Glossybox Dezember 2015 – Winter Wonders-Edition

Heute habe ich in der Pressemitteilung von Glossybox gelesen, dass ab 01.01.2016 der gutaussehende Haudegen und Gründer der Glossybox  – Charles „Charlie“ Abercron – nach fünf erfolgreichen Jahren in den Sack haut.

Neue CEO („Chief Executive Officer“, so `ne Art Chefkoch) wird eine Dame mit einem außergewöhnlichem Vornamen: Dr. Caren Genthner-Kappesz. Hihihi.

Da ich den gleichen Vornamen trage, habe ich sofort gezuckt und dachte so „Verdammich, wir hatten doch gar kein Personalgespräch miteinander“, aber ich bins ja gar nicht.

Dabei verfüge ich über einen bunten Blumenstrauß an ausgereiften Kompetenzen, zum Beispiel:

  • strategisch denken
  • Personal führen
  • kostenbewußt agieren
  • taktische Entscheidungen treffen 
  • Prozesse optimieren
  • 360 Grad Kommunikation
  • ATL und BTL und 7P Marketing
  • dumm aus der Wäsche gucken.

Naja, seis drum. Sollte nicht sein.

Dann mache ich das, was ich immer mache, und zwar leidenschaftlich gern:
Euch vom Inhalt der neuen Glossybox erzählen, nämlich der Glossybox Dezember 2015 Winter Wonders-Editon. 


Die finde ich insgesamt gut. Lediglich ein Produkt finde ich unpassend. Dazu später mehr.


Die Kneipp Regenerations-Serie habe ich bereits ausführlich testen dürfen.
Es handelt sich hierbei um Naturkosmetik und zwar um die – wie ich finde –  recht hochwertige Kneipp Nachtcreme (30ml / 12,99 Euro). 

Bei der Kneipp Regeneration-Serie kann es bei den ersten Anwendungen zu
Spannungsgefühlen kommen, was Kneipp mit „Anpassungserscheinungen“
erklärt. Generell finde ich es super, dass endlich mal eine Nachtcreme in der Glossybox ist. So ein Produkt habe ich schon lange vermisst.

Caren, yo, Sista: Wenn du ab 01.01.2016 das Zepter schwingst, dann möchte ich dir zu dieser Eubos Handcreme sensitive 50ml / ca.4.- Euro  folgendes sagen: Das.Ist.Nicht.Glossy.
Jajaja, ich weiß, nützlich ist sie und ja, passt total super zur Jahreszeit.
Aber es ist doch mehr ein Apothekenbox-Produkt, oder? Sex hat Eubos jedenfalls nicht.

Dieses Rene Furterer Haarspray 100ml / 9,90 Euro kenne ich bereits und ich liebe insbesondere den tollen Duft.
Das Wort „Laque“ sollte euch jedenfalls nicht abschrecken, es ist ein Haarspray mit „Satin Finish“, was überhaupt nicht klebt. Darüber freue ich mich sehr!

Ebenfalls sehr freue ich ich über die Claire Fisher Reinigende Maske 30ml / ca. 9-. Euro. 
Die Serie wird es erst ab Januar im Handel geben. Die Maske reinigt mit Tonerde und beseitigt so Hautunreinheiten. Da bin ich sehr gespannt.

Mein Highlight der Glossybox Dezember 2015 – Winter Wonders-Edition ist dieser schöne Teeez Lippenstift in der Farbe „Heat Wave Ruby“ (2g / 20,50 Euro), ein dunkles, sattes rot.
Ich hatte diesen Lippenstift in einer ähnlichen Farbe (Roulette Red) bereits in der Pink Box und war restlos begeistert. Ich finde das matte Finish schön und außerdem ist die Haltbarkeit auch ganz passabel. Wirklich schön!

Zu guter Letzt hat uns das Glossybox Team noch eine Duftphiole des Boss „The Scent“ – Herrenduftes in die Box hereingetan. Dann habe ich ja jetzt ein Weihnachtsgeschenk für meinen Kerl, hehehe.

Fazit:
Mit Claire Fisher, Kneipp und Eubos ist die Glossybox Dezember 2015 – Winter Wonders-Edition einen Schritt in Richtung Apothekenprodukte und „cleaner“ Kosmetik gegangen.
Ich finde das im Zusammenhang mit der vom Wetterwechsel geplagten Haut einen guten Ansatz. Der Haarspray und der tolle Teeez Lippenstift sind neben der Claire Fisher Maske auf jeden Fall meine Favoriten aus der Box!

Die Glossybox erscheint monatlich, sie kostet 15.- Euro und ist versandkostenfrei.
Ihr könnt sie hier: www.glossybox.de bestellen

Schaut auch unbedingt auf meiner Seite   „Boxen“ rein, hier findet ihr jede Menge unboxings und Infos.

Wie gefällt euch die Glossybox Dezember 2015 – Winter Wonders-Edition?

Eure Caren


















Enthält Partnerlink

20 thoughts on “Glossybox Dezember 2015 – Winter Wonders-Edition

  1. Liebe Caren, wir haben Deinen Bericht gelesen, gelesen und gelesen – und uns schlicht totgelacht. Doch nicht nur hier im Gloffice ist Dein Beitrag der Renner; auch der gute Charlie sendet dir ein herzliches *jauchz*. In diesem Sinne – stay glossy :-* Diana, GLOSSYBOX

    1. Hallo Diana, vielen Dank für deinen netten Kommentar. Dass ich euch ein bisschen erheitern konnte,freut mich natürlich besonders! Weiterhin alles Gute, auch für Charlie, und weiterhin viel Erfolg! Liebe Grüße Caren

  2. Neidvoll blicke ich auf deine Box und schau mit traurigem Blick den Schnulli aus meiner Box an 😀 Ich fand meine echt nicht pralle. Da finde ich deine um Welten besser. Mit Sicherheit wird die Neujahrsbox der absolute Knaller und ihr seid dann alle ganz neidisch auf meinen Inhalt *haha…wers glaubt 🙂 Wer Lippenstift ist aber wirklich sehr schön. Ich bin ja sonst eher nicht so der Freund von roten Lippenstiften, aber mit dem wag ich mich sogar auf die Straße. Grüüüße

  3. Huhu,
    meine Box ist gestern auch angekommen mit Hermes. Wenn ich lese, wie viele Damen Probleme mit diesem Paketdienst haben, fühle ich mich fast privilegiert. Bei uns klappt das prima. Bin ich nicht zu Hause gibt er bei einem Nachbarn ab und benachrichtigt entsprechend.
    Ich habe die gleiche Box wie du und finde sie in Ordnung. Die zweite nach der Novemberbox, die mir gefällt. Gut, Handcreme hätte ich jetzt nicht wirklich gebraucht 😀 – unser monatliches Thema -. Aber Eubos ist wenigstens eine gute Marke. Für den Tipp mit dem Haarspray bin ich dankbar. Für Haarlack habe ich nämlich nicht wirklich Verwendung.
    Ansonsten bin ich froh, dass Oil of Olaz an mir vorüber ging. Irgendwie mag ich die Marke nicht. Habe auf die Kneipp Nachtcreme gehofft. Die Box ist wunderschön gestaltet. Der Lippenstift gefällt mir. Vielleicht werden wir mit der (Boxen)Zeit einfach bescheidener?
    LG Indophil
    PS. Die Doubox haut mich nicht grade von Hocker diesen Monat.

  4. So, meine Box ist jetzt gestern Nachmittag auch noch angekommen und, joooaaaa, geht so, sage ich mal. Der Lippenstift gefällt mir, nicht nur von der Optik her, sondern auch mit dem schönen Rotbraun-Ton. Die Maske ist zum Testen auch okay. Diese beiden Produkte waren ja schon angekündigt.
    Ansonsten hatte ich noch die eubos-Handcreme, das L_Oréal-Haarspray und ein Mini-Duschgel von Boxs. Ach ja, und das Proberöhrchen für den Herren, hatten ja wohl auch alle. – Ich finde den Inhalt so mittelprächtig, doch wenigstens habe ich für jedes Produkt Verwendung. Bis auf den Karton, fand ich diese Box nicht besonders weihnachtlich, auch wenn man Inhalt ansprechend verpackt war.
    Na ja, ich hatte ja neulich noch Glück und habe im zweiten Durchgang noch eine Christmas-Box erwischt. Ich bin mal gespannt, ob da mehr Festglanz-Feeling aufkommen wird. Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche 🙂

  5. Hallo liebe Caren, Dankeschön für die Vorstellung. Ich finde Deine Box sehr schön und würde mich freuen, den gleichen Inhalt zu bekommen. Meine Box ist für heute avisiert, was hier bei uns später Nachmittag bedeutet (unter der Woche später Abend, haha). Ich bin ja gar keine Freundin von Hermes; das ist jedes Mal der berühmte "Tanz auf dem Vulkan": kommt mein Paket oder kommt es nicht, das Ankommen des Paketes erscheint einem fast wie ein Lottogewinn, na ja! 🙁
    Zurück zur Box. Mit Eubox-Handcreme muss ich Dir Recht geben. Generell freue ich mich persönlich über Handcreme und Lippenbalsam, doch wäre da eher ein Label angezeigt, dass mehr "Glossy-Faktor" hat, zumindest für eine solche Box, da hast Du schon Recht. Na ja, es gibt Schlimmeres! Eine kleine EOS-Handcreme wäre nicht verkehrt gewesen; ich habe mir gerade dieser Tage die beerige Variante über Douglas bestellt, lecker.
    Tja, das Leben ist kein Wunschkonzert und eubos wenigstens eine ordentliche Marke! 🙂 Dass eine Nachtcreme dabei ist, finde ich auch sehr gut, sehe ich genauso wie Du. Mann wurde ja im vergangenen Jahr boxentechnisch mit Tagespflege regelrecht zugemüllt, das ist jetzt mal ein echter Fortschritt.
    Da wünsche ich Dir ein schönes drittes Adventswochenende, bis demnächst 🙂

    1. Uuuund? Hast du deine Box zuverlässig mit Hermes bekommen? Wie ist denn die EOS Handpflege von der Pflegewirkung? Ja, Nachtcreme war wirklich mal überfällig. Ganz liebe Grüße Caren

    2. Hi Caren, jaja, meine Box kam noch, siehe meinen Kommentar weiter unten. 🙂 EOS ist als Pflege so normal, im Mittelfeld sage ich mal. Der Duft gefällt mir. Ich habe mich zum Kauf verführen lassen, da sie eine schöne Optik hat und ein Handschmeichler ist, also ideal für unterwegs, haha. Nein, die ist schon okay, kleiner Luxus eben, kann, muss man aber nicht haben, nice to have eben. – Nachtcreme habe ich ja leider nicht bekommen, macht aber nix, dafür gab es eine Luxusversion in der Doubox, eine Maxiprobe, doch immerhin. Auch die Sanicare-Box hat die Tag-/Nachtcreme von Lierac mit eingepackt, was mich sehr gefreut hat. Die Sanicare-Box hatte ich mir ja am Black Friday mit 20 % geschnappt, die kann ich wirklich empfehlen. Allerdings hatte ich Glück mit der Zusammenstellung; ich habe auch eine Variante gesehen, die mir persönlich nicht so zugesagt hätte.
      Nochmals liebe Grüße, bis demnächst 🙂

  6. Ne, der Inhalt gefällt mir leider gar nicht für eine Weihnachtsbox.. 🙁 Das einzige weihnachtliche Produkt ist der Lippenstift.
    Meine Meinung ist, dass die Glossybox inzwischen einfach zu viele Kunden hat, um den Inhalt auf einem hohen Niveau halten zu können. Auch wenn das einigen nicht gefallen würde, vielleicht sollten sie die Abo Plätze limitieren oder den Preis um 1-2€ erhöhen und dafür wieder hochwertigere Sachen reinpacken. Ich habe die Weihnachtsausgaben der Galabox und der Blogger Boxx schon erhalten, die mit Givenchy, Shiseido, Roberto Cavalli, Caudalie etc auffahren. Dagegen sieht die Glossybox mit eubos und Kneipp richtig alt aus. Schade, war lange Fan aber die Qualität hat einfach sehr nachgelassen.. 🙁

    1. Hmmm, möglicherweise hast du mit deiner Theorie recht. Insgesamt ist die Box ja recht schön, aber Glossybox als Pionier der Beautyboxen in Deutschland sollte sein Niveau unbedingt beibehalten. Viele Grüße Caren

    2. Ja, die Produkte in letzter Zeit sind teilweise ziemlich enttäuschend..Zahncreme, Drogerie Duschgele und -Bodylotions noch und nöcher, ich hab in jeder 2. Box steinharte Kajalstifte in abenteuerlichen Farben, Nagellacke gibts wenn dann auch nur noch in Ladenhüterfarben wie weiß oder hornhautumbra..
      Ich kann mich noch an meine allererste Glossybox mit einem Korres Lidschatten, Karité Bodybutter und dem wunderschönen Essie Lack in Penny Talk erinnern. Ich bin aus dem Staunen gar nicht mehr rausgekommen, was ich da alles für 15€ bekomme.. Dieses Gefühl vermisse ich! Die Qualität der Produkte hat seitdem wirklich nachgelassen. 🙁 Trotzdem bin ich heilfroh, dieses Mal wenigstens dem braunen Kajal und der Stinkedusche entkommen zu sein. 😉

  7. Hallo Caren!

    Ich lungere nun seit Mai immer wieder auf deinem sehr unterhaltsamen Blog rum ( am liebsten Sonntags mit Kaffee oder Tee und Schoki ) und konnte mich nicht entscheiden – Beautybox ja/nein…Glossybox ja/nein… oder doch? – jetzt habe ich mich von deinem Rabattcode überreden lassen und habe mir ein 3-Monats-Abo an die Backe genagelt.
    Heute hatte ich dann meine erste Box in den Pfötchen! ( November habe ich dezent abgewartet… diesen Lippen-Glitsch-Frosch fand ich…wüäääää ).
    Ich freue mich über den Inhalt meiner Box. Aber als erstes musste ich über die Tube Handschmiere lachen…. das scheinbar ultimative "Füllprodukt" in den Beautyboxen. Ich habe zwar Verwendung dafür, muss dir aber Recht geben ; Eubos ist niiiicht sexy! Da hätte es doch auch was duftiges von z. B. Rituals sein dürfen.
    Der Lippenstift gefällt mir sehr, ich hatte schon bei der Vorankündigung Herzchen in den Augen. Die Farbe ist toll und matt mag ich eh am liebsten.
    Die Reinigungsmaske habe ich gleich ausprobiert. Bin eigentlich kein Fan von Masken, schon gar nicht wenn Tonerde drin ist…. das Zeugs schmiert zuerst, wird dann knusprig und am Ende muss man es schon fast abkloppen…. meine olle Mimosenhaut wird da doch sehr garstig …. Diese find ich aber toll! Man hat nicht das Gefühl, dass etwas im Gesicht klebt und sie wird nicht bröselig, sie lässt sich gut abwaschen und ich finde den Duft klasse.
    Statt Kneipp und Haarspray hatte ich noch einen braunen Kajal Stift und die Pulle Olaz Fluid in meiner Box.
    Der Kajal passt auch gut, mein letzter musste aus Altersgründen in die Tonne. Dieser ist zwar relativ fest, aber der Braunton gefällt mir. Und das Fluid ist ja nicht nur für's Gesicht gut.

    Bitte schreib weiter so unterhaltsam und schnodderig… mein Sonntag braucht das!
    Und vielen Dank für den Rabattcode!
    Liebe Grüße Sylvia

    1. Danke liebe Sylvia, ich freue mich sehr, dass du Sonntags bei mir "rumlungerst"! Mit der Handcreme gebe ich dir komplett recht, Rituals wäre da wesentlich schöner gewesen, aber gut, nun ist s eubos geworden. Liebe Grüße Caren

    1. Ja, Franzy, es kommt ein bisschen drauf an, was man bevorzugt. Diesmal ist wieder mehr für den Pflegefreund dabei! Der Lippenstift ist aber wirklich sehr schön! Lieben Gruß Caren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.