My little Box Juni 2018 – sessùn Edition

Derzeit galoppiere ich geschmeidig den Sommerferien entgegen. Jede Menge Termine bringen Licht und Schatten mit sich.

Arzttermine, Abschiedsfeste, totaaal lustige Schul-Veranstaltungen der Kinder (ich hasse totaaal lustige Schul-Veranstaltungen, weil ich a) keinen Bock auf geschwätzige Übermütter habe und b) es dort keinen Alkohol gibt) und großes Paukenkonzert in der Firma (da sind zum Glück a) supernette Kollegen und b) hinterher gibt es Ouzo und Bier).

Machen wir es kurz: derzeit bin ich durchgetaktet bis zur Abendsonne. Aber was soll`s, man musset halt so wegrocken.

Wie immer versuche ich cool zu bleiben und ein möglichst intelligentes Gesicht dabei zu machen. Jeder Tag, der abgearbeitet ist, bekommt einen glitzernen Haken dran. In rosa. Yay.

Zwischendurch möchte ich euch natürlich zeitnah die aktuellen Beauty Boxen vorstellen.

Die mit Abstand beste My little Box seit langem dürfte wohl die diesmonatige My little Box Juni 2018 sein. Das nenne ich mal ein Feuerwerk.

Die My little Box Juni 2018 ist in Kooperation mit dem Modelabel sessùn entstanden und kann sich wirklich sehen lassen.

Die My little Box kam diesmal in einem achteckigen Karton ins Haus. Darin liegt in einem Jutesäckchen eine runde Korb-Handtasche, in der die hochwertigen Beauty Produkte untergebracht sind. Topp – Überraschung, wie ich finde.

Die ursprünglich aus Frankreich stammende Box erscheint monatlich. Sie kostet 17,50 Euro und enthält 3 Beauty-Produkte, Lifestyle Produkte und Accessoires. Ein Beauty Produkt ist jeweils ein Eigenmarken-Produkt von „My little Beauty“. Ein Thema wird monatlich definiert und eiskalt durchgezogen. Bestellen kann man die My little Box hier.

Inhalt My little Box Juni 2018

Absolute Schnappatmung bei mir: eine Originalgröße des Ritual of Karma „good karma body mist“ (ca.16,50 Euro) ist in der aktuellen My little Box enthalten. Ich liebe Rituals und kaufe mir auch immer wieder die Rituals body mists nach, die ich allerdings ausschließlich als Kissensprays benutze. Und meine Scheidung damit provoziere, weil mein Mann das eingediesel echt hasst, hihihi.  Aber da muss man eben durch, so als Mann, oder?

Die Variante good karma kannte ich bisher noch nicht, die duftet aber Rituals-like megagut. Mein Favorit der Box – keine Frage.

Völlig überrascht war ich über den Lippenstift von Burts Bees. Burt´s Bees stellt seit 1984 Pflege mit süßem Honig und wertvollem Bienenwachs her. Bekannt sind vor allem wohl die Lippenpflegestifte von Burt´s Bees.

Derzeit benutze ich auch eine ziemlich gute Gesichts-Reinigungscreme von Burt´s Bees. Dass die Marke mit den Lippenstiften auch dekorative Kosmetik herstellt, ist mir aber neu. In der my little Box Juni 2018 gab es verschiedene Farben zur Auswahl: Scarlet Soaked, Magenta Rush, Nile Nude und Wine Wave.

Letztere Farbe „Wine Wave“ (ca. 14 Euro) wurde mir zuteil. Sie wirkt als Stift erst sehr dunkel, ist sie aber nicht. Ich finde sie großartig. Es ist ein beeriges, dunkles und sattes Rot mit glänzendem Finish. Der Lippenstift ist nicht kussecht, aber die Farbe dennoch wunderschön. Ein überraschend tolles Produkt mit einem sehr ansprechendem Design übrigens.

Von Lancaster ist ein Tan Maximizer After Sun (50ml / um 9 Euro – es gab alternativ auch die Lancaster sun beauty bodymilk in einigen Boxen) in meiner My little Box Juni 2018 enthalten. Lancaster ist eine sehr empfehlenswerte Sonnencreme-Marke, die auch einen sehr angenehmen Duft hat.

Zu guter Letzt ist noch ein Summer Shades Rouge (20ml) in der My little Box Juni 2018 enthalten. Das Produkt ist von der Eigenmarke My little Beauty und es ist sehr dezent, enthält Aloe Vera und soll für einen sunkissed glow auf Lippen und Wangen sorgen. Von der Eigenmarke bin ich trotz anfänglicher Skepsis immer wieder begeistert. Alle Produkte der Eigenmarke, die ich bisher probiert habe, waren sehr überzeugend.

Fazit

Was für eine schöne My little Box Juni 2018! Nach dem einen oder anderen „Hänger“ der My little Box hat die Beauty Box seit der letzten Ausgabe (Bon appetit) wieder deutlich an Fahrt aufgenommen.

Statt viel China-Klimbim eine vernünftige Tasche und durchweg tolle und hochwertige Beauty Produkte. Aber nicht nur das: Ohne Tasche und das Eigenmarken Produkt (summer shades) hat die My little Box einen Warenwert von 40 Euro. Taxieren wir das Rouge auf 10 Euro und die Tasche auf mindestens 20.- Euro (ähnliche Modelle kosten auch schon mal 60 Euro), so kommen wir auf einen Wert von minimum 70 Euro. Da kann man bei einem Preis von 17,50 Euro nichts sagen. Bestellen könnt ihr die My little Box hier.

 

 

Enthält Partnerlinks

6 thoughts on “My little Box Juni 2018 – sessùn Edition

  1. Halllöchen Caren,
    echt tolle Box mit wundervollen Produkten wow echt Hammer (Y) Die Farbe vom Lippenstift find iche super <3
    Wünsche noch ein zauberhaftes Wochenende 🙂

    LG. Simone

  2. Hi Caren, ich kann Dir nur voll und ganz zustimmen, eine megaschöne Box diesmal! Das Täschchen ist richtig schnuckelig und solche Taschen sind zur Zeit ja sowieso en vogue. Richtig toll und gerade rechzeitig für den Sommer! Und auch die Produkte konnten sehr bei mir punkten, ich bin rundum begeistert.
    Tja, meine Glossybox ist für heute avisiert, ich bin gespannt. Was ich bisher beim Spickeln hier auf Deiner Seite und anderswo gesehen habe, hat mich nicht so begeistert, doch vielleicht bekomme ich ja einen ganz anderen Inhalt. Wer weiß …?
    Lass Dich nicht stressen und genieße die schöne Sommertage, bis bald. 🙂

  3. Oh, ich hoffe meine kommt diese Woche noch an. Die kleine Tasche wär perfekt für meinen Urlaub nächste Woche.
    Ich find dieses Mal tatsächlich alle Produkte sehr toll und bin schon gespannt welche Lippenfarbe bei mir hier ankommt 😀

  4. Das nenne ich ja mal eine anständige Box mit guten Produkten und brauchbaren Dingen.
    Die Tasche finde ich auch klasse und alle Produkte sind nutzbar und praktisch.
    Das ist ja mal ein echter Glücksgriff. Danke fürs Vorstellen.

    Liebe Grüße Barbara

  5. die ist aber echt voll schön! Ich habe so einen Burts Bees Lippenstift mal als Zugabe bei einer Lookfantastic Bestellung bekommen und dachte auch „huuch wie dunkel“ ist er aber auf den Lippen garnicht sondern sehr natürlich und angenehme Konsistenz. Also diese My little Box ist sehr gelungen.

  6. Huhu Caren,
    das ist wirklich eine tolle Box, Super! Ich habe ein Sonnenspray aus der Ritual of Karma Serie und grad fleißig im Urlaub benutzt. Es ist gut und riecht sehr angenehm. Daher kann ich mir ungefähr vorstellen, wie das Körperspray duftet. Ich bin auch so eine Kissensprayerin und mein Mann verdreht öfter die Augen. 😀
    Übrigens gibt es zur Zeit wieder eine Aktion von Yves Rocher: Das erste Produkt, das in den Warenkorb wandert, ist gratis.
    Liebe Grüße Indophil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.