Glossybox Young April 2018

Nein, was bin ich doch für `ne Verrückte. Da habe ich mir doch glatt mal eine Glossybox Young bestellt. Ich wollte nämlich mal probieren, ob „das mit den Glossycredits“ auch wirklich funktioniert.

Und was soll ich sagen? Es funktioniert. Na, wenn das nichts ist.

Ich habe natürlich vorher geguckt, was in der aktuellen Glossybox Young drin ist. Für 9,95 Euro fand ich den Inhalt dann auch recht stattlich, so dass ich sie mir also mal bestellt habe.

Wie könnte ich mir eine Box bestellen, ohne euch davon zu berichten? Also zeige ich euch heute den Inhalt der Glossybox Young April 2018. Der Wert der Produkte beträgt insgesamt über 27 Euro, was bei einem Einsatz von 9,95 Euro eine lohnenswerte Sache ist.

Die Glossybox Young kommt alle zwei Monate heraus (Februar, April, Juni, August, Oktober und Dezember) und kostet 9,95 Euro. Man muss sie einzeln bestellen, ein Abo gibt es nicht. Wie der Name schon sagt, ist sie tendenziell auf die jüngeren Damen abgestimmt. Ihr könnt sie auf der Glossybox Seite bestellen.

Inhalt Glossybox Young April 2018

Von Palmolive ist ein Aroma Sensations So Luminous Duschgel (1,39 Euro / 250ml) in der Glossybox Young April 2018 zu finden. Es enthält „einen Hauch“ von Macadamia-Öl, und Pfingstrosen-Extrakt. Das Duschgel hat einen tendenziell schwereren, in Richtung orientalischen Duft und gefällt mir gut.

Eine fette Originalgröße (500ml / 3,99 Euro) vom Syoss Complete Repair Shampoo möchte ich euch als zweites zeigen. Es soll für vielfach geschädigtes Haar taugen. Syoss finde ich eine passable Marke und mit einem halben Liter kommt man dann ja auch relativ weit.

Ich wiederhole mich ja nur ungerne, aber ich stehe total auf die praktischen Tuchmasken. Die Bio Végane Skinfood Tuchmaske (4,95 Euro) ist mit Acai und soll Feuchtigkeit spenden und Poren minimieren. Och, die nehme ich natürlich gerne mit.

Der alte Kumpel Merci Handy ist mit einem Handwaschgel (2,99 Euro / 30ml) in der Glossybox Young April 2018 vertreten. Ich finde die kleinen Flaschen nicht nur sehr praktisch, sondern sie riechen auch immer so gut. Gut für die Handtasche geeignet.

Ein Lipgloss der Marke mark. by Avon (7 Euro / 15ml)  ist ebenfalls in meiner Glossybox Young zu finden. Er soll zum einen Feuchtigkeit spenden, zum anderen für ultra glänzende Lippen sorgen. Er riecht ziemlich süßlich, was an sich nicht schlecht ist.

Das letzte Produkt meiner Glossybox Young April 2018 ist der Inuwet Unicorn Eyeshadow Brush (7 Euro). Tja, ihr kennt mich, Pinsel kann man nie genug haben.

Der Pinsel war schon mal in einer anderen Box. Er hat grüne Borsten und der Stiel ist Einhorn-Horn mäßig gezwirbelt, wenn ihr versteht, was ich meine. Kann man immer brauchen.

Fazit:

Meine letzte Glossybox Young ist ewig her und ich finde, für den Inhalt der Glossybox Young April 2018 hat sich der Einsatz der Glossycredits doch wirklich gelohnt. Es sind alles eher Alltagsprodukte als Specials, aber jedenfalls kann ich alles gebrauchen. Ich freue mich besonders über Shampoo, Duschgel und die Tuchmaske. Bestellen könnt ihr die Glossybox Young hier.

Alle Berichte der normalen Glossybox findet ihr hier auf meinem Blog.

Wie gefällt euch der Inhalt der Glossybox Young April 2018?

5 thoughts on “Glossybox Young April 2018

  1. Ich finde die echt toll mit den Produkten. Und als Einzel Box ohne Abo. Danke für deine Vorstellung LG Astrid

  2. Haha, da muss ich ja mal schmunzeln.
    Ich habe früher, als es noch die Glossydots ab, dieses Abo immer nebenbei mitlaufen lassen, um meine Dots „sinnvoll“ (?, Augenzwinkern) investieren zu können. Die Produkte konnten in der Regel überzeugen, das Preis-/Leistungsverhältnis war gut und manchmal war auch mal was dabei, das ich als Aufmerksamkeit oder Charity-mäßig nutzen konnte.
    Tja, und genau diesen Beutel habe ich mir jetzt auch mal bestellt, denn diese Möglichkeit gab es früher bei Glossy noch nicht. Zwar gab es immer wieder mal die Sonderboxen, jedoch keine Möglichkeit, einzelne Boxen nachzubestellen. Und sogenannte „Credits“ (grins) habe ich auch gleich miteingelöst, wie schon bei der Lagerfeld-Box. – Ja, ich fand die Investition lohnend und würde mich freuen, wenn Glossybox zukünftig die Möglichkeit bieten würde, einzelne Boxen (nach-)zubestellen (so wie es auch bei anderen Anbietern üblich ist – siehe metacrew).
    Das Vorschauprodukt der Midsommar-Box hat mich leider auch nicht „vom Hocker gerissen“, da bin ich mit Dir vollkommen einer Meinung. Na ja, es kommen ja noch andere Sachen mit; ich lasse mich – wie immer – überraschen. Vergangenen Monat kam meine Box sehr spät und ohne Versandmeldung und auch auf diese Young Beauty-Box musste ich länger warten, als erwartet, na ja.
    Die Lookfantastic-Box konnte mich wieder voll und ganz begeistern – wie jeden Monat.
    PS: Bei Asambeauty wurden heute Morgen wieder mal Wundertüten angeboten!!!

    1. Und? Warst du zufrieden mit deiner Glossybox? Ja, die Young ist eine tolle Möglichkeit, die Credits „auf den Kopf zu hauen“ Was ein lustiger Zufall! Viele Grüße Caren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.