Glossybox Dezember 2019

Werbung

Ich sachmaso: Vorweihnachtszeit ist ja für Mütter nicht unbedingt die entspannteste Zeit des Jahres. Zum Glück hält sich die Aufregung meiner – mittlerweile ja ziemlich groß gewordenen – Kinder in Grenzen.

So viele Vorbereitungen habe ich eigentlich auch gar nicht mehr zu machen, dennoch wird mich Weihnachten – wie jedes Jahr – „plötzlich überkommen“.

So richtig entspannt werde ich eigentlich erst dann, wenn Heiligabend vorbei ist und ich die paar freien Tage genießen kann. Bis dahin ist Vollgas angesagt.

Ich möchte euch heute die Glossybox Dezember 2019 vorstellen. Ich habe die Variante DE-5 erhalten (steht in der Versandbestätigung, die ihr vorab per email bekommt).

Wenn ihr die Glossybox noch nicht kennt: die Glossybox ist die wohl populärste Überraschungs Beauty Box. Sie enthält fünf Kosmetik-Produkte in Form von Proben oder Originalgrößen. Die Glossybox kostet monatlich 15.- Euro im flexiblen Abo und ist versandkostenfrei.

Erheblich günstiger wird es bei Abschluss eines Halbjahres-oder Jahresabo, ab 12,50 Euro. Dies ist dann aber vorab in einer Summe zu bezahlen. Ihr könnt sie hier bei www.glossybox.de bestellen oder ihr geht als Neukunde hier über meinen Empfehlungslink und spart 20% (Code: CAREN-R3)

Glossybox Dezember 2019 Inhalt

Von 3INA ist ein flüssiger Eyeliner (2ml / 10,95 Euro) in schwarz in der Glossybox Dezember 2019 enthalten. Er soll besonders schwarz und besonders dünn sein, so dass man sehr präzise damit arbeiten kann.

Von Love me green habe ich lange nichs mehr gehört. Und schwupps – ist dieses revitalising papaya face peeling (30ml / 4,90 Euro) in der Glossybox enthalten. Es enthält Argansamenpulver und Orangenöl und soll nicht nur peelen, sondern kann durch den zitrischen Duft auch stimmungsaufhellend wirken.

Von der Marke Realher ist ein echtes Highlight enthalten.

Das Cheek Trio ist in einer von zwei Varianten in der Glossybox enthalten: Auf dem Bild seht ihr die Variante in der hellen Verpackung (25,50 Euro). Enthalten sind in beiden Varianten im Grunde ein Blush, ein Contouring Powder und ein Highlighter. Finde ich ein sehr nützliches Produkt.

Die Luxusmarke Lancaster ist mit dem Skin Life Shield & Glow Primer 2 in 1 (10ml / 16 Euro) in der Glossybox Dezember 2019 vertreten.

Es soll der vorzeitigen Hautalterung entgegenwirken und die Haut schützen. Der Primer wird nach der Tagespflege und vor dem Make up angewendet.

Von Barnängen ist eine Handcreme in der Glossybox enthalten. Tja, Handcremes sind in letzter Zeit reichlich in Beauty Boxen vertreten. Klar, ist ja auch Winterzeit und von daher nicht unbedingt eine schlechte Idee. Dennoch summieren sich die Handcremes bei mir mittlerweile.

Es gibt eine von drei Varianten in der Glossybox Dezember, ich habe „Lycka“ ( 75ml / 2,99 Euro) erhalten; die Handcreme ist vegan.

Der bebe® Zauberstift ist ein Lippenpflegestift mit Farbe und zwar heißt die Farbe „pretty pink“ (2,99 Euro). Der Lippenpflegestift scheint echt ganz gut zu sein.

Von Luvos Heilerde ist der Hydro Booster, eine 2-Phasen Pflege, in der Glossybox Dezember 2019 enthalten. Das obere Sachet ist eine reinigende Maske, das untere Sachet enthält die Pflege danach. Da dieses Produkt nicht in Heft aufgeführt ist, scheint es eine Zugabe zu sein.

Fazit:

An sich finde ich die Glossybox „Marbellous Winter Beauty“ eine ganz gut Box, insbesondere finde ich, dass sie das Thema Winter sehr gut bedient. Trotzdem sehe ich sie eher im Mittelfeld, da mir irgendwie ein Produkt fehlt, das mich aus`m Schlüppi reißt. Mit sieben Produkten und einem Gesamtwert der Produkte von über 63 Euro braucht sich die Glossybox aber nicht verstecken. Ihr könnt sie hier bei www.glossybox.de bestellen oder ihr geht als Neukunde hier über meinen Empfehlungslink und spart 20% (Code: CAREN-R3)

Wie gefällt euch die Glossybox Dezember 2019?

One thought on “Glossybox Dezember 2019

  1. Hallo liebe Caren, ich war durchaus zufrieden mit meiner Box, die doch etwas wenig anders aussah als die Deine. Zum Beispiel habe ich von L’Oréal die „Botanicals Fresh Care“ bekommen, die ich jetzt „bis zum letzten Tropen“ testen werde.
    Momentan pausiere ich das Abo, dies war meine – vorläufig – letzte Box, was sich bei mir jedoch auch ganz schnell wieder ändern kann, mal schauen (haha).
    Was Weihnachten angeht, bin ich sehr, sehr glücklich, diesen ganzen Familien-Stress hinter mir zu haben. Was ich früher alles für Eltern und Schwiegereltern aufgeboten habe – der reinste Wahnsinn! Mit unserer Tochter zu feiern war ganz schön, als sie noch ein kleines Mädchen war. Heute bin ich sehr glücklich, diese Zeit nur mit meinem Mann verbringen zu können. Ganz direkt – ich hasse dieses ganze Familien-Tohuwabohu und bin sehr froh, nicht daran teilnehmen zu müssen.
    Dir wünsche ich eine ruhige, friedliche Zeit und vor allem ein sehr schönes neues Jahr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.