Bams Box Juni 2019

Werbung

Ich bin heute von einer kurzen Geschäftsreise zurückgekommen.

Neben einer Konferenz haben wir auch noch einen Kollegen in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Die Reden waren sehr gelungen und gingen zu Herzen.

Wie immer eine tolle Firmenveranstaltung mit den besten Kollegen der Welt. Es wurde getanzt, das Essen war fantastisch und der Kater kostengünstig.

Da kann man nicht meckern.

Meckern kann man auch nicht über die aktuelle Bams Box (Bild am Sonntag-Box) mit Schwerpunkt Snacks.

Wer die Bams (Bild am Sonntag-) Box noch nicht kennt: Die BamS Box ist eine Snackbox. Sie kann wahlweise im monatlichen oder zweimonatlichen Rythmus bestellt werden. Sie kostet 14,99 Euro und ist versandkostenfrei. Versprochen werden süße, saure, salzige und erfrischende Überraschungen sowie leichte Snacks. Die BamS Box könnt ihr hier bestellen.

Bams Box Juni 2019 Inhalt

Von der Marke Fuego sind eine Tüte Nacho Chips salted und ein passender Dip Jalapeno Cheese Dip Hot (150g / 1,79 Euro und 200ml / 2,69 Euro) in der Bams Box Juni 2019 enthalten. Hiervon fanden wir besonders den Dip richtig toll. Wirklich nur latent scharf und unheimlich cremig.

Vervival ist mit einer Packung Bio Dinkel Waffeln (120g / 1,59 Euro) in der Box vertreten. Es handelt sich um Waffeln aus gepufften Dinkelkörnern. So ein rechter Fan von diesen ziemlich trockenen Waffeln ist hier keiner, aber für einen Ausflug geht das schon mal.

Der Froosh „Fruit:Bottled (250ml / 2,49 Euro) in der Variante Peach & Passion Fruit ist ein Smoothie, der aus Pfirsich und Passionsfrucht, sowie Ananas, Apfel, Banane, Weintrauben, Aprikose, Mango und Zitrone bestehen soll. Klingt lecker und schmeckt gekühlt bestimmt toll.

Sehr interessant ist der 2KIQ Beverages Energieliebe Drink (150ml / 2,49 Euro). Er soll nämlich diejenigen ansprechen, die eigentlich keine Energydrinks mögen. So wie ich zum Beispiel.

Im Grunde ist es ein 2-Komponenten Energy Drink, der aus Kokosnusswasser, Superfoods und Koffein aus Guarana und grünem Tee bestehen soll. Das beiliegende Pulver schüttet man vor dem Verzehr einfach in die Buddel herein, schüttelt ihn und kann dann lostrinken.

Von Teefee ist ein Popcorn Tee (20 Beutel / 3,65 Euro) in der Bams Box Juni 2019 enthalten. Klingt mutig, soll aber tatsächlich weder Zucker noch künstliche Zusätze enthalten. Probieren kann man ihn ja mal.

Süße Snacks….

Wahrscheinlich würden die Kaiser Bonbonmeister Kaiser gefüllte Hustenbonbons in der Variante Japanische Minze (90g / 1,39 Euro) einen Ticken besser in eine Herbstbox passen, aber wer weiß, wofür sie noch gut sind.

Die Ritter Sport Dankeschön Schokowürfel mit fünf verschiedenen Sorten (22 Stück / 2,79 Euro) fanden hier natürlich sofort reißenden Absatz. Eine Sorte leckerer als die andere und vor allem eine schöne Idee, mal Jemandem „Danke“ zu sagen.

Der Cloetta Red Band – Fun Mix Premium (200g / 0,99 Euro) ist ein Mix aus fruchtigem Fruchtgummi und Lakritz. Sie sollen nur natürliche Farbstoffe enthalten und in original holländischer Qualität sein.

Kinder lieben ja die Jelly Beans. Das sind kleine Bonbons mit zuckriger Hülle und geligem Inhalt in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Der Jelly Belly Fruit Mix (28g / 1,09 Euro) soll aus fruchtigen Sorten wie Wassermelone, Kirsche oder Blaubeere bestehen, ist aber natürlich auch eine Farbstoffbombe, wie Kinder sie (leider) lieben.

Da finde ich die beiden Mr. Jim und Mr. Tom von Hosta (0,39 Euro / 0,49 Euro) schon wesentlich solider. Mr.Jim ist sozusagen ein Mr. Tom mit Karamell und gerösteten Erdnüssen und zusätzlich einer Schokoladenschicht darüber. Ich habe hier schon einige Anwärter auf die beiden Riegel, allesamt Erdnuss-Fans.

Fazit:

Die Bams Box hat ihrem Namen als Snackbox wieder alle Ehre gemacht. Ich habe klare Favoriten: der Fuego Dip, der Smoothie, die Ritter Sport Schokowürfel und die Mr.Jim/Tom finde ich schon echt klasse. Für alles andere habe ich hier ebenfalls dankbare Abnehmer. Schön, wenn eine Box alle Geschmäcker trifft. Bestellen könnt ihr die Bams Box hier.

Wie findet ihr die Bams Box Juni 2019?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.