My little Box Juli 2018 – La Piscine

Werbung – Vor Kurzem erst bin ich von der Ostsee zurückgekommen.

Ich war im totalen im Sommer-Flow – gestern sind wir noch so schön an der Ostsee spaziergengegangen, haben die Sonne genossen, die Füße ins Wasser gehalten und zum Mittag einen leckeren Salat gemacht. Einfach herrlich.

Da passt das Motto der aktuellen My little Box Juli 2018 doch wie die Faust aufs Auge: „La Piscine“ heißt das Motto der diesmonatigen Ausgabe. Das heißt soviel wie „Der Swimmingpool“.

Die ursprünglich aus Frankreich stammende Box erscheint monatlich. Sie kostet 17,50 Euro und enthält 3 Beauty-Produkte, Lifestyle Produkte und Accessoires. Ein Beauty Produkt ist jeweils ein Eigenmarken-Produkt von „My little Beauty“. Ein Thema wird monatlich definiert und eiskalt durchgezogen. Bestellen kann man die My little Box hier.

Die ersten Meinungen zur My little Box Juli 2018 sind in den sozialen Medien deutlich positiv. Die My little Box Juli 2018 ist eine Kooperation mit der französischen Apothekenmarke La Roche-Posay. Die Produkte der Marke basieren auf Thermalwasser.

Legende über La Roche-Posay

Der Legende nach entdeckte Bertrand du Guesclin, Heerführer unter König Charles V., die Thermalquelle von La Roche-Posay im 14. Jahrhundert auf seinem Weg von Spanien nach Hause. Er hielt an der Quelle an, um seinen Durst zu löschen. Sein Pferd, das unter Ekzemen litt, sprang in die Quelle und tauchte geheilt daraus hervor. Eine Legende mit mehr als einem Funken Wahrheit: nachdem Napoleon seine Truppen zur Heilung nach La Roche-Posay schickte, wurde 1897 das zuvor gegründete Heilbad offiziell von der französischen Academie National de Médicine anerkannt.

Ich finde La Roche-Posay übrigens auch eine tolle Marke. Vor längerer Zeit habe ich sehr gerne die dekorative Kosmetik benutzt, die ich auch empfehlen kann.

Inhalt der My little Box Juli 2018

Das erste Produkt aus dem Beauty-Bereich der My little Box Juli 2018 ist das La Roche-Posay Lipikar Shower Gel (100ml / 3 Euro).

Das Duschgel hat einen sehr angenehmen, frischen Duft. Die Lipikar Serie soll übrigens besonders für empfindliche Haut und trockene Haut bis hin zu extrem trockener Haut und bei Neurodermitis geeignet sein.

Das zweite La Roche-Posay Produkt ist eine 100ml-Größe des Ultra Mizellenwassers (um 7 Euro).

Das Mizellenwasser kenne ich bereits. Vor allem mag ich den frischen Duft unheimlich gerne. Die Reinigungswirkung ist aber auch sehr gut und es soll auch hier Thermalwasser enthalten sein. Seife, Alkohol, Farbstoffe und Parabene sollen erfreulicherweise nicht enthalten sein.

Eine Probiergröße (15ml / um 4 Euro) de Anthelios XL mit LSF 50 Sonnen-Gel-Creme ist auch in der My little Box Juli 2018 enthalten.

Diese Gel-Creme für das Gesicht soll einen mattierenden Effekt haben. Laut der La Roche-Posay website soll eine „innovative Filter-Technologie Mexoplex einen höheren UVA-Schutz als die Mindestempfehlung der EU“ enthalten. Auch in diesem Produkt ist Thermalwasser enthalten.

In jedem Fall ist die Sonnencreme für alle geeignet, die einen hohen Lichtschutz bevorzugen und nicht auf den klassischen Kokosnussduft stehen. Denn auch der Duft dieser Sonnencreme geht auch eher wieder in die „frische“ Richtung.

Das Produkt der Eigenmarke „My little Beauty“ ist ein After Sun Körperspray (100ml / ca.10 Euro). Es soll die Haut nach dem Sonnenbad beruhigen und regenerieren.

Der Duft kommt bei der Mehrheit supergut an. Ich finde ihn – so direkt aus der Buddel geschnuppert – ganz schön intensiv. Ich werde aber nachher mal gucken, wie er auf der Haut ist, denn das kann ja durchaus einen Unterschied machen.

Lifestyle Accessoires My little Box Juli 2018

Das in „einschlägigen“ Gruppen wohl meistgetauschte Lifestyle Accessoire ist vermutlich dieses 70er Jahre Ohrclips-Paar. Nun, die sind wahrscheinlich zu speziell. Ich habe tatsächlich eine Zeit lang Clips getragen, aber entweder drücken die Dinger oder sie fluppen ab. So richtig symbiotisch bin ich mit Ohrclips also auch nicht geworden.

Dieses nette Sonnenbrillen-Etui hingegen kann ich gerade sehr gut gebrauchen.

Hier zu Hause habe ich gar keine Sonnenbrille, aber in unserem Wohnwagen an der Ostsee. Und ebendiese hochwertige 10-Euro Sonnenbrille von C&A – das arme Ding –  hat sich ein würdiges Etui mehr als verdient.

Das aktuelle „Plakat“ in DIN A5 – Format möchte ich euch nicht vorenthalten.

Uuuuund – dieser kleine Beutel ist innen mit Plastik ausgeschlagen und somit wasserfest, bzw. prima für Kosmetik und Badeutensilien aller Art geeignet.

Fazit:

Nach der großartigen My little Box Juni 2018  kann sich auch die My little Box Juli wieder sehen lassen. Mir gefallen alle Beauty Produkte sehr gut. Am besten finde ich das La Roche-Posay Mizellenwasser und das Duschgel. Einzig die Ohrringe werde ich wahrscheinlich nicht benutzen. Der Wert der Box lässt sich nicht ganz eindeutig festsetzen, zumal die Preise der einzelnen Produkte nicht angegeben sind. Hier auf der französischen Seite my little corner könnt ihr die Preise der My little Box Produkte aber größtenteils einsehen.

Die Zusammenstellung finde ich insgesamt gelungen und darauf kommt es ja schließlich an. Es ist bereits die dritte Ausgabe in Folge, die mich richtig begeistern kann. Bestellen könnt ihr die My little Box hier.

Weitere unboxings der My little Box könnt ihr euch auch hier auf meinem Blog anschauen.

Wie hat euch die My little Box Juli 2018 gefallen – habt ihr einen Favoriten?

 

 

 

Enthält Partnerlinks

4 thoughts on “My little Box Juli 2018 – La Piscine

  1. Ich war dieses Mal total zwiegespalten. Ich find die Box wie immer so liebevoll gestalten und mag die Pflegeprodukte auch, aber es reißt mich halt nicht vom Hocker. Bei den Ohrringen finde ich es nur schade, dass es Clips sind, denn mir gefällt das Design sehr gut.
    Mein Highlight ist das Duschgel, Mizellenwasser & Sonnencreme kann ich auch verwenden, beim After Sun Spray gefällt mit der Sprühstrahl nicht wirklich, den Geruch mag ich gerne, obwohl ich auch finde es richt sehr intensiv, wie ein Bodyspray, deswegen fänd ich einen feineren Sprühnebel besser.

  2. Am besten finde ich das La Roche-Posay Mizellenwasser und das Duschgel. La Roche -Posay Produkte finde ich super toll; Ich liebe das Thermalwasser was ich seid Jahren auch benutze.

  3. Hi Caren, mir hat die Box diesmal wieder sehr gut gefallen. Die Ohrclips konnten mich persönlich begeistern, doch ich habe die Epoche der Siebziger als Teenie ja ganz bewusst mit erlebt und da werden natürlich auch Erinnerungen wach (grins).
    Es gibt einen älteren Film „Der Swimmingpool“ (La Piscine) mit Romy Schneider und Alain Delon, auf der beigelegten Karte wird darauf Bezug genommen. Das Heftchen ist auch recht interessant, eine Art Tagebuch aus der Sicht eines Hotelpools geschrieben.
    Das Team der Little Box strengt sich wirklich an, eine Geschichte zu erzählen und die Auswahl der Produkte damit zu verbinden. Diesmal ist das gut gelungen, wie ich finde. Das spiegelt schon diesen gewissen legendären französischen Charme oder Esprit wider (von dem ich im Frankreich der Gegenwart leider immer weniger wahrnehme).
    Ich bin schon gespannt, was der August bringen wird. Dir wünsche ich noch eine schöne Woche.

  4. Danke für dein Unboxing, bis auf die Clipsals ohrhänger gefällt mir die Box. Das mit Thermal Mizellen Wasser hatte ich noch nicht. LG Astrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.