Brandnooz Team Box November 2017

Ich habe ja bereits viele Berichte über die Brandnooz Box geschrieben. Über die klassische Brandnooz Box, über Sonderboxen und über die Brandnooz Genussbox.

So habe ich mitverfolgt, dass sich die Brandnooz Genussbox nach anfänglichen Schwierigkeiten richtig gut gemausert hat. Ähnliches habe ich für die Team Box prognostiziert. Irgendwie müssen die neuen Boxen immer erst an Profil gewinnen. Das kann ein paar Boxen-Monate dauern.

Wahrscheinlich liegt es daran, dass es das Brandnooz-Tasting-Team anfangs mit der Verkostung der geplanten Sektsorten übertreibt. Man weiß es nicht.

Ich möchte euch heute die Brandnooz Team Box November 2017 vorstellen, die für mich eine der besseren Team Boxen ist. Endlich mal kein ermüdendes 5-Minuten-Quinoa oder lustige Müsliriegel.

Ziel der Brandnooz Team Box ist es, als Bürobox gleich mehrere Menschen glücklich zu machen – frei nach dem Motto „gemeinsam isst man besser“.

Die Brandnooz Team Box erscheint monatlich und kostet 19,99 Euro. Ihr könnt sie hier bestellen.

Die Brandnooz Team Box – Brandnooz schreibt:

  • Fürs Büro – das Beste aus allen Boxen + Extras
  • Doppelte Leckereien zum Teilen
  • Mehr Team Spirit jeden Monat
  • Warenwert immer über Boxpreis

Müsliglück – Obwohl ich das Design des Müslis (4,99 Euro / 315g) gigantisch schön finde, konnten mich die Produkte bisher nicht vollends überzeugen. Sie sind ok. Sie sind für meinen Geschmack aber nicht so überdurchschnittlich gut, wie es Preis und Design vermuten lassen. Die Sorte „Prinzessin auf der Beere“ ist mit Goji-Beere, Chia, Ingwer und Kardamon.

Das Berioo Porridge spricht mich da schon mehr an. Ich liebe Porridge und es ist ja auch gesund. In der Brandnooz Team Box November 2017 sind die Sorten Acai und Goji, Lucuma & Kakao-Nibs und Chia enthalten. Es handelt sich jeweils um einen Portionsbeutel. 1,29 Euro kostet ein 80g Beutel.

Joya „Mandel“ ( 2,79 Euro / 1 Liter) kommt ohne Gluten, Zucker und Laktose aus. Wenn schon „Milchersatz“ dann am liebsten Mandel. Mir schmeckt diese Variante am besten und sie passt einfach klasse zum Müsli oder Porridge.

Jacquet Mini Brownies (1,89 Euro / 150g) – hach ja, Schweinkram geht immer. Gut für gestresste Nerven, praktisch für mehrere Leute im Büro. Und lecker sind sie auch noch. Verrückt.

Das Sixpack des leckernen Sanpellegrino Sanbitter (2,99 Euro / 6x98ml) hat mich besonders angesprochen. Die kleinen Flaschen mit einem Inhalt von 98ml sehen nicht nur sehr gut aus, sondern schmecken auch sehr gut. Sie enthalten Zitrusfrüchte und Alpenkräuter.

Die Tranquini Mixed Berries (1,39 Euro / 250ml) Entspannungsgetränke waren schon ein paar mal in der Box. Ich bin ja kein Fan von Energydrinks, aber diese entspannenden Getränke mit natürlichen Kräutern und Theanin aus Grüntee-Extrakt hingegen finde ich richtig klasse. Am besten gekühlt saufen.

Milford Johannisbeere-Kirsche Tee (1,99 Euro) – Tee ist in jedem Fall Büro-kompatibel. Mein Fall sind Beerentees aber nicht. Eine meiner Kolleginnen liebt Früchtetee, daher werde ich den Tee direkt mit ins Büro mitnehmen.

Puhh. Die Davert Lentil Chips Seasalt & Pepper (1,49 Euro / 35g) aus Linsenmehl kenne ich bereits. Sie sind eigentlich recht lecker, kann man mal so weg snacken, ich würde sie mir aber nicht unbedingt nachkaufen.

Fazit:

Ich finde, dass es sich hier um eine recht gelungene Teambox handelt. Alle Produkte würde ich als Büro-tauglich bezeichnen, was ich nicht unbedingt von den Brühen oder Quinoa aus vorherigen Boxen behaupten kann. Meine Favoriten sind die Brownies, das Sanpellegrino und die Porridges. Bestellen könnt ihr die Teambox hier bei Brandnooz.

Tipp:

Jetzt vor Weihnachten kann ich euch die Brandnooz Niederegger-Box  ans Herz legen. Sie kostet 24,95 Euro hier bei Brandnooz und erscheint nur alle zwei Monate. Die demnächst kommende Ausgabe wird einen höheren Produktwert haben, als den Preis, den ihr bezahlt. Das wurde seitens Brandnooz auf Facebook versprochen. Ich persönlich war schon sehr begeistert vom Erstling, den ich euch hier vorgestellt habe.

Desweiteren gibt es die neue Coolbox Dezember, hier kommt ihr hin

Nicht vergessen: Noch gibt es Exemplare des beliebten Brandnooz Adventskalender (39,99 Euro) und dieses Jahr gibt es auch einen Brandnooz Bio-Adventskalender (65,99 Euro)

Wie gefällt euch die Brandnooz Team Box November 2017?

 

 

Enthält Partnerlinks

3 thoughts on “Brandnooz Team Box November 2017

  1. Toll, liebe Caren!
    Jetzt habe ich erst recht richtig Hunger auf Porridge und hab keins im Haus! 😉

    Freut mich, dass es Dir geschmeckt hat. Berichte doch bitte gerne auch mal, wie Dir die anderen Sorten geschmeckt haben.

    Liebe Grüße,
    Natascha

  2. Hey Caren!

    Ja, die Box ist Bürotauglich, absolut.
    Der Inhalt haut mich trotzdem irgendwie nicht so richtig vom Hocker.
    Liegt wahrscheinlich daran, dass ich schon einige Produkte kenne und sie mag.
    Am interessantesten finde ich die Porridge-Sorten!

    Liebe Grüße,
    Natascha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.