Erfahrungen M.Asam Perfect Teint

M.Asam Perfect Teint. Wohl kaum ein anderes Asambeauty Produkt hat in letzter Zeit so viele Herzen im Sturm erobert, wie dieser Wunder-Weichzeichner. Ihr findet Perfect Teint hier bei www.asambeauty.com.

Aber was ist Asambeauty Perfect Teint eigentlich? Das M.Asam Perfect Teint ist ein Weichzeichner und Hautoptimierer. Manche nennen ihn auch Asam Faltenfüller. Das trifft es aber nicht ganz, zumindest würde man dem Produkt mit dem Begriff Faltenfüller nicht gerecht werden.

Denn zum einen haben wir ja gar keine Falten, sondern höchstens kleine Lach-Fältchen, oder? Zum anderen kittet man diese mit dem Perfect Teint nicht einfach zu. Das Produkt kann meiner Meinung nach viel mehr.

Grundsätzlich muss man sagen, dass ein Weichzeichner die Eigenschaft hat, einen optischen Effekt zu erzielen. Es geht hierbei nicht um direkte Hautpflege oder Versorgung der Haut mit Feuchtigkeit und Ölen. Das Perfect Teint ist somit kein Ersatz für eine Gesichtscreme. Die sollte man bereits vor Benutzung des Perfect Teints auf das Gesicht aufgetragen haben.

M.Asam selbst bietet ja jede Menge Gesichtscremes an. Welche M.Asam Gesichtscreme für welchen Hauttyp geeignet sein kann, habe ich schon mal in meinem Bericht „Welche Gesichtscreme von M.Asam“ zusammengefasst.

Zurück zum Perfect Teint:

Viele kennen Hautbild-Optimierer vielleicht auch unter dem Begriff „Primer“.

So gibt es beispielsweise den Benefit POREfessionel oder von BareMinerals das Produkt „Prime Time“. Beides sind sehr hochpreisge Produkte, die mich leider nicht überzeugen konnten. Das liegt zu einem großen Teil an der Konsistenz, deren Festigkeit mir nicht gefallen hat. Das ist beim M.Asam Perfect Teint tatsächlich viel besser gelöst, aber dazu später mehr.

Über M.Asam – Marcus und Mirjam Asam

M.Asam steht für Marcus Asam, der Geschäftsführer von Asambeauty, der mit seiner Frau Mirjam Asam das deutsche Familien-Unternehmen im Jahre 2002 gegründet hat.

Firmensitz ist Unterföhring in der Nähe von München. Den Durchbruch hat das Unternehmen durch damals noch neue Vertriebswege geschafft: den Verkauf über Teleshopping-Sender wie etwa HSE 24 und QVC.

Übrigens: Der Vater von Marcus Asam soll bereits 1963 ein Kosmetikunternehmen unter dem Namen „Asam“ gegründet haben. Dem heutigen Unternehmen geht also bereits eine lange Firmengeschichte voraus.

M.Asam Perfect Teint

Perfect Teint gehört heute zu den absoluten Bestsellern von Asambeauty. Und das nicht ohne Grund. Asambeauty schreibt dazu:

Die seidige Textur von PERFECT TEINT legt sich in Linien und Fältchen und füllt diese optisch von außen auf. Das Hautbild wirkt sofort geglättet und erhält einen ebenmäßigen und perfekt mattierten Teint. Ein innovativer Retinol-Peptid-Komplex bekämpft zudem langfristig die sichtbaren Anzeichen der Hautalterung. Das transparente Anti-Aging Make-up mit Soforteffekt kann gezielt auf Fältchen oder dem ganzen Gesicht aufgetragen werden. PERFECT TEINT ist für jeden Hauttyp und jedes Alter geeignet.

Besonders interessant am Perfect Teint ist, dass der erwähnte Retinol-Peptid-Komplex darin enthalten ist. Retinol soll eines der nachhaltigsten und wirkungsvollsten Mittel gegen Falten sein. Retinol ist landläufig auch als Vitamin A1 bekannt.

Anwendung M.Asam Perfect Teint

In der Regel wird das Asam Perfect Teint morgens aufgetragen. Nachts ist es ja auch dunkel, da braucht man nichts weichzeichnen und auch nicht optimieren, außer vielleicht die Schlafbedingungen.

Allem voraus geht erstmal die Reinigung des Gesichts. Danach sollte die übliche Tagespflege – also eine Gesichtscreme – aufgetragen werden.

Jetzt kommt das Asam Perfect Teint ins Spiel. Es gibt im Grunde zwei, um genau zu sein sogar drei gängige Anwendungsformen des Perfect Teints: Eine kleine Menge des Asam Perfect Teints direkt auf das Gesicht auftragen und danach das Make up.

Die zweite Möglichkeit ist, eine kleine Menge des Perfect Teints unter das Make-up bzw. Foundation zu mischen. Das funktioniert natürlich nur, wenn ihr ohnehin ein flüssiges Make-up benutzt.

Wenn ihr zum Beispiel ein Kompakt-Makeup oder einen losen Mineralien-Puder benutzt, dann solltet ihr das Perfect Teint solo darunter auftragen.

Die dritte Variante ist natürlich, das Perfect Teint komplett ohne weiteres Make up zu benutzen. Damit verfeinert ihr einfach optisch euer Hautbild und müsst hinterher nichts weiter auftragen.

Inhaltsstoffe M.Asam Perfect Teint

Wie in fast jedem konventionellen Weichzeichner sind im Perfect Teint Silikonöle im Spiel. Das sollte euch aber nicht abschrecken, denn Silikonöle sind nun mal das Mittel der Wahl, wenn man einen optischen Effekt auf das Hautbild erzielen will.

Ich habe auch schon naturkosmetische Primer benutzt, wie etwa den von Inika. Der optische Effekt kommt da meiner Meinung nach aber schlichtweg nicht an ein Produkt heran, das Silikonöle enthält. Wenn man 20 Jahre alt ist, mag ein naturkosmetischer Primer völlig ausreichen. Wenn man aber ein paar Jahre älter ist, muss man die kleinen Tricks der Kosmetik-Industrie vielleicht in Kauf nehmen.

M.Asam Perfect Teint Codecheck.info

Laut Codecheck.info sind alle anderen Inhaltsstoffe des Perfect Teints aber unbedenklich.

Erfahrungen M.Asam Perfect Teint

Es gibt einige sehr gute Eigenschaften vom Asam Perfect Teint, die ich sehr schätze.

Zum einen ist es der Duft. Die meisten Weichzeichner sind geruchlos. Ich finde, dass das M.Asam Perfect Teint nach dem beliebten Duft des Nr. 1 – also von der Vino Gold Serie riecht. Bergamotte, Grapefruit, Limette & Mandarine, grüner Tee und Zedernholz sind in der Hauptsache für den Duft verantwortlich. Ein leichter zitrischer, aber auch grüner Duft.

Die Konsistenz hat den Vorteil, dass sie leicht moussig oder sagen wir fluffig ist, die wie leicht aufgeschäumt wirkt. Das gibt dem Produkt eine gewisse Leichtigkeit im Gegensatz zu den obengenannten festen, plumpen Weichzeichner-Produkten. Perfect Teint ist transparent und trägt nicht auf.

Was mir weiterhin sehr gut gefällt ist, dass Perfect Teint sehr ergiebig ist. Man braucht nur eine geringe Menge des Perfect Teints. Probiert aus, wieviel ihr benötigt. Im Zweifel mit wenig anfangen und an die für euch ideale Menge langsam herantasten. Manche haben Aknenarben oder große Poren abzudecken, bei einem feineren Hautbild reicht entsprechend eine kleinere Menge des Produkts.

Das Ergebnis sieht wirklich gut aus: die Haut ist leicht mattiert und kleine Unreinheiten, Fältchen und Poren werden toll kaschiert. Ich finde die Bezeichnung „Weichzeichner“ für das Asam Perfect Teint am besten getroffen. Man hat auch das Gefühl, dass dieser Weichzeichner-Effekt richtig lange anhält.

Perfect Teint habe ich sehr gut vertragen und es hat auch nicht gekrümelt. Die Haut fühlt sich schön muckelig weich und ebenmäßig an.

 

Fazit:

Das Asam Perfect Teint ist für mich wirklich ein kleines Wundermittel und bisher der beste Primer, den ich hatte. Man sieht sofort den Effekt. In Konsistenz, Duft und Wirkung echt spitze und das zu einem – wie ich finde – moderaten Preis. Perfect Teint soll zudem für jeden Hauttyp geeignet sein.

30ml kosten 19,95 Euro und da das Produkt sehr ergiebig ist, hält der Tiegel nach meiner Erfahrung auch sehr lange. Ich kann das Asambeauty Perfect Teint wirklich empfehlen. Ihr bekommt Perfect Teint hier bei www.asambeauty.com. Achtet auch mal auf die Angebote, oft wird Perfect Teint zusammen mit einem anderen Produkt günstig angeboten.

Hier findet ihr noch einige andere Berichte über Asambeauty-Produkte – schaut doch mal rein!

Habt ihr schon Erfahrungen mit dem M.Asam Perfect Teint gemacht?

 

 

 

Enthält Partnerlinks

2 thoughts on “Erfahrungen M.Asam Perfect Teint

  1. Schöner Bericht, tatsächlich wollte ich schon immer wissen, an der etwas taugt! Aber wie sieht es denn aus, wenn man ihn ganz ohne Make-up trägt? Und die meisten Primer sind zu hell für meine Haut, passt er sich dem Hautton an?

    1. Du kannst den Primer ohne Make up tragen. Primer sind generell transparent und sollten keinen Einfluss auf den Farbton der Haut haben. Liebe Grüße Caren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.