Glossybox Januar 2019 – strong & beautiful

Werbung

Am Wochenende hatten sowohl meine Tochter, als auch mein Mann Geburtstag. Den Geburtstag meines Mannes haben wir am Samstag hier in kleiner, feiner Runde gefeiert. Ich habe meinen neuen Dutch-Oven auf Kohlen im Garten angeschmissen.

Mein Sohn hatte am Sonntagmorgen allerdings ein Fußballspiel und ich war „dran mit Fahren“. Das hieß, um Punkt 7 Uhr aufstehen und erstmal einen Liter Kaffee in den Wanst schütten. Wat mutt, dat mutt. Zum Glück bin ich ohnehin ein Frühaufsteher und das ging auch alles bestens. Ich konnte mich am Vorabend halt nicht unbedingt ins Koma saufen. Nachmittags war dann nur noch muckelig Couch angesagt.

Bevor ich es vergesse: es gibt im Moment noch die unheimlich tolle Lookfantastic Chinese new year Sonderbox mit Luxus-Marken wie Oromorvicza, Oskia, Erno Laszlo etc., schaut sie euch unbedingt mal hier an.

Die erste Glossybox des Jahres ist bei mit eingetroffen. Es handelt sich um die Version DE-2.

Ich bin ganz zufrieden mit der Glossybox, das Vorschau-Produkt der Glossybox Januar 2019 ist ein Brow Setter von Benefit.

Benefit hat wirklich sehr gute Brauenprodukte im Sortiment. Nicht umsonst gibt es auch spezielle Brow-Bars von Benefit. Mein Lieblings-Brauengel ist übrigens ebenfalls von Benefit: das Benefit Ka´Brow.

Die Glossybox ist die hierzulande wohl populärste Überraschungs Beauty Box. Sie enthält 5 Kosmetik-Produkte – eigentlich in Form von Proben. Allerdings finden sich auch immer mal wieder Originalgrößen in der Glossybox. Die Glossybox kostet monatlich 15.- Euro und ist versandkostenfrei. Ihr könnt sie hier bei www.glossybox.de bestellen oder mit meinem Empfehlungscode 20% hier auf eure erste Glossybox sparen.

Glossybox Januar 2019 Inhalt

Da isser – der Benefit 24-hr Brow Setter (2ml / 7,86 Euro). Er soll durch das speziell geformte, doppelseitige Bürstchen die Brauenhaare mit der nicht flockenden und schnell trocknenden Formel überziehen.

Ich denke, man kann den Brow Setter nach der Benutzung des Brauenprodukts benutzen und die Augenbrauen damit in Form bringen. Ein tolles Produkt und mit Benefit kann man ja fast nichts falsch machen.

Von unserem „alten Bekannten“, der Marke „doucce“, ist der Relentless matte lip crayon (19,47 Euro / 2,8g) in der Glossybox Januar 2019 enthalten. Ich muss sagen, dass ich sowohl mit den doucce Lidschatten, als auch mit den Blushes von doucce aus den vergangenen Glossyboxen sehr zufrieden war.

Insofern bin ich mal gespannt, ob mir der Lippenstift auch so gut gefällt. Die Farbe 405 Winterberry kann auf jeden Fall schon mal bei mir punkten. Es ist ein ins Bordeaux gehender Farbton mit mattem Finish.

Grundsätzlich bin ich kein Fan von Crayons, also die richtigen Stifte, weil diese oft hart sind. Der doucce Relentless matte lip crayon ist aber toll aufzutragen und sehr geschmeidig. Den kann ich in jedem Fall als gutes Produkt durchwinken, sach ich mal.

Schon gesehen?

All diejenigen unter euch, die sich auch den Glossybox Adventskalender 2018 gegönnt haben, wird dieses Produkt bereits bekannt sein. Es handelt sich um das Unani Gesichtspeeling orange (9,95 Euro / 100ml), das auch in eben diesem Kalender war.

Es sollen natürliche Bio-Extrakte aus Aloe Vera, Kamille und Tigergras enthalten sein. Insgesamt ist es wesentlich sanfter, als es zunächst den Eindruck macht und mir hat das Peeling sehr gut gefallen. Ich nutze es in der Regel unter der Dusche.

Enthalten sind in in dem Peeling allerdings auch Acrylates Copolymere, was Mikroplastik – wenn auch wasserlösliches – ist. Ich bin ja der Meinung, dass Mikroplastik in Kosmetik nicht unbedingt sein muss.

Besonders toll finde ich auch die Neutrogena Illuminating Boost Maske (2,99 Euro / 30ml). Ihr wisst ja, dass ich Tuchmasken super praktisch finde. Das enthaltene Vitamin B3 soll die Haut zum Strahlen bringen.

Erstaunlicherweise soll die Anwendung der Maske 30 Anwendungen eines Serums entsprechen, da bin ich ja mal gespannt. Übrigens gibt es in anderen Varianten der Glossybox Januar 2019 die blaue Hydro Boost Maske als Alternative.

Mein Vertrauen in die Marke Sans Soucis (zu deutsch „ohne Sorgen“) ist ziemlich groß. Es gab die Marke schon zu meiner Jugendzeit.

Die Sans Soucis Aqua Clear Skin 24h Creme für unreine, trockene Haut (15ml  / 6,56 Euro) soll mit Magnolien- und Algenextrakt Entzündlichkeit entgegen wirken. Zudem soll die Creme keine Parabene und Mineralöle enthalten und tieversuchsfrei sein. Der Duft der Creme gefällt mir schon mal richtig gut.

Zugabe Botanicals Koriander Kraft Trank

Als Zugabe ist der Botanicals Koriander Kraft-Trank (9,7ml), ein Haar-Serum, in der Glossybox Januar 2019 enthalten. Man kann ein paar Tropfen des Koriander Kraft-Tranks auf das nasse oder trockene Haar geben.

Glossybox Februar 2019

Das Motto der Glosybox Februar 2019 heißt „It´s all about love“ und spielt auf den Valentinstag an. Ich bin gespannt, welche Produkte die Glossybox Februar 2019 für uns bereit hält.

Fazit:

Auf den ersten Blick fand ich die Glossybox Januar 2019 ziemlich übersichtlich. Nach näherer Betrachtung finde ich die Zusammenstellung aber sehr gut gelungen und kann auch mit allen Produkten etwas anfangen. Der Gesamt-Wert der Einzelprodukte beträgt knapp unter 50 Euro. Meine Favoriten sind die Maske, die Creme und das Benefit Brow-Dingens. Ihr könnt sie hier bei www.glossybox.de bestellen oder mit meinem Empfehlungscode 20% hier auf eure erste Glossybox sparen.

Ihr könnt hier auf meinem Blog eine Vielzahl an weiteren unboxings der Glossybox finden.

Übrigens: ich habe auf Facebook zwei neue Gruppen gegründet – eine speziell für Lookfantastic-Fans! Ihr solltet unbedingt dabei sein:

Was hattet ihr in eurer Glossybox Januar 2019? Ward ihr zufrieden?

11 thoughts on “Glossybox Januar 2019 – strong & beautiful

  1. Also ich war von der Box auch total enttäuscht. Leider hab ich zu spät gekündigt und so habe ich sie eben dieses Monat noch bekommen bzw. werde ich sie auch noch zwei weitere Monate bekommen. Ob ich sie danach noch einmal bestelle ist fraglich. 2 Produkte aus der Drogerie, ein Augenbrauensettig-Gel das ich im Leben nicht brauch bei meinen dünnen kaum vorhandenen Augenbrauen, einen Lippenstift – obwohl ich schon einige Male angegeben habe, dass ich Lippenstifte wirklich gar nicht brauchen kann und auch eigentlich nie verwende und dann noch in so einem kräftigen ROT! Die Maske hat es dann leider auch nicht mehr raus gerissen, weil so teuer sind die dann doch nicht, dass dieses Produkt die ganze Box aufwerten könnt. Bin absolut enttäuscht…

    1. Ach mensch, das ist ja ärgerlich für dich. Ich bin eigentlich immer noch ganz zufrieden mit der Box. Rote Lippenstifte sind tatsächlich oft in Boxen, da gebe ich dir recht. Liebe Grüße Caren

  2. Sehr enttäuschend die box. Wieder nur probe Größen und zum ixten mal eine maske und handcreme. Ist die mit abstand die schlechteste Box

  3. Hallo Caren, ich bin sehr zufrieden mit meiner Box und ärgere mich das ich mein Abo gekündigt habe, aber es hat sich zuviel angesammelt und muß erstmal Alles verbraucht oder ausprobiert werden. Wirst Du noch etwas über den Adventskalender und die Barbor und Benefit Box posten? Warte schon gespannt auf Deine Meinung zu den Produkten und der Zusammenstellung, ein schönes Wochenende, Gruß Birgit

    1. Hallo Birgit, ich muss auch erstmal viel verbrauchen….nein, über die Boxen und den AK werde ich nicht mehr berichten, leider hat es mir etwas an Zeit gemangelt und durch meinen Bandscheibenvorfall kann ich im Moment immer noch nicht lange tippen…liebe Grüße Caren

  4. Hallo Caren,
    ich hatte beim Öffnen den gleichen Eindruck wie du: ziemlich übersichtlich! Allerdings hatte ich nicht das Gesichtspeeling in der Box, sondern dafür den Indola Repair Keratin Filler, und statt deiner die blaue Tuchmaske.
    Leider hat sich bei mir der erste Eindruck nicht mehr aufgelöst, und ich bin ziemlich enttäuscht. Ich habe nur 1 Produkt, das den Größen im Heft entspricht, und das ist der Lippenstift. Alles andere musste ich runterrechnen. Mit unter 40 Euro war das die wertmäßig schlechteste Box seit über 2 Jahren. Ich will nicht undankbar sein, da wir ja wesentlich weniger bezahlen. Aber seien wir mal ehrlich: Glossy zahlt auch nicht den vollen Preis für unsere Wundertüten, und Marktforschung machen wir auch noch nebenbei.
    Jetzt überlege ich wirklich, ob ich kündige (allerdings muss ich dann erst noch meine Glossydots verballern) und/oder wechsle auf z. B. die Lookfantastic Box. Ich bin noch unschlüssig.
    Allerdings muss ich sagen, dass ich – trotz vorheriger Skepsis, weil ich dachte, ich brauch so’n Kram nicht – das Benefit Brow-Dingens richtig gut finde! Und der Lippenstift ist sicher auch okay.
    Ich grummel einfach nochmal ein bisschen vor mich hin und warte auf die Februar-Box…
    Liebe Grüße
    ANJA

    1. Hallo Anja, ich würde eventuell auch erstmal abwarten, oft kommen die guten Boxen, wenn man vvorher gekündigt hat. Das Benefit Setter Dingens gefällt mir auch richtig gut. Liebe Grüße Caren

    1. Ja, das habe ich. Leider bin ich durch meinen Bandscheibenvorfall derzeit noch etwas eingeschränkt. Liebe Grüße Caren

  5. Ich hatte statt dem Peeling die Zahnbürste – die 3. der gleichen Marke mittlerweile. Ich hab eh eine elektrische Zahnbürste. Bin nicht zufrieden, Maske, Probe und Zahnbürste zu den 2 Produkten die alle haben… da hätte ich an dem Peeling mehr Freude gehabt. Naja.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.