Aufgebraucht Juni und Juli 2018

Aufgrund der Urlaubszeit muss ich meinen „Aufgebraucht“-Bericht von Juni und Juli zusammenfassen.

Aber ich denke, das macht nichts, schließlich geht ja nix verloren. Andererseits bin ich auch nach jedem Bericht froh, wenn ich das Gelumpe entsorgen kann.

Nachdem in meinem letzten Bericht ja recht viele eher unbekannte Marken zu sehen waren, sind die in letzter Zeit von mir aufgebrauchten Produkte eher wieder mainstreamiger.

Ich bin vor allem gespannt auf eure Meinungen, falls ihr die Produkte kennt.

Mein Herz blutet! Wirklich, ich liebe Shampoo und Spülung von Moroccanoil und kann es euch nur wärmstens empfehlen (wenn ihr den „schweren“ Duft mögt). Diese Hydrating Styling Cream (um 12 Euro) fand ich aber wirklich enttäuschend. Für meinen Geschmack viel zu flüssig – und dann noch aus der Tube, was für ein Schweinkram. Gestylt hat sie bei mir leider auch nicht. Eher proforma habe ich die Tube heruntergerockt. Ich möchte weinen. FLOP

Einmal im Leben wollte ich auch mal ein Dermalogica Produkt besitzen. Dieses Produkt war deswegen auch der Grund dafür, dass ich mir letztes Jahr den Adventskalender bei Parfumdreams gekauft habe. Und ich muss sagen: ich bin begeistert. Das Dermalogica daily microfoliant ist ein Gesichtspeeling-Puder, was man auf die Hand streut und dann auf dem befeuchteten Gesicht anwendet. Ein supersanftes Peeling, praktisch geruchsneutral und sowas von ergiebig. Ich bin mit der kleinen Streudose eine Ewigkeit ausgekommen. Tolles Produkt für empfindliche Haut, weil es ganz sanft ist. Bei Douglas kostet die Originalgröße mit 75ml um 60 Euro. TOP

Dieses Schätzchen wird der eine oder andere von euch wahrscheinlich auch in der vorletzten Glossybox gehabt haben. Eine Bodylotion von der Davidoff Cool water wave-Serie. Ich fand die Bodylotion extrem angenehm vom Duft, schön frisch. Es besteht Nachkauf-Gefahr. TOP – ihr bekommt es zum Beispiel bei Parfumdreams für 9,95 Euro / 150ml.

Puhh, bei dem Produkt aus einer Lookfantastic Box (hier findet ihr unboxings) war ich anfangs etwas skeptisch. Ingwer? Naja. Das Monuspa Warming Ginger Bath & Body Oil fand ich aber richtig klasse, ein interessanter, in Richtung Zitrus gehender Duft, mit einem dezenten Ingwer-Einschlag. Am besten nach dem Duschen in die noch feuchte Haut einreiben. Ein tolles Produkt. TOP Ihr bekommt dieses Körperöl (34,45 Euro / 100ml) zum Beispiel bei Lookfantastic.

Dieser Kollege ist nicht neu für mich. Die Alterna CC 10 in 1 complete correction (ich habe euch hier schon davon berichtet) ist meine Lieblings-Leave-in Pflege für die Haare. Und das schon seit Jahren. Ich kann sie euch nur ans Herz legen, zumal sie mittlerweile nicht mehr so teuer wie früher (damals bis zu 37 Euro) ist. Zwar kosten 74ml immer noch um 18 Euro (gibt es hier bei Parfumdreams), aber man kommt auch ewig damit aus und der Duft ist sowas von wunderbar! TOP

Ein absolut tolles Produkt von der Douglas Eigenmarke ist der Gentle Eye and Lip Make-up remover. Mittlerweile im neuen, schicken Design hier bei Douglas für knapp 10 Euro / 200ml zu haben. Der Make-up Entferner duftet gut, reinigt gut und ist gut verträglich. Zudem ist der Preis in Ordnung – also Daumen hoch in allen Kategorien! TOP

Vor einiger Zeit habe ich mir mal wieder bei The Body Shop das legendäre Banana Shampoo und die Spülung (ihr bekommt die Produkte hier, beide um 7 Euro / 250ml) gekauft. Fairerweise muss man sagen, dass die Serie in punkto Pflege nur das tut, was sie soll. Der Bananenduft ist aber nunmal einzigartig und manchmal muss man eben was für die Seele kaufen, oder? Irgendwie: TOP

Über die Namasté Serie von Rituals habe ich vor einiger Zeit hier schon ausführlich berichtet. Ich liebe viele Körperpflege-Produkte von Rituals. Die Rituals Namasté radiance anti-aging day cream (33,50 Euro / 50ml) konnte mich aber einfach nicht überzeugen. Sie ist nicht schlecht, aber eben auch nichts besonderes. Zudem erscheint mir die Anti Age Pflege nicht ausreichend reichhaltig. Für mich ein FLOP – Produkte der Serie findet ihr zum Beispiel bei Douglas.

Ich würde mir ja nie ein Deo mit Aluminiumsalzen kaufen. Den frei öl Roller hatte ich in einer Box und mochte ihn nicht wegschmeißen. Also habe ich ihn „weggearbeitet“. An sich ein verlässliches, gut duftendes Produkt, aber aufgrund der enthaltenen Aluminiumsalze für mich persönlich ein FLOP. Ihr bekommt es in der Drogerie.

Die Naturkosmetik-Marke i+m aus Berlin ist eine fantastische Marke, wie ich finde. Allerdings habe ich bei der Madame Inge Peeling Dusch-Creme was ganz anderes erwartet. Die natürlichen Peeling-Bestandteile sind derart klein, dass sie am Körper nichts reißen. Zu guter Letzt habe ich das Dusch-Peeling dann auch nur noch für das Gesicht genommen. Da ich aber eigentlich ein Körperpeeling erwartet habe, muss ich es als FLOP bewerten. Das Produkt geht aktuell aus dem Sortiment.

Auch von der Biotherm Lait Corporel habe ich schon mal einen Bericht geschrieben. Eine wunderbare, leichte, schnell einziehende, zitrisch duftende Körperlotion – ich liebe sie. Im Winter darf es bei meiner trockenen Haut gerne reichhaltiger sein (z.B. Lancome Nutrix Bodylotion), aber für weniger trockene Haut oder im Sommer ist dieser Klassiker wirklich zu empfehlen. TOP ihr bekommt sie zum Beispiel hier bei Douglas oder noch günstiger (zur Zeit nur 16,95 Euro / 400ml) hier bei point-rouge.

Das Guhl Repair & Balance Manuka-Honig+Milch Shampoo (in der Drogerie um 3,50 Euro / 250ml) hat mich richtig umgehauen. Ich bin da relativ unbedarft herangegangen und fand das Shampoo ausgesprochen klasse. Duft, Pflege, Ergiebigkeit und Anwendung absolut TOP. So sollte es sein.

Für den „Notfall“ habe ich immer Trockenshampoo im Haus. Die Marke Batiste ist eine der bekanntesten Marken auf diesem speziellen Gebiet. Ein unfassbar großes Sortiment hat Batiste. Der Duft der Batiste Trockenshampoos ist in der Regel immer sehr gut. Die Variante „oriental“ (um 4 Euro / 200ml) fand ich vom Duft zwar nicht sehr orientalisch, sondern eher frisch, aber dennoch angenehm. TOP! Ihr bekommt Batiste in großer Auswahl zum Beispiel bei Douglas oder mittlerweile auch in der Drogerie.

Zu guter Letzt habe ich noch das Dove Original ohne Aluminiumsalze (um 1,55 Euro / 150ml) aufgebraucht. Ich mag den Duft vom Dove Original. Übrigens enthält das Deo auch keinen Alkohol. Ein tolles und günstiges Deo TOP. Ihr bekommt das Deo in der Drogerie.

Fazit:

Da sind doch schon wieder jede Menge Produkte zusammen gekommen – mit Licht und Schatten. Mich würde interessieren, ob ihr meine Meinung teilt, oder ob ihr mit den vorgestellten Produkten vielleicht ganz andere Erfahrungen gemacht habt.

Kennt ihr eines der Produkte?

 

 

 

 

Enthält Partnerlinks

One thought on “Aufgebraucht Juni und Juli 2018

  1. Hallo,
    Ich lese Deinen Blog schon eine ganze Weile und freue mich immer wenn Du in Deiner eigenen norddeutschen Art schreibst. Ich wollte Dir nur zwei kleine Hinweise geben. Zum einen gibt es ein Enzym-Peeling-Puder der guten alten Marke Marbert. Es ist seeeehr viel drin und es ist wesentlich günstiger. Ich habe meine erste Dose immer noch nicht leer und ich kann mich nicht mehr erinnern, wann ich es gekauft habe. Dann noch zum Thema Aluminiumsalze. Das diese schädlich sind, ist nach meiner Kenntnis schon lange überholt. Wenn du schwitzt und Du möchtest nur den Geruch übertüchen, reicht natürlich etwas was nur duftet. Wenn Du aber stark schwitzt und ein Antitranspirant brauchst helfen nur Aluminiumsalze. Diese fördern nach meiner Recherche auch nicht Krebs. Die Studie, auf die sich alle beziehen, wurde falsch interpretiert. Leider gibt es bei Frauen ein Alter, indem sie anfangen stark zu schwitzen. Da ist man froh, wenn die Flut wenigstens eingedämmt werden kann.
    Viel Spaß noch bei Campen und schreib bitte weiter wie bisher.
    Gruß aus Kiel
    Sanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.