Vorgestellt: RMS Beauty

Werbung – Ich möchte euch heute wieder eine ganz besondere Marke vorstellen: es handelt sich um die Marke RMS.

„RMS“ stehen für die Initialen der Gründerin Rose-Marie Swift. Sie ist eine Make-up Artistin und hat mit RMS Beauty ihre eigene Kosmetiklinie herausgebracht. Die Marke wurde 2008 in den USA gegründet. Produkte der Marke RMS sind in der Hauptsache dekorative Kosmetik.

Die RMS-Beauty-Produkte sollen ausschließlich natürliche Inhaltstoffe in ihrer reinsten Form enthalten. Sie sollen nur minimal erhitzt worden sein, um ihre maximale Wirksamkeit zu sichern. Zudem sollen sie frei von chemischen-, synthetischen- und genmodifizierten Inhaltsstoffen sein. So weit so gut.

Ich möchte euch heute zwei Produkte vorstellen. Zum einen den unangefochtenen Bestseller der Marke z.B. hier bei Love Lula – das „un“ cover-up in der Farbe 33 und einen Lidschatten in der Farbe „Garden Rose“ GR19.

Mit beiden Produkten liebäugele ich schon eine ganze Weile.

Erfahrungen RMS „un“ cover-up

Das RMS „un“ cover-up wird in Naturkosmetik-Kreisen hoch gelobt. Das liegt wohl daran, dass man es so vielseitig benutzen kann. Das Farbspektrum reicht von sehr hellen Hauttypen (colour 000) bis zu dunklen Typen (55).

Die gängigste Farbe ist 22, das für helle bis medium-Hauttypen geeignet sein soll.

Ich habe mich dennoch für die etwas dunklere Farbe 33 entschieden, zumal ich aktuell durch die Sonne einen gebräunten Teint habe. Sie passt übrigens perfekt und dürfte nicht heller sein.

Das RMS „un“ cover-up kann man sowohl als als leichte Foundation, als Concealer oder einfach nur punktuell verwenden. Es soll der Haut einen jugendlichen, strahlenden Glanz verleihen, Unebenheiten vorbeugen und eine subtile, makellose und gleichmäßige Abdeckung geben, ohne die Haut auszutrocknen.

Der Vorteil – gerade bei trockener Haut – ist, dass das RMS „un“ cover-up auf Öl basiert. So findet man in der Inhalts-Liste Kokosnussöl an erster Stelle. Ich finde, es gibt immer viele Foundations & Co mit mattierendem Effekt, was bei meiner trockenen Haut immer schnell zu dieser „Bröseligkeit“ führt.

Ich benutze das RMS „un“ cover-up überwiegend als Concealer. Er lässt sich tatsächlich unheimlich geschmeidig auftragen und auch verblenden. Im Gegensatz zu anderen Produkten finde ich das RMS „un“ cover-up weniger „plump“ und es hat den versprochenen subtilen Effekt. Ganz große klasse. Unten auf dem Bild seht ihr das RMS „un“ cover-up:

Wie so oft, hat diese Qualität natürlich auch ihren Preis: Das kleine Töpfchen mit 5,67g kostet z.B. hier bei Love Lula umgerechnet ca. 38 Euro. Das RMS „un“ cover-up ist aber sehr ergiebig und gerade für trockene Haut kann das Produkt ein Segen sein.

Erfahrungen RMS Lidschatten Garden Rose (GR19)

Kommen wir zum Lidschatten. Ich habe mich auch hier für eine der beliebtesten Farben entschieden. Der RMS Lidschatten der Farbe Garden Rose GR19 ist derzeit der zweitbeliebteste pudrige Lidschatten nach dem neutraleren „Sunset Beach“ SB-43.

Grundsätzlich harmonieren violette Töne immer sehr gut sowohl zu meinen grünen, als aber auch zu braunen Augen. Dennoch kommt Garden Rose nicht kräftig daher, sondern angenehm alltagstauglich.

Love Lula schreibt dazu:

Gemischt mit den besten mineralischen Farbpigmenten der Branche, Rose-Maries beliebtem Buriti-Öl und Bio-Jojoba-Öl, trocknet Swift Shadows das Lid nicht wie herkömmliche Formeln aus. Im Gegensatz zu anderen Puderlidschatten werden Swift Shadows gepresst, nicht gebacken, wodurch Hitze vermieden wird und die Integrität der rohen Zutaten erhalten bleibt.

Man kann den Lidschatten sowohl mit einem trockenen, als auch mit einem feuchtem Pinsel auftragen. Grundsätzlich trage ich Lidschatten eigentlich immer lieber mit einem trockenen Pinsel auf.

Ich habe den RMS Lidschatten schon sehr häufig benutzt und finde ihn sowohl von der Pigmentierung als auch vom Endergebnis sehr schön. Interessant finde ich den dezenten Schimmer.

Swatch RMS Beauty Lidschatten Garden Rose GR19

Ich habe in einem Bericht gelesen, dass der Lidschatten mit einem feuchten Pinsel tatsächlich noch besser zur Geltung kommen soll. Der Mono-Lidschatten schlägt mit umgerechnet etwa 21,70 Euro z.B. hier bei Love Lula zu Buche.

Fazit:

Mich konnte besonders das RMS „un“ cover-up überzeugen. Zwar ist es recht hochpreisig, aber ich finde es wirklich unglaublich gut in der Anwendung. Wichtig ist mir persönlich, dass er auf Öl basiert, so habe ich mit meiner trockenen Haut endlich mal ein gutes Produkt gefunden, das meine Haut nicht austrocknet. Der Lidschatten ist ebenfalls ein tolles Produkt, Garden Rose eine tolle Farbe. Wer eine sehr breite Farbauswahl haben möchte, wird allerdings tief in die Tasche greifen müssen – oder sich auf ausgewählte Farben fokussieren müssen. Schaut mal hier bei Love Lula bei den RMS Produkten herein.

Übrigens: Kennt ihr schon die monatlich erscheinende Love Lula Box? Hier auf meinem Blog könnt ihr den Inhalt der vergangenen Boxen durchstöbern.

Habt ihr schon Erfahrungen mit RMS Produkte gemacht?

 

 

 

PR samples im Rahmen des Love Lula accredited blogger programs

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.