Erfahrungen Dr. Pierre Ricaud Vitamin C Booster

Es gibt Neuigkeiten von Dr. Pierre Ricaud.

Es soll nach eigenen Aussagen eine echte Innovation sein. Jedenfalls habe ich ein ähnliches Konzept tatsächlich noch nicht probiert – aber ganz von vorn.

Seit ganz kurzer Zeit gibt es bei Dr. Pierre Ricaud den Regenerierenden Vitamin C Booster. Es handelt sich hierbei um ein Zwei-Komponenten Produkt, das man vor der Anwendung zusammen mischen muss.

Dr.Pierre Ricaud Vitamin C Booster heißt genau genommen Vitamin C Booster Regeneration + Anti-Fatigue. Anti-Fatigue ist französisch und heißt in etwa „Anti-Müdigkeit“.

Der Dr.Pierre Ricaud Vitamin C Booster soll die Haut also zum einen regenerieren und zum anderen optisch zum Strahlen bringen.

Das Geheimnis des Vitamin C Boosters ist also, dass reines Vitamin C Pulver in die beiliegende Gesichtsserum-Flasche beigemengt wird.

Dr.Pierre Ricaud schreibt dazu:

Reines Vitamin C ist ein natürliches Antioxidans und eines der wirkungsstärksten Anti-Aging-Vitamine; es ist zudem dafür bekannt, dass es die Haut zum Strahlen bringt (In-Vitro-Tests). Reine Kosmetik: Das in reinster Form konzentrierte Vitamin C wird bis zur Vermischung mit dem Serum isoliert aufbewahrt, um seine Frische und ganze Wirkungskraft aufrecht zu erhalten. Hohe Verträglichkeit: Die Dosierung zu 5% bietet eine hohe Verträglichkeit für alle Hauttypen.

Ein Vitamin C-Schub, den man sieht!

Regenerierte (91%)*, geglättet (84%)* Haut

Strahlender (88%)* und gleichmäßiger (72%)* Teint

Doppelte Wirkung : Regenerierung und Bekämpfung der Anzeichen von Müdigkeit

Leichte Textur, anregender Zitrusduft

Das Produkt besteht aus insgesamt 3 Teilen:

  • Glasflasche mit einem Gesichtsserum (28,5ml)
  • 1,5g pures Vitamin C Pulver in einer Plastikampulle
  • Pumpspender

Um sich aus diesen Komponenten nun einen Booster zu basteln, geht man wie folgt vor:

  1. Man dreht den Deckel des Glasflakons ab
  2. Dann klopft man das Vitamin C Pulver der Ampulle nach unten. Ich habe die Ampulle einfach ein paar mal auf den Tisch geklopft, so dass sich das Vitamin C Pulver unten abgesetzt hat. Da es sich um eine Plastik-Ampulle handelt, kann da auch nichts kaputt gehen.
  3. Dann schüttet man das Vitamin C Pulver in die Glasbuddel herein. Hier bitte darauf achten, dass ihr die Vitamin-C-Ampulle nicht direkt in die Glasflasche drückt (so wie ich), sonst klebt das Vitamin C Pulver der Ampulle an dem Serum fest.
  4. Deckel des Glasflakons wieder aufdrehen und ordentlich schütteln (hierzu ist eine Kugel in der Flasche zum besseren Vermengen), so dass sich das Vitamin C Pulver mit der Gesichtslotion verbindet. In der Gasflasche ist
  5. Danach den Deckel wieder aufschrauben und die Dosierpumpe heraufdrehen.

Et voilá  – wie der verzauberte Franzose sagen würde – Fertig ist der Vitamin C Booster. Das is doch `n Ding.

Da der Anteil der Gesichtslotion 28,5ml und der Vitamin C Pulveranteil 1,5g beträgt, kommt man auf eine etwa 5%ige Konzentration des Vitamin C Boosters. Das ist eine Konzentration, die noch für alle Hauttypen verträglich sein müsste. Habt ihr sehr sensible Haut, solltet ihr euch langsam herantasten.

Aus meiner Sicht spricht auch nichts dagegen, in diesem Fall die Hälfte des Vitamin C Pulvers beizumengen. Damit könnt ihr eine etwas niedrigere Konzentration herbeiführen, aber trotzdem von dem Effekt profitieren.

Anwendung Vitamin C Booster

Da Vitamine empfindlich sein können, wird auch hier empfohlen, das Produkt nach dem Mischen in einem Rutsch aufzubrauchen. Der Dr.Pierre Ricaud Vitamin C Booster soll morgens und abends nach der Reinigung und vor Anwendung einer weiteren Pflegecreme auf dem Gesicht und Hals angewendet werden. Bitte unbedingt die Augenpartien aussparen und nicht auf irritierter Haut anwenden. Man soll mit der Menge dann etwa 3 Wochen auskommen.

Erfahrungen Dr.Pierre Ricaud Vitamin C Booster

Ich benutze die Vitamin C Booster Lotion seit einigen Tagen. Der Duft des Boosters gefällt mir sehr gut – frisch und leicht zitrisch.

Die Konsistenz ist relativ flüssig, also typisch für ein Serum. Ihr könnt es auf dem Bild auch sehen. Nur bei der allerersten Anwendung hatte ich ein leichtes brizzeln auf der Haut.

Das mag aber eher daran liegen, dass ich den ganzen Tag an der Sonne war und ich einen leichten Sonnenbrand hatte. Seit der zweiten Anwendung hatte ich auch keine Probleme und ich habe das Serum sehr gut vertragen.

Der Vitamin C Booster zieht schnell ein, so dass man dann gleich mit der Anschluss-Pflege weitermachen kann.

Fazit:

Der Dr.Pierre Ricaud Vitamin-C-Booster ist ein für mich wirklich innovatives Produkt, was ich gut in mein Pflegeritual einbinden kann. Ich mag den Geruch und es zieht schnell ein. Ich finde die Pflege gut und die Haut fühlt sich nach der Anwendung sogar etwas gestrafft an. Alles in allem ein schönes Produkt.

Und was kostet der Spaß? Das Vitamin C Booster Set kostet regulär 49,90 Euro für insgesamt 30ml. Aber Achtung, ihr bekommt ihn oft günstiger, am besten schaut ihr gleich mal nach, hier direkt bei Dr.Pierre Ricaud im Onlineshop.

Tipp: Schnappt euch bei der Bestellung unbedingt das Gratis-Produkt. Alle verfügbaren Gratisprodukte findet ihr auch immer aktuell hier auf meiner Rabatte/Gutschein-Seite.

Weitere Berichte über Dr.Pierre Ricaud findet ihr hier.

Kennt ihr den Dr. Pierre Ricaud Vitamin-C-Booster?

Enthält Partnerlinks

4 thoughts on “Erfahrungen Dr. Pierre Ricaud Vitamin C Booster

  1. Das ist ja mal eine interessante Neuheit, ich finde solche Produkte zum „Frischmischen“ gar nicht so schlecht. – Generell bestelle ich ja gerne bei Dr. Ricaud – und das schon seit vielen Jahren, das Preis-/Leistungsverhältnis ist wirklich gut. Originelle Produkte zu entwickeln, ist eine Spezialität dieser Marke. Bei meinem nächsten Einkauf werde ich mal auf diesen Booster achten.
    Eine Frage liegt mir noch am Herzen; die Luxury-Box stellst Du gar nicht mehr vor, oder?!
    Ich hatte letzten Herbst mal ein Jahresabo jeweils für mich und eine Freundin abgeschlossen. Der Inhalt war immer exakt gleich, sogar bei den Farben der dekorativen Kosmetik. Dieses Mal gab es wohl offensichtlich generell nur eine Version, die alle bekommen habe. Ich finde das auch besser, denn es vermeidet überflüssige Diskussionen. Dr. Ricaud war da auch schon mal in einer Box dabei.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche und schon jetzt ein sonniges Wochenende.

    1. Ja, selbermischen finde ich auch interessant. Ich bin auhc nach wie vor zufrieden mit dem Serum. Die Luxury Box stelle ich ich zwar vor, abonniere sie derzeit aber nicht, um mal ein paar Produkte abzubauen. Liebe Grüße Caren

  2. Hallo Caren!
    Wieder ein schöner Bericht.
    Ich hatte schon ein ähnliches Produkt von Filorga und fand es super. Da musste ich gleich zugreifen, als ich das hier sah.
    Meine 3-Wochenkur ist schon fast rum, und auch wenn hier die Konzentration etwas geringer ist bin ich sehr zufrieden. Die Haut ist schön glatt und sieht frisch aus. Für den Preis werde ich meiner Haut diesen „Booster“ wohl doch zwei- bis dreimal im Jahr gönnen.
    Das „Brizzeln“ am Anfang ist übrigens normal, auch ohne Sonne.

    Insgesamt gefallen mir die Dr. Pierre Ricaud Produkte überraschend gut.

    Liebe Grüße
    Sylvia

    1. Ach, Filorga ist ja auch eine tolle Marke! Danke nochmal wegen der Erfahrung mit dem brizzeln. Ich habe das aber aber auch nur bei der ersten Anwendung gehabt. Liebe Grüße Caren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.