Aufgebraucht Dezember 2018 Beauty

Werbung

Nicht nur viele von euch freuen sich auf meine regelmäßigen „Aufgebraucht“-Berichte, sondern auch ich schreibe sie besonders gerne.

Es ist schön, sich auch im Nachhinein nochmal über das jeweilige Produkt Gedanken zu machen und einem abschließenden Urteil zu unterziehen. Oft sind die Resumees ja doch anders als anfangs erwartet. Sowohl im positiven, als auch im negativen Sinne.

Aufgebraucht Dezember 2018 Beauty

Dann lasst uns doch direkt mal starten. Ich habe ein paar enttäuschende Produkte, aber auch ein paar echte Perlen im Gepäck.

Mein einziges Produkt aus der Kategorie „dekorative Kosmetik“ ist die Laura Geller Baked Balance `n Brighten Foundation in „Fair“.

Ähnlich wie die losen Mineral-Foundations, wird diese Foundation mit einem Kabuki-Pinsel in kreisenden Bewegungen auf das Gesicht verteilt. Das Produkt ist geswirlt, also verschiedene Farbtöne sind gestrudelt, was ein besonders schönes Ergebnis erzielen soll. Mir hat es sehr gut gefallen. Einziger Kritikpunkt: es war relativ schnell leer. TOP! Ihr bekommt die Foundation zum Beispiel hier bei Lookfantastic (um 32,50 Euro).

Dao ist meine Lieblings-Duftnote (nach Yi Yi Ren und weißem Lotus ) von Rituals. Rituals an sich ist ja sehr beliebt, das liegt vor allem an den angenehmen Düften. Die Dao Bodycream ist ziemlich reichhaltig, ideal für den Winter. Ein schönes Produkt, was ich sicherlich nachkaufen werde. TOP! Ihr bekommt die Dao Body Cream In Originalgröße zum Beispiel hier bei Douglas (220ml / 17,49 Euro).

Machen wir doch gleich mal weiter mit Rituals. Auch das Bed & Body Mist habe ich mir in der Dao-Variante hier bei Douglas (50ml / 16,50 Euro) gekauft.

Ich benutze es übrigens ausschließlich als Kissenspray und komme dann auch immer lange damit aus. Der Duft nach Yi Yi Ren und weißem Lotus soll beruhigend sein und ist einfach so schön. Allerdings mag ich auch die anderen Bed & Body Mists von Rituals sehr gerne. Müsst ihr unbedingt mal probieren. TOP!

Ein völlig unnötiges Produkt ist dieses Peeling von VV Cream. Sie war mal in einer der ansonsten wirklich guten Lovelula Boxen aus England (hier könnt ihr alle unboxings sehen).

Der VV Cream gentle exfoliator (50ml / um 35,80 Euro) soll ausschließlich für die – nunja – äußere Bikinizone verwendet werden. Nach einer Rasur soll das sanfte Peeling eingewachsenen Haaren und Rötungen entgegenwirken . An sich ist das Peeling sanft und auch okay, aber mal ehrlich, das braucht doch kein Mensch. Flop!

Ein weiteres aufgebrauchtes Produkt von Dr. Pierre „Peter“ Ricaud. Die Collagenes Lift 3D Creme (zur Zeit im Angebot für 27,40 Euro / 40ml) ist solide und hat mir sehr gut gefallen in Sachen Duft, Pflege und Design. TOP!

Überhaupt, gerade für zu Fältchen neigende Haut ist „Peter sein Shop“ echt zu gebrauchen. Vor allem, weil es zu jeder Bestellung großzügige Gratis-Produkte dazu gibt. Ich bin da ein großer Fan von, zumal in der Regel Originalgrößen herausgehauen werden. Hier könnt ihr die aktuellen Gratis-Zugaben nachsehen.

Und einige Berichte über die Produkte von Dr.Pierre Ricaud habe ich hier geschrieben.

Was für eine großartige Marke! Grow Gorgeous hat mich bisher nie enttäuscht. Auch das scalp detox, ein Kopfhaut-Peeling, fand ich toll. Eine 50ml-Größe war in der Lookfantastic Box Dezember 2018 (hier ist der ganze Bericht) enthalten.

Vor allem gefällt mir der Duft sehr gut. Ich finde die Idee eines Kopfhaut-Peelings – gerade jetzt in der Winterzeit – richtig gut. Schließlich sind auch auf dem Kopf abgestorbene Hautschüppchen, die es zu entfernen gilt. TOP!

Leider sind die Produkte der Marke nicht ganz billig. 190ml kosten zum Beispiel hier bei Lookfantastic 26,25 Euro – allerdings kommt man ewig damit aus.

Ahuhu ist eine Marke unter dem Dach von Asambeauty. Der ahuhu Style & Finish all hair Styler (100 ml / 17,50 Euro) ist eine silikonfreie Stylingcreme fürs Haar. Ich hatte ihn mal in einer Asambeauty Wundertüte (hier ist der ganze Bericht).

Sie enthält feuchtigkeitsspendende Hyaluronsäure, Sheabutter und pflegenden Bambus- und ahuhu-Extrakt. Der Duft war erstmal etwas gewöhnungsbedürftig, von der Leistung fand ich ihn aber echt gut. Ihr solltet euch mal hier bei ahuhu umschauen, die Produkte sind sehr beliebt unter Asam-Junkies. TOP!

Hach ja, Calaverna. Das 01 Creme Serum (50ml / 58 Euro) soll gegen Trockenheit, feine Linien & Falten helfen. Es war mal ein Produkt in der Luxury Box.

An sich ist das Creme Serum sicherlich ein gutes Produkt. Nur stelle ich fest, dass ich cremige Seren nicht so gerne mag, weil es meine Folgepflege immer aus dem Konzept bringt.

Eigentlich konnte man das Serum nur alleine, ohne weitere Creme nutzen. Mir sind generell leichtere Seren lieber, die ich mit „meiner“ jeweiligen Creme kombinieren kann. Man kann also nichts gegen das Produkt an sich sagen, aber für mich war es dennoch ein persönlicher FLOP!

Leider war ich auch mit dem Münnah Augenkontur-Serum (15ml / 29 Euro) weniger zufrieden als erwartet. Es war sehr schnell leer, erwies sich also nicht als besonders ergiebig. Zudem mochte ich den Duft nicht und auch die Pflegeleistung hat mich nur mäßig überzeugt. FLOP!

Ich hatte vor einiger Zeit einen Bericht über die Produkte von Natura Siberica geschrieben. Unter anderem finde ich die Preise recht moderat und die Produkte gefielen mir auch alle sehr gut. Das Natura Siberica Fußpeeling duftet leicht ätherisch. Die enthaltene Arktische Himbeere und Wilde schwarze Minze sollen müde Füße beleben, reinigen und kühlend wirken. Mir hat das Produkt gut gefallen. TOP!  Eine Tube mit 75ml kostet hier bei Lovelula um 5,50 Euro.

Absolut großartig fand ich das Lippenpeeling von Trifle (um 8 Euro) in der Variante „Sugar Pear“. Es „schmeckt“ superlecker nach Keks und Vanille und peelt die Lippen ganz sanft schmusig weich. Leider ist das Lippenpeeling kaum nachbestellbar, schade. TOP!

Das Hands on veggies Shower & Shampoo ist wohl einer meiner größten Flops des Jahres. Mal ehrlich, wer kommt auf die Idee, ein Kohl-Duschgel auf den Markt zu bringen. Bei allem Respekt für Naturkosmetik, das Kombi-Produkt hat echt übel gerochen. Ich habe es aus Verzweiflung schon meinen Kindern untergeschoben. Für mich aus vollem Herzen ein FLOP! Bah.

Ich liebe Primavera. Und obwohl Lavendelsprays, die besseres Einschlafen versprechen, wie Pilze aus dem Boden sprießen, finde ich das schlafwohl Spray von Primavera immer wieder eine „Bank“.

Wunderbares beruhigendes Kissenspray, das ich sowohl für meine Kinder, als auch für mich nutze. Wenn ihr das erste Mal ein Kissenspray kaufen möchtet, dann greift ruhig zu Primavera Produkten, da macht ihr nichts falsch. TOP! Ihr bekommt das Primavera schlafwohl Kissenspray (30ml / um 7,30 Euro) zum Beispiel hier bei Parfumdreams.

Ebenfalls sehr überzeugt hat mich das Marbert youth now! Zellerneuernde Anti-Aging Augen und Wimpernserum. Ich habe es nicht für die Wimpern genutzt, sondern ausschließlich als Augencreme. Sie „kriecht“ überhaupt nicht, ist von leichter Konsistenz, aber dennoch sehr pflegend. Kann ich nur empfehlen! TOP! 15ml kosten hier bei point-rouge  21,45 Euro. Bei Parfumdreams gibt es sogar gerade ein günstiges Kombi-Angebot: Augencreme und 50ml-Nachtcreme für zusammen nur 27,95 Euro.

Den Dove Duschschaum mit Arganöl fand ich auch richtig klasse. Vor allem der Duft ist göttlich. Bei einem Preis um etwa 2,50 Euro für 200ml (in der Drogerie) kann man nicht meckern. Kann man guten Gewissens kaufen. TOP!

Nur symbolisch habe ich euch Teil 3 des 4-Schritte Haarpflege-Systems von Pureplex abgelichtet. Ich habe schon mal ausführlich hier darüber berichtet. Ihr solltet das Pureplex System unbedingt mal probieren. Ich war sehr zufrieden damit. TOP! Ihr bekommt das Pureplex Haarpflege System (14,99 Euro) so gut wie nur bei amazon.

Die Marke Antipodes ist nach meinen Erfahrungen supertoll für empfindliche Haut geeignet. Ich liebe diese Marke heiß und innig. Die Aura Manuka Honey Mask erfreut sich höchster Beliebtheit und das zu Recht.

Sie ist cremig, aber von leichter Konsistenz und sehr sanft. Sie duftet dezent, ist äußerst ergiebig und ist einfach nur zu empfehlen. Überhaupt sind alle Antipodes Produkte (ihr findet ihr bei Lovelula eine große Auswahl), die ich bisher verschlissen habe, von allerbester Qualität. Nur das Antipodes Joyous Protein-Rich Night Replenish Serum würde  ich aufgrund des Geruchs nicht empfehlen. Für mich ist die Aura Manuka Honey Mask TOP! Ihr bekommt die Antipodes Aura Manuka Honey mask zum Beispiel hier bei Lovelula (um 28 Euro / 75ml).

Ich habe schon hier über einige Antipodes Produkte berichtet. Über die Antipodes Aura Manuka Honey mask habe ich auch schon mal ein bisschen erzählt.

Die nashi Argan instant styling mask ist ein wirklich tolles Produkt. Es pflegt die Haare toll, riecht sehr stark, aber unheimlich gut. Leider habe ich keine vertrauenserweckende Quelle gefunden, wo man es nachkaufen könnte, schade. Dennoch: TOP!

Das Balm Balm relax body oil war auch mal in einer Lovelula Box. Es ist sehr ergiebig, duftet nach Ylang Ylang, enthält aber auch ätherische Öle von Mandarine, Rose und Lavendel. Nach dem Baden oder Duschen in die noch feuchte Haut einmassiert ist es richtig schön pflegend. TOP! Bei Lovelula kostet das Öl um 18 Euro / 60ml.

Obwohl Jean & Len ja zur Zeit in aller Munde ist, konnte mich das Ingwer Energy Dusch Mousse nicht so recht überzeugen. Der Duft war zwar okay, aber irgendwie schlabberte das Mousse etwas unenthusiastisch aus der Buddel. Der Duft war leider auch nicht besonders langanhaltend. Mit 3,99 Euro für 200ml zumindest moderat im Preis. FLOP!

Die Produkte der Marke esse sind aus meiner Sicht ziemlich großes Tennis. Das Besondere an esse ist im Kern, dass die Produkte probiotisch sind. Bisher habe ich nur gute Erfahrungen mit den Produkten der Marke gemacht. Sie sind sehr sparsam in der Anwendung, wenngleich sie ziemlich teuer sind. Der rich moisturiser ist für eine Feuchtigkeitspflege sehr reichhaltig. Der Duft geht naturkosmetiktypisch in die Richtung „ätherisch“. Eine sehr, sehr schöne Pflegecreme. TOP! Ihr bekommt den esse rich moisturiser (55 Euro / 50ml) zum Beispiel hier bei Lovelula.

Caudalie ist ebenfalls eine Marke, die mein Herz erobert hat. Der Caudalie Deep Cleansing Exfoliator war für mich anders als erwartet. Die Peelingpartikel sind sehr sanft und man kann damit wunderbar abgestorbene Hautschüppchen entfernen.

Entgegen meiner Erwartungen hat er aber ebenfalls diesen ätherischen Charakter. Was ich bei Haar und Körperhautpflege gar nicht mag, fand ich bei diesem Peeling ausgesprochen angenehm und erfrischend.

Insgesamt hat mich das Peeling also positiv überrascht. TOP! Dieses Peeling habe ich in den gängigen Online Apotheken hierzulande leider nicht gefunden. Menno.

Als letzes habe ich noch den Kueshi Double Effect make up remover im Angebot. Wie bei gängigen Zweiphasen-Reiniger üblich, enthält dieser hier auch Öl. Insgesamt ist das also eine ziemlich ölige Angelegenheit. Ich mochte den Kueshi Double Effect make up remover aber extrem gerne, weil er eine gute Reinigung erbracht hat. TOP!

Kennt ihr eines der Produkte? Was habt ihr für Erfahrungen damit gemacht? Eure Meinung interessiert mich sehr!

Ich habe zwei Facebook-Gruppen gegründet – ihr seid herzlich eingeladen:

One thought on “Aufgebraucht Dezember 2018 Beauty

  1. Ich bin mir ziemlich sicher, das die Miabox diesen Monat zumindest 1 Esse Produkt dabei hat. So kann man es, meine ich, nach zweimaligen hinschauen auf dem Bild erkennen. Ich denke das ich wohl bestellen werde, denn es sieht nach viel Pflege aus und meistens sind die Marken schon höchst interessant bei der Miabox. 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.