Rituals Sakura Body Scrub

Hach! Was bin ich für ein Glückspilz! Mein Mann hat mir ein fettes Rituals Sakura Paket – das XXL Paket – unter den Tannenbaum gelegt!

 

„Sakura“ ist eine Bestseller-Serie von der in Holland ansässigen Marke Rituals.

Die Duftlinie Sakura verbindet

„die Süße der Kirschblüte mit den nährenden Eigenschaften organischer Reismilch.
Die Kirschblüte ist in Japan das Symbol für Liebe und Glück. Das jährliche Ritual der fallenden Kirschblütenblätter gilt als der Beginn des neuen Lebens. Lassen Sie Ihren Körper erwachen und fühlen Sie sich mit dem Sakura-Ritual wie neugeboren!“ (www.Rituals.com)

Nach und nach möchte ich euch die Produkte vorstellen. Heute zeige ich euch das Sakura Body Scrub, also das Peeling.

 

Die Idee von Rituals ist es übrigens nicht nur, asiatische Rituale zu pflegen, sondern auch, dass man verschiedene Produkte einer Linie kombiniert.

Das kommt natürlich der klingelnden Kasse von Rituals entgegen. Irgendwie finde ich die Idee dahinter aber auch ganz spannend.

Viele von uns – unter anderem ich – haben ja auch einen Hang dazu, mehrere Produkte einer Linie zu benutzen, damit es  „rund“ ist. Vom Prinzip her ist es bei den Rituals Produkten ganz ähnlich, die Produkte sollen aufeinander aufbauen. Das ganze heißt dann in diesem Fall „The Story of Sakura“.

In folgende Schritten – Reihenfolge – soll man das Sakura Pflege-Ritual begehen:

  1. Sakura Body Scrub
  2. Duschschaum Zensation
  3. Körpercreme Magic Touch
  4. Blossom Water Bed & Body Mist

Kommen wir zum Sakura Peeling: Es handelt sich hier um ein Zuckerpeeling mit Kirschblütenduft.

 

Der Duft des Rituals Sakura Body Scrubs ist einzigartig, ein Grund dafür, dass ich Rituals Produkte liebe. Der 375g Sakura Scrub-Tiegel kostet 19,50 Euro. In meinem Set war übrigens die 200g-Größe.

Anwendung:

Was alle Rituals Peelings gemein haben, ist, dass sie von der Konsistenz sehr fest sind. Das muss man mögen und vor allem sollte man nicht zuviel des Peelings auf einmal nehmen, sonst fällt das Peeling aus der Hand und das edle Zeug am Ende noch in den Abfluss. Da das Peeling für den Körper gedacht ist,  ist die Körnung recht grob.
Man sollte solches Peeling generell lieber nicht fürs Gesicht verwenden, sondern lieber ein spezielles Gesichtspeeling mit feinerer Körnung nehmen.
Das Peeling wird in kreisenden, massierenden Bewegungen auf die feuchte Haut aufgetragen. Empfohlen werden ein bis zwei Anwendungen pro Woche. Für meine trockene, leicht empfindliche Haut reicht eine wöchentliche Anwendung.

Das Peeling ist rückfettend, das heißt, nach der Anwendung bleibt ein pflegender Fettfilm auf der Haut zurück.
Mir kann es nicht rückfettend genug sein, aber ich kenne auch Leserinnen, die das nicht so gerne mögen.

 

 

Inhaltsstoffe:

Als Gegner von Mikroplastik in Peelings, die unsere Meere belasten, freue ich mich, dass hier tatsächlich mit biologischem Zucker gepeelt wird.

Edit: gilt nicht für die Tube, da ist laut Codecheck.info Mikroplastik enthalten. Nehmt also lieber den Tiegel.

Fazit:

Ich war und bin ein totaler Rituals Fan. Ich liebe die edle Aufmachung, die einzigartigen Düfte und die Pflege der Rituals Produkte. Gleiches gilt für das Peeling. Die Konsistenz könnte vielleicht ein wenig homogener oder geschmeidiger sein, aber in allen anderen Disziplinen finde ich das Rituals Sakura Body Scrub top!

Ihr bekommt die Rituals Produkte bei Rituals direkt, aber auch hier bei Douglas und ein großes Rituals Angebot gibt es auch hier bei Amazon.
Für mich gibt es zu Rituals kaum was vergleichbares, außer vielleicht die Douglas Home SPA Serie, die ihr hier bei Douglas bekommt, etwas günstiger ist und, wie ich finde, auch ganz schön ist.

Daneben sind meine Körperpflege-Favoriten mittlerweile von Asambeauty (schaut mal hier in den Shop), die Körperpeelings, zum Beispiel das von der Vino Gold – Serie, gehört mittlerweile zu meinem heißgeliebten Standardsortiment, ich möchte es nicht missen – probiert die Asam-Produkte aus!

Kennt ihr Rituals-Produkte? Was sind eure Lieblingsprodukte?

 

 

Enthält Partnerlinks

 

4 thoughts on “Rituals Sakura Body Scrub

    1. Danke für deinen Hinweis. Laut Codecheck-Info ist das bei diesem hier nicht der Fall. Bei der Sakura Scrub Tube ist es tatsächlich der Fall. Man kann nicht ausschließen, dass sich die Rezepturen oder einzelne Inhaltsstoffe ändern. Herzliche Grüße Caren

    1. Ohjaaa, ich liebe auch Rituals, den Zensation-Duschschaum werde ich demnächst probieren und bestimmt auch darüber berichten! Liebe Grüße Caren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.