Escada Agua del Sol – el stinko

Bereits vor einigen Wochen kursierten im Internet einige Berichte über den Sommerduft von Escada: Das Escada Agua del sol. Der Duft wird von Coty produziert.

Was soll das eigentlich heißen „Agua del sol“? „Wasser der Sonne“? Was haben sich die Kreativen beim großen Namens-Brainstorming denn bloß schon wieder durch die Nase gezogen?

Seis drum:

Für 30ml Escada Agua del Sol muss man zum Beispiel bei Flaconi oder Parfumdreams um 32,95 Euro investieren. Das ist nicht zuviel.

Ich war sehr angetan von den Beschreibungen, so dass ich mich zu einem Kauf hinreißen lies. Nicht nur die meisten Blogberichte waren positiv, auch die Kundenbewertungen sprechen eine meist deutlich positive Sprache.

Mir gefällt das Design des Flakons sehr gut, es sieht doch recht sommerlich aus. Der Duft wird folgendermaßen beschrieben:

ESCADA Agua del Sol ist ein warmer, dynamischer Duft mit fruchtigen Granita-Noten, der uns einlädt, das Leben unter der Sonne zu genießen. Der Duft öffnet sich mit fruchtigen Kopfnoten einer erfrischenden, klaren Nashi-Birnen-Granita und eisigem Himbeersorbet, abgerundet mit italienischen Zitrusfrüchten und einem Hauch belebendem rosa Pfeffer. In der Herznote ziehen uns goldene, samtig-cremige Aprikosennoten in ihren Bann, die zusammen mit zarten Rosenblättern den köstlichen Fruchtcocktail mit schicken, femininen Nuancen ergänzen. Dazu gesellt sich schließlich das Aroma warmer Sinnlichkeit einer beruhigenden Mischung aus Tonkabohne, Sandelholz und weißer Moschuscreme. In Kombination mit dem Aprikosennektar gleicht dieser Akkord dem Eindruck sonnenverwöhnter, strahlender Haut.“ (Quelle: Flaconi)

Kopfnote: Nashibirne, Himbeersorbet, rosa Pfeffer, zitrische Noten

Herznote: Aprikose, Rose

Basisnote: Tonkabohne, Sandelholz, weißer Moschus

alles in allem eine schöne, sommerliche Duftkomposition.

Dennoch kann mich der Duft nicht überzeugen. Alles in allem ist der Duft mir zu künstlich bzw. irgendeine Duftkomponente ist da enthalten, die mir unsymphatisch ist und bei mir zu Kopfschmerzen führt.

Und dass, obwohl ich ja sogar orientalische und eher schwere Düfte wie etwa Olympea, Black Opium oder Flowerbomb bevorzuge.

Halten tut der fruchtige Duft ungefähr 3-4 Stunden. Ich fühlte mich nach einiger Zeit ziemlich belästigt von dem Duft. Das hat dazu geführt, dass ich ihn nun nur noch sehr selten bis gar nicht mehr benutze.

Escada Agua del sol
Escada Agua del sol

Fazit:

Düfte sind natürlich immer Geschmackssache, aber dieser Duft ist nicht meiner. Er riecht mir zu künstlich und verursacht bei mir nach kurzer Zeit Kopfschmerzen. Mein Tipp ist hier mal direkt zur Parfümerie zum Riechen zu gehen und den Duft nicht blind im Internet zu kaufen.

Oder ihr investiert euer hart erarbeitetes Geld lieber gleich in euren Lieblingsduft, den ihr schon kennt. Gute Erfahrungen mit Online-Parfümerien habe ich neben dem etwas teuren Platzhirschen Douglas mit Point-Rouge, Parfumdreams, Flaconi oder Parfuemerie.de gemacht.

Kennt ihr Agua del sol? Wie findet ihr ihn?

 

 

 

 

 

Enthält Partnerlinks

18 thoughts on “Escada Agua del Sol – el stinko

  1. Hallo Caren,
    danke für deinen ehrlichen Bericht.
    Ich durfte im Januar Agua del Sol schon vor Verkaufstart für Flaconi testen. Das Design des Flacons und der Verpackung finde ich toll. Leider ist mir der Duft zu süß und künstlich. Weiterer Kritikpunkt: der Duft hält sich bei mir keine 2 Stunden.
    Liebe Grüße
    Katja

    1. Libe Katja, ich finde das Designa uch echt schick. Du scheinst meine Kritikpunkte ja im weitesten Sinne zu teilen. Herzliche Grüße Caren

    1. Danke für deinen Kommentar Jenny. Düfte empfindet man zum Glück subjektiv. Sonst würden ja auch alle gleich riechen, ne? Liebe Grüße Caren

  2. Hallo liebe Caren, auweia, schade, dass Du mit dem neuen Escada-Sommerduft doch eher „rein gefallen“ zu sein scheinst. 🙁 Ich habe ihn mir in diesem Sommer auch wieder zugelegt – wie schon in so vielen Jahren zuvor – und finde ihn – mal wieder – ganz schön. Der Preis ist ja relativ günstig und für den Alltag finde ich ihn okay.
    Diese speziellen Sommerdüfte werden seit Anfang der Neunziger herausgegeben und haben schon eine gewisse Entwicklung durchgemacht. Teilweise waren da regelrechte Frucht- und/oder Blumen-„bomber“ darunter, in den vergangenen Jahren sind sie eher moderat aufgetreten.
    Das Modehaus Escada wurde von Margaretha Ley (einem ehemaligen Model) mit begründet und Stil-geprägt. Nach ihrem frühen Tod hat das Haus Höhen und Tiefen durchgemacht (wie im richtigen Leben eben). Daher denke ich, dass hier heutzutage einfach das Herzblut fehlt. Es werden die Düfte auf den Markt geworfen, um Profit zu erzielen – fertig! Dass einem der eine oder andere Duft dann gefällt – oder eben auch nicht – ist dann eben so!
    Einen Duft „blind“ oder eigentlich „nasenlos“ an Land zu ziehen, finde ich vollkommen okay! Ich selbst bin ständig auf der Jagd nach besonderen Düften und die kommen dann ganz häufig „blind“ zu mir. Wirkliche Enttäuschungen hatte ich bisher noch nie!
    „Agua del Sol“ würde ich als „Sonnenuntergang“ übersetzen, da Agua auch „Neigung“ bedeuten kann.
    Schön, dass Du diesen Duft mal vorgestellt hast; gerne mehr aus Deiner „Duft-Schatzkammer“! – Liebe Grüße und noch eine schöne Woche für Dich 🙂

    1. Danke für deinen ausführlichen Kommentar. Sehr interessante Hintergrundinformationen. Ja, man kann bei diesem Preis schon mal blind kaufen, aber wenn es hinterher nur rumsteht, ist es dennoch irgendwie ärgerlch. Liebe Grüße Caren

  3. Hallo Caren,
    ich mag den Duft sehr, kaufe mir auch fast jedes Jahr die Sommeredition von Escada.
    Wie du siehst, Geschmäcker sind verschieden 😉
    Mach weiter so, lese deinen Blog sehr gern.
    Liebe Grüße
    Nadine

    1. Danke für deine lieben Worte, Nadine! Dann bist du ja wohl eine richtige „Escadista“! Liebe Grüße Caren

  4. Endlich schreibt mal jemand die Wahrheit! Habe es mir auch aufgrund der tollen Bewertungen geholt und mir gefällt es auch nicht so! Jil Sander Sun hat somit keine Konkurrenz bekommen! Ich dachte schon, ich wäre alleine mit meiner Meinung! 🙂

    LG Sabine

    1. Hallo Sabine,nuja, ist ja immer Geschmackssache, viele mögen es oder empfinden den Duft anders. Ist immer kniffelig mit Düften! Sei lieb gegrüßt von mir!

  5. Hallo Caren,
    den habe ich mir vor kurzem in der Douglasfiliale aufgesprüht. Ich fand ihn nicht schlecht. Aber er hatte Ähnlichkeiten mit dem „Turquoise Summer“ vom letzten Sommer. Der gefällt mir besser und er durfte schon letzten Sommer bei mir einziehen. Witzig ist, dass er schlechter bei den Bewertungen abschnitt als der diesjährige Duft. Aber er enthält „schwarze Johannisbeere“ in der Basisnote. Da werde ich willenlos. 😀 Jedenfalls habe ich mehrere Düfte, die eine Nuance davon enthalten. Parfums sind wirklich immer Geschmackssache. Ich kümmere mich auch nicht mehr um Mainstream. Obwohl ich das „La vie est belle“ liebe. Das zwar sehr Mainstream sein soll, aber ebenso die Gegner auf den Plan ruft.
    Eine schöne Woche mit Sonnenschein wünscht dir Indophil

    1. Hallo Indophil, das „la vie est belle“ gehört auch zu meinen Lieblingsdüften. Das „Turquoise summer“kenne ich gar nicht, allerdings bevorzuge ich auch eher Düfte, die ich über Jahre nachkaufen kann. Viele Grüße Caren

  6. Eigentlich sind ja die Düfte wo Sandelholz und weißer Moschus drin sind gut. Ich bin eigentlich kein Blindkäufer wenn die Düfte teuer sind. Entweder vorher schnubbern oder Lieblingsduft kaufen.

  7. Ich fand die Verpackung so schön und das Fenster bei Douglas war so sommerlich mit Escada dekoriert. Deswegen bin ich gleich reingestürmt und hab mich mit dem Duft eingenebelt. Leider kam dann auch direkt der Schock. Sommerduft hatte ich mir doch irgendwie anders vorgestellt. Ist mir viel zu süß, aufdringlich und künstlich.

    1. Ja, die Verpackung gefiel mir auch wirklich gut. Mir kommt er auch künstlich vor, aber naja, ist immer Geschmackssache, gibt sicher auch viele Fans. Passt jedenfalls zum nicht vorhandenem Sommer 🙁 Sei lieb gegrüßt Caren

  8. Das einzige Escada, das ich angenehm finde, ist das especially. Duftete bei mir auch länger als 3-4 Stunden. Da fand ich selbst die Elixir-Variante gut. Ansonsten ist Escada für mich immer El Stinko 😂 Liebe Grüße, Bloom

    1. Hallo Bloom, das especially kenne cih gar nicht. Ich habe bisher – soweit ich mich erinnere – noch keine Escada Düfte gehabt, daher auch keine Erfahrungswerte. Jedenfalls würde ich mir keine mehr kaufen, ohne vorher in die Parfümerie zu gehen. Liebe Grüße Caren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.