My little Box Februar 2018 – Me Time

Im letzten Monat hat sich die My little Box mit der „Women“ –  Edition eines schweren Themas angenommen: Feminismus.

Das fand ich sehr mutig. Ob es nicht ein wenig zu mutig für die niedliche und etwas verspielte My little Box aus Frankreich war, wird sicherlich jeder anders sehen.

Relativ einig war man sich jedoch, dass die „Gadgets“, also praktisch alles das, was keine Beauty Produkte sind, eher solala waren. Den Jute-Beutel fand ich persönlich klasse und immer brauchbar. Die Laptop-Aufkleber kamen bei mir allerdings nicht zum Einsatz.

Die Lifestyle Accessoires der My little Box Februar 2018 Me Time – Edition lassen mein Herz wieder höher schlagen. Ich kann alle Produkte gut gebrauchen. Auch die Beauty Produkte finde ich klasse. Die Botschaft von „Me Time“ ist, sich Zeit für sich selbst zu nehmen. Die Produkte in der My little Box Februar 2018 sollen uns dabei helfen. Finde ich ein sehr gutes Thema, zumal das auch gut zur Box passt.

Wer die My little Box noch nicht kennt: Die ursprünglich aus Frankreich stammende Box erscheint monatlich. Sie kostet 17,50 Euro und enthält 3 Beauty-Produkte, Lifestyle Produkte und Accessoires. Ein Beauty Produkt ist jeweils ein Eigenmarken-Produkt von „My little Beauty“. Ein Thema wird monatlich definiert und eiskalt durchgezogen. Bestellen kann man die My little Box hier.

 

Inhalt My little Box Februar 2018

 

Von Garnier ist eine Hydra Bomb Tuchmaske in der My little Box Februar 2018 enthalten. Sie ist gut geeignet gegen müde Haut. Sie soll Feuchtigkeit spenden und enthält neben Lavendel-Öl auch Hyaluronsäure.

Ich kenne die Hydra Bomb Tuchmasken von Garnier und finde sie toll. Ich bin sowieso ein echter Fan der praktischen Tuchmasken geworden. Die Anwendung ist so easy und ich habe das Gefühl, dass die Flüssigkeit der getränkten Tuchmasken gut in die Haut einziehen und zudem schön kühlend sind.

Gerade richtig, wenn man nicht ganz so viel Zeit für viel „Tamtam“ hat.

Hier seht ihr die anderen Beauty-Produkte aus der My little Box Februar 2018:

  • Guhl Repair & Balance Shampoo (250ml) für strapaziertes, geschädigtes oder trockenes Haar. Es soll edlen (und übrigens in Kosmetik zur Zeit ziemlich angesagten) Manuka-Honig sowie Milch enthalten. Ein sogenannter Hydro Protein Komplex soll die Haare kräftigen und pflegen. Es riecht jedenfalls schon mal sehr angenehm.
  • Das My little Beauty Eigenmarken Produkt ist diesmal ein Reinigungsgel (100ml). Es riecht sehr frisch, ist blau-transparent und soll sich mit Wasser zu muckeligem Schaum verwandeln. Versprochen wird eine porentiefe Hautreinigung. Mit den Produkten der Eigenmarke „My little Beauty“ bin ich bisher immer ausgesprochen zufrieden gewesen.
  • La Roche-Posay ist mit einer Lipikar Körperlotion (75ml) vertreten. La Roche-Posay ist eine klassische Apothekenmarke. Die Körperlotion ist ohne Parabene und soll für trockene Haut gut geeignet sein.

Lifestyle Accessoires My little Box Februar 2018

 

Kommen wir zu den – wie ich finde – wirklich brauchbaren Lifestyle Accessoires:

  • Links oben seht ihr einen Aufbewahrungsbox für Beauty(-helfer) aus Kunststoff. Man kann in den neun Fächern Lippenstifte, Pinsel oder was auch immer verstauen. Kann ich ja mal richtig gut gebrauchen.
  • Vorne seht ihr Zehenspreizer zum Lackieren der Fußnägel. Das ganze in hellblau. Zum Sommer hin widmet man sich ja naturgemäß wieder mehr den eigenen Füßen.
  • Das rechts oben ist eine kleine Gesichtsbürste. Ich würde sagen, sie besteht aus Silikon. Damit kann man zum Beispiel abends sein Gesicht massieren und reinigen – vielleicht mit dem Reinigungsgel zusammen?

Fazit:

Abgesehen davon, dass das Design wieder sehr ansprechend und stimmig ist, finde ich die My little Box Februar 2018 wieder rundum gelungen! Das Thema passt für mich auch richtig gut. Die Beauty Produkte sind aus meiner Sicht sehr stimmig und gut brauchbar. Auch die Lifestyle Accessoires finde ich durch die Bank sehr nett zusammengestellt. Bei Interesse kommt ihr hier direkt zur Box.

Ihr könnt die Inhalte der letzten My little Boxen hier nochmal nachschmökern.

Wie gefällt euch die My little Box Februar 2018?

 

 

 

Enthält Partnerlinks

9 thoughts on “My little Box Februar 2018 – Me Time

  1. „My little Box“ ist eine für mich völlig neue Box. Die Zusammenstellung finde ich Klasse. Auch – und vor allem – die Accessoires. Toll auch, dass keine „farbigen“ Teile (Lippenstift, Lidschatten etc.) dabei sind. Hier den Geschmack einer breiten Masse von Kund(inn)en zu treffen, ist wirklich schwer.

  2. Ich kannte die My litte Box noch nicht vielen Dank für die Vorstellung.
    Echt tolle Produkte drin werde sie mir auch mal bestellen.
    LG Susi

  3. Ich sollte deine Seite eigentlich nicht mehr lesen-erneut habe ich mich von deiner liebevollen Vorstellung zum Kauf einer Box verleiten lassen …;-)
    Heute(nur 3 Tage nach Bestellung)kam sie an und obwohl ich den Inhalt ja schon kannte,bin ich entzückt über Verpackung und Aufmachung. Ein ganz anderes Erlebnis als z.B. eine(mittlerweile gekündigte) Glossybox in der 5 Maxi-Proben lieblos herumklappern von denen man manchmal 75Prozent nicht braucht oder bereits in 12facher Ausführung im Schrank hat.Auch die Mischung aus Pflege und „hardware“ ist mal etwas anderes-alles in allem also wieder ein guter Tipp.
    Lese deine Beiträge sehr gern und hoffe du hast noch lange Spaß daran
    Liebe Grüße
    Katrin

  4. mir gefällt sie total gut.
    vom Inhalt her und auch vom preis

    danke für die info und für die Fotos

    lieb grüssen.ulla

  5. Das Reinigungs Wasser kenne ich garnicht . Die Masken sind echt klasse benutze ich gerne . Das andere ist auch stimmig . Lg Astrid

    1. Liebe Aastrid, ja, die Masken sind toll. Das My little Beauty Produkt ist ein Reinigungsgel. Ich finde es gut, allerdings kommt immer viel heraus, weil die Öffnung sehr groß ist, finde ich. Liebe Grüße Caren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.