Asam Resveratrol Reinigungscreme

Ihr werdet es nicht glauben. Heute kommt ein Bericht von M.Asam. Und das allerschärfste: Das heute vorgestellte Produkt konnte mich nicht komplett überzeugen.

Ich weiß, ihr seid erschüttert. Eigentlich finde ich ja eigentlich immer alles gut von Asambeauty.

Ich bekenne mich zu meiner Leidenschaft zu M.Asam Produkten. Mir haben es insbesondere die Körperpflegeprodukte angetan, die super pflegend und duftend sind, einfach herrlich!

Ein paar Gesichtspflege-Produkte habe ich auch schon getestet, zum Beispiel die tolle Collagen Boost Serie oder meine legendäre Vino Gold Ampullenkur.

Aber ganz von vorn: In einem Favoriten-Video von Magi Mania erschien als Favorit 2015 die Asam Vitamin E Reinigungscreme mit dem Hinweis, dass die Resveratrol Reinigungscreme noch besser sein soll. Die M.Asam Resveratrol Reinigungscreme enthält 200ml und kostet 19,95 Euro. Sie enthält neben Vitamin E auch Sheabutter.

Auf der Suche nach einer Alternative nach den von mir heißgeliebten „Hot cloth cleanser“  wie etwa die Liz Earle Cleansing Cream, dem preisintensiven Omorovicza Cleansing Balm oder der Eve Lom Abschminkpaste habe ich mir diese gekauft. Hier habe ich schon mal über die Hot cloth Reinigungsmethode geschrieben.

Vermutlich war die Latte zu hoch und irgendwie habe ich natürlich auch Äpfel mit Birnen verglichen. Jedenfalls konnte mich die Asam Resveratrol Reinigungscreme nicht so recht überzeugen.

Jedenfalls nicht in der Kategorie „Abschminken“. Zwar ist sie gut verträglich und auch pflegend, aber vom Abschmink-Ergebnis benötigt es nach meiner Meinung zu viel Wischerei im Gesicht. Übrigens auch mit kurzer Einwirkzeit.

Was ist eigentlich Resveratrol?

Die meisten der M.Asam Produkte basieren auf Wirkstoffen aus der Traube (wie es übrigens auch bei der deutlich teureren Marke Caudalie der Fall ist).

Er soll antioxidativ wirken und gegen Hautalterung helfen. Auch als Nahrungsergänzung eingenommen gilt dieses Polyphenol krebshemmend und gesundheitsfördernd, wie man zum Beispiel in einem Artikel der website Zentrum für Gesundheit lesen kann.

So heißt die Kernmarke von M.Asam auch „Vino Gold“ („goldener Wein“) – seit vielen Jahren einer DER Bestseller der in Deutschland hergestellten Produkte. Einen Bericht über Produkte dieser Linie findet ihr hier.

 

Die Anwendung:

Die Reinigungscreme ähnelt von der Konsistenz einer normalen Creme. Der Duft ist dezent und leicht zitrisch-frisch. Die Anwendung der Reinigungscreme ist einfach: Man soll die Creme auf das Gesicht auftragen und mit einem feuchten Wattepad abnehmen. Das ist einfach. Leider musste ich reichlich nacharbeiten, um Make-up abzubekommen und auch zweimal Creme benutzen.

Fazit:

Für mich schon viel zu viel Wischerei und Aufwand. Ich möchte zumindest den Großteil der Schminke im ersten Angang abbekommen.

Keine Frage, gerade bei Kajal und Wimperntusche muss man bei fast jedem Reiniger nochmal in die Ecken und Finetuning betreiben. Dennoch bleibt die Asam Resveratrol Reinigungscreme hinter meinen Erwartungen zurück.

Fairerweise muss man sagen, dass Asam mit „sanfter Reinigung“ wirbt. Daher kann ich dieAsam Resveratrol Reinigungscreme bei dezentem Make-up und ohne Make-up in punkto Verträglichkeit und Pflege dennoch empfehlen.

Die anderen Resveratrol  Produkte können mich aber überzeugen. Hier könnt ihr im Asambeauty Shop stöbern.

Was sind eure Abschmink-Favoriten?

 

 

 

 

 

 

 

Enthält Partnerlinks

2 thoughts on “Asam Resveratrol Reinigungscreme

  1. Hallo Caren, ich lese deinen Blog immer sehr gerne, du schreibst einfach so schön launig. Auch ich liebe dieses abendliche Ritual mit einem heißen Tuch auf meinem Gesicht. Den Reiniger von M. Asam würde ich nicht verwenden wollen, da er Microplastik enthält, wenngleich auch in flüssiger Form (ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER). Von daher freue ich mich, dass du eine gute Alternative im Reinigungs Balm von Balm Balm gefunden hast.
    Ich würde diesen Balsam selber gerne nutzen, doch leider vertrage ich einen Inhaltsstoff (Ringelblume/Calendula) nicht. Statt dessen nutze ich bislang das Reinigende Gesichtsöl von JOIK, mit dem ich grundsätzlich zufrieden bin. Es ist jedoch (sehr wohlriechend) beduftet, was es als Augenabschminkprodukt ungeeignet macht. Daher werde ich zukünftig mir selbst ein Reinigungsöl mischen.
    Aus der Weihrauchserie von Balm Balm nutze ich das Gesichtsöl und ich liebe es. Insgesamt finde ich diese Marke sehr sympathisch, weil sie sehr gute Bio-Qualität zu mehr als akzeptabelen Preisen anbietet. Es gibt Balm Balm Produkte übrigens auch bei den Naturkosmetik-Onlineshops von amazingy und najoba.

    1. Hallo und danke für deinen Kommentar. Das sind ser wichtige Ergänzungen, die ich gerne noch im Bericht ergänze. Ich wusste gar nicht, dass die Balm Balm Palette derart groß ist. Ich werde sicherlich noch andere Produkte der Marke ausprobieren. Ein paar Tipps hast du mir ja schon gegeben! Herzliche Grüße Caren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.