Lookfantastic Box Dezember 2019

Werbung

In meiner Facebookgruppe Lookfantastic Fans wird derzeit heftig diskutiert. Es sind in diesem Monat wohl erstmals zwei verschiedene Ausgaben der Lookfantastic Box herausgeschickt worden: eine deutsche und eine englische Variante.

Also deutsche Variante im Sinne von deutschsprachigem Begleitheft. Aber nicht nur das: es soll wohl auch ein Revlon Lippenstift statt eines Bumble and Bumble Produkts enthalten sein.

Die große Befürchtung ist, dass die tolle, englische Lookfantastic Box nun in Richtung deutsche Glossybox mutiert.

Die Glossybox finde ich gut und beide Boxen kommen aus einer Hand, der The Hut Group. Ich rate da nun erstmal zum Abwarten, wer weiß, was das für Gründe hat.

Ich habe in diesem Monat die englische Variante erhalten und möchte sie euch heute vorstellen.

Wer die Lookfantastic Box noch nicht kennt: die Einzelbox kostet umgerechnet um 20.- Euro, wer sich für ein Jahresabo entscheidet, zahlt nur noch 15,50 Euro pro Box. Einzigartig: das Jahresabo wird monatlich abgebucht und nicht vorab in einer Summe.

Zahlen kann man die Box mittels einer Kreditkarte oder eines Paypal-Kontos. Bestellen könnt ihr die Lookfantastic Box hier.

Lookfantastic Box Dezember 2019 Inhalt

Es geht ein bisschen kniffelig los, denn künstliche Wimpern sind nicht Jederfraus Sache.

Allerdings muss ich sagen, wenn schon künstliche Wimpern, dann finde ich sie in der kommenden Weihnachtszeit bzw. zu Silvester noch am ehesten passend.

Ich bin mangels Übung wahrscheinlich ohnehin zu dusselig, um die vernünftig anzubringen. Gut finde ich, dass den Eylure Fluttery Light Wimpern (um 6 Euro) der Kleber beiliegt, so dass man keine Extrakosten hat.

Von Bumble and Bumble ist das Invisible Oil (30ml / um 5,90 Euro) in der Lookfantastic Box Dezember 2019 enthalten.

Es soll gegen Hitze und UV Strahlen schützen. Man wendet es auf dem feuchten Haar an, so dass das Öl bei den nachfolgenden Behandlungen – z.B. föhnen – wie ein Primer wirkt.

Richtig toll finde ich die lütte Prai Platinum Firm & Lift Creme (10ml / 10,66 Euro). Sie soll straffendes Platin enthalten. Tja, das Beste ist gerade gut genug.

Die Creme soll die Gesichtskonturen definieren und gleichzeitig erste Anzeichen der Hautalterung bekämpfen. Klingt nach Luxus pur.

Von Real Chemistry ist das Luminous 3 Minute Peel (20ml / um 23,54 Euro) in der Lookfantastic Box Dezember 2019 enthalten.

Man soll das Peeling für drei Minuten auf die feuchte Haut auftragen, danach wieder abnehmen. Als Resultat soll die Haut von abgestorbenen Hautzellen befreit und muckelig weich werden.

Das Highlight der Lookfantastic Box ist vermutlich für viele diese schöne Sleek I-Divine Palette, ich habe sie in der Variante „au naturel“ (10,66 Euro) erhalten.

Ich habe schon eine andere Sleek Palette und finde sie für den Preis wirklich solide.

Der eyeko Liquid Eyeliner im 4ml-Travel Size (um 10,66 Euro) bildet den Abschluss der Beauty-Produkte in der Lookfantastic Box Dezember 2019.

Eyeko ist in jedem Fall eine Top-Marke, wenn es um Augen Make-up-Produkte geht.

Die englischsprachige „elle“ im Pocketformat ist auch wieder in der Lookfantastic Box Dezember 2019 enthalten.

Fazit:

Ja, gut, ich kann schon verstehen, dass die Wimpern für viele nicht das Highlight der Box sind. Die restlichen Produkte finde ich aber durch die Bank weg gut. Immerhin reden wir hier von überschaubaren 15,50 Euro pro Box im Jahresabo. Dafür finde ich die Produktzusammenstellung wirklich gut gelungen. Meine Highlights sind die Palette, die Prai Creme und das Peeling. Alles in allem eine gute Lookfantastic Box. Schaut euch doch mal hier bei den Abos um.

Hier findet ihr zahlreiche unboxings der vergangenen Lookfantastic Box.

Wie findet ihr die Lookfantastic Box Dezember 2019?

8 thoughts on “Lookfantastic Box Dezember 2019

  1. Meine Frage ist natürlich ob der „deutschen Box“ dann auch die deutschsprachige Elle beiliegt… Ehrlich gesagt gefällt mir die Box in diesem Monat nicht so gut, mein Abo ist im November abgelaufen und ich hatte nicht erneuert weil ich Sleek nicht mag, ist ja eher Drogerie Kosmetik. In den letzten Monaten fand ich die Lookfantastic sowieso in Ordnung, aber nicht so toll wie in der Vergangenheit, auch die englische Version ist immer mehr Glossybox finde ich. Nun warte ich erst einmal ab wie sie sich entwickelt. Ich glaube das die Idee mit der deutschen Version mit dem Brexit zusammenhängt. Zoll und so müsste man für die Beautybox zwar glaube ich nicht bezahlen, wegen dem geringen Warenwert, aber wenn man bei Lookfantastic aus dem regulären Sortiment einkauft vielleicht doch und darum verschicken sie dann vielleicht aus Deutschland. Ich mache mir schon länger Gedanken wie das mit „den tollen englischen Geschäften wird“, nicht nur wegen der Lookfantastic Box. In diesem Monat spricht mich übrigens „nur“ die englische Elle an und evtl. die falschen Wimpern.

    1. Ich kann mir auch vorstellen, dass das mit der Umstellung hinsichtlich des Brexits zusammenhängt. Davon abgesehen ist aber die Lookfantastic Box ja – wie die Glossybox – in englischer Hand. Da müsste man ja eher glauben, die Glossybox geht in Richtung Lookfantastic Box. Viele Grüße Caren

  2. Hallo Caren, für mich, leider, die schlechteste Lookfantastic Box dieses Jahr, bis auf die Prai Creme benutze/brauche ich nichts davon, ich habe den Lippenstift bekommen, aber in einem tiefdunklen Lila, höchstens zu Halloween tragbar, Wimpern und Eyeliner brauche ich gar nicht, Lidschattenpalette naja, ich habe die „oh so Special“ ziemlich bunt, auch wenn es „nur“ 15,50 Euro sind, bin ich enttäuscht von der Zusammenstellung der Weihnachtsbox, ich wünsche Dir einen schönen 2.Advent, liebe Grüsse Birgit

    1. Ja du hast recht, richtige Lippenstiftfarben sind ja meistens schwierig zu treffen. Vielleicht passt die nächste Box wieder besser zu dir. Liebe Grüße Caren

  3. Hallo Caren, das stimmt. Ich habe nicht schlecht gestaunt, dass mein Heft plötzlich in Deutsch war, obwohl es bei FB in der LFB-Gruppe ja schon angekündigt wurde. Dabei habe ich immer am Heft mein Englisch geübt. Dazu der Lippenstift von Revlon in einem Rotton, der nicht wirklich vielen Frauen stehen wird. Dieser ist in Folie verpackt und wirkt, wie aus einer Kram-Box ganz unten hervorgeholt…. Insgesamt wirkt die Box etwas billig mit den falschen Wimpern und mal wieder Eyeliner, Peeling und Palette (genau diese Teile kommen regelmäßig aus der Box). Billig ist vielleicht zu krass, nicht sehr hochwertig klingt doch noch besser. Dieses Jahr habe ich keinen Kalender gekauft, weil lediglich 1-2 Produkte auf Anhieb etwas für mich waren. Meine Mädels und die Familie sind auch nicht mehr so begeistert, wenn etwas weitergereicht wird. Vielleicht bin ich einfach nur verwöhnt oder zu Anspruchsvoll geworden und die Anderen mit mir.. ;o) Einige tolle Produkte aus früheren LFB´s sind dauerhafte von morgens bis abends meine Begleiter. Nun – ich warte mal ab wohin die Reise mit der LFB führt und ich kann mich ja jederzeit von ihr verabschieden. Ein schönes 2.Advent-WE wünscht Dir Rike

    1. Hey Rike, ja, ich denke auch, wir sollten erstmal abwarten. Vor allem bin ich auf die nächste Box gespannt. Viele Grüße Caren

  4. Hallo liebe Caren, auch bei mir kam die Box zwischenzeitlich an – ich habe die „deutsche“ Variante erhalten. Statt dem bumble & bumble-Produkt bekam ich einen Lippenstift von REVLON in einem tollen Orange-Ton (Carnival Spirit). Da ich sehr gerne Orange-Töne im Sommer und Herbst trage, habe ich natürlich schon eine entsprechend umfangreiche Kollektion (hahaha). Da wird sich dieser Stift auf jeden Fall gut mit einbauen.
    „Fake Lashes“ habe ich hier schon einige, doch bisher noch nicht ausprobiert. Ich verwende ja das M2-Beauté-Wimpernserum (das ich sehr empfehlen kann) sowie andere Seren und so brauche ich nicht wirklich eine Fake-Variante!
    Insgesamt hat mir die Box sehr gut gefallen. Die Oktober- und November-Box konnten mich ja nicht so wirklich begeistern, doch diese Box finde ich sehr gelungen. Die Mischung ist wieder einmal sehr gut ausgewogen; interessante Produkte, die man direkt ausprobieren kann. Es ist Pflege sowie Dekoratives in einem gut ausgewogen Verhältnis dabei – wer da was zu meckern hat, ist selber Schuld! – Momentan überrascht mich parallel noch der Adventskalender, der auch wieder einiges zu bieten hat. Den finde ich bisher auch deutlich überzeugender als den flaconi „deluxe“-Kalender, der mich bisher noch nicht so wirklich begeistern konnte, schade.
    Ich wünsche Dir ein schönes 2. Adventswochenende.

    1. Schön, dass du so eine positive Einstellung hast und der Box so viel abgewinnen kannst. Ich bin da ja auch immer eher positiv gestimmt. Warten wir einfahc mal ab, wie es weitergeht. Viele Grüße Caren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.