Nivea Hyaluron Cellular Filler 3in1 Cushion

„Huch“ schoss mir durch den Kopf, als ich das erste Mal die Werbung des neuen Nivea Cushion im Fernseher sah. Denn für mich gehört der Nivea Cushion eigentlich in den Bereich der dekorativen Kosmetik. Denn es handelt sich hier um eine getönte Tagespflege.

Ich stelle euch heute den Nivea Cushion in der Farbe „Medium“ vor.

Vor schon einiger Zeit bot Nivea ein großes Sortiment an dekorativer Kosmetik an. Mit richtig schönen Theken in den Drogeriemärkten. Das Design war Nivea-typisch reduziert, fast klinisch und – wie ich finde – sehr schick.

Offensichtlich blieb der Umsatz aber wohl insgesamt unter den Erwartungen des Mutterkonzerns Beiersdorf zurück.

Allerdings kann ich mir gut vorstellen, dass der Markt der dekorativen Kosmetik stark umkämpft ist. Zudem ist das ein sehr schnelles Geschäft. Ihr wisst ja selber, wie schnell die Sortimente wechseln, da gibt es unzählige Limited Editions, jeder Trend muss umgesetzt werden, sei es die Pantone-Farben des Jahres, Contouring, Strobing und pipapo, alles soll sich in der Theke wiederfinden.

Daneben muss man sich gegen die Platzhirsche und die günstigen Mitbewerber wie Catrice oder essence durchsetzen. Bestimmt keine leichte Herausforderung.

Jedenfalls fand ich es schade, dass sich Nivea aus dem Bereich der dekorativen Kosmetik zurückgezogen hat.

Ein Lichtblick ist da der neue Nivea Cushion, der eigentlich Nivea Hyaluron Cellular Filler 3in1 Pflege Cushion LSF 15 heißt.

Die Idee der „Cushions“ (was soviel wie „Polster“ oder „Kissen“ heißt) kommt meines Wissens nach aus Korea und wurde auf dem deutschen Markt von einer Highend-Bereich bekannt gemacht. Die Idee kam so gut an, dass immer mehr Marken seinen eigenen Cushion auf den Markt gebracht haben.

Tatsächlich ist das Prinzip des Cushions eine unheimlich praktische Geschichte.

Nivea Hyaluron Cellular Filler 3in1 Cushion

Der Nivea Hyaluron Cellular Filler 3in1 Cushion verspricht einen strahlenden Teint bei einfacher Anwendung.

Folgende Eigenschaften soll der Nivea Cushion vereinen:

  • Hautpflege
  • Tönung
  • Lichtschutz

Der Nivea Hyaluron Cellular Filler 3in1 Cushion besteht aus einem Döschen, ähnlich einer aufklippbaren Puderdose. Enthalten ist ein „festverbauter“ Schwamm, der mit dem flüssigen Make-up getränkt ist, ein Schaumstoff-Pad und ein Spiegel im Deckel der Dose.

Anwendung Nivea Hyaluron Cellular Filler 3in1 Cushion

Wenn ihr den Nivea Hyaluron Cellular Filler 3in1 Cushion öffnet, dann nehmt ihr den Schaumstoff-Pad und presst ihn leicht auf das mit Flüssig-Make-up getränkte Kissen.

Jetzt haftet das Make up an dem Schaumstoff-Pad und ihr bringt das Make-up direkt auf das Gesicht auf. Empfohlen wird, sich besonders der Gesichtsmitte zu widmen, oder eben da, wo am meisten Bedarf der Deckung besteht.

Man kann immer wieder nacharbeiten, meistens wische und tupfe ich das flüssige Make-up auf das Gesicht.

Erfahrung Nivea Hyaluron Cellular Filler 3in1 Cushion

Ich finde das Nivea Hyaluron Cellular Filler 3in1 Cushion tatsächlich richtig praktisch. Von der Anwendung einfach unschlagbar einfach und Das Tages Make-up ist schnell erledigt. Die tönende Pflege im Kissen ist relativ flüssig.

Die Deckung ist demnach natürlich nicht so stark, wie bei einem „richtigen“ Make-up. Vielmehr handelt es ich um eine leichte und dezente Deckung, die ich mit der Deckung einer BB Creme vergleichen würde.

Der Nivea Hyaluron Cellular Filler 3in1 Cushion ist aber auch nicht für das große Gala Make-up gedacht, sondern als leichter Alltags Hautschmeichler zu verstehen.

Was mir persönlich sehr gut gefällt, ist neben der leichten Handhabung auch, dass man die Haut gleichzeitig pflegt und der enthaltene Lichtschutzfaktor 15. Zudem ist die Dose sehr praktisch für unterwegs, wenn man das Make-up etwas auffrischen will.

Das einzige, was ich derzeit noch nicht beurteilen kann, ist, wie lange der Cushion halten wird. Nach einigen Anwendungen ist das Kissen zwar immer noch voller „Saft und Kraft“, aber ich kann mir vorstellen, dass man das Kissen eben nur bedingt befüllen kann.

Übrigens soll man den Nivea Hyaluron Cellular Filler 3in1 Cushion nicht bei Akne oder Haut-Unreinheiten anwenden. Der Grund ist einfach: Wenn man mit dem Schaumstoff-Pad auf die entzündeten Stellen kommt und dann in den Cushion drückt, ist eine hygienische Anwendung nicht mehr möglich.

Was kostet der Nivea Hyaluron Cellular Filler 3in1 Cushion

Der Nivea Hyaluron Cellular Filler 3in1 Cushion kostet um 16,99 Euro und enthält 15g. Es gibt ihn in den Farben

  • Hell
  • Mittel
  • Dunkel

Fazit:

Der Nivea Hyaluron Cellular Filler 3in1 Cushion ist  sehr praktisch von der Handhabung und gut für die Handtasche, um zwischendurch das Make-up aufzufrischen. Die Deckung ist nur leicht, aber für den Alltag aus meiner Sicht ausreichend. Ihr bekommt den Nivea Cushion im Drogeriemarkt oder direkt hier im Nivea Online-Shop.

Hier findet ihr noch weitere Nivea Berichte auf meinem Blog.

Kennt ihr schon den Nivea Hyaluron Cellular Filler 3in1 Cushion?

 

 

Enthält Partnerlink

4 thoughts on “Nivea Hyaluron Cellular Filler 3in1 Cushion

  1. Nun, das mit den Cushions kommt eher aus Korea. Die Luxusmarken haben das von denen nur aufgegriffen. 😊 Ich hab mittlerweile eine kleine Sammlung Koreanischer Cushions hier, da sie für mich gute Farben für den Winterblues haben.
    Außerdem kriegen sie mich immer wieder mit den Cushionsverpackungen, die oft sehr verspielt sind. Zusätzlich zu einem Lichtschutzfaktor um die 30 bis 50. 😁
    Die Nivea Cushion scheint gut gelungen zu sein, was ich hervorragend finde, denn diese Art von Makeup Auftrag hervorragend. Ich finde, man braucht viel weniger davon als von “normalen“ Mskrup. Übringens führt auch Kiko solche Cushions, die ich sehr mochte, bis sie die helleren Töne abschafften. Schade, war für meine trockene Haut recht angenehm. 😞
    Gruß Euredike

    1. Ja, der Nivea Cushion ist wirklich gut gelungen für eine leichte, natürliche Deckung. Du hast Recht, die Cushions kommen auch meines Wissens nach aus Korea. Die ersten hiesigen Cushions wurden aber unter einer Highend Marke herausgebracht. Ich ergänze den Ursprung aber gerne noch im Bericht. Ein sonniges Wochenende für dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.