Dr.Pierre Ricaud Chrono Active – was taugt die neue Serie?

Werbung – Dr.Pierre Ricaud hat eine neue Pflegelinie herausgebracht: Chrono Active.

Was taugt die neue Serie, die Faltenbildung, Erschlaffung und fahlem Teint entgegenwirken soll? Ich habe die Serie getestet und werde euch meine Erfahrungen mit Chrono Active hier zusammenfassen.

Eines noch vorab – wusstet ihr eigentlich, dass es zu jeder Bestellung großzügige Gratis-Produkte gibt? Die aktuelle Auswahl findet ihr hier. Ihr solltet unbedingt mal reinschauen.

Zunächst gibt es drei verschiedene Produkte der Chrono Active Serie, eines davon in zwei unterschiedlichen Darreichungsformen.

Dr.Pierre Ricaud schreibt zu der Chrono Active Serie:

Eine mehrfach wirksame Antiaging-Pflegereihe: Geliftete, faltenlose, strahlende Haut. Durch die Reaktivierung der Zellregenerierung und eine Verzögerung des Auftretens sichtbarer Alterserscheinungen gewährleistet diese Pflege unmittelbar nachhaltige Ergebnisse für eine geglättete, geliftete Haut und einen strahlenden Teint.

Dr.Pierre Ricaud hat gleich drei Patente bzw. angemeldete Patente:

  1. Patent Silanetriol (and) Hyaluronic acid angemeldet
  2. Patent Yeast extrat SP
  3. Patent Carcinine 2HCL

Gut, das klingt für uns als Verwenderinnen erstmal etwas kryptisch. Fakt ist aber, dass diese Wirkstoffe eine optisch geliftete, faltenlose, strahlende Haut begünstigen sollen. Das kann ja nicht verkehrt sein.

Zunächst kann man wohl sagen, dass alle Produkte der Chrono Active Reihe eine schöne Optik haben. Die Serie duftet blumig (beschrieben wird er als Duft von „weißen Blumen“) und ist angenehm anzuwenden.

Dr.Pierre Ricaud Chrono Active Ant Falten Serum

Serum ist ein von mir vielgenutztes Produkt. Ab einem bestimmten Alter halte ich es für wichtig, ein Serum zu nutzen. Diese sind meist teuer, allerdings in der Regel auch vollgestopft mit guten Wirkstoffen, gerade im Anti-Aging Bereich.

Zudem bildet ein Serum eine ideale Grundlage für die nachfolgende Tages oder Nachtcreme. Das Ricaud Chrono Active Serum ist optisch ein echter Hingucker, wie ich finde.

Das Chrono Active Serum soll die Zellerneuerung anregen, Fältchen glätten und somit optisch für einen Lifting-Effekt sorgen. Das Serum enthält 30ml und kostet im Normalfall 59,90 Euro, jetzt zur Einführung werden nur 34,90 Euro aufgerufen.

Das Serum kommt in einem schicken Glasflakon mit einem kleinen Pumpspender daher. Das finde ich immer gut für eine hygienische und irgendwie auch praktische Entnahme des Produkts.

Das Serum ist weiß und typischerweise etwas flüssiger, als beispielsweise eine Creme. Man kann es als emulsionsartig beschreiben. Der Duft des Serums ist der gleiche blumige Duft, den auch die anderen Produkte (außer der parfumfreien Augencreme) haben.

Mir hat das Serum sehr gut gefallen, ich habe es immer morgens und abends nach der Reinigung angewendet. Danach habe ich die Chrono Active Creme verwendet, eine gute Kombination.

Chrono Active Regenerierende Tagescreme

Die Chrono Active Regenerierende Tagescreme ist wohl das Herzstück der Chrono Active-Serie. Es gibt sie sowohl in einem sehr edel anmutendem Glastiegel und in der Tube.

Beide Varianten enthalten 40ml und liegen auch preislich gleichauf. Der Normalpreis beträgt 49,90 Euro.

Aktuell bekommt ihr die Creme sowohl im Tiegel hier für 24,90 Euro als auch in der Tube zum Einführungspreis von 24,90 Euro.

Was spricht für den Tiegel, was für die Tube?

Wer einen Hang zu schönen und hochwertigen Tiegeln im Badezimmer hat, der sollte die Creme im Tiegel kaufen. Ebenfalls ist der Tiegel zu empfehlen, wenn man lediglich eine Creme regelmäßig benutzt (statt ständig zu wechseln) und den Tiegel entsprechend schnell aufbraucht.

Die Creme aus der Tube ist durch die kleinere Öffnung wahrscheinlich etwas hyienischer zu entnehmen. Natürlich kann man die Creme auch aus dem Tiegel mit einem Spaten entnehmen, aber ich persönlich bevorzuge die pragmatische Lösung der Tube.

Wie auch immer ihr euch entscheidet – der Inhalt ist der gleiche. Die Chrono Active Tagescreme ist übrigens nicht nur eine Tagescreme. Man kann sie – es wird sogar empfohlen – sowohl morgens als auch abends nach der Reinigung und gegebenenfalls nach dem Serum benutzen.

Die Konsistenz der Ricaud Chrono Active Tagescreme ist relativ fest, etwa vergleichbar mit der Pierre Ricaud Creme d`Hiver, der Wintercreme. Hier habe ich schon mal über die Wintercreme berichtet.

Zurück zu Chrono Active: der Duft ist blumig und die Creme zieht sehr gut ein. Sie hat einen leicht mattierenden Effekt. Pierre Ricaud selbst spricht von einem „satiniertem“ Finish.

Ich persönlich habe trockene Haut, deswegen mag ich auch gerne leicht rückfettende Cremes. Allerdings weiß ich, dass die meisten von euch gut einziehende Produkte bevorzugen. Die Pflegeleistung der Ricaud Chrono Active Tagescreme ist anständig.

Vorab würde ich das Serum empfehlen, das macht die Sache einfach „rund“.

Chrono Active Augenpflege

Eine Augenpflege ist immer eine gute Ergänzung. Die Chrono Active Augenpflege soll Augenringe abschwächen, die Zellerneuerung unterstützen und Fältchen entgegenwirken. Die Tube mit 15ml Inhalt kostet normalerweise 25,90 Euro, der derzeitige Einführungspreis liegt hier bei Pierre Ricaud bei überschaubaren 12,90 Euro.

Die Chrono Active ist das einzige parfumfreie Produkt der Serie, was natürlich sinnvoll ist, wenn man in Augennähe herumwurschtelt. Jedenfalls kann ich sagen, dass ich die Chrono Active Augencreme sehr gut vertragen habe und sie nicht in die Augen kriecht und somit Brennen verursacht.

Es wird sogar empohlen, die Augencreme auch für die Pflege der Wimpern zu nutzen. Das kann man natürlich nur machen, wenn gewährleistet ist, dass sie absolut nicht hautirritierend ist.

Sehr interessant finde ich das 2-Seiten System der Tubenspitze. Auf der einen Seite ist eine Metallspitze, auf der anderen Seite die Öffnung, aus der die Creme entnommen werden kann. So kann man die Creme nämlich komplett ohne Einsatz der Finger um die Augen verteilen.

Ich habe einfach einen Halbkreis Creme direkt unter meine Augen platziert, dann mit der Metallspitze verteilt. Wie gesagt, das ist zum einen sehr hygienisch, zum anderen kühlt die Metallspitze sehr angenehm die Augenpartie.

Wer die Chrono Active Augencreme lieber mit den Fingerspitzen einklöppelt, der kann das natürlich weiterhin so machen. Die Augencreme ist tatsächlich einer meiner Favoriten der Serie.

Fazit:

Mich konnte die Chrono Active Serie überzeugen. Ich habe schon das Gefühl, dass die Haut leicht geboostet wird, wenngleich ich mit solchen Prognosen immer recht vorsichtig bin. Die Tagescreme und das Serum sind von der Wirkung klasse, richtig innovativ finde ich vor allem dass ausgeklügelte System bei der Augencreme, in das ich mich ein bisschen verliebt habe.

Ihr findet noch weitere Berichte über die Dr.Pierre Ricaud Produkte hier auf meinem Blog.

Kennt ihr schon die neue Ricaud Chrono Active Serie? Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

2 thoughts on “Dr.Pierre Ricaud Chrono Active – was taugt die neue Serie?

  1. Die Produkte sind einfach der Hammer in jeden Sicht ‼️‼️‼️ Dazu noch Geschenke 🎁 unglaublich ❣️❣️
    Benutze verschiedene Produkte von und bin sehr, sehr zufrieden ❣️❣️
    Danke das euch gibts ‼️❣️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.