Brigitte Box Dezember 2017 / Januar 2018

Brigitte Box Dezember 2017 / Januar 2018

Ich hoffe, ihr genießt die Weihnachts-Feiertage! Mein Heiligabend war sehr entspannt. Ich habe gekocht, es gab eine gefüllte Pute, (schlesische) Kartoffel-Klöße und Rotkohl. Danach habe ich eine Käseplatte und ein bisschen Süßkram serviert.

Trotzdem bin ich hinterher immer froh, wenn die Anspannung etwas nachlässt. Heute, am ersten Weihnachtstag, ist traditionell unser „Rumgammel“-Tag. Ich habe gebadet, gelesen, wir habe alle zusammen gespielt, naja, sowas halt.

Da ich meinem Mann unter anderem eine kleine Auswahl Gin-Sorten zu Weihnachten geschenkt habe, hat er mir heute bereits  mit einer Verkostung gedroht. Was soll man machen? Da sach ich natürlich nicht nein.

Ich möchte euch vorher aber noch unbedingt den Inhalt der aktuellen Brigitte Box vorstellen. Ich war ja schon sehr begeistert vom Inhalt der Instyle Box, die ich euch hier vorgestellt habe.

Die Brigitte Box Dezember 2017 hat mich ebenso begeistern können.

Ihr habt noch nie was von der Brigitte Box gehört? Die Brigitte Box erscheint alle zwei Monate und kostet 29,95 Euro. Der Warenwert soll immer über 100.- Euro betragen und setzt sich zusammen aus  6-10 Beauty-Produkte plus  sogenannte „Bonbons“, in Form von Trends aus der Genusswelt und Accessoires. Zusätzlich enthält die Brigitte Box die Zeitschrift „Brigitte“.Bestellen könnt ihr die Brigitte Box hier bei www.brigittebox.de. Derzeit könnt ihr sogar noch 5.- Euro auf eure erste Box sparen.

Brigitte Box Dezember 2017 / Januar 2018

Das Guhl Seidenglanz Shampoo und Spülung mit Kobushi Magnolie + Öl gegen glanzloses, trockenes und sprödes Haar (je ca. 4,49 Euro) ist genau das richtige, jetzt, wo es kälter wird. Den Duft der Serie finde ich sehr angenehm, irgendwas zwischen fruchtig und blumig. Es handelt sich übrigens um eine neue Serie von Guhl.

Den Kneipp Badezusatz „Glückliche Auszeit – Roter Mohn + Hanf“ (400ml – Buddel / 3,99 Euro) habe ich schon mehrmals gekauft. Ich persönlich finde, dass Kneipp-Produkte immer eine Bank sind. Dieser Badezusatz soll gegen Stress und Anspannung im Alltag helfen. Ein wirklich schönes Produkt, zumindest für alle, die eine Badewanne haben.

Joa. Die Leibniz Keks & More Apgel-Zimt Crunch Kekse (155g / 1,59 Euro) finde ich an sich eine ganz schöne Idee. Sehr praktisch finde ich ja immer die Portions-Packungen. Werden mal so weg geknabbert.

Viele Stammleser von meinem Blog wissen ja, dass ich ein großer Fan der Asambeauty – Produkte bin (im Moment übrigens großer Ausverkauf im Outlet – probiert unbedingt die Peelings aus!) Produkte bin. Flora Mare gehört auch dazu. Die Flora Mare Handcreme (um 13 Euro) kenne ich bereits und mag sie sehr gerne. Flora Mare enthält Meereswirkstoffe, wie etwa Algenextrakte. Den Duft finde ich ebenfalls sehr angenehm.

Über Dr. Pierre Ricaud habe ich euch ebenfalls schon mal berichtet. Hier habe ich über Pierre Ricaud Winterpflege und hier über die Dr. Pierre Ricaud Reinigungsprodukte geschrieben. Die Marke Dr. Pierre Ricaud wurde 1986 gegründet und gehört zur „Groupe Yves Rocher“. Laut Wikipedia gehört neben Yves Rocher auch Daniel Jouvance, Isabel Derroisné, Petit Bateau, Kiotis und Galérie Noémie dazu. Während Yves Rocher wohl eher die etwas jüngere Zielgruppe anspricht, zielen die Produkte der Marke Dr.Pierre Ricaud auf die Ansprüche der Haut ab 35 Jahren ab.

Die Collagènes Lift 3D Creme soll straffend sein und die Haut praller wirken lassen. Der Originalpreis ist 49,90 Euro, allerdings sind die Produkte – ähnlich wie beim Kollegen Rocher – dauerhaft reduziert. Der Vorteil liegt vielmehr in den wirklich herausragenden Zusatz-Geschenken, die man sich zu jeder Bestellung geschmeidig einsacken kann.

Auch den être belle Golden Skin Caviar Eye Roll-on (um 20 Euro) hatte ich schon mal vor längerer Zeit in einer Beauty Box. In der aktuellen Brigitte Box Dezember 2017 / Januar 2018 ist der kühlende Roll-On ebenfalls enthalten. Er soll einen Gold-Caviar Komplex enthalten, der mit Hilfe des Wirkstoffs Pullulan glätten, beruhigen und die strapazierte Haut um die Augen verwöhnen soll. Jedenfalls fand ich den Roll-On sehr angenehm und ich freue mich über dieses zweite Exemplar.

Ebenfalls von der Marke être belle ist eine 3-Schritte Gesichtspflege in Form von Sachets (7 Euro) in der Brigitte Box Dezember 2017 / Januar 2018 enthalten. Der erste Schritt ist ein AHA 9% Peeling Pad. AHA ist die Bezeichnung für „Alpha Hydroxy Acids“. In der Regel ist hier von Fruchtsäuren die Rede. Ich habe gelesen, dass man vor der Benutzung von Fruchtsäure-Peelings zunächst ein mechanisches Peeling (also eines mit Peelingartikel) empfiehlt. Insgesamt sollte man mit Fruchtsäure-Peelings achtsam umgehen. Dies betrifft insbesondere Kandidaten mit sensibler Haut. Der zweite Schritt des 3-Step Face Care Sets ist eine Anti Aging Fleece Maske, die man 15-20 Minuten auf dem Gesicht lassen soll. Den Abschluss bildet das dritte Sachet: Die Q10 Phytocomplex Cream soll gewebefestigend sein. Ich bin auf die Benutzung schon sehr gespannt.

Eine Ausgabe der Zeitschrift Brigitte (3,50 Euro) ist auch wieder Teil der Brigitte Box Dezember 2017 / Januar 2018.

Fazit:

Eine sehr schöne Brigitte Box Dezember 2017 / Januar 2018. Wenngleich der Originalpreis der Pierre Ricaud Creme mit 49,90 Euro zugrunde gelegt wird, hat die Brigitte Box Dezember 2017 / Januar 2018 einen stattlichen Warenwert von den versprochenen über 100 Euro. Kein schlechtes Schnäppchen. Und mir gefällt die Zusammenstellung sehr gut. Was zum Baden, was für die Haare, die Haut, die Hände und ein Augen Roll-On, dazu das Sachet-Set. Einzig ein kleiner Ausflug in den dekorativen Bereich wäre noch wünschenswert gewesen. Für einen Preis von 29,95 Euro inkl. Versand dennoch eine lohnenswert Box. Hier könnt ihr die Brigitte Box bestellen. (Pssst, kleiner Tipp: im Moment könnt ihr hier sogar noch 5 Euro auf eure erste Box sparen)

Wie gefällt euch die Zusammenstellung der Brigitte Box Dezember 2017 / Januar 2018?

 

 

Enthält Partnerlinks

5 thoughts on “Brigitte Box Dezember 2017 / Januar 2018

  1. Hallo, Du hast hoffentlich die Feiertage gut überstanden. Ich habe einen ganz anderen Inhalt in der Brigitte-Box gehabt, also bis auf die Dr.Pierre Ricaud Creme und das Guhl-Duo. Dazu hatte ich eine Tuchmaske von Konivéo, einen Logonia LipBalm, Seeberger Cranberries und geröstete mandeln, eine Rentier-Ausstechform, eine Eco by Naty Handcreme und mein „Special“: das Fresh Lychee Peeling vo M.Asam. Ich finde, auch diese Box hat sich gelohnt!! Guten Rutsch ins Jahr 2018!!!

    1. Ohja, die Asam Peelings sind soooo großartig. Die Ausstechform habe ich unterschlagen, aber auf dem Foto ist die drauf! Liebe Grüße Caren

  2. Hi Caren, die Box war wieder mal sehr gut gelungen. 😀 Seit einiger Zeit bin ich ja wieder „mit an Bord“ und habe es bisher auch nicht bereut.
    Auch ich hatte die Creme von Dr. Ricaud sowie die Haarpflegeprodukte von Guhl. Diese Marke habe ich früher gerne immer mal wieder verwendet, doch jetzt schon seit – gefühlt – vielen Jahren nicht mehr. Eine gute Gelegenheit zu einem Neustart!
    Als weitere Produkte bekam ich noch einen Lippenbalsam von Logona, einen Ausstecher im Rentier-Format, eine Handcreme von Naty, das Fresh Lychee Peeling von M.Asam und zum „Naschen“ Cranberries sowie geröstete Mandeln von Seeberger.
    Eine sehr schöne Box, wie ich finde.
    Obgleich nur ein Detail, gefällt mir die neue Präsentation der Produkte im Heftformat viel besser als die Flatter-Flatter-Beileger, in die ich persönlich dann nicht mehr so gerne ein zweites Mal hineingeschaut habe.
    Auch ich habe sehr schöne und sehr ruhige Feiertage verbracht und freue mich jetzt schon wieder auf Silvester und Neujahr. Gedanklich bin ich eh längst im neuen Jahr angekommen.
    Dankeschön nochmal für die Vorstellung und Dir schon jetzt einen guten Rutsch und einen tollen Start ins neue Jahr. 🙂

    1. PS: Eine Tuchmaske von konivéo war auch noch mit der Partie, hatte ich zu erwähnen vergessen. Also alles in allem eine runde Box. – Deine Variante finde ich übrigens ebenfalls gut und wertig, die meisten der enthaltenen Produkte kenne ich schon, wäre also nichts Neues für mich. Ich denke, wir haben wieder einen schönen Schnapp gemacht. 🙂

    2. Da hast du ebenfalls eine gute Box erhalten – zumal die Peelings von Asam echt spitze sind! Auch mir gefällt das Heftchen wesentlich besser! Ich wünsche dir auch einen gute Rutsch ins neue Jahr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.