Asambeauty Magic Finish Erfahrungen

Vor einiger Zeit habe ich euch hier das Asasmbeauty Perfect Teint vorgestellt. Einen weiteren Bestseller von Asambeauty möchte ich heute unter die Lupe nehmen:

Das Asambeauty Magic Finish.

Was ist Magic Finish?

Grob gesagt ist das Asambeauty Magic Finish eine Foundation, also eine Make up Grundlage.

Das besondere daran ist, dass es eine moussige Konsistenz hat. Das macht den Auftrag natürlich extrem gefällig, weil es schön fluffig ist und sich gut verteilen lässt.

Der Hauptunterschied zu einer schnöden Foundation ist aber, dass das Magic Finish ein 4 in 1 Produkt ist. Es vereint Primer, Make-up, Puder und Concealer.

Zudem soll es sich dem eigenen Hautton anpassen können und sich beliebig schichten lassen. Das heißt, dass man die Abdeckung des Gesichts je nach Dosierung beeinflussen kann. Wenn man nur wenig des Produkts nimmt, dann hat man eine leichte Deckung. Nimmt man mehr von dem Produkt, dann hat man eine stärkere Deckung.

Das ist grundsätzlich zwar auch mit anderen Foundations möglich, allerdings begünstigt die moussige Konsistenz und die 4 in 1 Eigenschaften des Magic Finsh meiner Erfahrung nach das Ergebnis.

Asambeauty schreibt dazu:

  • Passt sich jedem Hauttyp an
  • Kaschiert Rötungen, Pigmentflecken, Unebenheiten und Augenringe
  • Primer, Make-Up, Puder und Concealer in einem
  • Mattiert glänzende Gesichtspartien
  • Luftig zarte Textur für einen makellosen Teint

Asambeauty Magic Finish Erfahrungen

 

Ich habe das Magic Finish nach dem Auftragen der Tagescreme benutzt.

Obwohl es von der Farbe recht dunkel ist, passt es sich der Hautfarbe an. Die Konsistenz ist moussig, der Duft sehr angenehm. Das Finish – also das optische Ergebnis nach dem Auftragen – ist mattierend. Es ist eigentlich so, als hätte man zum Schluss nochmal über gepudert.

Ein bisschen muss man sich in die für sich passende Menge reinfummeln. Gerade bei solchen eher ungewöhnlichen Produkten muss man sich selbst die Zeit geben, sich mit dem Produkt anzufreunden und nicht nach der ersten Anwendung die Flinte ins Korn zu schmeißen.

Ich weiß, wovon ich rede: als ich das erste mal eine Probe von dem Asambeauty Magic Finish hatte, war ich mit dem Ergebnis noch nicht zufrieden.

Heute kenne ich die Diagnose: „Produkt overload“. Ich habe schlichtweg viel zu viel von dem Produkt genommen. Da aber die Kritiken immer so positiv waren, wollte ich es nochmal versuchen – mit Erfolg.

Seit ich die Originalgröße habe, komme ich richtig gut mit dem Magic Finish klar. Man sollte unbedingt mit wenig Magic Finish anfangen – weniger ist hier definitiv mehr.

Ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht, wenn ich nur eine kleine Menge des Magic Finish benutze. Als Richtlinie kann man vielleicht sagen, dass es gar nicht viel mehr als eine erbsgroße Menge sein sollte. Dann kann man das Produkt gut verteilen.

Das Magic Finish hält übrigens sehr lange, auch die kritische T-Zone wird dauerhaft unter Kontrolle gehalten. Das ist gut, gerade im Sommer.

Es handelt sich also um einen wirklich guten und dezenten Hautschmeichler, bei dem nichts maskenhaft wirkt. Ein weiterer positiver Aspekt ist übrigens, dass das Proddukt sehr ergiebig ist.

Liest man die Bewertungen auf der Asambeauty Homepage, so sind die meisten ebenfalls absolut zufrieden, einige klagen allerdings über ein „krümeliges“ Ergebnis.

Ein Aspekt sollte unbedingt berücksichtigt werden: Das Magic Finish ersetzt nicht die Tagescreme.

Deswegen sollte man unbedingt VOR Anwendung des Magic Finish die Pflege auftragen, die seinem Hauttypen entspricht. Meine Vermutung ist, dass die Tatsache, ein mattierendes Produkt auf eine knochentrockene Haut aufzutragen, das „Krümel-Ergebnis“ begünstigen kann.

Was tun, wenn das Magic Finish krümelt?

Solltet ihr Probleme haben und das Magic Finish krümeln, dann probiert folgende Möglichkeiten:

  • Unbedingt vorher die zum Hauttyp passende Tagescreme benutzen
  • mit nur wenig Magic Finish anfangen, manche nehmen einfach zu viel
  • Magic Finish mit der Tagescreme mischen und dann auftragen
  • Applikator ändern. Ich nehme die Finger, weil ich denke, dass die Körperwärme gut für den Auftrag ist. Evtl. muss man aber auf einen Schwamm, Pinsel oder ähnliches zurückgreifen

Inhaltsstoffe Magic Finish

Da das Magic Finish auch einen Primer (also Basis) enthält, sind im Magic Finish Silikone enthalten. Um diese kommt man für ein optisch hautschmeichelndes Ergebnis nach meinen Erfahrungen einfach nicht herum. Es sei denn, man ist ein sehr junger Mensch mit astreiner Haut.

Aber das entspricht vermutlich auch nicht der Haupt-Zielgruppe von Asambeauty. Insofern nehme ich diese in Kauf, weil das Magic Finish ein wirklich tolles Ergebnis erzielt.

Fazit:

Das Magic Finish ist aus meiner Sicht ideal für ein dezentes und natürliches Tages Make-up. Es handelt sich bei dem Magic Finish um einen optischen Hautschmeichler, der auch kleine Rötungen und Unebenheiten abdecken kann. Mein Tipp ist auf jeden Fall, als Grundlage eine Tagescreme zu benutzen und erst mal nur wenig des Produktes zu verwenden. Dann ist das Magic Finish auf jeden Fall eine gute Wahl.

Der Tiegel mit 30ml kostet 24,75 Euro. Ihr bekommt das Magic Finish hier bei Asambeauty.

Weitere Berichte über die Produkte von Asambeauty findet ihr hier.

Kennt ihr das Asambeauty Magic Finish? Was sind eure Erfahrungen?

 

 

Enthält Partnerlinks

17 thoughts on “Asambeauty Magic Finish Erfahrungen

  1. Liebe Caren,
    meine Asam Box kam vorige Woche an und ich berichte dir und anderen Interessierten natürlich gern was sie enthielt. Als ersters war ich erstaunt, das kein Duschgel,Körpermilch oä. enthalten war. Aber ich finde es ist eine werige Box.
    Von Ahuhu war ein Koffein shampoo dabei, das wollte ich eh mal probieren,natürlich das versprochene Magic Finish 30ml,aus der Vino Gold Serie ein 200ml Pott Tages-und Nachtcreme. Ich weiß, das du diese Serie sehr magst, hatte bis jetzt nur eine Körpercreme davon und lass mich mal von der Creme überraschen.Von Flora Maredas Meereselixier30ml und 50ml Resveratol Premium Essence of Youth Serum. Da kann man nicht meckern oder? Und alle Boxen sollen diesmal den selben Inhalt haben. Das finde ich gut. Da kann keiner meckern, weil in einer anderen Box was besseres war.
    Ich wünsche dir eine sonnige Woche und sei herzlichst gegrüßt von Claudia

    1. Ich finde die Box megagut. Alles aktuelle und wertige Produkte drin. Das Meereselixier liebe ich, und wie du sagst auch das Vino Gold. Bin gespannt, wie du die Produkte im Langzeittest findest… Liebe Grüße Caren

  2. Hallo liebe Caren! Ich hab es jetzt schon das zweite Mal gekauft und bin immer noch begeistert. Für mich funktioniert das magic finish ganz toll. Tolle Vorstellung des Produktes von dir! Liebe Grüße. Nicole

    1. Hallo Nicole, vielen dank für deinen Kommentar! Das freut mich zu hören, ein schönes Produkt! Liebe Grüße Caren

  3. Hey,
    ich finde das super, hab ich sogar schon nachbestellt.
    Wo ich allerdings etwas Probleme habe ist mit der Deckkraft von Unreinheiten, dazu nutze ich dann noch punktuell ein anderes Produkt.
    Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche!

  4. Hallo Caren,
    schön, das du über das Magic Finish berichtest. Ich benutze es schon fast 1 Jahr und bin super zufrieden damit. Für mich derzeit das beste Produkt in puncto Make up. Meist benutze ich es wenn ich einen langen Tag vor mir habe und auch abends noch perfekt aussehen muss. Ich trage es mit einem Pinsel auf nach der Tagescreme. Allerdings trage ich noch von Artdeco ein leichtes Finish mit ewas Glitzerpartikel auf , das gibt mir einen super Glow und passt perfekt zu Magic Finish. Da muss sicher jeder selbst seine persönliche Routine finden. Mich hat es jedenfalls vom 1. mal an überzeugt. Übrigens hab ich mir die Asam Box u.a. auch deswegen bestellt, da das Magic ja das Sneek Produkt war und ich eh bald nachkaufen müsste. So hab ich vielleicht 2 Fliegen mit 1 Klappe geschlagen. Sei herzlichst gegrüßt von Claudia

    1. Super Idee mit dem Glitzer Finish. Kann ich mir insofern auch gut vorstellen, als dass das Magic Finish eben auch sehr mattiert. Ja, von der Box habe ich gehört. Vielleicht lässt du uns den Inhalt wissen. Liebe Grüße Caren

  5. ja,ich kenne das Produkt.ich bin damit nicht zufrieden.auch nach einiger Übung nicht. bei mir passt es sich dem hautton nicht an,obwohl ich sehr wenig nehme.meine haut glänzt nach kurzer zeit wieder. und leichte Rötungen bzw pickel werden nicht abgedeckt……

    lieb grüssen ulla

    1. Das stimmt, dass die Deckkraft nicht sooo hoch ist. Allerdings aht es bei mir sehr lange matt gehalten, aber das ist doch sehr unterschiedlich…Liebe Grüße Caren

  6. Ich nehme das Make up schon fast ein Jahr und will es nicht mehr missen. Bis jetzt das beste was ich je hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.