Beauty Expert Collection – The Restorative Edition

Werbung

Wenn eine neue Beauty Expert Collection herauskommt, dann ist das ja fast wie Weihnachten für mich.

Nun muss man dazu sagen, dass der Shop Beauty Expert unter dem Dach von The Hut Group betrieben wird.

The Hut Group ist auch für Lookfantastic verantwortlich. Und die Special Editions von Lookfantastic sind ja geradezu legendär. So habe ich euch letztens die Rodial Special Edition hier vorgestellt.

Alles in allem sind die Shops von The Hut Group für mich ein Garant für gelungene Beauty-Produkte und Boxen mit einem hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Zurück zu der Beauty Expert Collection. Diese erscheint relativ selten, ich schätze etwa 2 mal im Jahr. Dafür ist sie in der Regel extrem hochkarätig bestückt, mit einem ebenso beeindruckendem Wert.

Die nagelneue Beauty Expert Collection hat das Motto „The Restorative Edition“, was so viel heißt wie die „kräftigende“ oder „stärkende“ Edition. Ein schönes Motto im Herbst, denn allmählich müssen wir auf die Winterpflege umstellen. Da darf die Pflege ja gerne mal etwas reichhaltiger sein.

Kommen wir aber nochmal zu den Fakten der Beauty Expert Bag. Die Bag kostet hier bei Beauty Expert 69 britische Pfund, das entspricht nach heutigem Kurs etwa 78 Euro.

Der Wert der Einzelprodukte beträgt jedoch etwa 220 Euro! Enthalten sind sechs Produkte plus einer wirklich hochwertigen und geräumigen Kosmetiktasche.

Ich zeige euch jetzt mal, was in meiner schnuckeligen Beauty Expert Collection – The Restorative Edition so alles steckt.

Beauty Expert Collection Inhalt

Diesmal sind alle Produke in einer hellblauen Bag enthalten. Die Bag ist jedes Mal dabei. Sie ist echt ziemlich groß und auch stabil.

Vielleicht hatte der eine oder andere von euch die NEOM Sonder-Edition von Lookfantastic ergattert. Ich habe sie euch hier vorgestellt.

Selten war ich so angetan von einer Marke, die ich vorher kaum kannte. Umso mehr habe ich mich über die NEOM „Boost your energy“ Kerze (um 36 Euro) gefreut, die in der Beauty Exert Collection enthalten ist.

Während die Produkte der NEOM Sonderedtion eher in Richtung Schlafritual gingen, hat die Kerze in der Beauty Expert Collection im Grunde eine gegenteilige Wirkung.

Durch den zitrischen Duft wirkt die Kerze stimmungsaufhellend und soll somit die eigene Energie fördern.

Es sollen 24 ätherische Öle enthalten sein, darunter sizilianische Zitrone und Basilikum. Die Brenndauer wird mit ca. 35 Stunden angegeben.

Originalgröße von Molton Brown

Tja, spätestens mit Molton Brown hat man mich. Nachdem ich mich jahrelang gesträubt habe, ein Duschgel mit 300ml für 25 Euro zu kaufen, erliege ich dieser Marke derzeit komplett.

Gerade habe ich mir zum Beispiel eine Originalgröße des Rosa Absolute Bath and Shower Gels gegönnt, weil ich den Duft so unglaublich toll und intensiv finde.

Da kam mir die Originalgröße des Molton Brown Bath and Shower Gels in der Variante „Cypress & Sea Fennel“ (300ml / 25 Euro) als Ergänzung natürlich gerade Recht.

Es ist ein frischer, belebender Duft, den man aus meiner Sicht auf jeden Fall für die morgendliche Dusche benutzen sollte.

Die Marke Jurlique kenne ich auch im Zusammenhang mit Aromatherapie. In der Beauty Expert Collection – The Restorative Edition ist von Jurlique ein Cleansing Oil (200ml / um 30 Euro) enthalten.

Dieses leichte Öl soll aus einer exklusiven Mischung aus reinen Pflanzenstoffen bestehen, die auf der Bio-Farm der Marke in den südaustralischen Hügeln angebaut, geerntet und extrahiert wurden.

Ein Cleansing Oil hatte ich bisher so gut wie noch in einer Beauty Box. Deswegen finde ich das eine besonders gute Idee. Gerade jetzt zur kälteren Jahreszeit finde ich für trockene Haut die Reinigungsöle richtig gut.

Gut verträglich: Espa

Espa ist eine sehr hochpreisige Marke, die ich bisher immer ausnehmend gut vertragen habe. In der Beauty Expert Collection ist das Espa Hydrating Floral Spafresh – Spritzer (100ml / um 23 Euro) enthalten.

Man kann damit die Haut befeuchten oder es wie einen Toner mit einem Wattepad benutzen.

Der Espa Hydrating Floral Spafresh soll mit ätherischen Ölen und Blütenwasser angereichert sein, um die Haut zu erfrischen und zu beruhigen.

Rose Damascena Hydrate und Rose Geranium sollen beruhigen und schützen, während Neroli die Haut wieder auffüllen und schön weich und geschmeidig machen soll.

Das Espa Hydrating Floral Spafresh duftet frisch und dezent ätherisch.

Die Marke Balance me und ich sind nie so richtige Freunde geworden. Obwohl die Marke zu einem Großteil aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht und auch nicht gerade günstig ist, ist der Funke nie richtig übergesprungen.

In der aktuellen Beauty Expert Bag ist der Balance me Hyaluronic Plumping Primer (30ml / 29 Euro) enthalten. Den werde ich in jedem Fall ausprobieren.

Mittel- bis hochmolekulare Hyaluronsäure sollen einen schützenden, feuchtigkeitsspendenden Schutzschild bilden, um die Feuchtigkeitsversorgung und Elastizität der Haut zu verbessern.

Den Primer wendet man nach der Feuchtigkeitscreme und vor der Foundation an.

Ein Highlight der Beauty Expert Collection

Ich glaube, einer der Hauptgründe, sich die Beauty Exert Bag zu gönnen, ist der Juice Beauty Stem Cellular Anti-Wrinkle Moisturizer (50ml / um 73 Euro).

Die Creme verspricht nämlich ziemlich großes Tennis.

Die nach eigenen Angabe urheberrechtlich geschützte Mischung aus Obststammzellen und Vitamin C in einer resveratrolreichen Traubenformel, soll dabei helfen, Alterungserscheinungen zu bekämpfen und gleichzeitig das Aussehen des Hauttons und die Gesamthelligkeit zu verbessern.

Der enthaltene Komplex aus zertifizierten biologischen, antioxidans-reichen Inhaltsstoffen soll die Haut mit Feuchtigkeit versorgen, daneben sind auch pflegendes Jojoba und Shea in dem Moisturiser enthalten.

Ziemlich ausgeklügelt und sehr hygienisch ist der Drück-Mechanismus, der die Creme durch eine kleine Öffnung in der Mitte nach oben befördert.

Die Creme an sich duftet übrigens sehr zitrisch, genau mein Geschmack.

Fazit Beauty Expert Bag Inhalt:

Was soll ich sagen? Für mich ist der Inhalt der Beauty Expert Bag eigentlich immer die Königsklasse. Der Wert der Einzelprodukte ist beachtlich, auch, wenn man sich erstmal einen Ruck geben muss, die 78 Euro für die Bag zu löhnen.

Meine Favoriten sind der tolle Juice Beauty Stem Cellular Anti-Wrinkle Moisturizer, natürlich meine neue Molton Brown Errungenschaft und das Cleansing Oil von Jurlique, mit dem man wahrscheinlich ewig auskommt. Alles in allem eine wunderbare und luxuriöse Zusammenstellung. Schaut euch die The Restorative Edition doch mal direkt hier bei Beauty Expert an!

Schaut euch unbedingt auch meine unboxings der Lookfantastic Box hier auf dem Blog an. Auch den Glossybox Adventskalender 2019 habe ich schon komplett für euch ausgepackt.

Wie findet ihr den Inhalt der Beauty Expert Collection – The Restorative Edition?

4 thoughts on “Beauty Expert Collection – The Restorative Edition

  1. Primer nach der Tagespflege und vor der Foundation, so und nur so kenne ich das. Weil du schreibst das es ungewöhnlich wäre nach der Feuchtigkeitspflege…. Ich habe nie von Primer gehört der unter der Tagespflege benutzt wird

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.