Vegan Beauty Basket November 2018

Werbung

Der Trend zu Naturkosmetik oder zumindest naturnaher Kosmetik ist zweifellos ungebrochen. Neben den „alten Hasen“ der Naturkosmetik-Branche kommen immer wieder neue, frische Naturkosmetik-Marken auf den Markt.

Zum Glück ist die Zeit der staubigen Reformhaus-Produkte, die alle gleich riechen, vorbei.

Auf besonders charmante Weise vereint der Vegan Beauty Basket neue und altbewährte Marken. Alle zwei Monate präsentiert der Vegan Beauty Basket eine Auswahl veganer Produkte, die zudem 100% tierversuchsfrei sein sollen. In der Regel kann man sich übrigens Farben / Düfte vereinzelter Produkte im Vorfeld eines kommenden Vegan Beauty Baskets selbst aussuchen. Es sind sogenannte Auswahlprodukte.

Der Vegan Beauty Basket kostet im Abo 24,90 Euro. Ihr könnt das Vegan Beauty Basket hier bestellen.

Ich hatte euch den Vegan Beauty Basket von Juli 2018 bereits hier vorgestellt. Damals war eine I+m Deocreme Auswahlprodukt. Ich habe seinerzeit „Spicy Energy“ genommen und liebe es noch heute!

Bei diesem Vegan Beauty Basket konnte man zwischen drei verschiedenen Düften des Walden Parfum Roll-Ons wählen.

Vegan Beauty Basket November 2018 Inhalt

Fangen wir doch gleich mit dem Auswahlprodukt an. Das Walden Parfumöl (10ml / 17 Euro) gab es in vier Varianten zur Auswahl:

  • A Little Star-Dust (Ylang Ylang, Iris und Jasmin,Tonkabohne und Sandelholz)
  • A Different Drummer (Pfeffernoten,  Zedernholz und Amber, Amyris Sandelholz und Tabak)
  • Castles in the Air (Zitrusfrüchte, tropische Blumen, Lavendel)

Ich habe mich für A Different Drummer entschieden und bin sehr zufrieden mit dem warmen Duft.

Von Maison Meunier ist diesmal eine Tüte Tranquity Bath Salts (75g  / 6,50 Euro) in dem Vegan Beauty Basket enthalten. Gerade jetzt zum Herbst gehen Badesalze immer. Tranquity heißt übrigens soviel wie „Ruhe“, es ist also ein beruhigendes, harmonisierendes Bad.

In einem wunderschönem Design kommt der MOA The green Fairy Lip & Hand Balm (12g / 16,50 Euro) daher. Hinter der Abkürzung MOA verbirgt sich übrigens die Magic Organic Apothecary, in Naturkosmetikkreisen bekannt für eben dieses legendäre Green Balm.

Rizinusöl, Sheabutter, Kakaobutter und Extrakte der Schafgarbe sollen trockene Hände, Lippen und Nagelhaut pflegen.

Das Cosnature Regenerations-Öl Granatapfel (100ml / 3,49 Euro) ist ein Körperöl. Es soll vor Umwelteinflüssen schützen und die Geschmeidigkeit und Spannkraft der Haut erhalten.

Das Cosnature Regenerations-Öl Granatapfel duftet dezent angenehm. Ich empfehle euch unbedingt, das Öl nach dem Baden oder Duschen in die noch feuchte Haut einzumassieren. Das gilt als die zuverlässigste Art, die Feuchtigkeit „in die Haut einzuschließen“.

Das letzte Produkt ist ebenfalls ein persönliches Highlight für mich. Die Marke Boho verfolge ich seit Kurzem. Und wie der Zufall es so will, enthält der Vegan Beauty Basket die Boho Mascara (6ml / 16,49 Euro).

Sie soll reich an Pflanzenwachsen sein und sowohl Länge und Volumen in die Wimpern bringen. Hach, morgen wird die ausprobiert.

Fazit:

Der Vegan Beauty Basket enthält eine tolle Mischung aus Produkten, die ideal für den kommenden Winter geeignet sind. Das Lippen und Handbalsam für besonders strapazierte Haut, Badesalz und Granatapfelöl zur Pflege des  Körpers, ein Parfumöl und als Krönung die Wimperntusche. Meine Favoriten sind in jedem Fall die Boho Wimperntusche, das Badesalz, das Green Balm und das Walden Parfumöl. Der Wert des Vegan Beauty Baskets beträgt diesmal 60 Euro. Bestellen könnt ihr es hier.

Jede Menge unboxings verschiedener Boxen findet ihr hier auf meinem Blog.

Habt ihr ein Abo vom Vegan Beauty Basket? Wie gefällt euch die Zusammenstellung?

Folgt ihr mir schon auf Facebook und Instagram?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.