Glossybox Clinique Sonderbox

Werbung

Knochenharte Arbeit im Büro liegt hinter mir.

Nun dachte ich eigentlich, dass zum mentalen Ausgleich meine heißersehnte Lookfantastic Box Mai 2019 endlich da ist. Sie soll mal wieder fantastisch sein und ich kann es kaum abwarten.

Zumal eine Nachbarin dankenswerterweise tatsächlich ein „The Hut Group“- Paket für mich angenommen hat.

Darin war aber meine Glossybox Clinique Special Edition enthalten. Die Schlingel, die.

Macht nichts. Auch darauf habe ich mich sehr gefreut.

Apropos Freuen: ich habe euch ja letztens das Vorschau-Produkt der regulären Glossybox Mai 2019 gezeigt, ihr findet den Bericht hier. Ein Hammer-Produkt, wie ich finde. Solltet ihr noch kein Abo haben, ist der Mai bestimmt kein schlechter Einstieg.

Es scheint also ein guter Boxenmonat zu werden. Freuen, wohin das Auge blickt.

Nun lasst uns aber endlich einen Blick in die Glossybox Clinique Sonderedition werfen.

Ich finde die Sonderedition wieder ausgesprochen gut gelungen. Wie eigentlich so oft bei den Special Editions von Glossybox und Lookfantastic Box.

Glossybox Clinique Sonderbox Inhalt

Es sind insgesamt sechs Produkte in der Glossybox Clinique Special Edition enthalten. Drei Originalgrößen und drei Probiergrößen. Die Box hat 50 Euro für Nicht-Abonnenten gekostet, 40 Euro für Abonnenten, schlanke 30 Euro im Abonnenten Presale. Die Box ist dummerweise schon ausverkauft.

Das erste Clinique Produkt in Originalgröße ist die Clarifying Lotion 2 (200ml / 22 Euro). Sie soll für praktisch jeden Hauttyp geeignet sein. Ein ganz mild exfolierender Effekt soll abgestorbene Hautschüppchen entfernen und die Haut auf die nachfolgende Pflege vorbereiten.

Der Clinique Moisture Surge 72 hour Auto-Replenishing Hydrator (30ml / 19,50 Euro) wurde bereits vorab angekündigt. Die Gel-Creme soll die Haut vor allem mit Feuchtigkeit versorgen. Ich kenne die Creme und finde sie toll für den Sommer.

Sehr gelungen finde ich auch die Auswahl der dekorativen Kosmetik. Zum einen ist die High Impact Mascara in schwarz enthalten. Es ist eine Luxus-Probiergröße (3,5ml / 8 Euro) und soll für besonders lange und dichte Wimpern sorgen.

Das zweite im Vorfeld angekündigte Produkt ist der Clinique Pop Lip Colour and Primer in der Farbe Love Pop (3,9g / 23,50 Euro). Die Lip-Base ist also sozusagen schon eingebaut. Die Farbe gefällt mir in natura noch besser als ich ich es vorher im Internet sehen konnte. Eine gute Wahl.

Das 7 Day Scrub Rinse off Formula (30ml / 9,30 Euro) ist ein Creme Peeling. Man soll es ein- bis zweimal wöchentlich anwenden. Wie bei Peelings üblich, soll es abgestorbene Hautschuppen entfernen und für ein glattes, gepflegtes Hautgefühl sorgen.

Zu guter Letzt ist noch die Moisture Surge Overnight Mask (7ml / 2,59 Euro) in der Clinique Special Edition enthalten. Die benutze ich auch gerade. Man soll sie einfach abends auf das gereinigte Gesicht auftragen und über Nacht einwirken lassen. Mir gefällt sie ganz gut.

Fazit:

Die Zusammenstellung finde ich gut gelungen. Die Mischung zwischen pflegender und dekorativer Kosmetik ist ausgewogen. Der Wert der Einzelprodukte beträgt um 85 Euro. Die Box hat sich also auch für alle gelohnt, die 50 Euro dafür abdrücken mussten. Wenn man Abonnent ist, hat man natürlich einen Schnapper gemacht. Die Overnight Mask hätte gerne etwas größer ausfallen dürfen. Meine Favoriten sind die Clarifying Lotion, der Lippenstift und die Moisture Surge Creme.

Ihr solltet euch unbedingt noch das Vorschau-Produkt der Glossybox hier anschauen, es lohnt sich.

Jede Menge unboxings der Glossybox findet ihr hier auf dem Blog. Auch interessant: die unboxings der Lookfantastic Boxen findet ihr hier.

Habt ihr vielleicht Lust, in meine Facebookgruppen einzutreten – ihr seid herzlich willkommen:

Wie findet ihr die Glossybox Clinique Sonderbox?



One thought on “Glossybox Clinique Sonderbox

  1. Hi Caren, meine Box kam auch gerade vorhin an und der Inhalt gefällt mir gut. Die drei Originalprodukte finde ich gut aufeinander abgestimmt, dazu noch die Proben, soweit alles okay. Für die 30 €, die ich bezahlt habe, finde ich das Angebot akzeptabel, mehr hätte ich für eine solche Überraschungs-/Testbox allerdings auch nicht ausgeben wollen.
    Meine lookfantastic-Box ist auch noch nicht angekommen; ich habe vor ein paar Tagen eine Versand-E-Mail bekommen, diesmal jedoch auch ohne eine konkrete Sendungsverfolgung. Tja, da heißt es wohl …. lass Dich überraschen, haha!
    Tja, was Glossybox angeht, bin ich auf weitere Sonderboxen/-angebote sehr gespannt! Die Monatsbox wurde mir auch schon angekündigt, hat sich aber auch noch nicht weiter bewegt. Die Vorfreude auf den angekündigten Highlighter ist bei mir groß (auch wenn einige andere das wohl etwas anders sehen, was man so liest). Zwar habe ich auch schon Einiges in dieser Richtung, doch mich begeistert dieser Trend (und ein paar Vorräte für die nächste Nude-Matt-Dürreperiode können ja nicht schaden, haha).
    In diesem Sinne, bis demnächst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.