Aufgebraucht April / Mai 2019

Werbung

Heute bin ich zurückgekommen von einem wunderbaren Wochenende an der Ostsee. Viele von euch wissen ja, dass wir dort oben einen Campingplatz haben.

Unser quasi letztes Großprojekt – den Aufbau eines Pavillons – haben wir dann am Samstag gleich erledigt. Jetzt haben wir es schön lauschig auf der Parzelle.

Am Sonntag haben wir dann eine schöne Schiffsfahrt auf der Schlei gemacht, abends sind wir mit dem Fahrrad zum Griechen gefahren und haben da schön gespeist und natürlich auch noch einen dezenten Ouzo eingeatmet. Mehr aber nicht. Ich schwör.

Ich möchte euch heute die von mir in den Monaten März und April aufgebrauchten Produkte zeigen. Diesmal sind es erstaunlich wenig Produkte. Klar, ein paar Pröbchen habe ich noch weggearbeitet, aber da ich hier in der Regel kein vernünftiges Fazit ziehen kann, lasse ich den Hühnerkram weg.

Aufgebraucht April / Mai 2019

Dieses muckelige Duo bestehend aus Shampoo und Spülung von comfort zone war – neben einem Duschgel – in der aktuellen Luxury Box enthalten.

Mir hat sowohl der Duft als auch die Pflegewirkung sehr gut gefallen. Mal etwas ganz anderes als der übliche mainstream. TOP!

Ein grandioses Serum ist dieses M.Asam Vino Gold V-Form Perfecting Serum. Vino Gold zählt ja schon seit jeher zu meinen Lieblingsserien von M.Asam.

Das Serum duftet angenehm und lässt ein wirklich tolles, gepflegtes Hautgefühl zurück. Kann ich jedem bedenkenlos empfehlen, wie so vieles von Asambeauty. Hier findet ihr übrigens auch einige Berichte über die Produkte der Marke. TOP!

Das Serum kostet übrigens nur erschwingliche 19,75 Euro für 35ml, ihr bekommt es direkt hier bei Asambeauty.

Ja, nun gut, man muss den Duft „Si“ natürlich mögen, dann wird man vermutlich auch die parfümierte Body Lotion dazu mögen. Ich habe den Duft und fand die Body Lotion richtig klasse. Sehr intensiv, aber dennoch subtiler als das Eau de Parfum.

Die Body Lotion ist natürlich in Originalgröße nicht gerade günstig, aber andererseits kommt man auch lange damit aus. Top!

Die Bodylotion Si bekommt ihr derzeit unschlagbar günstig hier bei Cocopanda. Für 200ml bezahlt ihr nur 30,95 Euro (statt etwa 38 Euro).

Wenn es um Aromatherapie geht, greife ich in den allermeisten Fällen zu den Produkten von Primavera. Ich habe sehr gute Erfahrungen hier bei Parfumdreams gemacht, dort ist die Produktauswahl groß und die Preise günstig.

Das Primavera Massageöl „Alles Liebe“ war mal in einer Box. Es soll Öl der Damaszener Rose enthalten sein, der Duft ging aber auch ins fruchtige. Bisher fand ich alle Primavera Produkte toll, auch dieses Öl war super. Ich habe es nach dem Duschen in die noch feuchte Haut einmassiert, so dass die Feuchtigkeit eingeschlossen wird. Top! 50ml kosten um 12 Euro.

Die meisten von euch wissen ja, dass ich bei den Nivea Produkten ein Fan von des Originalduftes bin. Deswegen fand ich auch das Body Mousse – eine Körperpflege – richtig angenehm. Da es sehr feuchtigkeitsspendend ist, finde ich es besonders gut geeignet für den Sommer. TOP!

200ml kosten um 4 Euro – ihr bekommt es entweder in der Drogerie oder direkt hier im Nivea-Onlineshop.

Das Bilou Yummy Lemon war in der wirklich gut gelungenen InStyle Box. Ihr findet meinen Bericht über die Box hier auf dem Blog.

Ich habe mich anfangs auch ziemlich darüber gefreut. Auf der Langstrecke war der Duft aber nichts für mich. Da fand ich die „kuchenmäßigen“, süßen Düfte, die ich mal von meiner Tochter benutzen durfte, wesentlich gelungener. Und was soll ich sagen – nicht mal meine Tochter hat sich den Duschschaum von mir aufschwatzen lassen. Flop!

200ml kosten um 4 Euro in der Drogerie.

Mádara ist eine tolle Marke, ich habe ja schon oft über die Produkte berichtet. Die Produkte haben ihren Ursprung in Lettland. Auch der Mádara Balancing Toner konnte mich überzeugen. Er war mild und hat die Haut gut geklärt und so weit ich das beurteilen kann – auch gut hydriert. Der Duft ist dezent. TOP!

Die 200ml-Buddel kostet um 20 Euro – ihr bekommt sie zum Beispiel hier bei Lookfantastic.

Einen Flop habe ich noch. Skin Chemists ist eine ziemlich teure Marke und ich habe mir viel von dem Aqua Repair Facial Serum (30ml / um 45 Euro) versprochen.

Es war mal in meiner Lookfantastic Box, die ihr euch unbedingt mal hier auf dem Blog anschauen solltet.

Mir war das Serum aber zu klebrig, ich konnte mich damit leider überhaupt nicht anfreunden. Am Anfang fand ich es noch ganz gut, aber wie gesagt, diese Kleberei ist mir am Ende ziemlich auf den Senkel gegangen. Würde ich keinesfalls nachkaufen. FLOP!

Fazit:

Zwei Flops waren diesmal dabei, der Bilou Duschschaum Yummy Lemon und Skin Chemist Facial Serum. Ansonsten haben mich die anderen Produkte durch die Bank ünerzeugen können.

Kennt ihr die Produkte und was habt ihr für Erfahrungen damit gemacht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.