. Hallo Caren! Wieder mal ein toller Bericht! Mir persönlich wäre die Box jetzt auch zu gesichtspflegelastig, aber trotzdem ist eigentlich jedes Produkt für sich ganz nett. Unter "Frühlingsgefühle" stelle ich mir yaber auch was anderes vor 😉

    1. Vielen Dank, liebe Alicia, ja, über das Motto könnte man noch mit mehreren hundert Worten eingehen…nein, also zu Frühlingsgefühlen würden mir eine Menge Produkte einfallen, mit Sicherheit aber keines der in der Box befindlichen. Naja, vielleicht die Tuchmaske. Ich kann dich gut verstehen, dass dir zu viel Pflege in der Box wäre. Liebe Grüße Caren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.