Brigitte Box Nr. 4 / 2019 – Natürlich schön

Werbung

Als August-Geborene bin ich ja seit meiner Kindheit latent traumatisiert.

Menschen, die in den Sommermonaten geboren sind, wissen wahrscheinlich sofort, wovon ich rede.

Denn als es noch Kindergeburtstage gab, war eine Geburtstagsfeier in den Sommerferien ein echter Alptraum.

Entweder man feierte weit nach dem eigentlichen Geburtstag, was für Kinder Quälerei ist. Oder man hat in den Sommerferien gefeiert. Dann kam aber keiner. Oder fast keiner. Dann denkt man: keiner hat mich lieb.

Jedes Jahr aufs neue hat man seine Freunde im Vorfeld angstvoll abgefragt, wann sie wohl im Urlaub sind, um nicht dazustehen wie ein Honk und keiner kommt.

Bis heute ist es eigentlich so, dass ich in punkto Feierei im August nur noch müde abwinke.

Oft sind meine Freunde auch heute noch ausgerechnet zu meinem Geburtstag im Urlaub, das wird erfahrungsgemäß dann nichts mit großer Feierei.

Dieses Jahr habe ich lediglich mit meinen Freunden, die erfreulicherweise meine Nachbarn sind (oder umgekehrt), den Grill angeschmissen. Und was soll ich sagen, es war ein ganz wundervoll entspannter Abend.

Etwas größer darf es dann wieder beim traditionellen Glühweintrinken in unserem Garten im Herbst sein. Komischerweise kommen bei so unspektakulären Sachen (nichts außer Glühwein und Gulasch) die meisten Leute.

So. Kommen wir zum eigentlichen Grund dieses Berichts.

„Natürlich schön“ heißt dass Motto der pickepackefrischen Brigitte Box Nr.4 / 2019.

Ihr kennt die Box noch nicht? Die Brigitte Box erscheint alle zwei Monate und kostet 29,95 Euro. Der Warenwert soll immer über 100.- Euro betragen und setzt sich zusammen aus  6-10 Beauty-Produkte plus  sogenannte „Bonbons“, in Form von Trends aus der Genusswelt und Accessoires. Zusätzlich enthält die Brigitte Box die Zeitschrift „Brigitte“. Bestellen könnt ihr die Brigitte Box hier bei www.brigittebox.de. Derzeit könnt ihr sogar noch 5.- Euro auf eure erste Box sparen.

Brigitte Box Nr. 4 / 2019 Inhalt

Mein absolutes Highlight der Brigitte Box Nr. 4 / 2019 ist dieses tolle Merz Spezial Fülle & Dichte Haar Shampoo (200ml /19,75 Euro).

Ich gehöre noch zu denen, die noch die einprägsame TV-Werbung mit den klirrenden „Merz Spezial Dragees“ kennt. Ihr erinnert euch dunkel?

Jedenfalls fnde ich es interessant, dass Merz jetzt auch „in Shampoo“ macht. Die Verpackung ist dem Preis angemessen richtig edel und das Shampoo duftet sehr angenehm.

Das Merz Spezial Fülle & Dichte Haar Shampoo soll übrigens einen Anti-Haarausfall Komplex mit dem Aktivstoff AnaGain und Coffein enthalten. Der soll das gesunde Haarwachstum unterstützen, indem es die Haarwurzeln aktiviert.

Den Sebamed Falten-Filler finde ich ebenfalls ziemlich interessant. Mit 12,95 Euro für 50ml ist die Creme preislich auch in einem Bereich, in dem die nachkaufbar ist.

Der Sebamed Anti-Ageing Falten-Filler soll einen hochwirksamen, innovativen 3-fach Hyaluron Complex enthalten, der die Feuchtigkeitsdepots der Haut wieder auffüllt und so selbst ausgeprägte Falten sichtbar mildern kann.

Mal wieder Hyaluron, der olle Tausendsassa. Finde ich ein für die Box passendes Produkt und die Creme klingt gut.

Kommen wir zu einem Sonnenschutz-Produkt. Weleda hatte ich bis dato für Sonnenschutz gar nicht „auf dem Zettel“.

Dann hatte ich in der Barbara Box 02/2019 eine After Sun Lotion von Weleda und war hin und weg von der tollen Qualität.

Deswegen ist Weleda tatsächlich etwas mehr in meinen Fokus gerückt, was Sonnenpflege betrifft.

Die Weleda Edelweiss Sonnencreme Gesicht LSF 30 (50ml / 13,95 Euro) soll einen Auszug aus Bio-Edelweiß und wertvolles Bio-Kokosnussöl enthalten.

Sie soll Feuchtigkeit spenden und mit mineralischen UV-Filtern vor lichtbedingter Hautalterung schützen.

Sonnencreme ist eigentlich ein Produkt, über das ich mich immer freuen kann. Da mein Urlaub aber just vorbei ist, hätte mir im Grunde genommen eine Sonneschutzcreme gereicht.

Da die Paedi Protect AG Gebirgssonnencreme (75ml / 11,95 Euro) mit einem LSF 50+ aber auch für Kinder sehr gut geeignet sein soll, finde ich die Creme eine gute Ergänzung.

Interessant finde ich übrigens, dass auf der Verpackung offensiv mit „ohne Mikroplastikpartikel“ geworben wird. Diese transparente Kennzeichnung finde ich gerade bei dem brisanten Thema Mikroplastik richtig toll.

Retterspitz Handcreme

Von der Marke Retterspitz ist eine Handcreme (50ml / 7,20 Euro) in der Brigitte Box Nr. 4 / 2019 – Natürlich schön enthalten.

Jojoba-und Avocadoöl sollen die Haut mit Vitaminen versorgen, Inhaltsstoffe aus Johanniskraut und Karotte reichhaltige, glättende Pflege spenden.

Dieses Alverde Ensemble bestehend aus Matt Lipstick in der Farbe Rosewood Smile mit passendem Lipliner (2,95 Euro + 1,75 Euro) ist aus dem Bereich der dekorativen Naturkosmetik.

Für dekorative Kosmetik ist Alverde allerdings nicht unbedngt meine erste Wahl. Zwar gefällt mir die Farbe, aber insgesamt denke ich, dass ich diese beiden Produkte eher verschenken werde.

Wahrscheinlich merkt ihr an den Produkten schon, wie stringent das Motto „Natürlich schön“ in der Brigitte Box Nr.4 durchgezogen wird.

Logona ist ebenfalls eine angesehene Naturkosmetik-Marke, die es übrigens schon seit über 40 Jahren auf dem Markt gibt. Die Farbe des Logona Nail Polish no. 05 heißt „urban taupe“ und ist so richtig schön für den Herbst.

Bambus Zahnbürste

Bambus-Zahnbürsten sind im Moment ja – Achtung, total lustiges Wortspiel: in aller Munde.

Ich habe gerade eine Humble Brush im Gebrauch und finde sie ziemlich hart.

Die Hydrophil Zahnbürste (3,90 Euro) ist als „mittel“ deklariert. Ich bin gespannt, ob mich die Zahnbürste überzeugen kann.

Luvos jedenfalls konnte mich bisher mit allen Produkten überzeugen. Mir scheint das eine sehr solide und ehrliche Marke zu sein. Die Luvos Produkte basieren im Grunde ja alle auf Heilerde.

Die beiden Luvos Zell-Aktiv-Masken (7,5ml / je 0,75 Euro) sollen naturreine Heilerde mit wertvollen Mineralien und Spurenelementen sowie reichhaltiges Kukuinusöl und den Anti-Aging-Wirkstoff Q10 enthalten. Diese sollen den natürlichen Zellstoffwechsel anregen.

Schlicht, aber schön finde ich den rustikalen, schwarzen Teller mit Schieferoberfläche von Villeroy & Boch® (12,90 Euro).

Die Größe ist für mein Verständnis zwischen Untertasse und Frühstücksteller anzusiedeln.

In der Brigitte Box Nr. 4 / 2019 ist eine von drei verschiedenen Edamama Nudeln enthalten. Ich habe die Edamama Azuki Bean Spaghetti (200g / 3,99 Euro) in meiner Brigitte Box.Brigitte Box 10 Euro Rabatt

Die Bohnenpasta soll bio, vegan, low-carb, glutenfrei, reich an Proteinen und Ballaststoffen, laktostefrei, und frei von Gentechnik und von künstlichen Zusätzen sein. So muss das. Ich freue mich, die Pasta auf den Teller zu bringen.

Über das Exemplar der Brigitte Woman freue ich mich auch sehr. Sie kostet im Handel übrigens 4 Euro, insofern finde ich die Zeitschrift eine tolle und wertige Beigabe.

Fazit:

Die Brigitte Box ist aus meiner Sicht derzeit eine der wenigen Beauty Boxen, die eine konstant gute Produktzusammenstellung anbietet. Außer die beiden Alverde-Produkten, die nun auch wertmäßig nicht weiter ins Gewicht fallen, können mich mal wieder alle Produkte begeistern.

Allen voran das wirklich edle Merz Spezial Haarshampoo, aber auch die sebamed Creme, die beiden Sonnenschutz-Produkte und der Villeroy und Boch Teller finde ich toll. Bestellen könnt ihr die Brigitte Box hier direkt auf der Seite (spart hier 5 Euro auf eure erste Box im Abo.

Ihr könnt euch die Inhalte vieler Brigitte Boxen hier auf dem Blog anschauen, stöbert dazu einfach mal hier herein.

Alles – auch zu anderen Boxen – findet ihr hier auf dem Blog auf der speziellen Boxenübersicht.

Wie findet ihr die Brigitte Box Nr. 4 / 2019?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.