Glossybox April 2015

Ich schon wieder: Opfa.

Alle haben ihre Glossybox, nur ich gehöre mal wieder zum letzten Rest. Poststreik-Verzögerungen. Und nicht nur das.
Zusätzlich habe ich diesmal wieder die B-Sortierung erwischt. Zumindest, was den Nagellack angeht.

Während sich die ersten Chicas mit dem grandiosen Essie-Lack ihre Flunken lackieren, muss ich meinen Frieden mit einem puckeligen Color Club Lack finden.

Pah.

Es ist bereits die dritte Gelegenheit gewesen, über die Glossybox einen Essie-Lack zu bekommen, und NIE habe ich einen bekommen.

Ich bin beleidigt.

Hier ist die „I believe in spring“ – Edition:

 

Color Club Nagellack 7,90 Euro / 15ml
Ja gut. Bekommen wir ein roten Nagellack, beschweren wir uns, dass er nicht frühlingshaft genug ist. Jetzt bekommen wir eine schöne pastellige Farbe, dann ist es auch wieder nicht recht. Zumindest ist sie mir schon wieder zu blass. Letztes Jahr gab es als Schlüsselloch-Produkt übrigens einen blauen Nagellack. Der hat nicht nur sehr polarisiert, sondern war genau von dieser Marke.
Den Nagellack muss man wohl auch mehrmals auftragen. Dazu habe ich weder Zeit noch Geduld, daher wandert er vermutlich in eine Verlosung oder Tausch.
 Eau Thermale Avène Duschgel 7,50 Euro / 200ml
Mit einer guten Dusche macht man mich immer glücklich. Ich mag die Marke, die ich überwiegend von dem Thermalwasser, das man ins Gesicht sprüht, kenne. Enthalten sind übrigens nur 100ml, es ist also keine Originalgröße.
Erfreulich ist, dass in dem Duschgel keine Parabene oder Farbstoffe enthalten sind. Es ist feuchtigkeitsspendend und rückfettend. Mir gefällt der Duft. 
Der Clou: Das Duschgel soll erst ab Juni im Handel erhältlich sein. Erster!
Make up Store Blush / 18 Euro
In jeder Glossybox April 2015 gab es ein dekoratives Produkt der – den meisten von uns wohl unbekannten – schwedischen Marke
„Make up Store“.
Von Lippenstift bis Eyedust war alles dabei. Um ehrlich zu sein, habe ich gehofft, dass ich alles bekomme, nur keinen eyedust in diesem absolut fiesen grün, hieß die Farbe „hectic“?
Immerhin, dieser Kelch ist an mir vorübergegangen, dafür habe ich meinen allmonatlichen Blush bekommen. Ich benutze jeden Tag Blush (was früher ja noch Rouge hieß).
Trotzdem komme ich bestimmt ein halbes Jahr mit einem Blush aus. Ich denke, ich habe bis an mein Lebensende ausgesorgt.

Trotzdem gefiel mir die Farbe recht gut. Ein nicht zu pinkiger Ton, sagen wir in Richtung Rosenholz (mit einem bisschen gutem Willen). Die Farbe heißt „Pink reef“

Hier ist die Aufstellung aller möglichen Produkte. Ich denke, insgesamt bin ich noch recht gut bedient.

Naked Lips 5.- Euro / 4,25 Euro
Ein Lippenpflegestift einer Marke, die mir überhaupt nichts sagt.
Es gab die Varianten Superfruits oder Supergreens, ich habe die Superfruits-Variante in der Glossybox April 2015 gehabt.
An sich finde ich diese Lippenpflegestifte immer brauchbar. 5.- Euro ist ein recht fetter Preis, wie ich finde. Ich gehe ziemlich fest davon aus, dass er nicht mehr oder weniger leistet als alle anderen Lippenpflegestifte auch.

Tony & Guy Heat Protection Spray 150ml / 12,99 Euro
Uiuiui, da freue ich mich riesig drüber!
Ich liebe den Duft von Toni & Guy, obwohl er eigentlich nicht ganz in mein sonstiges Schema passt. Bisher habe ich auch nur gute Erfahrungen mit Tony & Guy Produkten gemacht!

Ich mag die Marke irgendwie und ein Heat Protection Spray kann man gut mal vor dem Föhnen (Glätten oder auch Anwendung eines Lockenstabs) benutzen!

Fazit:
Ich bin ein riesengroßer Fan der Glossybox, weil die Qualität der Produkte in der Regel immer gut ist. Die letzte und auch die Glossybox April 2015 fand ich etwas schwächer.
Früher waren wesentlich mehr Produkte zur Auswahl, jetzt unterscheiden sich die Boxen nur wenig. Das war von vielen so gewünscht, ich hingegen finde es spannender, wenn es mehr Varianten gibt.
Ich hätte mich echt über einen Essie-Lack gefreut, dagegen bin ich sehr zufrieden mit dem Tony & Guy Spray und das Avène-Duschgel. Der Lippenpflegestift und der Blush liegen im Mittelfeld meiner Gunst.

Die Glossybox kostet 15.- Euro im monatlich kündbaren Abo, ihr könnt Sie hier bestellen, oder untersützt meinen illustren Blog, wenn ihr über meinen persönlichen Empfehlungslink bestellt. Hierfür erhalte ich dann ein paar Glossydots und ihr meinen Dank!

Wie gefällt Euch die Glossybox diesen Monat?

 Eure Caren

GLOSSYBOX

Enthält Partnerlink 

18 thoughts on “Glossybox April 2015

  1. Meine Box kam auch recht spät, am Donnerstag. Ich fand sie besser als die letzten Monate. Bericht folgt – bin immer recht langsam 🙂

    Zu deinem Inhalt: ich hatte einen essie Lack, allerdings in Knallrot, was ich eigentlich nie trage. Den zarten colorclub Lack find ich hübsch. Übrigens, man muss fast jeden Lack in 2 Schichten auftragen für ein gutes Ergebnis, und ja, man braucht Geduld 🙂

    Das Avene Duschgel hab ich auch und find es gut. Ebenso den fruchtigen Lippenpflegestift.

    Vom Make up Store hatte ich den x-ten rosa Lipgloss. Ist fast wie Blush – von beidem hab ich dank Pink und Glossybox mehr als genug 🙂

    Hast du übrigens die Vorschau für die Muttertagsbox gesehen? 3 von 6 Produkten sind bekannt (FB Seite) und ich konnte nicht widerstehen 🙂

    1. Hallo Sonja, danke für Deinen Kommentar! Ja, die Muttertags-Ausgabe gefällt mir richtig gut, und die hat einen Wert von – ich glaube – über 150- Euro. Ein paar unboxings kursieren ja schon! Ich freue mich schon sehr auf deinen Bericht! Liebe Grüße Caren

    2. Echt, es gibt schon Unboxings? Naja, ich lass mich überraschen.Hast du sie auch bestellt? Ich hatte gegen Ende nächster Woche mit der Lieferung gerechnet, aber sie soll schon am Montag eintreffen.

  2. Hallo meine Liebe, die Letzten beißen die Hunde (oder so ähnlich). 🙂 Mir ging es dieses Mal genau wie Dir; ewig habe ich auf meine Box gewartet und mich zwischenzeitlich mit Blogpost und Youtube-Videos anderer Glossy-Ladies getröstet. Menno, ich war jeden Tag ein bisschen saurer. Fast eine Woche später (!) war es dann soweit … Na ja, ich kann mich dieses Mal nicht beschweren, statt Deinem Toni & Guy habe ich Sheer Blonde von John Frieda und statt dem Blush einen Lipgloss der gleichen Marke in einem tollen Orange mit Schimmer (Sunflower) heißt die Farbe. Ich hatte Glück, es hat alles super gepasst! Aber mal ehrlich, also ich bin heilfroh, dass der Kelch mit diesem unsäglichen After-Shave an mir vorübergegangen ist !!! 🙂 Wobei ich sagen muss, dass ich bei meiner Vorab-"Recherche" recht viele unterschiedliche Varianten gesehen habe. Tja, den Nagellack habe ich natürlich auch in dem Pastell-Rosé (gähn) und da ich mich zusätzlich noch selbst mit der Muttertagsbox beschenkt habe, noch mal fast genau den gleichen Farbton (lach). Einen ESSIE hatte ich übrigens in einer der Boxen, aber … kaum zu glauben (Du kannst es Dir schon denken), aller guten Dinge sind drei … in eben diesem Pastell-Rosé !!! Na ja, und noch ein paar Exemplare mehr verschiedenster Marken aus anderen Boxen. Manche Ladies würden vielleicht jubeln, ich staune und wundere mich (statt mich zu ärgern). Na ja, mal gespannt auf die nächste Box! Liebe Grüße an Dich und ein schönes Wochenende, bis zur nächsten Box! 🙂

    1. Hallo meine Liebe, haha, ich musste so Lachen, ich finde die Farbe auch zum gääääähnen, oh, ich bin kurz eingenickt! Die Muttertagsbox finde ich übrigens wirklich sehr hochwertig, ich glaube, die lohnt sich echt! Über das Sheer Blonde hätte ich mich auch gefreut, das After Shave ist ja megateuer, dafür sieht es auf den Bildern irgendwie ziemlich nbillig aus, aber nagut, ich hab es ja nur auf Fotos gesehen. Ich wünsche Dira uch noch einen schönen Rest-Sonntag! Liebe Grüße Caren

  3. ich bin auch eine von denen die erst zum schluss die glossybox sehen konnte..
    aber du kannst doch irgendwie froh sein.. denn ich hatte nur kacke drin -.-
    du hast wenigstens was von avene und tony & guy .. war auch klar das nur wenige den essie lack drin haben..ich gehöre natürlich zu den pechvögeln wie immer v.v
    war auch meine erste..und ich bin sehr enttäuscht da ja alle so doll schwärmten davon.. jetzt hab ich sie mir mal bestellt..und alle mochten die april box auch nicht wirklich xD

    1. Ja, wahrscheinlich hast du recht und ich bin noch recht gut bedient mit meiner Box. Vielleicht hatte ich mich etwas auf den Essie-Lack versteift. Liebe Grüße Caren

    1. Danke für deinen Kommentar Anna. Insgesamt waren immer noch für mich ganz nützliche Sachen drin. Kommt ja immer noch drauf an, was man gerade braucht. Ganz liebe Grüße Caren

  4. Vielen Dank für deinen Bericht über GLOSSYBOX! Wir freuen uns sehr über deinen Blogbeitrag und dein ehrliches Feedback. Ich gebe deine Kritik weiter und hoffe, dass wir dich mit deinen nächsten Boxen wieder 100% glücklich machen können. Ich bin übringens auch ein großer Fan des Toni & Guy Sprays – seit ich es benutze, sind meine Haare viel gesünder und weniger anfällig. Ich hoffe, damit du wenigstens daran deine Freude hast!
    Lisa von GLOSSYBOX

    1. Hallo Lisa, vielen Dank für deinen Kommentar direkt hier auf meinem Blog! Jaaaa, Tony & Guy ist super! Insgesamt bin ich ja auch recht zufrieden. Das Avenue Duschgel ist auch toll und ich freue mich schon auf die Maiausgabe! Liebe Grüße ans ganze Team Caren

  5. Puh, so richtig hat mich meine Glossybox in diesem Monat auch nicht überzeugt. Ich kann mich nicht mal aufraffen einen anständigen Blog-Post zu schreiben. Zwar habe ich nen Essie Lack und nen tollen Lippenstift von Make Up Store bekommen aber der Rest lässt mich irgendwie kalt. Ich kann nicht mal genau beschreiben warum… Blöd, oder? Ich lass dir liebe Grüße da und wünsche dir ein zauberhaftes Wochenende ♥
    Caro

    1. Liebe Caro, du bringst es genau auf den Punkt! Diese und auch die letzte Box bringen irgendwie die Emotionen nicht zum wallen. Aber bestimmt die nächste Box wieder! Liebe Grüße Caren

    1. Ja, meine Franzi, du bist nun "Opfa" des besagten giftgrünen eyedusts geworden. Ich bin mir sicher, dass die nächste Box uns wieder alle zu glücklichen Mädchen macht! Liebe Grüße Caren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.