Rituals Bed & Bodyspray Sakura

Lasst uns endlich mal wieder über überflüssige, nichtsnutzige, verzichtbare, zwecklose, entbehrliche – kurzum – wunderbare Luxus-Artikel sprechen.

Ich kenne kaum ein Produkt, für welches ich so viel Geld ausgebe, obwohl es augenscheinlich überhaupt keinen Zweck oder Wirkung hat. Hat es doch, aber dazu später mehr.

Es handelt sich um das wunderbare Rituals Bed & Bodyspray Sakura (ehemals Blossom Water):

Es handelt sich um ein Spray, was man sowohl als wohlriechendes, erfrischendes Körperspray, als auch als Kissenspray benutzen kann. Zur Zeit benutze ich die Variante „Blossom Water“ bzw. The Rituals of Sakura.
Und wisst ihr was? Ich benutze es ausschließlich als Kissenspray.

Ich liebe diesen typischen Rituals Kirschblüten-grüner-Tee-Geruch und tatsächlich ist es zwar kein allabendliches, aber zumindest doch ein sehr regelmäßiges Ritual von mir, vor dem zu Bett gehen mein Kissen ein bisschen mit dem Spray einzupüstern. „Püst, püst“ – ihr wisst schon, wie ich das meine?

 

Die Flasche des Rituals body mist „Blossom Water“ an sich, die im Schlafzimmer auf meinem Beauty-Sekretär steht, ist für mich schon eine Augenweide und vermittelt mir irgendwie ein heimeliges Gefühl der Geborgenheit.

Der Duft legt sich nicht nur sanft über mein Kissen, sondern füllt den Raum auch auf ganz dezente Weise.

Dieses Gefühl der Geborgenheit, dieses „mich selber Verwöhnen“, wenn ich ins Bett gehe, DAS ist der Grund, warum ich denke, das jeder Euro gut investiert ist, auch, wenn man auf den ersten Blick glauben mag, sowas braucht man nicht! Man braucht es dringend.

 

 

Fazit:

Ich bin ja bekennender Rituals-Fan und natürlich liebe ich dieses wundervolle Rituals Bed & Bodyspray „Blossom Water“ heiß und innig.  Ich komme ewig mit der 50ml-Flasche aus, da man es sparsam verwenden sollte.
Und wenn ihr euch gerade fragt, „was kostet das Spray, wovon die alte Frau da wirr redet ?“ wird sich der Schock in Grenzen halten: 50ml kosten bei Douglas 16,50 Euro.

Es gibt noch das sehr schöne Chakra Water, welches ich auch empfehlen kann, weitere Sorten findet ihr zum Beispiel bei Douglas.

Kennt ihr die Rituals Bed & Bodysprays? 

 

 

Enthält Partnerlinks

8 thoughts on “Rituals Bed & Bodyspray Sakura

    1. Waaas? Es gibt ein Outlet in Wolfsburg? Buhuuuuuu, das wußte ich gar nicht. Menno, ich wohne in der falschen Ecke. Grmpf. Zutiefst erschütternde Grüße Caren

  1. Hallo Caren, ich liebe diese "überflüssigen", "nichtsnutzigen", "verzichtbaren", "zwecklosen" und "entbehrlichen" Luxusartikel 🙂 Die sind es doch, die das Leben einfach schöner machen! Oder um es mit den Worten von COCO CHANEL zu sagen: "Luxus ist die Notwendigkeit, die beginnt, wenn die Notwendigkeit endet!"
    Liebe Grüße Katharina

    1. Hachja, Katharina, da habt ihr beide sowas von recht (also Coco und Du!) Ich finde, wir leisten in der heutigen Zeit auch jede Menge, warum soll man sich dann nichts gönnen. Liebe Grüße Caren

  2. Hallo Caren, genau wie meine Vorschreiberin habe ich das Rote (Rose und Honig) und sie hat recht, das ist so toll!!! 🙂 Wobei ich sagen muss, dass ich es eher als Bodyspray genutzt habe. Das gab es mal in der Luxury Box, ein guter Griff. Aber für die Bettwäsche? Warum nicht! Ich kenne solche Produkte vor allem mit Lavendel-Duft, was dann beim Einschlafen helfen soll. Ob's funktioniert? Keine Ahnung, aber wahrer Luxus ist es auf jeden Fall (lach). Und so ein paar Luxusmomente darf man sich ruhig gönnen. Ich bin übrigens – eher zufällig – durch Boxen usw. auch ein richtig großer Fan von Rituals geworden, wobei ich, ebenso wie bei Flora Mare, das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr zu schätzen weiß! – Mir gefällt übrigens das neue Outfit Deiner Seite, mit den Herzchen, sehr gut, das wollte ich Dir dieser Tage schon schreiben! Liebe Grüße und noch eine schöne Woche 🙂

    1. Richtig, in der Luxury Box war mal das Chakra Water, ich habe es auch total geliebt. Eines der besten, da bin ich ganz deiner Meinung! Vielen Dank für deine Meinung zum neuen Blog-Outfit, ich bin mir noch nicht recht sicher, wohin ich will, aber so ist es erstmal weniger unaufgeräumt. Liebe Grüße Caren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.