Glossybox Juni 2019 – Festival Vibes

Werbung

Leute, ich bin ja echt ein Honk.

Da habe ich doch glatt vergessen, ein neues Jahresabo von der Glossybox abzuschließen. Vorsorglich bremse ich nämlich immer die Verlängerung von Abos, damit sie sich nicht automatisch verlängern.

Als ich dann merkte, dass alle die Glossyboxen schon erhalten haben, habe ich dann fix ein neues Abo abgeschlossen.

Auch wenn einige immer wieder am Inhalt herummaulen, ich finde die Glossybox nach wie vor solide. Kaum eine andere Box abonniere ich schon so lange. Und unterm Strich lohnt sich der Inhalt für mich eigentlich immer, auch, wenn man natürlich nicht immer alles zu 100% gebrauchen kann.

Für mich ist das oft „Jammern auf hohem Niveau“. 15 Euro ist ja nun echt kein Wucherpreis, da darf dann schon mal ein Flop dabei sein.

Gut, sie kommt vielleicht nicht ganz an die Hochwertigkeit der Produkte der Lookfantastic Box heran. Andererseits finde ich gerade die Mischung aus mainstreamigen (Glossybox) und hochwertigeren Marken (Lookfantastic Box) reizvoll.

Wie dem auch sei, ich habe nun also meine Glossybox Juni 2019 erhalten, die das Motto „Festival Vibes“ trägt.

Wenn ihr die Glossybox noch nicht kennt: die Glossybox ist die wohl populärste Überraschungs Beauty Box. Sie enthält 5 Kosmetik-Produkte in Form von Proben oder Originalgrößen. Die Glossybox kostet monatlich 15.- Euro im flexiblen Abo und ist versandkostenfrei. Erheblich günstiger wird es bei Abschluss eines Halbjahres-oder Jahresabo, ab 12,50 Euro. Dies ist dann aber vorab in einer Summe zu bezahlen. Ihr könnt sie hier bei www.glossybox.de bestellen.

Glossybox Juni 2019 – Inhalt

Das größte Produkt, das ich aus meiner Glossybox Juni 2019 heraus geangelt habe, ist diese Nivea Pflegelotion Kokosnuss & Monoi Öl.

Auf Nivea ist ja eigentlich immer Verlass. Zwar bin ich ein eingefleischter Fan des Originalduftes, aber ich mag – gerade im Sommer – auch gerne mal so einen exotischen Duft.

Die Pflegelotion ist sehr feuchtigkeitsspendend und zieht schnell ein. Die 200ml-Buddel kostet im Handel um 2,99 Euro. Finde ich gut, die nehme ich mit zum Campingplatz, da bin ich immer mehr in Sommerlaune.

Von Dr. PawPaw habe ich schon zweimal das gelbe Balsam am Start. Das ist im Grunde ein Allrounder für Haut und Haare. Tatsächlich benutze ich das gelbe Balsam derzeit auch zum Hairstyling. Das Outrageous Orange Balm (25ml / 8 Euro) soll einen leicht koralligen Farbton haben. Man kann ihn zum Beispiel für die Lippen oder auch als Highlighter für die Wangenknochen benutzen.

Merci Handy war ja auch schon einige Male in Beauty Boxen vertreten. Das Handgel mit dem Namen „Into he wild“ (30ml / 3 Euro) ist eine Art Desinfektions-Handgel. Ich finde das für Festivals unverzichtbar und auch im Alltag benutze ich das sehr gerne. Kann ich immer gut gebrauchen.

Von trend it up ist der Rainbow Eye Gloss (1,5 ml / 3,25 Euro) in der Glossybox Juni 2019 enthalten. Ihr wisst ja, ich bin kein Freund von Drogerie-Eigenmarken in Beauty Boxen.

Davon abgesehen scheint mir die Marke etwas „zu jung“ für mich zu sein. Man kann den Stift mit Pinselapplikator als Eyeliner verwenden.

Ich wüsste damit jetzt spontan leider gar nichts mit anzufangen. Aber ich kann den Augen-Gloss statt auf dem Festival ja gerne mal auf dem Campingplatz ausprobieren. Ich sehe mich da schon sitzen, Buddel Pils am Hals, Pannesamtleggings, aber einen schicken Holo-Eyeliner auf den Augen. Nee, nee, das ist nichts für mich.

Ganz gut finde ich den kleinen So Susan Sun Lounge Bronzer (2,5g / 21,50 Euro). Der ist nämlich wirklich toll zum mitnehmen. Ich finde ihn irgendwie symphatisch, auch wenn ich vielleicht nicht akut einen brauche.

Die Sonnen-Produkte der Marke Hawaiian Tropic scheinen ja sehr beliebt zu sein. Jedenfalls lese ich in Beautygruppen immer mal wieder, dass diese wärmstens empfohlen werden.

Nun schleiche ich regelmäßig im Laden um die Produkte herum, verkneife mir aber einen Kauf, weil ich genug Sonnenschutz habe.

Tatächlich habe ich mich ganz besonders über diese lumpige Probe gefreut. Ich bin ja echt billig zu haben, herrje. Ich werde die Probe ganz bald mal ausprobieren.

Fazit:

Nachdem ich von der letzten Glossybox ja nicht so begeistert war, finde ich die Glossybox Juni 2019 wieder gut gelungen. Zugegeben, es ist vielleicht nicht die spektakulärste Glossybox aller Zeiten. Dennoch finde ich das Festival-Thema gut getroffen und die Produktauswahl brauchbar. Der Wert meiner Box beträgt knapp 40 Euro, damit kann ich sehr gut leben. Alles in allem finde ich die Glossybox nach wie vor gut, deswegen habe ich auch wieder ein Jahresabo abgeschlossen und werde also noch lange über die Glossybox berichten! Ein Abo der Glossybox könnt ihr hier bei www.glossybox.de abschließen.

Ihr findet viele unboxings der Glossybox hier und auch von der Lookfantastic Box.

Ich möchte euch noch herzlich einladen, meinen Facebookgruppen beizutreten:

Was hattet ihr in eurer Glossybox Juni 2019?

2 thoughts on “Glossybox Juni 2019 – Festival Vibes

  1. Bei mir ist gerade die Young Beauty eingetrudelt. Die hab ich lieber behalten als die Große Schwester. Da weis ich zumindest, das mich Drogerie Produkte erwarten, kostet 5 € weniger und sie kommt nur alle 2 Monate. Das ist Ok. Kann ich sehr gut mit leben. Hatte übrigens auch einen Bronzer herinnen.😁 Ist dieser Balm Verschnitt von Missleyn. Der kommt auf den Haufen für Teenager Geburtstage, da ich für mich selbst noch genug in der Hinterhand *räusper und verschämt nach unten Blick* habe und er so niedlich aussieht.

  2. Na ja, ich sag’s mal so: es gab in den vergangenen Monaten deutlich bessere Inhalte! Andererseits – ich hab’s ja schon öfter geschrieben – für die 15 € kann man eben nicht allzu viel erwarten. Ich bin zufrieden mit meiner Box, sie kam auch wieder flott an, statt dieses Eyegloss hatte ich übrigens das Colovista (da muss ich mal schauen, wie ich das einsetze), ansonsten war der Inhalt gleich.
    Ich wünsch Dir eine schöne Zeit, bis demnächst mal wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.